Ereignis

Pluto im Wassermann – das Eintrittshoroskop

Liebe Leser,

bis zum 08.03.2043 und ab 23.03.2023 wird Pluto im Wassermann vor und zurückgehen. Das sind 20 Jahre, ein ganzer Jupiter/Saturn Zyklus. Wenn es auch ein langer Zeitraum ist, so ist eben doch das Ingres-Horoskop, das Eintrittshoroskop die halbe Miete zum Überblick, was das erwarten lässt.

Seht diese unglaubliche Kraft zum Widder-Neumond und dazu passend die Stier-Macht mit dem Drachenkopf. Alles ist Gründung, Verwandlung, Heilung.

The deity Vishnu reclines on the coil of the great serpent Shesha, while the four-headed Brahma springs from his navel. Lakshmi, Vishnu’s consort, caresses his feet with devotion. Chamba, Pahari, circa 1780-90 The National Museum, New Delhi 47.110/605

Pluto bekommt gleich nach Eintritt noch den Luftzeichen zu Luftzeichen Gruß (denk mal!) des die Zwillinge verlassenden Mars. Dieser steht dann aber wenige Tage später im Krebs Wassermann Quincunx, dem Kepler-Aspekt von 150°, der einer „Floßfahrt im offenem Meer“ gleicht.

(https://de.wikipedia.org/wiki/Aspekt_(Astrologie)#Quinkunx).

Gut oder schlecht für Mars? – gut jedenfalls für uns: die Ära Pluto im Wassermann ist auf Kriegsfuß mit dem Krieg. Mars arbeitet schlecht mit Pluto. Sie sind kein gutes Team. Aber er wird gut mit Saturn zusammenarbeiten (120°), wenn beide im Wasser sind von Fische zu Krebs. Aber auch das ist nicht kriegerisch sondern konstruktiv familiär und spirituell strukturierend. Saturn in den Fischen: Jesus läuft auf dem Wasser.

Just nach Ersteintritt in den Wassermann macht Pluto das Halbsextil zu Saturn (30°) – ebenfalls ein Kepler-Aspekt im Zeichen Fische.

(https://www.astro.com/astrowiki/de/Halbsextil)

Da in der Reihenfolge des Tierkreises Pluto der Vorläufer von Saturn ist, bereitet er den Boden für Saturn in den Fischen, der immer noch von Neptun Ende Fische bestimmt wird und selbst im Halbsextil den Boden für den Widder-Mond bereitet.

Und Venus ist beim Drachenkopf ist Königin im eigenen Zeichen Stier. Das kann durchaus als fröhliche Botschaft für die Bewahrer des Bargelds verstanden werden.

Mit Pluto im Wassermann werden erst in einem zähen hin und her (11.06.2023 – 21.04.2024), dann aber bestimmt alle scheinbar zementierten Verhältnisse der Pluto in Steinbock Ära (2008 – 2024) – hier sind vor allem die Banken und autoritären Staaten gemeint – zu Gunsten freiheitlicherer Ordnungen aufgehoben. Die autoritären Oligarchensysteme, die sich die Regierungen unterworfen haben, werden weltweit in die Schranken gewiesen. Anlass dafür wird die Enthüllung des Betrugs der letzten drei Jahre. Der scheinbar gelungene Coup wird zum sinkenden Schiff …

Dies kommt durch die Instabilität der USA. Wer´s nicht mitbekommen hat: die Pentagon-Führung widerspricht dem Präsidenten und rät zu Verhandlungen. Es steht zu befürchten, dass mit der Uranus-Wiederkehr im Horoskop der USA die Stabilität des Landes und damit der Weltschuldenmaschine um den Petro-Dollar gefährdet ist. Knack-Punkt USA ist 2028. Dies wird eine völlig neue Ära einleiten und die Karten ganz neu mischen. Auch das technokratische China-System wird sich nicht halten können, die Dunkelheit weicht einem neuen Tag. Neue Kunst, Musik und Spiritualität etabliert sich mit Neptun im Zeichen Widder (2025-2039).

