Venus Konjunktion Aldebaran

Venus Konjunktion Aldebaran02. Juni 2016 15:23 Nürnberg

Liebe Leser,

„Ehrungen in Literatur, Musik oder Kunst, kreative Fähigkeiten, günstig für Gesundheit und Ehe“, sagt Vivian Robertson – Aldebaran, der sonst zwiespältig wirkt, bekommt hier einen positiven, wenn auch merkwürdigen Schwung durch Venus, doch immer haftet ihm auch das Risiko an.

In der Stundenastrologie ist Waage aufsteigend „Die Qual der Wahl“ – das Horoskop zeigt die Venus bei Aldebaran im Ausland im Zeichen Zwillinge: doch im Schütze-Haus: der Klient wird reisen müssen, aber es wird beschwerlich: Saturn in Haus 3 ist rückläufig und erwartet die Opposition zur Venus. Saturn ist Herr von 4, dem Wohnhaus – was genau der Frage des Klienten entspricht: „Wo soll ich wohnen?“. Mond zeigt, was der Klient will: im Widder in Haus 7: Hauptsache bei der Partnerin …

Wundersame Stundenastrologie: denn sie zeigt in markanter Verteilung die Rollen aller beteiligten Faktoren und Wesen. Mag man sich noch so sehr um die materialistische Wirkweise der Astrologie kümmern: die Stundenastrologie sprengt den Rahmen des bislang als rational Anerkannten: denn, wie muss man sich den Geist denken – wenn wir einräumen, daß Stundenastrologie tatsächlich „funktioniert“?

Wenn es so ist, dann ist Geist – um ihn auf die Ebene der Rationalität zu retten – selbst eine astral-projektive Wirkmacht, und das Ich – der Beobachter – wäre davon unabhängig: so gesehen ist Stundenastrologie die höchst mögliche Demonstration geistiger Freiheit: mithin das Gegenteil dessen, wofür sie gehalten wird. Allerdings kann sie die Zukunft nicht vorhersagen: sie kann sagen: „Wenn Du als Venus nach Haus 9 gehst, also z.B. ins Ausland, so wirst Du, weil die Saturn Opposition kommt und Du selbst – als zu nahe an der Sonne – keine Objektivität hast – beschwerliche Reisen auf Dich nehmen müssen.

Aber „Gesundheit und gute Ehe“ sind´s vielleicht wert? Das Horoskop zeigt die Situation, wie sie ist: wenn der Astrologe die Zukunft vorhersagen will, dann muss er das aus allgemeiner Menschenkenntnis in Kombination mit den Sternen machen: er könnte sagen: „Da ich weiß, daß dieser Kerl zu faul für beschwerliche Reisen ist, wird er´s nicht machen … „

Aber das ist letztlich nicht seine Entscheidung, und die Kunst besteht gerade darin, dem Klienten/der Klientin die freie Entscheidung zu lassen, gerade weil das Horoskop tatsächlich die Situation zeigt, astrales, geometrisiertes Spiegelbild des Bewußtseins – eine formidable Bestätigung des Geistes aus dem Kosmos – das Horoskop des Augenblicks spiegelt umgekehrt auch das Bewußtsein in dieselbe Situation hinein und wird so zur tatsächlich lesbaren Schrift des Bewußtseinsbildes über den Kosmos: ein geschlossener Kreis, die Ritter an König Arthus Runde …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s