Europa

Dr. Christian Drostens Mond/Jupiter Opposition

Liebe Leserinnen und Leser,

wenn der Mond im Steinbock läuft, ist das für Krebs-Mond Leute, wie Christian Drosten einer ist, die Gegenfrequenz, also eher frustrierend. Warum aber auf Wikipedia plötzlich Christian_Drostens Geburtsdatum auftaucht – also freigegeben ist – kann ja eigentlich nur eine Falle sein. Für uns und vielleicht auch für Christian Drosten. Für uns, weil durchaus die raffinierte Absicht unterstellt werden könnte, man hat das Geburtsdatum absichtlich öffentlich gemacht, damit sich die AstrologInnen dem annehmen und man anschließend auf den Skandal verweisen kann, dass selbst dieser schlimmer Aberglaube, die Astrologie, den armen wissenschaftlich redlichen Drosten ungerecht verfolgt und damit noch an seiner wichtigen lebensrettenden Arbeit hindert. Die andere Möglichkeit wäre, dass man ihn bereits fallen gelassen hat, weil sich möglicherweise ein Skandal anberaumt, der mit Neptun und dem Wasserschaden um Christian Drostens Doktorarbeit zu tun hat. In jedem Fall ist es nicht Wikipedia-typisch, das Geburtsdatum eines Naturwissenschaftlers zu veröffentlichen, jedenfalls der jüngeren Generation.

Und dann natürlich die zweite Frage: Drosten hat uns nicht gebeten, sein Horoskop öffentlich auszustellen – ist das nicht ethisch bedenklich? Auf jeden Fall, das ist es – Ausnahmen sind aber – wie ich finde – dann gestattet – wenn die Person in der Öffentlichkeit steht und sich zutraut, durch sein Urteil sehr viele Menschen zu beeinflussen. In diesem Fall ist ein öffentliches Horoskop entweder nützlich für die Person – „egal, was ihr redet, Hauptsache ihr redet … “ oder Notwehr für´s Volk – damit wir wenigsten wissen, wie wir dran sind. Der rechtliche Grauraum entsteht, weil man Astrologie ohnehin für etwas Unwirkliches halten will.

Zwischen Falle und moralischer Indifferenz bewegen wir uns also, wenn wir in Drostens Horoskop Anzeichen suchen, die darauf hindeuten, dass möglicherweise das Schauspieltalent sein größtes sein könnte. Und man soll sich nicht zu früh freuen – auch die Bundesregierung hat sich wohl schon einen anderen Chefberater besorgt, damit der Panzer eventuell auch ohne den Maschinisten weiter Dienst tut … Mit anderen Worten: es wäre denkbar, dass die Erpressung auch dann weiter anhält, wenn Drosten wirklich in Schwierigkeiten kommt wg. Neptun, dem Wasserschaden im Keller der Goethe-Universiät. Goethe und Deutschland haben bekanntlich den Mond im Zeichen Fische, wo Neptun über-läuft.

Das untere Horoskop ist von gestern mit der exakten Mond-Opposition (durch die Krebs-Eigenschaften kommt er so teddybärig rüber) und magischer Weise nicht nur dem Nordknoten, sondern auch dem Glückspunkt über seiner Sonne im Zeichen Zwillinge. Über seinem Nordknoten im Zeichen Steinbock steht gerade direktlaufend Saturn, die Bürde, doch dann kommt gleich Jupiter, schon wieder der Erfolg, der ihn mit eigenem Jupiter in Steinbock dieses Jahr gar nicht verlassen will. Im unteren Horoskop sind Saturn und Jupiter weiter gezogen und bilden ein Trigon aus dem Wassermann-Luftzeichen zu Drostens Sonne. Aber Pluto wird schon Ende Februar 2021 über seinem Mondknoten im Steinbock (hin zu öffentlichen Würden) stehen. Das könnte aber umgekehrt nach 2 Bundesverdienstkreuzen durchaus bereits mit den Folgen missbrauchter (Pluto) Verantwortung (Steinbock) zu tun haben, sollten sich die Merkwürdigkeiten um die Neptun-Wasser-geschädigte Doktorarbeit nicht felixverkrullen lassen.

Die nicht ganz genaue Radix-Opposition Neptun-Saturn (Zuckerwürfel im Wasserglas, Döbereiner) ist – wenn sie in der unterdrückten Form gelebt wird – durchaus so eine „Catch me, if you can“-Konstellation, sorry to say … zumal Neptun im Schützen die größte Sehnsucht (Neptun) nach Anerkennung (Jupiter Herr von Schütze in Steinbock rückläufig) seiner Weisheit (Schütze) verspürt … oh … oh – geht ins Ausschuss Video oben … for full value information …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Innen Christian Drosten, 12.06.1972, 12:00 (keine Zeit) außen 21.10.2020 17:28

Innen Chr. Drosten, außen 22.02.2021 14:00

Podcast

Podcast: Neumond im Zeichen Waage

Fotos Termin ©

Aktueller Podcast:

 

Podcast vor 6 Monaten:

 

Neumond in Waage, 16.10.2020

Ostervollmond 23.03.2021

Synastrie von beiden

Europa

Dr. Schiffmann und Jens Spahn erklären die Zahlen

Liebe Leserinnen und Leser,

oder vielleicht doch panic? Man will private Sicherheitsdienste für die Gesundheitsämter einspannen, die Bundeswehr soll unterstützen, Canada stellt Internierung von Widerspenstigen in Aussicht, in Paris wurde eine vier-wöchige Ausgangssperre verhängt – Hallo? Was haben die vor, liebe Leute?

Eine hoffnungsvolle Gerichtsentscheidung gegen „Beherbergungsverbote“ – aus jeder Ecke kriecht der Nazi-Jargon. In der Kölner Strassenbahn ist man „asozial“, wenn man keine Maske tragen kann: auch ein Wort aus der Nazi-„Sprachschatzkiste“.

Wer nicht informiert ist, lasse sich vom Gesundheitsminister erklären, wie man eine Laborpandemie erzeugt:

Mit freundlichen, aber sehr besorgten Grüßen,

Markus

Europa

Merkur rückläufig im Zeichen Skorpion

Foto Hofmann ©

Liebe Leserinnen und Leser,

Merkur ist rückläufig vom 14.10.2020 bis zum 4.11.2020 – gleichzeitig ist von den „alten“ Planeten noch Mars (10.09.2020 – 14.11.2020) rückläufig mit gerade einem Pluto-Quadrat: heavy business.

Es ist die dritte und letzte Rückläufigkeit von Merkur in diesem Jahr – alle in Wasserzeichen. Merkur rück hat sich schon eindrucksvoll auf den Punkt gemeldet – er verspricht Tiefe. Er ist mit Neptun in den Fischen, ebenfalls rückläufig (also innerlich) vom 26.06.2020 bis 29.11.2020 – trigonal verseilt.

Da kann schon was in Fluss kommen – zum Beispiel wenn Gunnar Kaiser (Skorpion-Mond) vor ein paar Minuten auf Telegram meldet, YouTube hätte sein Wolfgang Wodarg (Fische) Interview lustiger Weise wieder frei gegeben – muss man den Römern misstrauen, wenn sie Geschenke bringen? – :

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Weltbild, Zeitgeist

Welcher Gringo wirds?

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

was sagt das Horoskop? Trump ist natürlich voll in der Saturn-Opposition plus Pluto. Außerdem hat er die Mondknotenwiederkehr – einer dieser Wendepunkte – es mag ein Zeichen sein, dass für den exakten Sonnenaufgang in Washington der Mond in den Zwillingen in exakter Konjunktion mit dem Glückpunkt steht. Und Trump ist ja Zwillinge.

Rückläufiger Merkur und rückläufiger Mars am 3. November – schon jetzt zeichnet sich ab, dass wegen der unzuverlässigen Briefwahl viele Klagen möglich sind und sicher auch erhoben werden. Und dann? Könnte zwar Biden als starke Venus siegen, aber Richter die Wahl oder große Teile der Wahl annullieren – und das wäre der Glückspunkt für Trump. Trump wird, wie jeder andere Präsident, ein legales Wahlergebnis anerkennen. Aber wenn es kein legales Ergebnis gibt, sieht es anders aus. In diesem Fall wäre sogar zu befürchten, dass die USA in eine weitere Dissoziation eintreten, wo Regierungsbildung und/oder Fortführung unmöglich wird. Eigentlich wären edle Geister, Friedensbringer nötig, um das Schicksal zu wenden. Ein Großteil der Jugend, von der es gelungen scheint, sie moralisch auf die CO2-Strategie der Global Player einzustimmen und so zu neutralisieren, fehlt für das Gute.

Mein Tip: Biden gewinnt knapp, aber die Wahl ist ungültig. Trump als Zwillinge-Mond & Glückspunkt Haus 8 und Mars, Herr von 1 in Haus 5 rückläufig (also schwach) in Widder, glücklicher Verlierer.

Dass ein Skorpion-Aszendent aufsteigt – also die Ich/Du Achse zu Sonnenaufgang in Washington Bidens Signatur trägt – der ja Skorpion-Stier ist, mag aber auch ein Zeichen sein. Wir sehen das im untersten, dem dritten Horoskop. Gemäß diesem Wahlhoroskop ist Biden der Herausforderer Stier und als Venus in der Waage in Haus 11 ein traditionell starker Planet. Für den Amtsinhaber steht Mars – und Mars ist rückläufig – ausgebremst – was sich ja jetzt schon zeigt. Auch wenn Mars gar nicht so schwach ist und ein Sextil zum Mond hat.

Sollte Trump aus dem Amt scheiden, gehe ich davon aus, dass er Assange begnadigt. Eventuell auch Snowden. Sollte Biden gewinnen, werden wir uns wundern, wie schnell seine Freunde die Covid-Plandemie beenden werden; – sollte Trump gewinnen, werden dieselben Leute bis zu ihrem eigenen und des Landes Untergang alles weiter ruinieren. Was gut für uns ist, ist nicht so sicher.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Innen Donald Trump, außen 03.11.2020

Innen Joe Biden, außen 03.11.2020

03.11.2020 Washington D.C. sunrise