Europa

„Einigkeit und Recht und Freiheit“ – Venus im Löwen Trigon Mars im Widder – όχι –

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

„Einigkeit und Recht und Freiheit“ – auf die Einigkeit, die zuerst genannt wird, gründet sich das Recht. Das ist schon mal eine Aussage von hohem Rang. Was bedeutet das genau? Es bedeutet, dass die Einigkeit zielgerichtet darauf verwendet wird, Recht einzuhalten, zu finden oder zu gewährleisten. Der Sinn der Einigkeit ist das Recht. Und recht verstanden stimmt das auch, denn ohne einander können beide gar nicht, sie sind Geschwister – gerade das Recht hält die Einigkeit zusammen, gerade die Einigkeit gewährleistet die Akzeptanz des Rechts.

Wenn das alles wäre, wäre eine Diktatur, die Mehrheits-Merkel-Wir-Verordnungs-Diktatur in Ordnung – soweit. Aber unsere Hymne, die in der demokratischen und also gültigen Fassung tiefe Weisheit transportiert, geht noch einen Schritt weiter: Freiheit.

„Einigkeit und Recht und Freiheit“ – das bedeutet, dass auch die Einigkeit und das Recht, die miteinander und zueinander die Bedingungen eines Gemeinwesens wechselweise garantieren und – wenn nötig – balancieren – nur einen einzigen Sinn und Zweck haben: nämlich Freiheit zu gewährleisten.

Zumindest bis zur nächsten Zeile: „Sind des Glückes Unterpfand“ – davon wagen wir ja gar nicht zu träumen: Glück? Mit durch vor oder nach Corona 19,20,21 … ?! Es sei denn, du lässt dich von Gates Spritze stechen – nur ein kleiner Pieks und dein Code ist gescannt: endlich bist zu zertifizierter Teil der Menschheits-Maschine?! Für eine gute Sache. F ***: No! όχι …

An diesem Punkt versagt Mehrheits-Merkel-Wir-Verordnungs-Diktatur aktuell total – und ich weiß nicht, ob man unserer Kanzlerin zugute halten kann, dass sie in der DDR sozialisiert wurde, höchstwahrscheinlich nach den Zitteranfällen (Impfschäden?) gesundheitlich angeschlagen ist, selektiv durch ihr Team, das schon lange gelernt hat, sich ihren Bedürfnissen anzupassen, wechselseitig dependent – z.B. Seibert, der Pressesprecher, nimmt schon die Charakterzüge der Chefin im Ausdruck an – gesteuert wird, usw. – wozu es aber definitiv reichen müsste, wäre ein minimal-demokratisches Verständnis des Prinzips, Gewaltenteilung mit nicht gewählten Playern zu vermeiden: also privaten Investoren, die alles steuern, von der Medienlandschaft bis zum Lobbygarten – unendliche Milliarden fließen in vorbereitete Portfolios während Michel wieder mal zu dumm sei, sein Geld vom Sparbuch zu retten, gurgeln die Berater, wahrscheinlich völlig zu Recht. Vor diesen Leuten, die sich die Staaten und die Informationsstruktur gekauft haben, müsste unsere Regierung uns schützen: stattdessen werden wir als Impfkunden verschachert.

Es ist – glaube ich – nötig, zu sagen, dass das alles meine eigene Meinung ist, deren Freiheit ja garantiert wird durch GG Artikel 5, nicht wahr?

Ach … und in die Physiognomie ihres Antlitzes bei der letzten Pressekonferenz darf man nicht gucken – ein casting für den Bösewicht, der auch eine Frau sein kann … unterschätze nie den Imperator …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa

Venus im Zeichen Löwe: Mut zur Liebe

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

seit Sonntag den 6. ist Venus um 09:23 ins Zeichen Löwe gewechselt. Dort bleibt sie bis 2. Oktober. Ein Gutes an diesem Zeichenwechsel – der natürlich zu allererst die Löwen beschenkt, auch den AC-Löwe aufsteigend, ist die einsetzende Zeichen-Trigon Verbindung zum Widder-Stellium aus Mars/Chiron und Lilith – es verbessert die Situation zwischen Mars und den Steinbock-Mächten ein wenig, weil Venus sich jetzt mit Feuer – also Inspiration – einmischt, den Mars freundlicher stimmt in dieser Zeit. Das Stichwort lautet: Mut – und – weil es ja Venus ist – Liebe.

Nutzen wir diese „Übergangszeit“ – schlage ich zur astrologisch begründeten Selbstaffirmation vor – die im Wesentlichen immer noch durch die Rückläufigkeit und Langsamkeit vor der Wende von Jupiter/Saturn/Pluto beherrscht, jetzt aus dem gefährlichen Quincunx-Aspekt heraus „beäugt“ wird. Steinbock-Geborener Markus Söder ist zur regelrechten Zeitgeistverkörperung mutiert, wenn man mit Pluto/Jupiter/Saturn Law & Oder in Zeiten von kollektivem Wahnsinn meint. Bayern als Polizeistaat. „Dotaal Brutaahl“.

Doch wandelt sich die Energie: Jupiter dreht als Erster seinen Lauf von Rückwärts zu Vorwärts, und zwar schon bald, am 13.09.2020 – aber vorher steht er still und bezeichnet einen Wendepunkt. Dann, ganz langsam geht er in die andere Richtung. Saturn, ebenfalls noch rückläufig, wird ihm am 29. September in den direkten Lauf folgen. Pluto am 4. Oktober. Auch hier ist die Übergangsphase von rückläufig zu direkt oft eine intensive, wo die Zeit langsamer gelesen wird. Damit sind dann alle drei „Halunken“ im Steinbock direktläufig.

Und gegen diese beharrlichen Kräfte steht eben das Mars-Widder Paket – Mars, ebenso, wie Saturn als Herr des Steinbocks im Steinbock, noch dazu Herr im eigenen Zeichen!

Daher schlage ich vor, diese Kräfte über das freundliche Angebot von Venus umzuleiten. Das Thema könnte lauten: (noch mehr) Abschied von der Aggression – damit wir dialogfähig bleiben.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa

Venus Quadrat Mars

Liebe Leserinnen und Leser,

muss man etwas Aufmerksamkeit rein tun – insbesondere mit kardinalen Aszendenten und Achsen: Widder, Krebs, Waage, Steinbock – Venus ist wichtiger, als man denkt … fast so wichtig, wie der Mond. Impuls/Familie – Kraft/Heimat – negativ: Polizisten zwingen schwangere Frau in Berlin zu Boden – das Video wurde auf YouTube gelöscht, ich kann es nicht mehr verlinken – es sind, wie bekannt, noch mehr unfassbare, sinnlose – denn alle waren friedlich – Polizeigewalttaten insbesondere am 30.08.2020 passiert – Querdenken spricht von 70 Strafanzeigen – nur die bekannten – (Mars mit Lilith und Chiron Energie) – je weniger Mars-Aggression, desto mehr kann eine solche Konstellation wie bei einem gespannten Bogen mit neuem Wissen, zusätzliche Information (Mondknoten Zwillinge) genutzt werden … „The system“ versucht es mit dem Südkonten, alte Weisheit, „Reich“ im Zentrum. Vor dem Reichstag. Im Land des Volkswagens. Der Psychiater würde vielleicht in der pathologischen Abwehr den energetischen Kern eines Wunsches ausmachen: das verlorene Reich Gottes als Sehnsuchtsort – mit Neptun in den Fischen – in der Kraft der zwanghaften Negation tut sich in Wahrheit der verdrängte Wunsch kund. „Und die anderen, Gehassten, haben was ich brauche, sie sind naiv genug in ihrer albernen Spiritualität glücklich zu sein“ – oder waren es, bis diese Pandämonie los ging und die Angst – wo finden wir wieder Freude?

Michael Ballweg strahlt eine bemerkenswerte Kraft aus. Ich tippe auf Krebs/Löwe – es ist kein Geburtstag bekannt – Psychologie kann ein Handwerkszeug der Menschenkenntnis sein, das den Zusammenhang mit der Geisteswelt nicht ignoriert, sondern eher noch klarer – z.B. als kollektive Ansicht – bestimmten, offensichtlich überindividuellen Geistesströmungen zuordnen kann –

Eigentlich ein Paradox, denn die Geistesströmungen sind ja gerade immer auch individuell – jeder kann sie in sich beobachten.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

04.09.2020 11:13 Prag

Fotos: copyright Hofmann ©

Europa

Podcast: Vollmond Löwe Sonne Wassermann Mond

Innen Neumond 24.01.2020, außen Vollmond 03.08.2020, Prag

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/505561/War-der-Lockdown-falsch-Studie-spricht-von-81-Prozent-Immunitaet-gegen-SARS-Cov-2-durch-andere-Corona-