Astrologie

Magischer Moment: Merkur beim Waage-König im Herzen der Sonne

Liebe Leser,

Cazimi ist eine lateinische Transliteration des arabischen Begriffs kaṣmīmī, der bedeutet „gleich wie im Herzen“. Der Arabische Begriff ist aber nur eine Übersetzung des griechischen egkardios (ἐγκάρδιος), was „im Herzen“ bedeutet.

Während der Rückläufigkeitsperiode von Merkur, in der wir uns auch gerade befinden, gibt es immer eine kurze Zeitspanne von wenigen Stunden. Dann steht Merkur im Herzen der Sonne.

Die Möglichkeiten dieses Aspekts liegen auf dem Feld der Begegnung, des Ausgleichs und der Verständigung. Wenige Stunden zuvor ist die Sonne in der Herbst Tag/Nachgleichen. Da allerdings ist Merkur per Definition noch nicht im Herzen, sondern Sonnen-verbrannt. Die Versuchung, Cazimi auf die nächsten drei Monate zu beziehen ist dennoch groß.

Ich nutze solche Aspekte, um mir ganz genau die Ideen zu notieren, die am Morgen durch den Kopf gehen.

Ceterum censeo: Michael Ballweg wird seit dem 29. Juni ohne Verfahren gefangen gehalten.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

23.09.2022 08:50 MEZ/S

Astrologie

Weder Weisheit noch Wissen – Merkur Opposition Jupiter

Liebe Leser,

Jupiter und Merkur treffen sich Montag früh zur zweiten von insgesamt drei Oppositionen zwischen Widder und Waage. Dieser Aspekt ist dominant für den aktuellen Zeitgeist. Die letzte Opposition der beiden wird am 12. Oktober auf 1° Waage/Widder sein, die erste war am 3. September auf 8° Waage/Widder. Beide Planeten in Opposition sind jetzt rückläufig. Die Rückläufigkeit von Merkur zeigt sich wie immer an zig Merkwürdigkeiten im Alltag und gesellschaftlichen Geschehen. Exemplarisch z.B. am russischen Rückzug in Teilgebieten der Ukraine, der sogenannten „Gas-Umlage“, die wieder zurückgepfiffen wurde, sowie der Maskenpflicht in Flugzeugen, mit der das selbe geschah.

Die Natur dieses Aspekts könnte man nennen: „Weder Weisheit (Jupiter) noch Wissen (Merkur)“. Jupiter ist im Angriffszeichen Widder rückläufig und hat Nachbarschaft mit Chiron. Der Rückzug ist also verletzend, was der Krieg ohnehin ist, hier jedoch betrifft es das ganze Konzept und die Strategie. Da Herr Putin Waage ist, ist er voll eingebunden.

Foto Termin copyright

Positiv ist zu vermerken, dass eine ganze Reihe von schlechten Gesetzen, die aktuell konzipiert oder beschlossen werden, für die Katz sind. Allgemein zeigt die Hyperkomplexität der Bürokratie erste Risse, die sich im Laufe des Jahres bis zum Staatsversagen in vielen Teilbereichen ausweiten können und, wie ich glaube, auch werden.

Ceterum censeo: Michael Ballweg, der Deutsche Oppositionsführer und Held der Freiheitsbewegung, sitzt seit nunmehr über 11 Wochen unschuldig in U-Haft. Eine Schande für jeden rechtsstaatlich gesinnten Zeitgenossen.*

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

* Dass Julian Assange ohne Urteil und Rechtsstaatlichkeit im Hochsicherheitstrakt fertig gemacht wird, lässt mich die hochgejubelte Monarchie in GB in einem sehr, sehr trüben Licht sehen.

Astrologie

Jupiter Merkur Opposition

Liebe Leser,

aber Merkur Mars Trigon und Venus Saturn zu Ende gehende Opposition, usw. – Jupiter und Merkur stehen sich gegenüber aus der Waage und dem Widder (exakt 03.08.2022 03:49) – Jupiter durch Rückläufigkeit gebremst, Merkur vor Rückläufigkeit langsam.

Es ist jetzt nicht leicht, Jupiters alte (wg. Rückläufigkeit) Weisheit im Zeichen der Initiative mit Merkurs Wissen im Zeichen des passiven (Waage) Ausgleichs zu vereinen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Fotos Termin copyright

Astrologie, astrology

Mars im Zeichen Zwillinge, Gemini

Liebe Leser,

jetzt kommt Bewegung in die Sache. Heute um 09:46 wechselt Mars ins Zeichen Zwillinge, wo er dem Mond nachfolgt, der dort sowieso gerade wandelt. Das so entstehende Lufttrigon mit Saturn, gerade rückläufig, hat Potential zur Verwirklichung. Mars wird seine Farbe ändern, wenn Merkur sich bewegt. Das wird spannend. Denn Merkur steht gerade stark im Zeichen der hütenden, sortierenden Vernunft, dem Zeichen Jungfrau. Geht er aber dann in die Waage am 26. August kurz vor dem Jungfrau-Neumond, dann beeinflusst das auch den Mars im anderen Merkur-Zeichen, Zwillinge, wo er ja weilt für lange Weile. Er wird verhandlungsbereit. Mag Kunst. Und das je nach Aspekten und Position. Mars bleibt nämlich für fast sieben Monate im Zeichen Zwillinge, denn er wird dort rückläufig. Also ungewöhnlich lang, er braucht sonst kaum zwei Monate für dieselbe Strecke. Das wird also anstrengend für die Zwillinge, Zwillinge-Ascendenten, Monde, Saturne usw. und zwar natürlich unterschiedlich bestimmbar durch die Position im Radix, seiner Bedeutung nach Position, Aspekt und Stand im persönlichen Horoskop und – wie oben gesagt, noch tiefer gedeutet von der Position und Bewegung des sogenannten ‚Dispositors‘ (Bestimmers)* auch abhängig, in dem Fall Merkur, weil der eigentlicher Hausherr im Zeichen Gemini, Zwillinge ist, wo Mars steht, um den sich diese Überlegungen hier alle drehen.

Foto Termin, Obora Hvezda

Ein Faustpfand ist aber auch die ‚Luftbrücke‘ zu Saturn im Wassermann. Die Hoffnungen auf diesen Freiheits-Saturn gesetzt, scheinen sich noch nicht zu lohnen, die Walze der Unterdrückung wiederholt die rigiden und brutalen Erfahrungen anderer Residenzen des Saturn im Zeichen der Freiheit. Im persönlichen Horoskop könnte er gerade die Sehnsucht nach Freiheit pflanzen, weil sie zu seiner Geburt begrenzt war. Allerdings ist eben die Geschichte der Wassermann-Residenzen von Saturn nahezu alle dreißig Jahre auch eine Geschichte der Überwindung der Gegner der Freiheit zuletzt.

„Erschwerend kommt hinzu“, würde W. Döbereiner sagen, Dass Saturn neben anderen Quadraten auch ein solches zu seinem eigenen Dispositor Uranus in Taurus macht, das bis Spätherbst immer enger wird, ohne sich, wie ich glaube, 100 % zu treffen. Was vielleicht auch gut so ist. Wert und Freiheit sind diskongruent, müssen also eine neue Balance finden, was auch passieren wird, mit Sicherheit dann, wenn Saturn ins Zeichen Fische wechselt, obwohl dieser Herr da unten (01.04.1949) seinen Saturn Ende Jungfrau hatte.

Siehe auch dazu unbedingt F.W.J. Schellings „Philosophische Untersuchungen über das Wesen der menschlichen Freiheit und die damit zusammenhängenden Gegenstände“ (1809) bei Reclam, schon allein, um sich eine Vorstellung über Rhythmen zu machen. Man nutzt das Luft-Trigon mit der notwendigen Arbeit des Denkens oder Nachdenkens, je nach Rückläufigkeit. Der Erfolg der Freiheitsbewegung weltweit ist ebenfalls nicht von der Hand zu weisen: „The revolution will not be televised“. (Gil Scott Heron, Super-Widder mit Waage-Neptun.)

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

20.08.2022 09:57

* https://www.astro.com/astrowiki/de/Dispositor

Astrologie, astrology

Mars ist Taurus

Liebe Leser,

Mars ist seit gestern (08:04 MEZ/S) …

IMG_9492

Foto Termin copyright

… im Zeichen Taurus und wird dort bis zum 20. August laufen. Insgesamt bleibt er 46 Tage. Dabei macht er praktisch zu allen Planeten Aspekte. Am ersten August gibt´s die Konjunktion mit Uranus und dem Nordknoten auf 19° Stier. Die Wucht dieses Aspekts wird hoffentlich durch das Venus-Sextil ins Zeichen Krebs (aktuell läuft Venus noch als Schmetterlingsfrau im Zeichen Zwillinge) abgemildert, hat aber das Zeug zum Crash der Börsen. Doch am 7. August macht Mars im Stier ein Quadrat zu Saturn im Zeichen Wassermann. Im besten Fall stoßen hier die Wahnideen der kommunistischen Feudalclique, die im Augenblick Weltpolitik macht, auf eine konservative Bevölkerung, die das nicht zulässt, z.B. bei den mächtigen Bauernprotesten in den Niederlanden, über die weder unsere Systemmedien, noch niederländische Zeitungen berichten, wie seit dem Putsch vor 2 Jahren offenbar üblich. Der Vollmond am 12. August wird meines Erachtens alles verändern. Am Tag vorher, am 11. August hat Mars ein Sextil zu Neptun und wenige Tage später am 14. dann das Trigon zu Pluto (23:28 MEZ/S) mit mächtiger Kraft, und zwar auf der Erd-Ebene, der anfassbaren Realität. Ich erwarte den vollständen Zusammenbruch des Carola-Regimes aufgrund neu wahrnehmbarer Tatsachen um die Schäden dieser Mordaktion. Zumindest das. Die Dummheit und der Faschismus der hypnotisierten Massen und Spezialisten ist damit aber noch nicht weg, vor allem dort nicht, wo diese Dinge sich zentral eingenistet haben. Im Ausland ist es schneller vorbei. Wer dieser Tage verreisen kann, würde sich wundern, dass all die Regeln und Zwänge, die man hier für notwendig erachtet, nahezu überall gar kein Thema mehr sind. Z.B. sind Masken in Böhmen noch nicht mal mehr im Gesundheitswesen vorgeschrieben. Doch das ist bekanntlich nur Pipifax, das den Raubzug absichern soll.

Mit Michael Ballweg ist das Gewissen des Landes eingesperrt. Der Millionen friedlich auf die Straße gebracht hat, sitzt im Gefängnis. Wie traurig für unser Land, wie depressiv die Kinder schon in den Kindergärten. Wie niedrig unsere leitenden Heuchler*innen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Astrologie

Jupiter im Zeichen Widder

FA49E45F-214A-4DC5-BD13-5B3932DBD1B8

Foto Termin copyright

Liebe Leser,

hier schon mal das reine Horoskop. Natürlich gibt es zu Jupiter im Widder etwas zu sagen, schaut heute spät am Abend nochmal rein, dann ist es wohl fertig. Jupiter bleibt zunächst nur bis zum 28.10.2022 im Zeichen Widder, er geht für zwei Monate nochmals zurück ins Zeichen Fische. Am 28.12.2022 wird er dann endgültig im Mars-Bereich gelandet sein. Dies hält dann – abgedämpft durch Rückläufigkeit zwischendrin – bis zum 16.05.2023. Dann bereichert Jupiter ein Stier-Stellium. Pluto wird schon im Wassermann sein (Ersteintritt 23.03.2023) – eine ganz andere Zeitrechnung und der Beginn weltweiter Revolutionsenergie.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Jupiter im Widder

11.05.2022

Astrologie, astrology

Jupiter Neptun und Venus im Zeichen Fische.

Liebe Leser,

Ein ganz besonderes Zeichen heute: Mond in exakter Konjunktion mit Regulus in der Jungfrau. Die praktische Umsetzung von Jupiter/Neptun. Ideal wäre: eine neue Jungfrau-Ordnung getragen vom Fische-Geist. Merkur (Herr des AC und MC) im Stier ist trigonal bereit, zu verwurzeln im Verborgenen (Haus 8).

Ent-Täuschung: hinter dem ganzen Materialismus erscheint die Wahrheit und Priorität des Geistes. Die Verschwörung ist schon am Ende.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Jupiter Konjunktion Neptun

Aktuelle Jupiter Konjunktion Neptun 12.04.2022, 15:41 (MEZ), Prag

Astrologie

Merkur ist jetzt natürlich schon im Widder

1A644239-03A9-4DF4-91C2-A93615306459Foto Termin ©

Mars Saturn30.03.2022 20:40

Liebe Leser,

so sieht im Augenblick der Himmel aus. Problematisch sind Mars/Saturn (05.04.2022), sowie Merkur/Chiron, bzw. Sonne/Chiron (02.04.2022). Für Ebertin haben wir es mit „einer schädigenden oder vernichtenden Energie zu tun“, ist Venus dabei, kommt „Lieblosigkeit“ hinzu. Hat jemand Mars/Saturn im Radix, sind das für gewöhnlich durchsetzungsfähige, zähe Persönlichkeiten.

Dieser Mars/Saturn/Venus-„Bau“ läuft prinzipiell seit 6. März – als Venus und Mars in Konjunktion liefen. Zur genauen Konjunktion von Mars/Saturn am 5. April geht Venus dann weiter ins Zeichen Fische, so dass die Lieblosigkeit weicht. Nicht aber die Gewalt.

Jupiter/Mond/Neptun kann so natürlich statt zur erhofften Erleuchtung, zum Wolkenkuckkucksheim werden. Dennoch berichten Klienten von Erfahrungen der höheren Art – so es gelingt, dem Rausch der Gewalt und der staatlichen Tyrannei in höhere Regionen des Bewusstseins zu entkommen.

Neumond im Widder ist übermorgen! Doch Merkur hinter der Sonne ist nicht besondern vernünftig und Chiron dabei tut weh, wenn er nicht heilt.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Astrologie, astrology

Merkur am Pluto-Tor

Liebe Leser,

drei Mal besucht Merkur Pluto – und er setzt dabei auf den Venus-Akzent bei der ersten Passage Ende Dezember: wenn die Reise abgeschlossen ist – also Merkur seinen letzten Besuch bei Pluto für diesen Zyklus macht, wird Mars die dann endlich wieder direktläufige Venus im Steinbock eingeholt haben. Sie treffen sich an Vollmond am 16. Februar, das passt zu dieser lange vorbereiteten Verbindung. Ein Zauberzeichen.

An diesem Tag könnte es piratenmäßig gelingen, sogar mit einer kleinen Mannschaft das große Schiff zu kapern. Indem auf einer neuen Ebene Dinge stattfinden, die den alten Systemen mit AI-Einsatz entgehen, wie das Licht, das von der Finsternis nicht erkannt wurde.

Als hätte Venus eine Runde gedreht, auf Mars zu warten: um gleich zum zweiten Vollmond des Winters einen neuen, realistischen Zyklus der Liebe zu beginnen.

Eingerahmt wird das durch den Psychopompos Merkur als Seelen-Bote (nie darf man vergessen, wieviele bereits an diese geplante Sache ihr Leben ließen) der gleich dreimal parallel dazu an die Pforten der Pluto-Unterwelt klopft, das erste Mal – wie um das Anliegen vorzutragen: eine Verwandlung, Veredelung der Liebe – mit der Halt suchenden, rückläufigen Venus im Steinbock. Sicher ist bei dieser Planetenschleife im Kosmos die Seelenwelt betroffen, die sich auf dem Weg in die ewigen Jagdgründe befindet – die Betrogenen, die jetzt bereits aus dem Jenseits wirken und dem Karma-Gesetz Dikes gemäß so oder so mitkämpfen werden. Das mit der „ewigen Ruhe“ führt zu geistiger Stumpfheit.

In den zwei mittleren Horoskopen, die jeweils (die noch kommende) vorletzte und dann die letzte von drei Konjunktionen Merkur/Pluto zeigen, sind durch eine Mond-Opposition zwischen Zwillinge/Schütze exakt dynamisch verbunden und das setzt auch das Thema zwischen Wissen und Weisheit; – zur selben Zeit passiert die Sonne ihre jährliche Saturn-Konjunktion – was die Sonne zusätzlich belastet und die Zeit bleischwer machen könnte, so dass Gegenbewegung der Gemütsstabilisierung geplant werden sollte. Denn solche Zeit kann etwas mehr Hoffnung vertragen – die auch eintritt, wenn die Sonne wieder ca. 10° plus von Saturn entfernt ist, also am Tag nach dem Vollmond, dem 17. Februar.

Dies ist also eine Wandlungszeit (nach und noch mit der rückläufigen Venus), je nach Hausposition dieses kosmischen Geschehens, das die Astrologie so zauberhaft abbildet. Auf der materiellen Ebene könnte die Finanzindustrie betroffen sein. Ob mit Kontrolle, wie bislang immer, oder unter Kontrollverlust, wie befürchtet, wird sich zeigen.

Merkur steht am 4. Februar stillstehend direktlaufend auf 24° Steinbock, ein weiterer Wendepunkt zum planbaren Neubeginn der Steinbock-Dinge (Halt, Struktur, Autorität) genau dort, wo Sie selbst den Steinbock im Horoskop haben, in welchem Haus. Dies ist bekannt, wenn wir die Geburtszeit wissen. Es lohnt also eine Beratung bei Astrologen!

Mir kommt diese Periode zwischen Konjunktion 2 und 3 (Mitte oben, Mitte unten) vor wie ein Tor, eine Drehtüre, die viele Dinge radikal verändern wird.

So ist z.B. mit Merkur/Pluto auch möglich, dass die Zahlen (Merkur) über die echten Opfer (Pluto) im Mainstream, der sie bislang leugnet, ans Tageslicht kommen und dadurch letztlich die wahren Führer der Erde (Mars und Venus) zunächst kaum bemerkt, aber gegen die Bewegung der neokommunistischen Verschwörer und Genderisten immer stärker werdend, wieder (dem Prinzip nach) in die Position (Steinbock) gelangen, die ihnen wirklich gebührt. Dazu gehört auch der weitergehende und gerechtfertige Abbau der Papst-Kirche, die diese Autorität von Mann & Frau nur gestohlen haben und die jetzt versucht – als „escape Variante“, verkappte Pseudoreligion mit pseudowissenschaftlichem Dogmatismus unerkannt einfach weiter machen möchte mit ihrem Unterdrückungswerk. Kirche und falsche Wissenschaft, Scientismus, sind eine einzige Sache und waren es immer. Der Konflikt zwischen Kirche und Wissenschaft wurde dem Volk als Scheinkonflikt untergeschoben.

Auch ein Börsencrash – in der Jahresvorausschau bereits erwähnt – ist drin.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Das plutonische Tor

Merkur PLuto einzeln

29.01.2022 05:16

Merkur Pluto zweizeln

11.02.2022 15:04

Merkur Pluto Venus

30.12.2021 10:26

Astrologie

Vollmond Krebs – Steinbock

Liebe Leser,

wir sehen hier einen bemerkenswert starken Vollmond, der zu Kalender-Jahresbeginn den Akzent setzt. Mond-tags Spaziergänge an diesem Vollmond stehen unter dem Schutz der Mondgöttin. Das Horoskop macht den Eindruck eines kühnen Schiffes. Mars bildet den Bug im Schützen, Uranus im Stier ist die Antriebskraft, Mond im Zeichen …

Foto Termin copyright

… Krebs der Ausguck, Segel, astrologisch das Volk bestimmend im eigenen Zeichen. Sonne in Pluto-Konjunktion, schwere Schicksalsfracht – bislang jedoch war Venus rückläufig im Steinbock kein Selbstläufer für die Resetter. Merkur rückläufig und Venus rückläufig zusammen steht auf alle Fälle für eine besondere Zeit. Außergewöhnliche Entwicklungen, Abwicklungen und Umkehrungen sind zu erwarten. Der Glückspunkt liegt im Zeichen der Initiative. Mond wechselt schon um fünf Uhr morgens in den lebenslustigen Löwen: so lässt sich auch als Steinbock-Sonne optimistisch sein.

Wer sich die Presse antut: sie schreiben den Krieg herbei – Sonne/Pluto – Schreibtischtäter rufen nach „harten Antworten“ – man mache sich da nichts vor, ein erweiterter Ukraine-Krieg wäre genau das, was die „Eliten“ brauchen, um von ihrem misslungenen Coup abzulenken.

Ich hoffe, Russland geht nicht in diese Falle. Zum Teil ist man verkumpelt. Die Oligarchen dieser Welt haben ihr Geld alle bei denselben Fonds investiert, ganz unabhängig von der Nationalität. Und da steht zu befürchten, trifft heute bereits Aladdin* das Superhirn im eigenen Interesse die Entscheidungen, wenn es um Ausrichtung und Leitung geht. Einen Erzengel kann das aber nicht beeindrucken.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Vollmond im Krebs18.01.2022 00:48

*https://de.wikipedia.org/wiki/Aladdin_(BlackRock) – wird sicher inzwischen für nahezu jede Entscheidung konsultiert, auch, welche Maßnahmen wo zu gelten haben. Wir werden nicht mehr von Menschen regiert, wie ich befürchte.