Poetry

Saturn im Wassermann

Fotos Termin ©

 

„Siehe, ich lebe. Woraus? Weder Kindheit noch Zukunft

werden weniger ……. Überzähliges Dasein

entspringt mir im Herzen.“

Rilke

Liebe Leserinnen und Leser,

Saturn im Wassermann ist der Freiheits-König, der gerade durch die „Gefangenschaft“ hervorgebracht wird, weil sie den Sinn und die Sehnsucht nach der Freiheit neu weckt:

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-03/corona-virus-kontaktsperre-kommentar

Saturn – so erzählt uns Plutarch –  Πλούταρχος – ist nämlich gar nicht alt, sondern schläft als Jüngling nur bis zum Wiedererwachen in einer Höhle, wahrscheinlich in der Karibik, wo Kolibris ihn mit Nektar füttern, bis er wieder kommt, das goldene Zeitalter zurück zu bringen.

Seit heute um fünf Uhr morgens läuft Saturn im Wassermann vorläufig bis zum zweiten Juli, wo er wegen Rückläufigkeitsschleife vorübergehend zurück ins Zeichen Steinbock geht. Der Wassermann-Saturn ist ein stolzer König der Freiheit – er tritt daher besonders hervor, wenn er auf Freiheit verzichten muss – dann wird er unermüdlich – und sei es, wie Rilke, mit den Mitteln der poetry – das uranisch/saturnische Freiheitsziel zu verwirklichen als über ein individuelles Leben hinausreichendes Projekt.

Gesellschaftlich (Wassermann) befinden wir uns dafür zumindest in der idealen Situation – unsere gegenwärtige Isolation ist gleichzeitig eine Intensivierung der Vernetzung übers Netz = Wassermann, Technik. Jetzt ist es nicht nur praktisch, sondern unentbehrlich. Dort finden Konferenzen und Versammlungen statt – endlich werden die Möglichkeiten des Netzes für etwas Gutes genutzt, auch die Kanzlerin muss, in Quarantäne, ungewöhnlich viel „Neuland“ betreten: das schon vollkommen dämonisierte Netz wird zum Auffangnetz aus Isolation, Skype zum Trostfenster. Ob der NSA alles mithört, ist jetzt das kleinere Problem. Im Netz kann man sich nicht anstecken, Computer-Viren sind zumindest gesundheitlich unbedenklich. Unterstützungs-Konzerte von den Dächern – Wassermann – gehen jetzt „viral“ – es wurde viel unternommen, gerade dieses Wort gesellschaftlich umgängig zu machen.

Wassermann = der Techniker, der Euphrat und Tigris ergoss aus den Kannen über seinen Schultern für den technisch erschlossenen Paradiesgarten, welcher Babylon nach der Sintflut wurde.

Durch den Ausnahmezustand sind wir alle jetzt aber zunächst mal eingeschlossen (je nach Anordnung mal mehr oder weniger) – das bedeutet, wir sind im 12. Haus, wo Neptuns Reich ist. Nur negativ ist das Täuschung – und auch noch – besonders schwer zu durchschauen – die Täuschung über die Täuschung – im Positiven erscheint dahinter wie in der Mathematik durch doppelte Verneinung die Wahrheit, aber sie ist scheu, wie auf der Lichtung das Reh, schon Mitteilung flieht´s …

Alle allgemein öffentlichen Räume, die von der Allgemeinheit im Prinzip für jedermann sind, machen das 12 Haus aus – auch Krankenhäuser.

Neptun hat Merkur dabei – wenn der in den Widder geht, am 11. April nach wirklich sehr langem Fische-Aufenthalt (seit 3. Februar incl. Abstecher zurück in Wassermann), ein paar Tage nach Vollmond – ist kaum denkbar, dass sich die Leute weiter elementare Freiheitsrechte entziehen lassen – wenn die Zahlen der bis dahin Verstorbenen das nicht rechtfertigen, was immerhin noch entgegen der unerbittlichen Logik mathematischer Exponential-Rechnung, gestützt aber von Erfahrungen aus der Vergangenheit mit anderen Viren – plötzliches Auftreten, ziemlich plötzlicher Rückgang – eine nicht unberechtigte Hoffnung ist.

https://taz.de/Japanischer-Umgang-mit-dem-Virus/!5673106/

In jedem Fall gebiert Saturn im Wassermann den Plan zur Befreiung: er ist ein kühler Kopf. Wassermann ist ja bekanntlich – Daniel Düsentrieb – das Zeichen der Exzentriker und genialischen Eigenbrödler – und ihm wird nicht entgehen, dass die gegenwärtigen Verhältnisse unter Umständen Gelegenheit bieten zu gesellschaftlichem Wandel.

Gesellschaft ist ja gerade Wassermann – es wäre z.B. denkbar, dass Gott uns einen Engel schickt und die Schwerkranken gehen rapide zurück oder bleiben gar aus?! Zumindest bildete sich der vorhergesagte exponentielle Anstieg nicht ab? Das wünsche ich mir. Natürlich mit der entsprechenden Demut. Aber Beten ist noch nicht verboten! Das könnte z.B. von jetzt ab bis 2. Juli (Saturn wieder im Steinbock) durchaus passieren – schwere Erkrankungen, aber eben keine Überlastung des Gesundheitssystems – dann, wenn Saturn wieder zurück geht am 2. Juli – mediale Rückkehr in den Angst-Modus.

Die Medien scheinen es jetzt als ihre Pflicht anzusehen, die Menschen für rigide Selbstbeschränkung zu gewinnen. Aus dem pädagogischen Auftrag – die Leute für das gewinnen, von dem wir glauben und zu wissen meinen, dass es gut und der richtige Weg ist – leiten die Medien auch die moralische Rechtfertigung her: was bleibt ihnen übrig, wenn die Leute so unvernünftig sind? Haben wir nicht gesagt, ihr sollt auf die Wissenschaftler hören?

Sollte der günstige Fall eintreten und die apokalyptischen Szenarien bleiben aus, gibt es einen wahrscheinlich nur sehr kurzen Spielraum für politische Einflussnahme der Bürger, so sie bei allem Unbill wach bleiben und sich in der Kraft halten. Bis jetzt sieht es ganz danach aus.

Astrologisch wäre solches z. B denkbar, wenn Saturn im Wassermann still steht: Anfang Mai, um Vollmond rum.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

 

Poetry

Billie Eilish while the Sun moves Pisces

Dear readers,

see Neptun, the green symbol down below the letters AC 17:18 – in the sign of Pisces, as Billie Eilish is rising Pisces with Lilith/Mars in this water-sign, too!

She got to sing a song about „No time to die“ for old white man James Bond – her hair is in between green and blue, mermaid her appearance; her voice sounds, as if she´d been hurt, artificial blood in her face appears as a medium of style in a video I just watched – no wonder: considering what all the movie contents have been about, as she got of age and in her childhood.

She talks a lot about public tears (Neptun, water) and feelings (Cancer, Neptun fake) today – as she got some price in Britain – and she is far to young to sing about Bond´s dying – played by Pisces actor Daniel Craig – and all this with water Pisces rising at the first day of the Sun in Pisces 2020 plus Neptun exactly on her rising super important point, the Ascendent.

See Uranus over her Point of Luck in material/sensible Taurus in house two, too: Uranus flashing income … but another young woman as „public-dragons-meal“? – wasn´t Amy (Virgo) enough?

Neptun at the AC is borderless in and out –  this girl is easy to lose herself – let´s pray for her, so she finds the exit out of business quick enough … all the skins swimming away with Neptun at AC – unless you are a spiritually skilled and/or strong anchored person. Careers of that kind tend to end tragically around the age of 27.

The only thing, that anchors her astrologically, is Mercury in earth-sign Capricorn in distant company with Chiron in the same sign: this is the voice, I was talking about, sounds like hurt (Chiron).

Moon/Uranus plus Neptun in Aquarius in houses 11 and 12 is like a genius public radio system. Jupiter Cancer holds strongest position, means roots (in water). There is a  parental conflict – the chart saying: be yourself or have success – both is the recompense of a long hard life-struggle.

Pluto/Saturn show an opposition – structure (Saturn) and power (Pluto) have to be balanced out – and no wonder Saturn in house 3 is the brother (house 3 = house of siblings, movement, small journeys), being her manager – but the opposition to Pluto in the same sign with Sun Sagittarius shows, that she´ll have to fight for freedom, hopefully not with self-destruction as a last left „weapon“.

Sorry for fans: but there is responsibility, too.

Ahoj,

Markus

 

 

Astrologie, Poetry

Venus (plus Lilith & Neptun) in Pisces/Fische

Foto Termin © https://www.avu.cz/

27.01.2020 19:57

(See English text down below) Liebe Leserinnen und Leser,

wenn Venus sich am Montag den 27. Januar am dritten Tag nach Neumond mit Neptun trifft, hat sie auch ein exaktes Quadrat zu Mars im Zeichen Schütze. Der dritte Tag nach Neumond ist normalerweise der, an dem die Mondsichel scharf wieder erscheint – das ist das eigentliche Zeichen des monatlichen Neubeginns – im Wassermann Sonne jetzt unter dem Thema Freiheit (von oder zu was auch immer).

Mars im Zeichen Schütze hat was vor, Venus in den Fischen könnte jedoch gleichzeitig mit Visionen beschäftigt sein (Lilith dabei kümmert gesellschaftliche Konvention wenig), die Mars´ Dynamik aus dem Feuerzeichen ausbremsen, weil nicht von dieser Welt mit Neptun …

Aber ein überwundenes Quadrat – in dem Fall ein solches, dass Vision und Kühnheit, Fische und Schütze zusammen verwirklicht, kann Ende Januar 2020 Großes vollbringen.

Und negativ? Negativ wäre der alkoholisierte Dummkopf, der sich mit Schütze-Mars überschätzt mit den üblichen Konsequenzen …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Dear readers,

when Venus meets on Monday 27th with Neptun the third day after New-Moon, she builds a perfect square with Mars at the same time. The third day after New Moon normally is the one, we discover the first sickle of Crescent Moon – that is the real sign of monthly new beginning – with Aquarius Sun now on the theme of freedom (of or for whatever).

Mars in Sagittarius has plans, but Venus with Neptun in Pisces could be working on (Lilith does not care too much about societal consensus) visions, that could block Mars´ dynamics from the fire site, for Venus is not out of this world with Neptun´s company …

But a square overcome – in this case one, that realizes boldness and vision, Sagittarius and Pisces together, could have a great outcome end of January.

And what about negative? Negative, we see the alcoholic fool, overestimating with the usual results …

Ahoj!

Markus

Fotos, Poetry

Sinn der Schrift

Foto Termin ©

Wo wird denn wohl,

Wenn wir mal ernsthaft danach suchen

Der Sinn der Schrift zu finden sein?

 

Wenn überhaupt

Dann unter Buchen

Dort raschelt auch das Laub so fein.

 

Markus Termin

 

Europa, Poesie, Poetry

Neptun/schwarzer Mond Konjunktion

From the manuscript „Bellifortis“ by Conrad Kyeser, ca. 1402-05. Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, 2 Cod. Ms. Philos. 63, Cim., fol. 122r. © frei

Liebe Leserinnen und Leser,

Dear readers,

diese Konjunktion im Zeichen Fische birgt – positiv gesehen – gutes Potential zur Vereinigung der Gegensätze. Man muss sie nur finden, wo sie wichtig sind. Die wichtigste gesellschaftliche Bewegung auf der Welt ist, wie ich glaube – fast unbeachtet von der Weltöffentlichkeit – im Herz der Finsternis, dem Sudan: Neptun/Lilith ist buchstäblich die schwarze Madonna – Königin von Saba, das Matriarchat.

https://www.woxx.lu/sudan-frauen-stellen-die-mehrheit-auf-der-strasse/

this conjunction in the sign of Pisces holds – seen positiv – good potential for the unity of opposites. One just has to find them. One of the most important social movements on earth is in Sudan, I beleave*: Neptun/Lilith is the black Madonna as a reading letter – Queen of Sheba, matriarchy.

https://www.yumpu.com/de/document/read/25174104/das-geheimnis-der-schwarzen-madonnen-patrona-bavariae

Who might she be? One of the goddess`colors: black, red, white  – walking Hecate, goddess of the underworld, the metamorphosis. Fits to:

Wer ist sie bloß? Von den Farben der Göttin: Schwarz, Rot, Weiß die eine – die wandelnde plutonische Hekate – Ἑκάτη, Göttin der Unterwelt, der Metamorphose. Dazu passt auch:

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/vanta-schwarz-das-schwaerzeste-schwarz-der-welt-a-1287643.html

Zur schwarzen Magie gehöret die Erschaffung von Akronymen. Akronyme zerstören die natürliche Empfindung für Sprache, verstecken das wahre Gefühl. Sie sind die letzte Waffe des Nominalismus, der Metaphysik, des Dualismus:

Part of black magic is the creation of Acronyms. Acronyms and meaning changed words destroy natural feeling for language, mislead, hide and a shame the real (feeling). Nominalists last weapons, metaphysics, dualism, splitting order …

https://de.wikipedia.org/wiki/Vantablack

But our goddess wears green, color of hope. Her scepter shows scarab and butterflies, power to change and symbols:

Unsere Göttin oben aber trägt grün, die Farbe der Hoffnung. Ihr Zepter zeigt den Skarabäus und die Schmetterlinge, Wandlungskraft und Symbole:

„I am black, but comely, O ye daughters of Jerusalem, as the tents of Kedar, as the curtains of Solomon.“

 

And what opposite?

 

 

 

kind regards, Ahoj, mit freundlichen Grüßen,

Markus

*For a change in Female_genital_mutilation.

 

Poesie, Poetry

Das ganze verkehrte Wesen fort …

Liebe Leserinnen und Leser,

wer hat denn den Freiheitsdrang von Uranus im Zeichen Stier? – wie wir ihn heuer auch haben? – z.B. Stier-Neumond Novalis (mit besonderer Beachtung des Neptun in Jungfrau, von dem natürlich klar ist, dass er mit Poesie eine Ordnung stiften will):

„Wenn nicht mehr Zahlen und Figuren
Sind Schlüssel aller Kreaturen,
Wenn die, so singen oder küssen,
Mehr als die Tiefgelehrten wissen,
Wenn sich die Welt in’s freie Leben,
Und in die Welt wird zurück begeben,
Wenn dann sich wieder Licht und Schatten
Zu echter Klarheit werden gatten,
Und man in Märchen und Gedichten
Erkennt die ewgen Weltgeschichten,
Dann fliegt vor Einem geheimen Wort
Das ganze verkehrte Wesen fort.“

 

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Poesie, Poetry, Prag

Merkur Venus Konjunktion im Skorpion

von William Adolphe Bouguereau (30.11.1825, Venus in Skorpion)

Liebe Leserinnen und Leser,

Venus und Merkur begegnen sich eben im Zeichen Skorpion – das ist wie Hermes, der der Liebesgöttin ein Briefchen zusteckt. Sie wandert zurück in ihr Heimatzeichen Waage, er geht relativ langsam in den Schützen. Anfang Dezember sind beide wieder im Skorpion, weil die Rollen umgedreht sind: dann ist er rückläufig geworden, während hingegen Venus wieder direktläufig sein wird. Diese Episode ist aber nur kurz und sie begegnen sich nicht, doch der Skorpion-Mond macht um den 3/4/5 Dezember herum den Überträger des Lichts, wieder kann also eine Botschaft ausgetauscht werden. Dann allerdings dauert es bis zum 24. Juli 2019, bis die beiden sich in der letzten Krebs-Dekade wieder richtig begegnen. In den Zeichen Fische und Stier haben sie zwischenzeitlich nochmal gemeinsamen Aufenthalt und es gibt Lichtübertragungen. Das ganze gleicht einem Tanz. Merkur wird sofort, nachdem er Venus heute getroffen hat, zu seiner Mars-Quadratur ansetzen, die am 19., Freitag zwischen sieben und acht Uhr am Abend exakt ist – die privaten Liebesdinge und die gesellschaftlichen Vorgänge harmonieren also nicht.

Was die rückläufige Venus dem Merkur für Botschaften mit gibt? Was sie schnell mal in Ordnung bringt, weil da noch was aus der Vergangenheit zu erledigen war? Ihr Rückgang zu den Wurzeln?

Bedenklich ist jedenfalls die spätere Mars-Quadratur des Merkur, denn Mars ist ja (alter) Dispositor (Bestimmer), Zeichenherrscher im Skorpion, dem Ort der Zusammenkunft. Die ganze Signatur fordert zur Geheimhaltung auf, Diskretion.

Für die Mars-Quadratur des Götterboten am Freitag, der sich ja auch später unerbittlich mit Jupitern quadrieren wird (19.11.2018 – aber dann schon aus Schütze zu Fische) – stellen wir am Besten morgen schon das Boot mit dem Bug in den Wind. Zur eigentlichen Konjunktion Venus/Merkur – wir sehen es an den vorwiegend blauen Linien, herrscht eigentümliche astrologische „Windstille“.

 

15.10.2018 22:22 Praha

Mit freundlichen Grüßen,

Markus