Poetry

Faust trifft Mephisto und Gretchen im Lockdown

Lithografie von Joseph Fey

Frei nach Goethe:

Faust: Wer hat wohl das Wesen der Pandemie verstanden?

Mephistopheles: Wohl niemand in diesen weiten Landen!

Faust: Hat sich eins zum anderen verkettet, der Lump beim Schuft

sich tief verwettet, die Gunst der Stunde abgewogen – und wohl

nach den Sternen passend Los gezogen?

Mephistopheles: Ei, könnt sich so verhalten, ist nicht falsch,

Lügen biegen Balken – erstunken und erlogen,

Corona hat reichlich dicke Balken gebogen.

Faust: Woher will ich das wissen?

Kausalität und Korrelation sind unscharf eingestellt

die einen behaupten dies, die and´ren das

kein wahres Wissen auf dieser Welt.

Mephistopheles: Sich´ren Hinweis findest du immer

im Bürokraten-Hinterzimmer:

denn solch Ereignis wird geübt, spielen Kinder,

sind doch Greise, kindisch am Verstand getrübt.

Faust: Dass so gut eins zum andren passt, seh ich als Geistes Fügung,

zum Beweis dient mir eben des Treibens verhangene Komplexität.

Mephistopheles: Alles erscheint nur fast wie im richtigen Leben

kaum haben´s die Leut begriffen, ist´s schon zu spät.

Faust: Nie könnte ein Mensch sich solches ersinnen,

ein höh´rer Geist hat´s uns geschickt.

Mephistopheles: Das hast du wohl begriffen, edler Denker,

das ist der weise Weltenlenker, der zur Besinnung mit Virus zwickt,

damit die Menschheit endlich blicke, so kann´s mit euch nicht weiter geh´n:

to much goes wrong – wird jeder versteh´n

(zu sich) mitunter auch ein übler Henker!

und siehe hier, (holt eine silberne Taschenuhr hervor) die Uhr tickt,

doch müsst ihr die Sache heiter sehn: denn wenn euch erst der Grimm erfasst,

dann wächst die Flamme der Wut

zum Flächenbrand immer schneller,

wo Liebe war, wird bald gehasst:

der Schriftkopf ward Dummsteller.

Faust: Ich dachte du siehst eher die Verschwörung?

Mephistopheles: Ei, so könnt sich´s verhalten, `s ist nicht falsch …

Faust: Du loopst – also alles beim Alten?

Gretchen: Ihr edlen Herren, ich stand heut bei meiner Kuh – sie käute wieder –

und ich schaute zu.

Mephistopheles: einerseits erscheint´s verhangen

– andrerseits spürt man gelangen

ganz andere Geister in die freie Bahn

– der Menschen Scheibenkleister

versperrt die Sicht durch einen Wahn

und gerade der wird wild betrieben,

allenthalben Sand in jedes Auge gerieben.

Faust: ein Paradox wird so von uns erwartet,

das Jahr ist schon mal schwierig gestartet,

wir müssen kämpfen – und allen Kampf lassen,

müssen lieben und doch die Lüge hassen.

Gretchen: wär´s kein Paradox, wär´s der Menschen nicht wert,

heb du den Schatz des Sinns und schärfe Michaels Schwert.

Astrologie

Der Neumond im Steinbock am 13.01.2021

Neumond in Mittelerde am 13.01.2021

Innen Angela Merkel, außen Neumond

Innen Angela Merkel, außen Neumond

Innen Deutschland 1990, außen 13.01.2021

Von Neumond am 13.01.2021 zu Vollmond am 24.06.2021

Astrologie

Podcast – 2021 – das neue Jahr

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

man kann den Jahresverlauf ganz gut an den jeweiligen Ingres-Horoskopen ablesen. Es sind für jeden unterschiedliche Aspekte gegeben – hier sehen wir das erste Horoskop des schon eingetretenen Wintersonnenwend-Ingres. Seit diesem Tag wächst der Tag, das Licht auf der Nordhalbkugel und schwindet auf der Südhalbkugel. Jupiter und Saturn, die jetzt im Wassermann laufen, haben noch keinen plötzlichen Umbruch gebracht – was es aber gibt, ist der Keim einer neuen Gesellschaft erleuchteter Zeitgenossen. Und da geht aber noch mehr. Pluto hält für die ersten drei Monate des Jahres ein Quadrat zu Mars und ein Sextil zu Mond/Neptun: streiten oder beten? Wissen ist neu, Weisheit ist alt: Drachenkopf in Zwillinge, Drachenschwanz in Schütze. Venus liebt das Alte. Und Merkur bleibt bei der Sonne im Steinbock hart drauf. Maria hilft.

Wintersonnenwende 21.12.2020 11:02

Mit dem Widder-Ingres hat sich die Energie gänzlich verändert. Drei Monate später sieht die Sache viel entspannter aus. Ein Quadrat zwischen Saturn im Wassermann und Uranus im Stier zeigt zwar durchaus den Kampf um Freiheit und Werte, auch materiell. Aber es gibt endlich Geist: Luft. Und das Fische-Stellium mit Venus, Merkur und Neptun kann auch als drei fröhliche Delphine gedeutet werden. Pluto steht zeichentrigonal zu Uranus, hat aber keinen genauen Aspekt. Er ist noch die Staatsmacht, deren Versagen jetzt klar wird, aber es fehlt ihr die Unterstützung. Möglich, dass man sich in den Wahlkampf retten will.

Tag/Nacht-Gleiche 20.03.2021 10:37

Die Sommersonnenwende formt ein Wassertrigon aus Mond, Sonne, Jupiter, Neptun: Jupiter ist zuhause im eigenen (alten) Zeichen Fische. Er ist dort schon wieder rückläufig. In den Geburtshorskopen sind Menschen mit Jupiter im Zeichen Fische in der Regel religiös. Oder, für diejenigen, die einen Unterschied zwischen religiös und spirituell machen, beides. Merkur in der Mitte seines eigenen Zeichens Zwillinge wird rückläufig darauf bestehen, dass Dinge aufgearbeitet werden. Mars im Löwen gibt dafür den Feuermut. Immer noch „bebt“ Pluto in der Venus-Opposition nach.

Sommersonnenwende 21.06.2021 04:33

Das Jahr rundet sich mit Luftoberhoheit und einer Opposition von Venus und Uranus zum Waage-Inges der Herbst Tag/Nachtgleichen. Jupiter und Saturn, beide rückläufig, laufen mitten im Wassermann. Mars – zu Jahresbeginn im Widder – will jetzt Waage: Parley – Venus/Uranus auf der Besitzachse. Das ist die Auseinandersetzung um die Kosten des Wahns. Man verwandelt die absichtlich herbeigeführte Krise, indem die Impfung den Erfolg simuliert, der letztlich darin besteht, dass das Notstand auch nur vorgetäuscht war. Und dass es so ist, kann keiner beweisen: ob an der Impfung oder an der Krankheit oder an sonst was gestorben wird – wer weiß das? Das perfekte Verbrechen. Als System der Simulation auch in den Mainstream-Physik als Grundlagenwissenschaft seit 1919 üblich: natürliche Phänomene werden für die Theorie anhand von „templates“ – Schablonen dessen, was nach der Theorie zu erwarten wäre – passend gemacht. Natürlich muss man dafür das Denken aufgeben, doch solches kann gelingen. Mit dem Lufttrigon im Herbst jedoch wird es schwer, die bis dahin im Zentrum der Gesellschaft angekommene Wahrheit weiterhin zu ignorieren. Die Jünger Coronas werden ein Fall für den Psychotherapeuten. Und wir werden gucken müssen, dass wir an Menschlichkeit retten können, was zu retten ist mit neuen Gemeinschaften und Ideen des freien Geistes. Ein freies YouTube ist im Aufbau, wie Kai Stuht verkündet …

Herbst Tag/Nacht-Gleiche 22.09.2021 20:20

Mit freundlichen Neujahrsgrüßen,

Markus

Podcast

Kupferdach auf der Militär-Musikschule – Venus und Mars in Feuerzeichen

Foto Termin ©

… denn Venus (Schütze) = Kupfer, Kunst und Mars (Widder) = Militär …

Europa

Faschismus ante Portas

Innen Horst Seehofer, 04.07.1949 – 07:00 Ingolstadt, außen 10.11.2020

Liebe Leserinnen und Leser,

Es sieht so aus, als bekäme Horst Seehofer mit Jupiter/Jupiter Transit noch vor Jahresende einen Auftritt. Inzwischen hat er sich dadurch verdient gemacht, dem Polizeichef von Leipzig den Rücken zu stärken, der immerhin sagte: „Sie können eine Volksbewegung nicht durch Polizeigewalt auf der Straße stoppen, das ist auch eine Sache der Verhältnismäßigkeit.“

Verschiedene politische weibliche Kobold-Wesen outen sich in der Zwischenzeit als als von der dunklen Seite der Macht besessen und fordern Knüppel – ihr wisst, wen ich meine – durch die mediale Empörung ist der Drache jetzt aufgewacht und fängt nun zunehmend an – Bodo Schiffmann und Ralf Ludwig hatten gerade eine Erfahrung in Sachen Corona-Diktatur – auch gegen eigenes Recht und Gesetz um sich zu schlagen: wegen Dummheit und Plumpheit des Vorgehens eine Zustandsbeschreibung der Verschwörung, d.h. sie ist schwach und nervös und fängt daher an, Fehler zu machen.

In den Transiten von Horst Seehofer im Außenring seht ihr auch schon die Venus/Mars Opposition – bei ihm gibt es Streit zwischen Berufung und Herkunft – kein Wunder, dass dieses gar nicht so alte Video viral geht, wo uns der Innenminister höchstpersönlich den Abschied von der Demokratie erklärt. Gleichzeitig geht Merkur aus dem Saturn-Quadrat endlich raus (Nussknacker) und wieder ins Zeichen Skorpion: wo man mit der Kombi Intelligenz/Untergründigkeit rechnen muss – da müssen wieder die Tauben so klug sein, als wie die Schlangen.

Wie ich zu Anfang des Jahres sagte: wir müssen uns noch in diesem Jahr aus der Mitte der Gesellschaft mit einer friedlichen Bürgerbewegung unsere Demokratie wieder holen. Raus und gegen Kindsmisshandlung durch Maskentragen, Ihre Stimme hörbar machen, und sei´s nur beim Nachbarn, falls Ihnen Einsicht oder Mut fehlen, für Ihre Demokratie auf die Straße zu gehen – wenn Sie die Menschen freundlich fragen, ob sie ihre Kinder genverändernd impfen lassen wollen, bekommen auch Corona-Jünger, wenn sie Eltern sind, Sorgenfalten – stellen Sie Fragen und bleiben Sie freundlich. Werden wir dem neuen Faschismus, den unbekömmlichen All-Parteien-Klumpen noch mal in seine Grenzen weisen können?!

Mut – zusammen schaffen wir es. Wir sind das Loch im Schiffsrumpf, durch das der Tanker Schlagseite bekommt und (hoffentlich vorübergehend) manövrierunfähig wird. Anders wird´s nicht gehen.

Ob Old Seehofer seine Chance ergreift und einmal im Leben seine Angst überwindet und sich den lange fälligen Ausfallschrift gegen Merkel in Rückeroberung seiner Selbstachtung erlaubt? Mit Jupiter ist nichts ausgeschlossen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa

„Einigkeit und Recht und Freiheit“ – Venus im Löwen Trigon Mars im Widder – όχι –

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

„Einigkeit und Recht und Freiheit“ – auf die Einigkeit, die zuerst genannt wird, gründet sich das Recht. Das ist schon mal eine Aussage von hohem Rang. Was bedeutet das genau? Es bedeutet, dass die Einigkeit zielgerichtet darauf verwendet wird, Recht einzuhalten, zu finden oder zu gewährleisten. Der Sinn der Einigkeit ist das Recht. Und recht verstanden stimmt das auch, denn ohne einander können beide gar nicht, sie sind Geschwister – gerade das Recht hält die Einigkeit zusammen, gerade die Einigkeit gewährleistet die Akzeptanz des Rechts.

Wenn das alles wäre, wäre eine Diktatur, die Mehrheits-Merkel-Wir-Verordnungs-Diktatur in Ordnung – soweit. Aber unsere Hymne, die in der demokratischen und also gültigen Fassung tiefe Weisheit transportiert, geht noch einen Schritt weiter: Freiheit.

„Einigkeit und Recht und Freiheit“ – das bedeutet, dass auch die Einigkeit und das Recht, die miteinander und zueinander die Bedingungen eines Gemeinwesens wechselweise garantieren und – wenn nötig – balancieren – nur einen einzigen Sinn und Zweck haben: nämlich Freiheit zu gewährleisten.

Zumindest bis zur nächsten Zeile: „Sind des Glückes Unterpfand“ – davon wagen wir ja gar nicht zu träumen: Glück? Mit durch vor oder nach Corona 19,20,21 … ?! Es sei denn, du lässt dich von Gates Spritze stechen – nur ein kleiner Pieks und dein Code ist gescannt: endlich bist zu zertifizierter Teil der Menschheits-Maschine?! Für eine gute Sache. F ***: No! όχι …

An diesem Punkt versagt Mehrheits-Merkel-Wir-Verordnungs-Diktatur aktuell total – und ich weiß nicht, ob man unserer Kanzlerin zugute halten kann, dass sie in der DDR sozialisiert wurde, höchstwahrscheinlich nach den Zitteranfällen (Impfschäden?) gesundheitlich angeschlagen ist, selektiv durch ihr Team, das schon lange gelernt hat, sich ihren Bedürfnissen anzupassen, wechselseitig dependent – z.B. Seibert, der Pressesprecher, nimmt schon die Charakterzüge der Chefin im Ausdruck an – gesteuert wird, usw. – wozu es aber definitiv reichen müsste, wäre ein minimal-demokratisches Verständnis des Prinzips, Gewaltenteilung mit nicht gewählten Playern zu vermeiden: also privaten Investoren, die alles steuern, von der Medienlandschaft bis zum Lobbygarten – unendliche Milliarden fließen in vorbereitete Portfolios während Michel wieder mal zu dumm sei, sein Geld vom Sparbuch zu retten, gurgeln die Berater, wahrscheinlich völlig zu Recht. Vor diesen Leuten, die sich die Staaten und die Informationsstruktur gekauft haben, müsste unsere Regierung uns schützen: stattdessen werden wir als Impfkunden verschachert.

Es ist – glaube ich – nötig, zu sagen, dass das alles meine eigene Meinung ist, deren Freiheit ja garantiert wird durch GG Artikel 5, nicht wahr?

Ach … und in die Physiognomie ihres Antlitzes bei der letzten Pressekonferenz darf man nicht gucken – ein casting für den Bösewicht, der auch eine Frau sein kann … unterschätze nie den Imperator …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus