Merkur

Saturn steht still …

Liebe Leserinnen und Leser,

… und ab morgen bis zum 11. Oktober geht Saturn rückläufig – bis 06:53° Wassermann. Gleichzeitig macht Merkur aus den Zwillingen morgen das erste von drei Quadraten zu Neptun. Die Rückläufigkeit von Saturn, vor allem aber sein Stillstand bringt das Gefühl, als hätte man die Steine den Berg hochzurollen. Das wird etwas besser, wenn er wieder Fahrt aufnimmt, allerdings rückläufig, also vertiefend, aufdeckend, analysierend – zusätzlich weil im Zeichen Wassermann.

IMAGE 2021-05-22 19:57:31

Fotos Termin ©

Merkur wird parallel zu Saturn auch rückläufig (30.05.2021) – beide halten dadurch stabil eine mal weitere, mal engere Zeichen-trigonale Luft-Elemente-Verbindung über die nächsten Monate, Merkur verlässt die Zwillinge erst am 11. Juli.

Die Quadratur Merkur zu Neptun bringt die Schwierigkeit, zu fokussieren, ist eine Auseinandersetzung zwischen Tatsachen (Merkur Zwillinge) und Wunschdenken (Neptun Fische) oder zwischen Information und Intuition.

93579BC0-9626-4CD3-A8BC-393EBF02B87A

Andererseits liefert die Luftverbindung Merkur/Saturn eine Räuberleiter für konstruktive und innovative Konzepte, Merkur wäre – um ein Beispiel zu nennen – die Schrift und Saturn das Buch, das ihr Dauer und Sinn gibt.

Vorherrschend aber bleibt zunächst das Neptun/Merkur Quadrat mit Saturns Stillstand: zur Unsicherheit kommt auch noch die Sturheit hinzu. Kann aber – wie alles – mit Bewusstsein konstruktiv genutzt und gewandelt werden: wer es jetzt trotzdem auf den Punkt bringt, ist so leicht nicht mehr zu verwirren.

Merkur Quadrat Neptun

23.05.2021 03:43

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Mond

Kurz vor Neumond im Widder

2173B63E-3DA1-474D-B836-CCBCBB1B0DFA

copyright: Ian

Liebe Leserinnen und Leser,

https://2020news.de/sensationsurteil-aus-weimar-keine-masken-kein-abstand-keine-tests-mehr-fuer-schueler/

Neumond ist Montag Morgen um 04:31 – Jupiter Ascending – Jupiter steigt auf im Wassermann – ein Freiheitshoroskop. Doch Vorsicht: Mars/Neptun und Venus/Pluto sind im Quadrat: bring me a higher Love … Jupiter regiert das Ergebnis, Haus 10 – Merkur im Widder hat ein genaues Trigon dazu und regiert Haus 4 – Mars/Jupiter Trigon in Luftzeichen verbindet Wissen mit Gerechtigkeit und Freiheit. Das ist der Anfang … gleich nach Neumond macht der Mond ein Sextil zu Mars (05:59) und Jupiter (10:24). Er überträgt astrologisch gesprochen das Licht von Mars zu Jupiter, gibt also der Wahrheit und Gerechtigkeit, die Jupiter darstellt als Herr des Schützen die Kraft, zu handeln. Natürlich in der Weise des Erzengels. Wir können Verständigung anbieten und suchen und je unser Bestes tun.

Dann Morgen Nachmittag um 13:12 macht Widder-Mond ein Quadrat zu Pluto – anschauliches Bild in Sachen Volk (Mond) gegen Teufel (Pluto) – dann Morgen von 14:06 – 19:44 void – Mondleerlauf – Entspannung, auch nach 19:44 erstmal Stier-Mond – bevor Mond am nächsten Tag … aber wir wollen nicht vorgreifen: …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Astrologie

Nachts um drei in Berlin

„Ich muss ganz ehrlich sagen, wenn wir jetzt anfangen, uns noch entschuldigen zu müssen dafür, dass wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land.“

Liebe Leserinnen und Leser,

wir dürfen unser freundliches Gesicht nicht mehr zeigen, es ist also soweit, Frau Kanzlerin, in Not sind wir auch – nun wird es Zeit für Sie, sich ein anderes Land zu suchen, wenn Sie sich selbst treu bleiben wollen? Wie wäre es mit Russland?

Welch dunkel magische Persönlichkeit regiert das Land – ganz der Archetyp böse Königin, die alles unter dunkler Glocke hält und mit ihrem eigenen Schicksal alle untergehen sehen will (unbewusst natürlich) – das Volk kennt den Archetyp und scheint in seinen trägen Teilen ein Selbstbestrafungsbedürfnis mit diesem Domina-Auftritt zu verbinden – oben das Horoskop für Berlin, heute 03:00 Uhr am Morgen. Es gehört zu ihrer Taktik, die Gegner einzuschläfern. Sie bleibt am längsten wach in der Pokerrunde.

Das Horoskop zeigt Pluto im Steinbock, den Teufel im Aufgang, der sich das Volk, Krebs-Mond in seiner ganzen Stärke absichtlich zum Feind macht. Was wie Wahnsinn erscheint, hat leider Kalkül. Es gehört zum teuflischen Plan. Da passt sowas gar nicht:

Alle Planeten sind unter dem Horizont. Alles ist unbewusst. Das Trigon von Saturn zu Mars, wobei Saturn Herr des Aufgangs, des Aszendenten ist, sehen wir sogar bogensekundengenau um drei Uhr Nachts in Berlin, die Stadt der ewigen Sperrstunde. Das ist leider auch sehr gut gewählt, zumal Mars alter Skorpion Herr ist und Merkel auch Haus 10 Skorpion hat, mit Saturn drin und Lilith.

Mit ihrer Empfehlung, dieses Jahr nicht mehr zu verreisen – und man sich gesetzlich um alles Mögliche diesbezüglich bemühen wolle – sie muss den Mallorca Fauxpas ausbügeln – wissen jetzt alle, wohin die Reise geht, auch die Damen und Herren in den Redaktionen.

Allerdings gehört zum Märchen auch die Erlösung, denn der Archetyp der bösen Königin wird in der Regel von einem Helden besiegt, der daraufhin das Reich und die Prinzessin bekommt – für die böse Königin bleibt nur Schmach und Schande.

Nun gilt es, mit Merkel ist ewiger Lockdown. Ob mit oder ohne Wahlen ein Merkel-Nachfolgesystem etabliert wird, das auf ihren Ruinen dieselbe Politik weiter pflegt, ist jetzt schon ausgemachte Sache. Daher: „Wir haben keine Chance, also nutzen wir sie“.

Astrologisch aber gibt es doch Hoffnung: denn selbiger Zwillinge-Mars geht in Opposition zu Dero Gnaden eigenem Mars in Haus 1 im Zeichen des Centaur – wann genau sag ich jetzt nicht, aber bald* – mal gucken, ob die Lemminge wirklich über die Klippe wollen, „was kann schon groß schiefgehen?“

Vielleicht unterschätzt die Kaiserin den Frühling? Die Lebenslust? Aus diesem Grund wird der Druck aufgebaut: „wenn Du raus willst, musst Du Dich impfen lassen“. Aber auch dann kannst Du nicht raus. Und die Impfung kann tödlich sein. Ein Experiment.

Genau diese beängstigende, klaustrophobische Situation ist teuflische Absicht. Lasst uns beten.

Die Bischöfe folgen diesmal nicht mehr freiwillig mit den geschlossenen Kirchen zu Ostern, immerhin – aber leider zu spät. Nun, besser spät, als nie. Auffallend sind die nebenherlaufenden Agitationskampagnen gegen die Bischöfe. Und zwar unmittelbar nach deren Mitteilung, die Kirchen an Ostern auf lassen zu wollen; – eine Maschine, die läuft, wie geschmiert.

https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/missbrauch-und-kirche-bischoefe-im-rueckstand-17259683.html

Man meint es also nötig haben, sie zu schwächen. Immer noch Rauch aus dem alten Feuer. Wir brauchen eine 3. Reformation.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

*gut möglich, dass hier mitgelesen wird …

Freiheit

Erleben wir eine chinesische Unterwanderung des Deutschen Staates?

15.11.1961 12:00 Peking

Liebe Leserinnen und Leser,

das ist astrologisch keine unbegründete Frage. Kanzlerin Merkel hat Skorpion in Haus 10. Georg_F. Gao ist wohl einer der einflussreichsten Medizinal-Funktionäre der KP – Direktor der Nationalen Seuchenschutzbehörde Chinas, Oxford vernetzt – und Mitglied der deutschen Leopoldina, die über den exklusiven Draht des Kanzlerinnengatten direkt die Politik steuert. Reitschuster schreibt:

Der Chef von Chinas Seuchenschutzbehörde aus der KP, der Lockdown und die Leopoldina

Angela Merkel hat Skorpion im 10. und vor allem 11. Haus, Häuser der Autorität und Freundschaft. Dort hin passen also Hillary Clinton, Joe Biden, Bill Gates oder eben Georg F. Gao. Natürlich aber auch Helge Braun als Waage mit viel Skorpion. Mit Waage beginnt Merkels Haus 10. Saturn ist im Zeichen Skorpion, auch im 10. Haus: das unterstreicht den Bedarf an Autorität in diesem Bereich, wenn sie gar keine so starke Persönlichkeit ist, sondern vielleicht auch einsam, ohne echte Freundin und wohl auch Privatleben, das sich möglicherweise auf die Musik ihrer Backfischzeit beschränkt, vom Kassettenrekorder.

Die Anpassung ans Politbüro der KP fällt um so leichter, als dass gleich zwei verbindende Grundvoraussetzungen gegeben sind: die Sozialisierung in kaderkommunistischem Milleu und die „wissenschaftlich“ akademische Ausbildung. Und so kommt es, dass China, ganz ohne Impfung und mit viel Theater wirtschaftlich durchstartet. Wohl zum Hohn testet man Ausländer nun anal – die japanische Botschaft hat sich beschwert. Kein Witz. Wenn ich „China“ sage, dann sind dort die Herrschenden gemeint – wie überall gibt es auch in China Individualisten, die damit nichts am Hut haben. Dennoch fährt das Land insgesamt eine Umklammerung Europas auf allen Ebenen. Xi Jinping  (Zwillinge) macht keinen Hehl daraus, dass er den Westen für dekadent hält. Dabei ist nichts dekandenter, wie China.

Die Befürchtung, dass China über die manipulierte Lockdown-Empfehlung der Leopoldina den Konkurrenten Deutschland schwächt und bankrotte Mittelständler aufkaufend ernten kann, indem man vorgibt, aus der Not eine Tugend zu machen, die man Zusammenarbeit nennt, würde ohnehin nur eine Praxis beschleunigen, die schon lange etabliert ist und im G5 Ausbau mündet. Wanderer und Spaziergänger berichten von umfangreichen Installationsarbeiten allerorten. Nutzt man den Lockdown, um voran zu kommen?

Ich berufe mich in diesem Meinungsbeitrag ausdrücklich auf GG Artikel 5.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Deutschland

Faschismus im Teleskopverfahren

Liebe Leserinnen und Leser,

das Symbol für den Faschismus – die Fasces sind uralt – sogar etruskisch. Im Grunde dürfte genau jenes „Wir“ gemeint sein, das unsere Kanzlerin so glücklich macht.

Hätte man es geglaubt? All das Gerede vom „Nie mehr darf von deutschem Boden … “ – und nach wenigen Monaten Dauerpropaganda werden Lager-ähnliche Komplexe vorbereitet. Man soll nur nicht glauben, das Ausland schaute nicht mit Argusaugen zu. Auf die neuen Lager haben mich meine britischen Freunde aufmerksam gemacht – der Tagesschaugucker erfährt davon genau so wenig, wie der Wochenschau-Gucker damals. Man lese sich hier in den Ton ein, es ist erschreckend, kein Unterschied zu „damals“:

https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/aerzte-coronavirus-verharmlosen-leugnen-folgen-102.html

Besonders beängstigend: es gibt gar nicht so viele „Quarantäneverweigerer“, um sie zu füllen (bzw. die sogenannte Nachverfolgung ist schon lange absurd und unmöglich) – die „Zentren“ werden daher wahrscheinlich in vorausschauender Gründlichkeit schon mal für Impfverweigerer hergerichtet – und die bestellten Mutationen rollen bereits ran.

Klar ist, dass man auch im Astrologischen Stundenbuch lieber weekend-Entspannung aus den Sternen lesen möchte, aber das wäre im Augenblick leider Verrat an der Wirklichkeit:

https://www.focus.de/politik/thueringer-urteil-bringt-regierung-in-erklaerungsnot-corona-hammer-gericht-nennt-lockdown-katastrophale-politische-fehlentscheidung_id_12899284.html

Ein Operetten-Reichstagsbrand, Denunziation als Volkssport und Lager für Verweigerer; – es werden: Kritiker nach allen Regeln der Stasi-Kunst mundtot gemacht (Kontokündigungen in Reihe, Rufmord, Stalking) – Existenzen ruiniert, Ärzte daran gehindert, gemäß ihrem Gelöbnis ihren Beruf auszuüben – ans 3. Reich konkret zu erinnern wäre absurderweise justitiabel – dabei liegen die Parallelen auf der Hand – usw.

Wie vereinbart das sich liberal dünkende Gemüt diese albtraumhafte Wiederkehr der Vergangenheit mit seinem Gewissen? Es wiegt erstaunlich leicht; folglich gibt es in Schland – hören Sie einfach auf den Unterton der „Berichterstattung“ oben – die nächste Runde Faschismus. Und man kann wieder auf die Jugend zählen. Geben Sie den Kids ein Handy und ein Gutmenschenweltrettungsmotto – und dann zeigt sich schon, dass es ein Fehler war, FDJ und HJ nicht in einen geordnet demokratischen Initiationskult zu transformieren: erst mussten sie sich Sicherheitsnadeln durch die Ohren stecken, dann brauchte es schon die Vollkörpertätowierung – und jetzt gibt es ein Taschengeld in der halbstattlichen Antifa, das ist für den Fascho-Staat billig und risikoarm. Das letzte Mal dauerte die „harte“ Phase 12 Jahre – ich habe begründete Hoffnung – weil sich das 3. Reich en miniature spiegelt (dafür aber als Pharmafaschismus weltweit neu aufgezogen wird) – dass wir diese Phase des Totalitarismus im „Teleskopverfahren“ abhandeln können. Die Spaltung der Gesellschaft dürfte aber wieder irreparabel sein.

Alle diejenigen, die jetzt in der weltweit neuen Wassermann-Bewegung sind – und das sind viele – werden dem System niemals mehr trauen können.

Dass Deutschland sich von innen heraus befreien kann, dürfte sich wieder als Illusion entpuppen. Man vergreift sich natürlich am Recht.

Eventuell geht diesmal die Revolution wohl von Polen und Österreich aus.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa

Dr. Bodo Schiffmann – der spirituelle Krieger

Aus der Paulskirche 1848, Original in Nürnberg, GMN

Lieber Leserinnen und Leser,

wieviele Parteien hat er schon gegründet oder initiiert? Aber auch wieder gelassen – Wassermann-Aszendenten machen nur sehr ungern das, was andere von ihnen erwarten. Wassermann-Aszendent ist eher, als der konzentrierte Wassermann-Sonneninhaber es sein mag, ein ziemlich verrückter Vogel. Die Astrologie spricht von ungraden Lebenswegen.

Aber die Steinbock Sonne ganz am Ende Steinbock im 12. Haus – hey Leute: im 12 Haus! – hat und braucht jetzt einen langen Atem. Es fällt auf, dass dieses Jahr am 20. Januar die Sonne schon im Wassermann und nicht mehr, wie zu Bodo Schiffmanns Geburt, noch im Steinbock ist – aber so geht es mit den Grenzzeichen: exakt ist der Tierkreis, der Kalender tanzt drum herum.

Die Spannung zwischen Mars (und Chiron, dem Heiler) im Zeichen Fische und einem eingeschlossenen Jungfrau-Stellium inkl. Mond im Haus 7 – Jungfrau ist eine andere Form der Heilung – macht ihn sowohl zum spirituellen Krieger (Fische), als auch zum zugewandten Arzt (Jungfrau). Aber da es eine Spannung ist, eine Opposition, kommt es auch zu entweder/oder Konfrontationen, wie aktuell. Aber Schiffmann bleibt Arzt – jetzt ^3.

Mondknoten im Widder: on my way to L.A. – Impulsgeber – Diplomatie war gestern (geschenkt). Und die Venus im Schützen im 10 Haus sagt: „Well, I was born to have adventure … „

Mit Jupiter und Saturn und Sonne und Merkur lange inkl. rückläufig  jetzt im Transit um den Aszendenten herum sind jede Menge dienstbarer Geister unterwegs, um diesen friedfertigen Ritter zu unterstützen. Jupiter geht im Frühling sogar nahe an den Fische-Mars heran.

Sicher ist das jetzt die Zeit eines Aufbruchs – mit mächtiger Energie vorangetrieben. Sein Sonne-Uranus Trigon ist exakt 120° – 12-Haus Sonne: die Freiheit (Uranus, Geburtsherrscher) des Kollektivs (12.H.) ist auch die persönliche (Sonne) Freiheit.

Gott schütze ihn. Möge Einigkeit, Recht und Freiheit nach Deutschland zurückkehren.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Bodo Schiffmann

Europa

Regierungen gegen Gerichte

Liebe Leserinnen und Leser,

die Verschwörer am Werke wissen, dass sie die Plandämonie mindestens bis ins Frühjahr weiter einpeitschen müssen, denn da sie den Notstand simulieren (was im Winter leicht ist, denn die Atemwegserkrankungen haben Feb./März Klimax) lässt sich mit Abklingen der Grippesaison dann zweierlei behaupten: man habe es ja nun mit der Impfung schon ganz gut in den Griff bekommen – diejenigen, die an der Impfung erkranken und sterben, können auf die Plandämonie geschoben werden.

Disclaimer nötig? – : Es gibt einen merkwürdigen Extrahusten aus Wuhan, dem können wir begegnen, gemeinsam und frei. Lockdowns töten, die WHO ist dagegen:

WHO gegen Lockdown

Wir sind nicht mehr frei: die RegierungskursgegnerInnen – long German words – werden z.B. durch oftmals wiederholte Kontokündigungen in ihrer Existenz bedroht – wer das organisiert, kann nur vermutet werden, das Rätsel ist wohl nicht schwer zu lösen.

Besonders erschreckend sind die Gesetzlosigkeiten – meiner Ansicht nach – der österreichischen und jetzt auch bayerischen Regierung – man kippt einfach mal ein Verwaltungsgerichtsurteil vom November, keine zwei Monate her:

https://www.br.de/nachrichten/bayern/gericht-kippt-bayerns-testpflicht-fuer-grenzgaenger,SHGgooi

Kurz in Österreich pfeift auch drauf, dass ihm das zuständige Verfassungegericht den ersten Lockdown, Restaurantschließungen und Masken in den Schulen als verfassungswidrig verboten hat: es wird gerade so weiter gemacht. Mit der Testpflicht für Pendler wird wiederum der gesamte Grenzverkehr gequält und den Altersheimen und Pflegestätten Mitarbeiter entzogen.

Man muss schon fragen, ob das Absicht ist? Oder ist es naiv, so zu fragen? Ja, es ist wohl naiv. Denn es heißt ja: sieh – im Außen begegnet Dir nur Dein innerer Schatten, um sich mit Dir auseinanderzusetzen, im wahrsten Wortsinn. Da aber die Gleichung zu glatt aufgeht, erscheint sie mir nicht wahr.

Das Gericht, das die Einschränkung des Pendlerverkehrs verbot, hatte nicht nach Gesundheitslage entschieden, sondern nach Europa-Recht: daran hat sich auch jetzt nichts geändert, der bayerische Vorstoß ist also – so sehe ich es – Gesetz-brechend. Er ist darüber hinaus sinnlos, existenzzerstörend. Man muss davon ausgehen, dass die Staatskanzlei das weiß und in Kauf nimmt.

Bayern führt Testpflicht für Pendler wieder ein

„Nach Auffassung des Verwaltungsgerichtshofs sind die Voraussetzung für eine solche Testpflicht „bei Ansteckungsverdächtigen“ derzeit nicht erfüllt. Außerdem sei zu bezweifeln, dass die wöchentliche Testpflicht verhältnismäßig sei. Gegen den Beschluss gibt es kein Rechtsmittel.“

„Die Richter verwiesen zudem darauf, dass durch eine Testpflicht auch das Freizügigkeitsrecht der EU-Bürger berührt sei.“

Heute:

„Ende November hatte der Bayerische Verwaltungsgerichtshof die Regelung allerdings gekippt – unter anderem argumentierten die Richter, die gesetzlichen Voraussetzungen für die Anordnung einer Testpflicht seien nicht gegeben. Genau dieses Problem wird nach Worten Söders nun durch die neue Verordnung des Bundes gelöst.“

Söders Argumentation hat – wenn Sie oben vergleichen wollen – weder mit Verhältnismäßigkeit noch mit Europarecht, sondern mit einer Bundesverordnung zu tun. Er bricht – wie ich es sehe – Recht, denn er ignoriert das Verwaltungsgerichtsurteil. Wer jetzt empört ruft: einzigartig – vergisst die ignorierten Feinstaubgerichtsurteile als nur vermeintlich harmlose Variante: denn gebrochenes Recht ist gebrochenes Recht. Testläufe. Und der Zusammenhang mit dem Thema „Atmen“ im weitesten Sinn im Gesamtkomplex Luftverschmutzung, Chem-Trails, Atemwegserkrankungen führt offensichtlich zu einer Ausweitung der Gesetzlosigkeit:

https://www.n-tv.de/politik/Soeder-muss-wohl-nicht-in-Zwangshaft-article21395305.html

An den Gre, den Altersheimen und den Schulen kann man den Sadismus rauslassen, weil eine frakturierte Gesellschaft dies als marginales Extra-Problem betrachtet – man ist immer nur in seiner „Zone“ betroffen und gegen alles andere wie in gated communities schon allein durch regulierten Informationsfluss aus praktischen Gründen – man kann sich nicht um Alles kümmern – ignorant. Da trifft es sich gut, wenn man mit irgendeinem Plastik-Scheiß Millionen machen kann und alles in der Familie bleibt.

Die geradezu unverschämt wenig verborgene Geschäfts-Verbundenheit im großen Plünderungswaschgang bringt erstaunlich viele Gewinner hervor. Man denkt: what?

Mit freundlichen Grüßen,

Markus