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Foto Termin copyright

23.03.2023 13:23

Mond

Vollmond Waage/Widder

09.10.2022 22:55 MEZ/S

Liebe Leser,

wie sich herausgestellt hat, sind die Stillstände (08.10.2022) Plutos doch recht bedeutend. Es ist in der Regel – und das erwartet uns in zwei Tagen – als würde die große Mühle wieder mahlen. Pluto hat ein Trigon zu Merkur in seinem eigenem Nachtzeichen, der Jungfrau. Sinnspruch könnte sein:

to get things done – Sachen geregelt bekommen – dotáhnout věci do konce

Durch die „Aufladung“ des Widder-Zeichens mit Mond, Chiron und Jupiter rückläufig erfährt die Initiative (Widder) und Heilung (Chiron) eine Hemmung (Soll man die Röhre reparieren?), die jedoch als Verinnerlichung und Planung aus dieser Meditation heraus sehr nutzbar ist.

Dem gegenüber stehen Sonne in Waage mit Venus und Merkur in je eigenen Zeichen Waage und Jungfrau. Im Grunde ein prächtiges, wenn auch nicht ganz objektives Bild (Venus ist „sonnenverbrannt“ – weiß man, was einem gefällt?).

Dazu kommt, dass Sonne und Venus in Waage, sowie Mars in Zwillinge und Saturn rückläufig im Wassermann ein weit gedachtes Luft-Trigon bilden. Im Sinne einer gut verankerten (Saturn rückläufig) aber gleichzeitig revolutionären Idee (Wassermann) wäre schon, vielleicht sogar im Wortsinn „Staat zu machen“. Gefordert ist jedoch – wie üblich – die Quadratur des Kreises (die kommende Mond/Pluto Quadratur aus kardinalen Zeichen). Unter dem machen wir es gar nicht mehr.

Es braucht jedoch – entsprechend des Drachenkopfes im Stier und des Drachenschwanzes im Zeichen Skorpion – eine andere, freie (Uranus rückläufig) Bewertung der Wirklichkeit, Realität (Stier); – zumindest in Vorbereitung – bis Uranus (rückläufig: 24.08.2022 – 22.01.2023) wieder direkt geht.

Die Turbulenzen von Uranus fast-Quadratur zu Saturn im Wassermann – die letzte einer Serie von dreien, zweien jedoch exakt, beziehen sich auf diesen Oktober. Man könnte hier von Sollbruchstelle sprechen. Mal gucken, ob die Märkte versuchen, sich vom Petro-Dollar abzukoppeln. Oder ob sie nach einem Crash gleich Digitalgeld etablieren, wie geplant und in Vorbereitung? Sollte man jedoch noch nicht so weit sein, ist es möglich, dass „the small window of opportunity“ sich glücklicherweise schon geschlossen hat und wir uns bereits in der Phase des Abseilens einiger Individuen befinden. Davon kann man über Blogs und Videos aus den USA unterrichtet werden, wo die Differenzen zwischen den Bundesstaaten größer und offiziell sind und der ein oder andere Richter im Sinne der Opfer entscheidet und Papiere sehen will. Die Verschwörer stehen immer öfter an der Wand. Doch genau das macht moralisch nicht gefestigte Skorpione auch und gerade als Greis:innen gefährlich, die Welt in ihren persönlichen Untergang mitzureißen, „if ya know what I mean“.

Der Südknoten im Zeichen Skorpion betrifft die Generation der ersten Hälfte der 60ger Jahre besonders: das Karma der oft Phantasien anheimgegebenen Neptun-Skorpionkraft. Noch ist der Adler nicht gelandet, aber wenn der Südknoten durch ist, was noch einige Monate dauert, könnte es Zeit sein, Magie und Religion auf einer neuen, christlichen Ebene zu einer Realitäts-Religion zu verbinden, aus der Wahrnehmung geschöpft.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Astrologie

Weder Weisheit noch Wissen – Merkur Opposition Jupiter

Liebe Leser,

Jupiter und Merkur treffen sich Montag früh zur zweiten von insgesamt drei Oppositionen zwischen Widder und Waage. Dieser Aspekt ist dominant für den aktuellen Zeitgeist. Die letzte Opposition der beiden wird am 12. Oktober auf 1° Waage/Widder sein, die erste war am 3. September auf 8° Waage/Widder. Beide Planeten in Opposition sind jetzt rückläufig. Die Rückläufigkeit von Merkur zeigt sich wie immer an zig Merkwürdigkeiten im Alltag und gesellschaftlichen Geschehen. Exemplarisch z.B. am russischen Rückzug in Teilgebieten der Ukraine, der sogenannten „Gas-Umlage“, die wieder zurückgepfiffen wurde, sowie der Maskenpflicht in Flugzeugen, mit der das selbe geschah.

Die Natur dieses Aspekts könnte man nennen: „Weder Weisheit (Jupiter) noch Wissen (Merkur)“. Jupiter ist im Angriffszeichen Widder rückläufig und hat Nachbarschaft mit Chiron. Der Rückzug ist also verletzend, was der Krieg ohnehin ist, hier jedoch betrifft es das ganze Konzept und die Strategie. Da Herr Putin Waage ist, ist er voll eingebunden.

Foto Termin copyright

Positiv ist zu vermerken, dass eine ganze Reihe von schlechten Gesetzen, die aktuell konzipiert oder beschlossen werden, für die Katz sind. Allgemein zeigt die Hyperkomplexität der Bürokratie erste Risse, die sich im Laufe des Jahres bis zum Staatsversagen in vielen Teilbereichen ausweiten können und, wie ich glaube, auch werden.

Ceterum censeo: Michael Ballweg, der Deutsche Oppositionsführer und Held der Freiheitsbewegung, sitzt seit nunmehr über 11 Wochen unschuldig in U-Haft. Eine Schande für jeden rechtsstaatlich gesinnten Zeitgenossen.*

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

* Dass Julian Assange ohne Urteil und Rechtsstaatlichkeit im Hochsicherheitstrakt fertig gemacht wird, lässt mich die hochgejubelte Monarchie in GB in einem sehr, sehr trüben Licht sehen.

Astrologie

Jupiter Merkur Opposition

Liebe Leser,

aber Merkur Mars Trigon und Venus Saturn zu Ende gehende Opposition, usw. – Jupiter und Merkur stehen sich gegenüber aus der Waage und dem Widder (exakt 03.08.2022 03:49) – Jupiter durch Rückläufigkeit gebremst, Merkur vor Rückläufigkeit langsam.

Es ist jetzt nicht leicht, Jupiters alte (wg. Rückläufigkeit) Weisheit im Zeichen der Initiative mit Merkurs Wissen im Zeichen des passiven (Waage) Ausgleichs zu vereinen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Fotos Termin copyright

Astrologie

Jupiter im Zeichen Widder

FA49E45F-214A-4DC5-BD13-5B3932DBD1B8

Foto Termin copyright

Liebe Leser,

hier schon mal das reine Horoskop. Natürlich gibt es zu Jupiter im Widder etwas zu sagen, schaut heute spät am Abend nochmal rein, dann ist es wohl fertig. Jupiter bleibt zunächst nur bis zum 28.10.2022 im Zeichen Widder, er geht für zwei Monate nochmals zurück ins Zeichen Fische. Am 28.12.2022 wird er dann endgültig im Mars-Bereich gelandet sein. Dies hält dann – abgedämpft durch Rückläufigkeit zwischendrin – bis zum 16.05.2023. Dann bereichert Jupiter ein Stier-Stellium. Pluto wird schon im Wassermann sein (Ersteintritt 23.03.2023) – eine ganz andere Zeitrechnung und der Beginn weltweiter Revolutionsenergie.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Jupiter im Widder

11.05.2022

Astrologie

Merkur ist jetzt natürlich schon im Widder

1A644239-03A9-4DF4-91C2-A93615306459Foto Termin ©

Mars Saturn30.03.2022 20:40

Liebe Leser,

so sieht im Augenblick der Himmel aus. Problematisch sind Mars/Saturn (05.04.2022), sowie Merkur/Chiron, bzw. Sonne/Chiron (02.04.2022). Für Ebertin haben wir es mit „einer schädigenden oder vernichtenden Energie zu tun“, ist Venus dabei, kommt „Lieblosigkeit“ hinzu. Hat jemand Mars/Saturn im Radix, sind das für gewöhnlich durchsetzungsfähige, zähe Persönlichkeiten.

Dieser Mars/Saturn/Venus-„Bau“ läuft prinzipiell seit 6. März – als Venus und Mars in Konjunktion liefen. Zur genauen Konjunktion von Mars/Saturn am 5. April geht Venus dann weiter ins Zeichen Fische, so dass die Lieblosigkeit weicht. Nicht aber die Gewalt.

Jupiter/Mond/Neptun kann so natürlich statt zur erhofften Erleuchtung, zum Wolkenkuckkucksheim werden. Dennoch berichten Klienten von Erfahrungen der höheren Art – so es gelingt, dem Rausch der Gewalt und der staatlichen Tyrannei in höhere Regionen des Bewusstseins zu entkommen.

Neumond im Widder ist übermorgen! Doch Merkur hinter der Sonne ist nicht besondern vernünftig und Chiron dabei tut weh, wenn er nicht heilt.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus