Sonne in Fische

img_7633Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

nun habe ich vor lauter Trubel den Wochenvorschau-Film nicht geschafft. Das bedeutet aber nicht, dass er nächste Woche auch ausfällt! Ein Ingreshoroskop zeigt uns die anstehenden Aufgaben für die Zeit an, die ein Planet oder die Sonne, solange sie drin ist, vermittelt:

fische-ingres-201718.02.2017 12:35 Nürnberg

Und da sehen wir, dass die Fische-Sonne im Neptun/Jupiter Zeichen am Drachenschwanz altes Karma loswerden muss. Wichtiger Tag: 27.02 – da begegnet Mars dem Uranus im Widder, eine explosive Mischung (und einen Tag vorher eine ringförmige Sonnenfinsternis, bei uns nicht sichtbar) – und dann, am 4.03 – 15.04 die Venus, die im Zeichen Widder rückläufig wird. „Die rückläufige Phase ist eine stille Zeit, in der wir nach innen auf eine sehr tiefe Ebene blicken,“ schreibt die unvergleichliche Erin Sullivan (09.11.1947): „Während des Transits der rückläufigen Venus wird der Aspekt der Verwandlung besonders deutlich, weil uns unsere normale Art und Weise, Schlussfolgerungen zu ziehen, wie in einem Spiegel vor Augen gehalten wird. Das bedeutet, dass wir, wenn wir sonst beispielsweise sehr intellektuell und systematisch nachdenken, bevor wir eine Entscheidung treffen, nun feststellen, dass eine andere Methode fruchtbarer ist und unseren Instinkten eher gerecht wird.“

51v51fx8h9l-_sx353_bo1204203200_

Mars geht am 10.03 ins Zeichen Stier, während gleichzeitig Merkur Chiron trifft – Mars hat aber dann keine Spannungen – der Kampf ums Revier und ums Geld dürfte also glimpflich ablaufen und vielleicht sogar positiv bestellt sein – während Merkur/Chiron am 10.03 idealerweise (und positiv umgesetzt) den heilenden Zauberspruch an diesem Tag findet und ausspricht. Sonne Konjunktion Chiron am 14.03 steht für den Christus selbst – positiv Gnade. Und kurz vor Zeichenwechsel in den Widder haben wir am 18.03 noch das Sonnen/Saturn Quadrat – nochmal ein Stolperstein und Grund, in tiefe, taoistische Daseins-Gelassenheit zu „investieren“ – kommt aber zwei mal im Jahr vor – also kein großer Grund zur Beunruhigung …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

P.S.: wie immer gilt – der mundane Überblick ersetzt nicht das Bild ins persönliche Horoskop. Hat jemand z.B. Mars im Zeichen Waage, dann steht der laufende besonders in den Tagen, da dies genau ist, in Opposition zum eigenen – und macht das Leben eben nicht gerade einfach. Hat jemand Mars selbst im Zeichen Widder, kann man/frau eher „Kraft tanken“ …

Venus und Mars

img_1725Foto Termin ©

venus-und-mars_000001

Liebe Leserinnen und Leser,

natürlich sieht Venus so nicht aus – da ist die Kamera verrutscht. Aber der elegante Bogen deutet nach der Richtung auf den viel zu dunkel geratenen Mars, der auf dem Foto nur als sehr schwacher Lichtpunkt hinter der Venus zu erkennen ist.

So einfach dieses Bild ist, können wir doch mancherlei von ihm lernen: dem bloßen Auge zeigt sich hier (morgen, wenn es wolkenfrei ist, um 20:00 Uhr ebenso gut!) die Dimensionalität des Kosmos: solches, weil es 3 Punkte sind, auf die wir uns beziehen können: Erde, Venus und Mars. Und wie, als hätten wir dadurch einen Maßstab geschenkt bekommen, öffnet sich dem staunenden Auge das Gefühl für die Entfernung, für den Raum – und das ist erhebend (denn wir sind nicht mehr allein), denn Raum ist selbst Geist. Aber – wie gesagt – das ist nicht zu fotografieren, denn ein Foto holt bekanntlich alles auf eine einzige Ebene zurück.

Mars und Venus sind im Zeichen Widder, und so zeigt uns das Horoskop-Bild auf der gegenüberliegenden Seite die aufsteigende Jungfrau im Osten. Das ist der nächste Hinweis: mal so hoch zu gucken, um dabei zu lernen, wieviel ungefähr real, nicht auf dem Papier, die 30 Grad sind, nach denen sich der Tierkreis aufteilt.

Wir wissen außerdem, dass Merkur, der als Morgenstern schon lange vor der Sonne und der Venus/Mars Konjunktion untergegangen ist, am Donnerstag um ca. 19:00 Uhr einen 60 Grad-Aspekt, ein Sextil zu Mars machen wird, wie zuvor zur Venus. Dieser indirekte Kontakt wird „Übertragung des Lichts“ genannt – und gewöhnlich macht solches Frau Luna, bzw. Herr Mond. Ein dritter Planet, Hermes, das göttliche Wort, verbindet also Venus und Mars im Widder und bringt so – über den Umweg des Intellekts, eine Verbindung zustande, die sich als echte Konjunktion erst viel später im Jahr am 5. Oktober 2017 um 19:00 im Zeichen Jungfrau ereignen wird, vorher treffen sich Venus & Mars, obwohl nahe beieinander, nicht: Aufbruch und praktische Erfüllung in der Liebe (und der Weg dazwischen) – für alle liebenden Herzen …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Venus/Uranus – Trigon

img_1143Foto Termin ©

dox-uranus_000001

Liebe Leser,

das Venus Uranus Trigon zwischen den Feuerzeichen Widder/Schütze ist schon ein wenig überschritten, aber mir begegnet im DOX

http://www.dox.cz/en/

in Prag und dort im Buchladen ein Zeichen:

img_1150

Für diesen Zeitpunkt ist oberes Horoskop gemacht: Venus/Uranus hat  Wolfgang Döbereiner den Befreiungsvogel genannt: und in der Tat kann die Liebe sich inspirativ durch die Kraft der Feuerzeichen Widder/Schütze erneuern. Wie wir dazu das Jupiter/Saturn-Sextil sehen, das sich gerade bildet, kann das auch gut Bestand haben. Venus hatte eben ein Quadrat zu Chiron – vielleicht kann die Verletzung einmal überwunden werden – gezeigt hat sie sich gewiss. Aber dazu leitet uns Christus ja, wie wir das überwinden. Der Nordknoten, das Neue und die Wegrichtung im Medizinalzeichen  & Erntezeichen Jungfrau. Aufsteigend ist aber Zwillinge und deswegen herrscht Merkur/Lilith in Skorpion  – wie gesagt – doch Zwillinge aufsteigend ist schon grundsätzlich einmal Glück – mit Merkur in Haus 6 in Skorpion und mit Lilith Konjunktion wird Magie praktisch. Letztlich aber entscheidet Venus, die Herrin des Hauses 6 im Partnerhaus 7 mit jenem Uranus – Trigon, das gerade der bestimmende Aspekt der Situation ist.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus