Jupiter

Venus Mars Jupiter Trigon

1499, Gesamtansicht des Wagens vom Triumph nach G. Pozzi und L.A. Ciapponi, Venedig, © gemeinfrei

Liebe Leserinnen und Leser,

Venus ist „sonnenverbrannt“ – also zu nah an der Sonne, verschmilzt mit ihr, Jupiter gerade noch zwei Tage rückläufig und steht deshalb still. Kaum ist das Trigon exakt, wechselt auch Mond ins Zeichen Schütze und macht bald ein Trigon zu Chiron im Zeichen Widder. Doch während Venus und Jupiter harmonisch verbunden sind, ist der Mond Im Leerlauf von 17:00 bis 22:30.

Vielleicht gerade wegen des fast stillstehenden Jupiters ein guter Feueraspekt, geeignet von oben Inspiration zwischen Löwe, Schütze – also Mut & Ziel zu fassen, um das mit der Impulsheilung durch Chiron im Zeichen Widder (im oberen Bild die Zentauren) zu einem Feuertrigon (Mond als Lichtüberträger) zum größeren Segen aller zu verbinden.

08.08.2019 22:25

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa

Löwe-Neumond 2019

01.08.2019 05:13 Prag

Liebe Zuschauerinnen und Zuschauer,

sieht schon aus, wie ein Löwe … :-) (kein Wunder, ich habe Mars im Zeichen Löwe) … bitte liken, weiterempfehlen, usw. … dann gibt´s auch wieder regelmäßig Videos …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

 

Mond

Entspannungsmond – „Wi-a hoost di?“ – „Jak se máš?

Liebe Leserinnen und Leser,

wörtlich: „Wie sich (selbst du) hast?“ – ein erstaunlicher Satz, setzt er doch einen Umgang mit sich selbst voraus, vergleichbar mit dem genial in sich kontradiktorischen britischen „How are you?“ – „Wie seid du?“ – womit durchaus die Gemeinschaft der Persönlichkeiten gemeint ist, die unter einem Namen versammelt sind. Denn ein Umgang mit sich selbst ist ja schon mal etwas ziemlich Zauberhaftes – es läßt sich im Trickfilm – „Pan Tau“ –  der seine eigene Puppe dabei hat – gut darstellen.

Von Alters her wird die Phase, bevor der Mond ins Neumond-Zeichen eintritt als Balsam-Mond bezeichnet – manche fangen bald nach Vollmond, schon im ersten Mond-Halbquadrat des Mondes nach dem Vollmond an, diese Phase balsamisch zu benennen. Ich aber finde, Balsam-Mond ist, wenn der Mond im Zeichen vor dem Neumond-Zeichen ist, also ab heute 13:32 bis Mittwoch 15:19 – jedenfalls verschärfter Balsam-Mond. Es macht, wenn man Dana Gerhardt folgt, Sinn, die Mondphasen im Energiehaushalt zu bedenken. Also den Balsam-Mond zum ausatmen, zum Erholen, zum Innehalten.

Dana Gerhardt beschreibt die Verdichtung der Intuition und der psychischen Vorgänge bis Neumond, die Vorbereitung für den Neubeginn. Sie nutzt bewusst ihr Löwe/Pluto/Mond Gewicht im 12-Haus, um die Mondphasen zu erforschen und der Welt mitzuteilen. Dazu die rhythmische Kraft der 4. Haus-Sonne –  ist sowieso legendär. Beste/n SchlagzeugerInnen, VibrafonistInnen, PerussionistInnen, usw. haben oft Sonne Haus 4. und/oder im Krebs.

Ob Dana Gerhardt Musik macht, weiß ich nicht, aber sie ist eine inspirierende Astrologin – Merkur/Venus/Saturn im dritten Haus im Zeichen der Tiefe, Skorpion. Dafür ihr Jupiter, der Meister, im Zwillinge-Zeichen im Modus des Rückwärts-„Ganges“*. Hier ist Hermes bei den Kabiren, Κάβειροι, älter, wie selbst Zeus, manchmal nur eine vierkantige Marmorsäule – und eben die Schütze-Sonne ganz stark im Ahnen-Eckhaus, nur Planeten im ersten und 4 Quadranten.

Doch wer kann es sich schon leisten, nach den Mondphasen zu leben? Obwohl es immer noch nur einen einzigen und darüber hinaus uralten Maßstab für die Zeitbestimmung gibt, wird sie doch – oberflächlich betrachtet – immer abstrakter. In jedem Fall hat die Zeit den Charakter einer Zahlenreihe, die absolut unbeeindruckt – buchstäblich als count-down – oder count up – oder beides – aber auf jeden Fall unbeeindruckt von dem, was sonst noch abläuft, dem Rhythmus folgen wird, auf den die Uhr eingestellt ist.

Trotzdem kurz vor Neumond, im Balsam-Bereich einen Gedanken wert – das Thema „Zu sich selbst kommen“ – „Wie hast Du Dich?“ sagen die Böhmen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

*Wortspiel mit dem indischen Fluss, an dem alle 12 Jahre ein großes Fest gefeiert wird, dem Jupiter-Rhythmus entsprechend, कुंभ मेला Kumbh Mela, das Fest des Kruges … wenn Jupiter im Zeichen Stier und Sonne und Mond im Zeichen Steinbock sind, allerdings nach dem degenerierten „siderischen“ System, das die indischen Astrologen seit Alexander beibehalten, um überflüssigerweise die Präzession umzurechnen – im Aspektarium bleiben sie aber sehr gründlich und exakt, so dass eine Zeichen-relative Astrologie auch Vorteile hat – sie erschwert aber auch offensichtlich den Weg in die Individuation, weil sie die Natur des Sonnenzeichens verpasst. Aber – sei´s drum!

 

Prague

Golden Prague Mirabelle – zlaté pražské mirabelle švestky

Fotos Termin ©

Dear readers,

from June to August, if you know the places and the grade of ripeness, best after a cleaning rain, you might well get your whole daily needs of at least Vitamin C through those all little different tasty lovely fruits.

Don´t be shy as long as it´s a public tree, next heavy rain pulls down half of the ripe fruits anyway; – in the middle ages not a single one of those was lost, where ever the art of burning liquor or even fruit preservation of any kind was being practiced. But nowadays most Prague residents are gone for the country – only tourists, the ones who keep the business going plus of course all people who can´t afford to leave town for one or another reason will be in Prague itself.

The country of Bohemia is full of fresh little rivers and hillsides – what greater fun could there be, but to go with nature, when summer sun is burning hot? And don´t let everybody know, where you found those chanterelles (later in the year), unless you´re happy to miss them next year … ?!

Was it the king who left town for his summer-residences, now it´s everybody, like everybody has a bathroom and a real picture of himself …

The angel over the door is at St. Rochus – now Gallery Miro – right on the boarder-line in between the Prague Cancer and the zodiac-Leo-zone – taken from Milan Špůreks astrological ground-plan.

And Prague herself is a Leo from old myths with an Eagle/Scorpio fighting him, too.

yours,

Markus

 

Europa

Sonne im Zeichen Löwe

23.07.2019 04:50

 

Liebe Leserinnen und Leser,

die Zeit, aus der dieses Kalenderfaltblatt stammt, kann man anhand der Kleidung einordnen – Renaissance vielleicht. Sehr schön sieht man, dass wir einen astrologischen Kalender haben, die Zeichen sind mit den landwirtschaftlichen Tätigkeiten verknüpft und zeigen die zu erwartende Lichtmenge an. Krebs und Löwe haben etwa gleichviel Sonne. Im Löwen wird geerntet, im Zeichen der Jungfrau hingegen als Erinnerung ans Matriarchat* der Sündenbock (früher der Jahreskönig) geschlachtet. Mit einer leichten Verschiebung der Jahreszeiten aus dem julianischen Kalender um 13 Tage muss gerechnet werden. Die jeweils gegenüber liegenden Zeichen haben viel gemeinsam, obwohl sie doch auch ganz verschieden sind, bilden sie eine Art Team, sie ergänzen sich nahezu komplementär.

Sonne geht ins aktuelle Mars-Zeichen und verlässt endlich die Krebs/Steinbock Opposition, die auf die Stimmung drückt. Aber ein paar „Nachzügler“ sind noch im Krebs. Merkur wird bis zum 12.08.2019 brauchen, um den Krebs zu verlassen und ins Löwe-Stellium zu wechseln. Dann dürfte sich auch die bleierne Schwere relativieren …

Mond/Chiron & Glückspunkt im Zeichen Widder zum Sonnen-Ingres Löwe = heilsamer (wg. Chiron, dem heilenden Lehrer) Durchbruch (wg. Widder, dem Beginn, Anfang) auch möglich, nicht unmöglich.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

*Friedlich war das Matriarchat nicht. Siehe auch: „The White Goddess“, Robert Ranke-Graves

Europa

Merkur rückläufig im Löwen – Kofferchaos

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

Stromausfall in New York, Navigationssystem Galileo ausgefallen, Kofferchaos in Frankfurt … :

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/gepaeckabfertigung-am-flughafen-duesseldorf-gestoert-16289114.html

Immerhin wurde von der Leyen (entgegen meiner Einschätzung) im ersten Wahlgang gewählt. Gespannt darf man aber sein, wie Merkur rück und Mondfinsternis sich in ihrer Amtszeit geltend machen werden. Der abgedunkelte Mond wird jedenfalls seit alters her mundan als Symbol für den übergangenen Volkswillen gedeutet.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Merkur

Merkur rückläufig im Zeichen Löwe

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

noch heute Nacht wird Merkur im Zeichen Löwe rückläufig, trifft sich daselbst übermorgen mit Mars (mutiger Krieger mit Rückzugsstrategie), der am 11. Juli sein exaktes Quadrat zu Uranus haben wird. Am 1. August, genau zum Löwe-Neumond, steht er still auf 24° Krebs und wird wieder direktläufig.

Es ist die zweite Rückläufigkeitsphase von Merkur in diesem Jahr, begleiten von den üblichen Kapriolen. Ich selbst werde diese Zeit nutzen, um meine Neumond-Videos wieder aufzulegen, besser und professioneller, so Gott will und die Technik mich lässt.

Besonders merken kann man sich den 21.07.2019 – dieser Tag ist der mächtigste in der Reihe und erlaubt nach viel Tohuwabohu eine Audienz beim König, der Sonne:

Foto Termin ©

21.07.2019 14:45 Praha

Das Bild ist bemerkenswert klar und zeigt uns die Signatur der Verhandlungsmasse zwischen Krebs und Steinbock. Und gleichzeitig die Möglichkeit einer barmherzigen Vermittlung aus dem Zeichen Fische – unter Umständen wg. Lilith – indem auch mal Fünfe grade gelassen sein werden. Besonders zu wünschen wäre das dem Krebs-Geborenen Julian Assange, Held der Freiheit, den das Steinbock-Macht-System – um ein weiteres Exempel zu statuieren – vor unser aller Augen vernichtet, bei gleichzeitigem Versagen der Presse. Für ihn ist die Mars/Mars Opposition – Assange hat seinen Mars im Zeichen Wassermann – die Schwelle, die er dieses Jahr, ausweglos, erst mal überleben muss (um den 05.08.2019). Heute Nacht zur schlechtesten Sendezeit ab 0-Uhr gibt´s in der ARD, „Titel, Thesen, Temperamente“, einen Eindruck von der Zusammenrottung der (negativen) Steinbock* Kräfte, die ihn in London festhalten.

Siehe auch hier: https://www.freitag.de/autoren/pleifel02/das-schweigen-im-blaetterwald.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

*Steinbock ist, genau wie alle anderen Tierkreiszeichen, kein irgendwie übles oder schlechtes Zeichen; – viele Steinbock-Geborene leisten dieser Tage, genauso wie die Krebse, außerordentliches für das Gute, Wahre und Schöne, obwohl Saturn rückläufig, Pluto und Südknoten immer mitgeschleppt werden müssen.

 

 

 

Astrologie

Sonnenfinsternis-Neumond

02.07.2019 21:17 Praha

Liebe Leserinnen und Leser,

Neptun, langsam und erst rückläufig seit der Sommensonnenwende, hält jeweils das Trigon/Sextil zu den Mondknoten und ist deshalb der Vermittler zwischen den Krebs/Steinbock-Mächten. Wer ist denn da besonders betroffen? Zum Beispiel Carola Rackete, die mutige Kapitänin mit überaus passendem Fische-Mars & Mondknoten (Mittagshoroskop):

Was bedeute das? Frau Rackete mit ihrer Sonne/Neptun Opposition zwischen Krebs und Steinbock ist wie geschaffen dafür, die Krebs/Steinbock Opposition zwischen Staatsmacht und Menschheitsfamilie mit dem Neptun/Fische-Vermittler herauszufordern.

Persönlichkeiten, wie Rackete, verkörpern das globale Geschehen* und verdeutlichen damit, was genau läuft, „nur“ auf besonders eindrückliche Weise: die Bruchkante, um die es geht, zieht sich jedoch „durch“ uns alle und kann auch für den persönlichen Erkenntnisgewinn bei allen im Horoskop und Leben gefunden werden.

Natürlich gibt es Fragen: nun regt sich Steinbock-Polterer Steinmeier auf, der als Aussenminister das Versagen der EU, aus dem Mittelmeer kein Massengrab zu machen, politisch mit zu verantworten hat an der Seite seiner Panzerfabrik verkaufenden Krebs-Kanzlerin, deren Zitteranfälle in aller Öffentlichkeit mindestens ein Menetekel dieser Steinbock/Krebs Opposition mit Sonnenfinsternis sind (die Sonnenfinsternis, bei uns nicht sichtbar, findet ganz in der Nähe ihres Jupiter statt, immerhin Herr des AC).

Warum die Sea-Watch III nicht einfach einen deutschen Hafen ansteuert, wurde auch noch nicht erklärt?

Der Löwe-Mars des Neumonds wird am 8. Juli auf den eben dann rückläufig gewordenen Merkur treffen, als würde er zum Staffellauf von Mars im Löwen Mut tanken, um ihn in den Krebs zurückzutragen (wo die Audienz mit dem König, Cazimi, am 21. Juli stattfinden wird) – den Mut, nicht den Mars.

Die Lösung liegt (wegen der astrologisch harmonischen Beteiligung) bei Neptun in den Fischen: doch nur dann, wenn es gelingt, den Tsunami an Falsch- und Fehlinformationen zur höheren Sicht zu transformieren: was dieser Tage wirklich schwer ist, weil gerade das Böse sich die Tarnkappe des Guten zugelegt hat*2: der hysterisch künstlich erzeugte Klimawandel, der alle Energie bündelt und die Menschen davon abhält, wirklich dringende Probleme überhaupt zu sehen und konsequent anzugehen.

Der Begriff „Klimawandelleugner“ steht stellvertretend für die pseudoreligiös aufgeladene szientistisch/journalistische Großindustrie, die uns nun schon den zweiten, einigermaßen normalen Sommer ruiniert, während sie für ihren Wahn Strom verbraucht ohne Ende.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

*wie umgekehrt und in anderer Hinsicht „Killer-Kim“, der Steinbock-Mensch.

*2 „The hotter the battle, the sweeter the victory“ – Bob Marley

Astrologie

„We are family“ – Drachenkopf im Krebs

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

wie sicherlich zu bemerken war, wird das Thema „Wohnen“ – also das Krebs-Thema – dieser Tage groß geschrieben: der Trend zum „tiny house“ – zum kleinen Haus – setzt sich zumindest in den Medien fort. Und was ist ein kleines Haus anderes, wie ein Wohlfühlort mit schützender Schale? In der Informationskybernetik kann sonst zum Thema passend aufgeschnappt werden:  Berlin führt eine Mietdeckelung ein (krebst sich ein); – ganz allgemein kommt die Frage auf, ob und wie man und frau sich in den übervölkerten Städten wohl fühlen kann – und Krebs Seehofer hat das Rezept parat: zieht doch auf´s Land, wo die Mieten erschwinglich sind. Die Heimat-Frage wird gestellt.

Zwei Finsternisse (also Wandelereignisse) stehen an: am 2. Juli und am 16. Juli – die erste eine Sonnenfinsternis auf 10:38° Krebs, die zweite eine partielle Mondfinsternis auf 24:04° Krebs, die den Vorteil hat, bei uns sichtbar zu sein. Damit wird die Aufmerksamkeit auf die Mondknoten gelenkt: Drachenkopf und Drachenschwanz, Rahu & Ketu, die Sonnen- und Mondfresser oder – mehr wissenschaftlich betrachtet – jener Punkt, an denen die Mondbahn die Ekliptik kreuzt, der sich in einem 18 Jahre, 7 Monate und 9 Tage währenden Rhythmus meist rückläufig durch den Tierkreis arbeitet.

„Chepre“ – das ägyptische Symbol für Krebs ist der Skarabäus, Fotos Termin ©

Aber nicht nur um´s Wohnen geht´s beim Mondknotenthema Krebs/Steinbock. Es geht um Fragen der Würde und der persönlichen Integrität: wir sehen das z.B. bei Julian Assange, dem Krebs*, dessen Würde aus dem Off, aus dem Steinbockzeichen mit Füßen getreten wird, als hätte er kein Anrecht darauf.

Mit Südknoten, Ketu im Steinbock bei Saturn und Pluto verspielt die Herrschaft ihre letzte Glaubwürdigkeit – sie tut das auf einer anderen Ebene – Krebs Geborener Manfred Weber* – durch Postengeschachere auf höchster EU-Ebene, die die vollzogenen EU-Wahlen gleich wieder zur Farce werden lassen – was immer man von Weber halten mag.

Aus nahezu uralter Zeit – so brav, so harmlos, so lieb – kommt das Grundgefühl des Mondknotens im Zeichen Krebs, wie es sein könnte und sollte, hätten wir nicht diese schwere Battle am Laufen, bei der es – wie immer – um´s Ganze geht:

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

*Assange hat seinen Mondknoten Nord im Zeichen Wassermann, Weber tatsächlich im Zeichen Krebs. Auch der Abgang der Krebs-Frau Merkel wird im Steinbock-Tagebau vollzogen …