Europa

Das Mond/Sonne Luft Trigon

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

Sonne im Zeichen Zwillinge, Mond in Waage – dem Waage-Zeichen entspricht oberes Bild. Eine harmonische Konstellation (trotz auflaufender Mars/Saturn Opposition).

Falls ihr jemand trefft, der im schwarz/weiß Muster gekleidet ist mit vielleicht einer roten Blume aufgestickt oder auch echt, der hat mit Sicherheit Waage-Mond, Sonne, Aszendent – wenn ganz rein: meist die Sonne.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

 

Europa

Wissenschaftliche Bestätigung des astrologischen Modells

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

viele Worte sind nicht nötig: einfach direkt auf den Welt-Artikel gehen; – wir (Kepler, Kopernikus, Galilei) haben das schon immer gesagt. Und was für die Sonne gilt, gilt für die Erde erst Recht.

Zeit für zeitgemäße Erdbeben-Vorhersage – Zeit, die herrschenden Szientisten, die solche Erkenntnisse unterdrücken, dort hinzuschicken, wo sie hingehören: in die Psycho-Pathologie:

https://www.welt.de/wissenschaft/article194701489/Sonnenflecken-Drei-Planeten-steuern-den-Rhythmus-der-Sonne.html

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Sonnenfinsternis

Chiron im Widder und die Sonnenfinsternis 1919

Liebe Leserinnen und Leser,

„Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr“ – Albert Einstein

was heute so gefeiert wird, ist weiter nichts, als ziemlich dunkle Magie. Das zeigt allein schon die Atombombe. Relativität von Raum und Zeit gibt es nicht, der Raum kann sich nicht verbiegen – wohin auch? – und das Gerede von der „best abgesicherten Theorie“ ever ist wirklich nur Gerede, das unendlich oft wiederholt wird.

Allerdings ist eine Sonnenfinsternis eine starke, genuin astrologische Wegmarke – das macht die Sache interessant. Die Pluto-Opposition hat nicht zu einem Bruch mit der absurden Theorie geführt, sondern via „Gottesteilchen“, „Gravitationswellen“ und dem Foto vom „schwarzen Loch“ – alles Dinge, die nicht existieren – in eine Welt des Wissenschaftswahns geführt: Neptuns Täuschung. Diese drei Täuschungen sind das Ende der objektiven Wissenschaft, eine erschreckende Hinwendung zu einer negativen, destruktiven und nihilistischen Religion unserer Tage, die sich Wissenschaft nennt.

Die Relativitästheorien haben entgegen anderslautenden Behauptungen keinen praktischen Nutzen – auch und gerade für GPS werden sie nicht gebraucht, die NASA rechnet mit Newton.

In Einsteins Horoskop verletzt Chiron im Widder (der ziemlich genau dort steht, wo heute auch) Einsteins Merkur/Saturn Verbindung (also seine Strukturkraft und Intelligenz) im Zeichen Widder – was die Außenwelt als Triumph interpretierte, muss für ihn in Wirklichkeit eine Katastrophe gewesen sein. Einstein wurde und wird missbraucht.

Auch steht – darauf ist die Aspektscheibe eingestellt – der sehr mobile Glückspunkt in 100% Opposition zu Einsteins eigenem Glückspunkt. Die Aussage oben ist also nicht lustig gemeint. Ich bin sehr gespannt, ob dem Spuk der bösen Geister mit Neptun über Einsteins Sonne ein Ende bereitet wird – und vor allem wie. Kommt nach der Vergötterung die Auflösung? Das ist Ende Mai 2021.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

29.05.1919 13:08 UTC

http://www.sonnenfinsternis.org/saros136/index.htm

Einsteins Horoskop innen und die Sonnenfinsternis auf Sao Tome und Principe 1919 außen

 

Einsteins Spuk: Teleportation und weitere Mysterien der Quantenphysik

 

Europa

Sonne in Zwillinge und Mars/Chiron Quadrat

Fotos Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

am Freitag, 24. Mai um 01:11 ist dieses Quadrat. Mars im Zeichen Krebs stresst jetzt zunächst mal die Krebse (alle kardinalen Zeichen, AC, Mond) 1. Dekade – also die Spät-Juni-Krebs-Geborenen. Es ist der innerfamiliäre Kampf, um den es auf allen Ebenen geht – also Tory gegen Tory, Labour gegen Labour, den Mars hier im Familienzeichen Krebs ausficht. Und das Quadrat zu Widder-Chiron macht die Sache verletzlich – Zeitgleich hat Neptun einen sehr direkten und harmonischen Draht zur Mondknotenachse: die Strache-Undercover-Sache – wer ein Bild aus der Öffentlichkeit braucht: Neptun Verschleierung ursächlich am Tor des Neuen & Alten.

Auf der persönlichen Ebene hadern wir emotional mit unserem Wunsch, initiativ zu sein, wenn auch aus der Verletzung heraus. Das Quadrat erschwert die Konzentration, selbige zu lösen und angemessen heilend zu versorgen. Nächste Woche schon besser.

Wenigstens von Dürre ist gerade keine Rede mehr:

Merkur versteckt sich eben hinter der Sonne: viel Info ist nicht unterwegs. Aber Venus im Stier, fünfte Planetin im eigenen Zeichen (Merkur/Venus/Jupiter/Saturn/Neptun) ist uranisch, freiheitlich und sinnlich zugleich? Ein Paradox? Nur vielleicht. Viele Planeten in eigenen Zeichen sind starke, energiereiche Zeiten, da sich was tut. Und Sonne in Zwillinge beschleunigt allemal in den Sommer.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa

„Skorpion wird zu Pelikan“: Vollmond voraus

Fotos Termin ©

Vollmond, 18.05.2019 23:12

Liebe Leserinnen und Leser,

die Energie hat sich verändert. Uranus und Venus feiern die Freiheit der Liebe und die Liebe in Freiheit. Denn nur wer liebt, ist bekanntlich frei. Lilith in den Fischen: was soll man dazu sagen? Einstweilen auf die Fische-Frauen schieben: schließlich sind die Fische ein weibliches Zeichen: wir Männer dort nur Gast, also praktisch nicht voll verantwortlich zu machen für das, was Lilith und Neptun dort anrichten. Mars hat im Zeichen Krebs Kurs genommen in Richtung Saturn/Pluto/Südknoten Opposition. Mal das Boot inspizieren, ob alles für Sturm gerüstet ist …

Das Zeichen Stier trägt vier Planeten. Ein Stellium, das sich im Prinzip mit der Steinbock „heavy business“-Energie verträgt von Erdezeichen zu Erdzeichen; – wir sind in Versuchung, dort mit zu machen, wo wir glauben, Macht ausüben zu können oder zu müssen. Jupiter in Schütze schiebt rückläufig wieder das Quadrat zu Neptun in den Fischen in die genauen 90° (exakt am 16.06.2019). Skorpion wird mit diesem Vollmond zum Pelikan, wie Oskar Adler schreibt. Vom Mondknoten her geht alles Richtung Ahnen, Familie, Privatheit – Krebs eben – während out sind: Stolz, öffentliches Amt, Autorität mit Saturn/Pluto/Südknoten – aber gleichzeitig stark.

Für persönliche Beratungen, wenn wir wissen wollen, wo genau in Ihrem Horoskop und wie diese Aspekte sich entfalten:

0049 1575 35 72 522 – SMS oder whatsApp kommt immer an!

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

 

 

Europa

Grosser Bahnhof im Ziegenfisch

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

was geht ab? Verbot, Reglement, Impfzwang, Mauer – und das alles aus dem Geist künstlich erzeugter Hysterie. Hier haben wir die Steinbock/Südkoten/Pluto-„Administration“ – in Zusammenarbeit mit missbrauchtem Neptun.

Dann die Wiederentdeckung des Sozialismus durch Kevin Kühnert. Uranus im Zeichen Stier – in trigonaler Erd-Unterstützung zwischen Stier und Steinbock – geht dort aktuell bis hin zur unerhörten Enteignungsidee. Ich habe einige Vorhersagen zu Uranus im Stier gelesen, die genau so etwas voraussagten, und fand das zu extrem.

Privat hat man diese Saturn/Südknoten/Pluto-Probleme jeweils dort als Belastung, wo sie auftauchen. Kann z.B. in Haus 4 zu ungemütlichem Wohnen führen, Haus 10 die Berufung erschweren, usw. Die Lösung liegt im Polarisationspunkt: Krebs. Mehr Gefühl.

Kühnert sollte nicht unterschätzt werden. Zwar Krebs-Sonne, aber mit mächtigem Steinbock-Stellium in Opposition. Jetzt grinst das Krokodil noch: „Wir waren auch mal jung und Juso“ (Scholz, Zwillinge-Neumond)! – ob sie nicht den Greta-Dammbruch unterschätzen? „Kinder an die Macht!“ – es könnte ja sein, späte, aber frührepublikanische (wenn man die neue Republik von 1990 meint) Saat geht auf. Dann wäre auch ein Kanzler Kühnert (1. Juli 1989) als Chef einer Rot-Rot-Grünen Koalition denkbar im Jahre ? ? – ?

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa, Freiheit, Prag

Der Kaiser von China an der Moldau

Fotos Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

In Prag ist die tibetische Flagge gerade heute sehr häufig zu sehen, sogar am Kepler Gymnasium wohl von den Lehrern aufgehängt. Sie hat dort die Funktion eines Widerstands-Flagge übernommen in einer Art Überlappung der Welten: Václav Havel – Präsident, Freiheits-Kämpfer mit der Feder, Förderer der Künste – war Dalai Lama-Freund – der nun schon 3, 4 oder 5 Päpste lang regiert (der Dalai Lama, Krebs mit Krebs-AC, Mond in Jungfrau, nicht der verstorbene Havel (Waage)).

Der staatskluge, abgebrühte Miloš Zeman (Löwe) öffnet Tschechien heute für die New Silk Road und trinkt Bier mit Xi Jinping – aber er trifft auf gewandeltes Protest-Amalgam im generationsübergreifenden Tibet-Support der Samtenen_Revolution zusammen mit den Veteranen des Prager Frühlings samt Sinn suchenden Enkeln – kann auch gegen schrankenlosen Kapitalismus sein – man ist nicht sehr mächtig – aber doch insbesondere publizistisch aktiv (sogar die anthroposophische Christengemeinschaft stellte 2017 Räume für eine Tibet-Ausstellung – in Deutschland eigentlich kaum denkbar).

Tibets (und vielleicht unsere?) Freiheit wird im Augenblick an der Moldau verteidigt. In der mächtigen „Luxor“-Buchhandlung am Wenzelsplatz liegt gerade dieser Tage im II. Stock ein wirklich riesiges Buch (1,2 m oder so …) mit tibetischen Gold-Ikonen, dem goldenen Faden zwischen Buddhas Fingern – vom Dalai Lama signiert für ca. 228 000 Kronen. Man darf es sehr vorsichtig umblättern. Das passt natürlich geschmacklich zur goldenen Stadt: zlaté město:

Das Rathaus am Ring haben die Piraten, den Hradschin Huawei. Der Kaiser von China an der Moldau, mit Vorhut. Ai Weiwei kennt schon kaum mehr einer, reiner Symbolismus erschöpft sich beim „Umblättern“ des Zeitgeists.

Vielleicht weil Tibet (Uprising Day: 10.03.1995 7:00 Lhasa) eine Fische-Neumond-Konstellation trägt und Neptun dort aktuell Tarnkappe und Spiritualität ist, bleibt es Projektionsfläche unterdrückter Sehnsüchte …

Fotos Termin ©

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

 

Europa

`s Lilith Peterle, Lojze

Innen Lojze Peterle 05.07.1948, außen 18.04.2019

Siehe auch hier: https://www.peterle.eu/about-me/

Liebe Leserinnen und Leser,

manchen Straßenmusikern geben wir eine Münze, damit sie aufhören. Is gut. Für die Abgeordneten des Europaparlaments (Spitzname: Wanderzirkus) scheint sein Auftritt ein großer Spaß zum Saison-Ende zu sein – im Gegensatz zu uns, wissen die ParlamentarierInnen wohl, was sie im EU-Parlament zu Straßburg beschließen können.

Wir hingegen, die Wähler, haben keine Ahnung von den demokratischen Umwegen, und was wir wohl mit unserer heiß umkämpften Stimme im Mai bewirken können?

Da ist es nicht schlecht, mal die Mundharmonika zu nehmen. Besser wäre es nur, wenn Beethovens Ode dann auch nicht klingen würde, wie „Spiel mir das Lied vom Tod“ – sehr hastig geblasen, zumal vor großem Publikum. Dabei ist die Stärke der Mundharmonika ihre Milde. Doch sicher: es war ja gut gemeint: Ostern, Europa zusammenhalten & Notre Dame aufbauen sind jetzt musikalisch ritualisiert 1 Ding* – eine trinitarisch außerprotokollhaft wahrnehmbare Lebensäußerung eines Parlamentariers, von dem es sonst unwahrscheinlich gewesen wäre, dass wir jemals von ihm gehört hätten, obwohl bei sich in der Region ein bedeutender Mann der Geschichte und Gegenwart.

Der außergewöhnliche Schritt von Herrn Peterle (und auch, dass es sehr schräg war) wird durch seine Lilith-Stellung im Wassermann – dem klassischen Ort des Parlaments – in 100% Konjunktion mit der laufenden Lilith (ca. 8 J. und 10 M.) astrologisch perfekt gespiegelt. Hier beantwortet sich also konkret die Frage: was hat denn Lilith im Gesellschafts-Zeichen Wassermann vollbracht (seit 06.08.2018), bevor sie am 3. Mai ins Zeichen Fische wechselt? Eine wenig geübte Mundharmonika in einem merkwürdigen Parlament, zwischen Macht und Machtlosigkeit, das aber trotzig und jetzt auch mit Gefühlsgeste geliebt sein will.

Da lobe ich mir die verwirrten Briten, die wissen wenigstens, wenn sie nicht wissen, was sie wollen – dort wird auch nicht Mundharmonika gespielt, wenn das Wasser durchs Dach tropft – obwohl ähnlich neptunisch mitten in Fische, bei May ihrem Mars – und dann ist es ja auch keine Schande, nicht zu wissen, was man007frau will – die Beatles, die sicher – aber habt ihr euch mal mit Ulrike Guerot und ihrer Vision eines Europas der Regionen beschäftigt? Jane Bond steht drauf – man könnte die Nationen im Sport erhalten, oder auch nicht. GB hat ja schon 4 Mannschaften. Und James? Wird, sobald M. dies aus dem Jenseits signalisiert, losgeschickt, um im Diesseits A. zu befreien – wahrscheinlich schon jetzt im Gehirnwäschezirkus des MI6 oder so: wie in „Brasil“: „Wenn Du zum Zahnarzt willst, rede.“ … Niederträchtig die Anklage in den USA – 5 Jährchen – Manning in einem Zug für dasselbe doppelt einzubuchten – auch, wenn man das winkeltrickisch „Beugehaft“ nennt – ist selbst in den USA und gerade dort verfassungswidrig.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

*Nur Europa und die Strassburg/Brüssel EU – das sind 2 Dinge …