Europa

Vollmond Oktober 2020

Paolo Uccello

Innen Vollmond 01.10.2020, außen Neumond – 24.03.2020

Liebe Leserinnen und Leser,

besonders auffallend ist hier die Quadratur von Mars zu seiner Position am „Ursprungsneumond“ vom 24. März diesen Jahres. Da lugte Saturn schon in den Wassermann und die Freiheitsbewegung keimte auf. Das Wort „Revolution“ – bürgerliche – machte die Runde.

Instinktlosigkeit und verlorene Bodenhaftung macht aus diesem Mars/Mars-Quadrat mit der Chance, Maßnahmen zurückzunehmen (Mars rückläufig), unter verlogenen Umständen wütende Ersatzhandlungen. Darum dürfte es sich gehandelt haben in der Bundestagsdebatte und Merkels angeblich „historischer“ Rede – Wort für Wort abgelesen mit ungewöhnlich vielen auch sinnverdrehenden Versprechern – da trat sie doch tatsächlich zunächst als Schupo auf: 5o € – so ihre erste „brachiale“ Prophezeiung – würde es demnächst kosten, wenn man seinen Namen nicht voll und korrekt aufschreibe im Lokal – aber für den Wirt! Der damit ohne Rechtsgrundlage gezwungen wird, Polizeiarbeit zu machen: nämlich sich den Ausweis zeigen zu lassen.

Wie weltfremd, wie kleinkariert, wie erschreckend dämlich?! Und das als erster Hauptpunkt von der Kanzlerin des wirtschaftlich größten Landes in Europa – dafür, für sowas hat sie Zeit?! – was sie anschließend vortrug, war von einer SED-Planvorstellung nicht besonders weit entfernt. Die Kanzlerin liest ab wie ein Apparatschik, aber die Tagesthemen erkennen eine „historische Rede“ – das ist DDR pur, genau so war es bei Honecker. Nur historische Reden. Es ist so weit. Eine Ankündigung war allerdings historisch: „unsere Art zu wirtschaften und zu leben wird sich grundlegend verändern … „ (sinngemäß) – sie haben also tatsächlich vor, die Wachstumswirtschaft zu beenden. Monströs, was nach deren Verfahren alles dran hängt.

Der Vollmond zeigt den Gipfelpunkt einer sozialen (Waage) Fehlentwicklung, die sich als aufgebaute Grundspannung entladen wird, und zwar bis zum Mars/Pluto Quadrat am 21.12.2020 – Zeit der Freiheit: „Darum bitte ich Sie“ – war der demütige Schlusssatz für´s Wahlvolk an Stelle Gottes, den man sonst bittet. Erst autoritär, dann devot. So genau wollten wir sie gar nicht kennenlernen, Frau Kanzlerin …

Jupiter läuft direkt ins Sextil zum noch rückläufigen Neptun – es wächst auch das Rettende: wenngleich der Pluto-Drache schon Opfer fordert, die er auch bekommt, grausamer Weise (Mars/Lilith/Chiron) genau so, wie es im Märchen geschildert wird. Wer Ohren hat, zu hören, der …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Deutschland

Michael Ballweg: Freiheitsheld auf der Theresienwiese, Demos im gesamten deutschsprachigen Raum

Liebe Leserinnen und Leser,

Schütze im 11. Haus, Stier im 4. mit Uranus, dem Revolutionär am Grund. Demos in ganz Deutschland – Polizei macht merkwürdige Kapriolen. Haben in München alles getan, um zu verhindern. Ist nicht gelungen. Die Theresienwiese wurde eingepfercht, Zugang blockiert, gedroht den Saft abzudrehen – weiß noch nicht, ob sie´s gemacht haben. Berichte von Polizeigewalt.

Neptun Opposition Sonne – rechtswidrige Verhaftungen, etc. Mond im Krebs aktiviert die Steinbock-Opposition: Riesenschritte in die faschistoide Pseudo-Wissenschaftsdiktatur – mächtig werdende Freiheitsbewegung. Sei das Zünglein an der Waage.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus


Europa

Venus im Zeichen Löwe: Mut zur Liebe

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

seit Sonntag den 6. ist Venus um 09:23 ins Zeichen Löwe gewechselt. Dort bleibt sie bis 2. Oktober. Ein Gutes an diesem Zeichenwechsel – der natürlich zu allererst die Löwen beschenkt, auch den AC-Löwe aufsteigend, ist die einsetzende Zeichen-Trigon Verbindung zum Widder-Stellium aus Mars/Chiron und Lilith – es verbessert die Situation zwischen Mars und den Steinbock-Mächten ein wenig, weil Venus sich jetzt mit Feuer – also Inspiration – einmischt, den Mars freundlicher stimmt in dieser Zeit. Das Stichwort lautet: Mut – und – weil es ja Venus ist – Liebe.

Nutzen wir diese „Übergangszeit“ – schlage ich zur astrologisch begründeten Selbstaffirmation vor – die im Wesentlichen immer noch durch die Rückläufigkeit und Langsamkeit vor der Wende von Jupiter/Saturn/Pluto beherrscht, jetzt aus dem gefährlichen Quincunx-Aspekt heraus „beäugt“ wird. Steinbock-Geborener Markus Söder ist zur regelrechten Zeitgeistverkörperung mutiert, wenn man mit Pluto/Jupiter/Saturn Law & Oder in Zeiten von kollektivem Wahnsinn meint. Bayern als Polizeistaat. „Dotaal Brutaahl“.

Doch wandelt sich die Energie: Jupiter dreht als Erster seinen Lauf von Rückwärts zu Vorwärts, und zwar schon bald, am 13.09.2020 – aber vorher steht er still und bezeichnet einen Wendepunkt. Dann, ganz langsam geht er in die andere Richtung. Saturn, ebenfalls noch rückläufig, wird ihm am 29. September in den direkten Lauf folgen. Pluto am 4. Oktober. Auch hier ist die Übergangsphase von rückläufig zu direkt oft eine intensive, wo die Zeit langsamer gelesen wird. Damit sind dann alle drei „Halunken“ im Steinbock direktläufig.

Und gegen diese beharrlichen Kräfte steht eben das Mars-Widder Paket – Mars, ebenso, wie Saturn als Herr des Steinbocks im Steinbock, noch dazu Herr im eigenen Zeichen!

Daher schlage ich vor, diese Kräfte über das freundliche Angebot von Venus umzuleiten. Das Thema könnte lauten: (noch mehr) Abschied von der Aggression – damit wir dialogfähig bleiben.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa

Auftakt mit Captain Future: der Himmel über Berlin

Fotos Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

Lilith ist mit dem Glückspunkt verwachsen – das Star-Wars Intro aus Captain Futures Sound-System begleitete die Außenministerkohorte aller EU-Außenminister am Breitscheidplatz im Hintergrund (sie werden in ihren Panzerlimousinen kaum etwas mitbekommen haben, man sperrte natürlich weiträumig ab) zu ihrem Häppchen-Abend nach dem Treffen im Auswärtigen Amt mit dem schwer erträglichen Heiko Maas.

Nicht ohne Symbolkraft – denn hier hatte der „tiefe Staat“ seinen bekannten Weihnachtsmarktauftritt – an die Einzeltäterthese glaubt nicht mal mehr das Parlament mit seinem scheinbar machtlosen Untersuchungsausschuss.

Ansonsten ist das Horoskop denkbar schwierig: gerade steigt der harte Steinbock-Teufel auf. Aber auch der Schütze-Mond – ad astra – im Feuerzeichen Schütze. Steinbock-Krebs, Mauer oder Miteinander. Saturn oder Venus: Neptun vermittelt, selbst in Opposition zum scheinbar vernünftigen Merkur in Jungfrau. An der Basis verhandeln die Außenminister darüber, wie groß der finanzielle Betrug (Uranus im Stier in Haus 4) wird, den sie anzurichten gedenken um ihr Wahnsystem zu „retten“.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa

Europa in Berlin – „Wer die Musik verändert, verändert den Staat“ *

Liebe Leserinnen und Leser,

„Selten wurde eine so kleine Demonstration von so viel Aufmerksamkeit und Aggression der politischen Öffentlichkeit begleitet. Etwa 20.000 Demonstrierende versammelten sich letzten Samstag in Berlin“, schreibt Bernd Ulrich, Zeit-Herausgeber:

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-08/corona-proteste-demonstrierende-verschiedenheit?page=3#comments

„Dass in Berlin nur 20.000 Corona-Leugner gegen die Weltverschwörung demonstriert haben sollen, kommt uns aber in der Tat verdächtig wenig vor. Werden wir da vom Establishment an der Nase herumgeführt? 20.000, das wären ja nur 0,024 Prozent der Einwohner Deutschlands gewesen. Für die Hauptstadt der Bewegungen, wo jede bessere LGBT-Initiative mehr Volk auf die Straße bringt, wäre das geradezu rufschädigend.“

So schreibt Berthold Kohler, FAZ-Herausgeber:

https://www.faz.net/aktuell/politik/fraktur/corona-leugner-sind-nur-maenner-covidioten-16894516.html

Zwei Dinge fallen vorab auf: die beiden Herren wissen, dass sie lügen und tragen ihre dreiste Lüge über die vielen hunderttausend Teilnehmer an der größten friedlichen Demo, die Deutschland je gesehen hat, wie eine Trophäe vor sich her, Kohler sogar mit ganz offen zur Schau getragenem Spott.

Zeitgleich hat eine Wortverschiebung stattgefunden: aus den „Theoretikern“ wurden „Verschwörungserzähler“ – wir nehmen das zur Kenntnis.

Diese Demonstration ist „unverzeihlich“ – sie darf sich nicht wiederholen

Doch Lügen haben kurze Beine. Schon in der grotesken Übertreibung der Lüge offenbart sich – die Bilder sagen es – die Wahrheit. Bild und Text scheinen eine unterschiedliche Sprache zu sprechen.

Unten nun wieder das Sonnenaufgangshoroskop für die nächste Demo in Berlin am 29. August. Merkur in Jungfrau (Hygiene) ist stark im eigenen Zeichen und steht einem starken Neptun rückläufig Fische (in diesem Fall Täuschung durch falsche Zahlen z.B.) entgegen. Die Rolle von Merkur in der Pluto-Opposition hat Venus übernommen. Mars im Widder zeigt sich in der Quadratur zu Saturn im Zeichen Steinbock. Wieder ist – bemerkenswert – Steinbock-Mond: das Volk, das auch nichts dagegen hat, mal hart zu schlafen, und wieder – wie am 1. August – ist der Glückspunkt beim Volk, dem Mond.

Im 10. Haus, dem Ziel der Veranstaltung, herrscht noch knapp Venus – die im Krebs in Haus 11 die große Familiengemeinschaft darstellt, die eben der Steinbock-Mond in Selbstermächtigung beherrscht. Nach der letzten Demo müssen wir den Steinbock-Mond dem demokratischen Widerstand zuordnen: Volk ist, wer auf der Straße ist.

Es werden wieder dringend Deeskalierer gebraucht werden wg. Mars/Saturn Quadrat. Diesmal sind sie ja vorbereitet. Ich muss zugeben, dass mich selbst die Masse überrascht hat. KünstlerInnen nach vorne, solche, die singen können, nicht nur in Moll und nicht nur Gestampfe. „Wer die Musik verändert, verändert den Staat“ – …

29.08.2020 Sonnenaufgang

Aber Europa nach Berlin holen ist richtig. Unter anderem berichtet unsere Staatspresse nicht von Protesten im europäischen Ausland. In Tschechien sind sie z.B. massiv und werden mit allen juristischen Mitteln ausgefochten. Viele Tschechen werden nach Berlin reisen.

„Soll man mit den Coronaleugnern diskutieren, und wenn ja, mit welchen? Diese Frage führt nicht weiter, denn wir haben uns in eine aussichtslose Lage hineinmanövriert: Wir diskutieren mit Leuten, die nicht diskutieren wollen über Dinge, bei denen es nichts zu diskutieren gibt.“, Sieglinde Geisel, Deutschlandfunk.

https://www.deutschlandfunkkultur.de/corona-demonstrationen-wozu-noch-diskutieren.1005.de.html?dram:article_id=481869

Liebe Frau Geisel, das stimmt nicht: wir, die sogenannten „CoronaleugnerInnen“ – im Grunde ein mittelalterlich verbrämender Hetzbegriff, der alles schützen soll, „was wir jetzt nie mehr hinterfragen dürfen“ – sind gerne bereit, uns öffentlich mit ihren Leuten und Wissenschaftlern an einen Tisch zu setzen, um den notwendigen demokratischen Zusammenhalt der Gesellschaft zu erhalten und vor allem wieder herzustellen. Allerdings sind wir der Meinung, dass es sehr wohl etwas zu diskutieren gibt. Alles andere wäre Diktatur.

„Wesenszüge des irrationalen, magischen Denkens überlebten in der Kunst von Joseph Beuys, der mit dem Schamanismus kokettierte und der die Grünen mitbegründet hatte. An Walddorfschulen, bei Homöopathen, bei den Demeter-Bauern und in der wachsenden Esoterikszene. Und erst recht bei den Impfgegnern und Verschwörungstheoretikern. Die Grünen nahmen viele Träumer auf und auch etliche Spinner. Doch so lange die sich auf Flugblättern austauschten und nicht über Social Media, solange sie noch gegen Stuttgart-21 demonstrierten und nicht gegen Covid-19, fielen die Freaks nicht allzu sehr auf.“

So schreibt Sebastian Hammelehe, der sich für seine Feder als Leiter des Spiegel-Kulturressorts nicht schämt, wie er es sollte.

https://www.spiegel.de/kultur/corona-proteste-in-stuttgart-politische-esoterik-a-e0d064f1-952c-4afc-b835-be9267ce4949

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

* nach Friedrich Nietzsche

Europa

Podcast: Vollmond Löwe Sonne Wassermann Mond

Innen Neumond 24.01.2020, außen Vollmond 03.08.2020, Prag

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/505561/War-der-Lockdown-falsch-Studie-spricht-von-81-Prozent-Immunitaet-gegen-SARS-Cov-2-durch-andere-Corona-

Europa

Berlin 1. August 2020 more than 1 Million people for Freedom – Top and Back of the Constitution

Liebe Leserinnen und Leser,

die Tagesschau spricht von 17 000 (lügen ganz offen, schaut euch die Bilder unten an, direkt vom Live-Stream) – es gab massive Störungen im Internet, bei Übertragungen, beim Transport – gegen 15:00 fing die Polizei an aufzulösen – die Proteste blieben friedlich. Viele Verhaftungen, auch alte Frauen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Astrologie

Venus im Zeichen Zwillinge

Harald ©

Liebe Leserinnen und Leser,

solche Wiesen gibt es in Bayern erst wieder, seitdem die Freien Wähler, die in Bayern inzwischen mitregieren (und leider wohl deshalb in der Corona-Sache ebenso total versagen, wie alle anderen Parteien) noch aus der Opposition und außerhalb des Landtags weil zu klein bis dahin mit einem Volksentscheid gedroht haben: Anfechtung der Souveränität.

Von selbst kam die Einsicht den Industrielandwirten nicht. Es nennt sich „Greening“ – die Schmetterlinge danken es – es sind einige unterwegs, auch seltene Arten. Hoffnung in einer Welt des Wissenschafts-Wahns. Holen wir uns die Welt zurück: sie gehört nicht den Konzernen, Militärs oder Finanzstrategen! „Raus aus dem Topf“, liebe Leute.

https://www.wetter.de/cms/allein-in-diesem-jahr-in-mecklenburg-vorpommern-19-arten-ausgestorben-4584930.html

Mit freundlichen Grüßen,

Markus