Europa

Machtwechsel in Deutschland

Germania, Paulskirche 1848 von Philipp Veit

Liebe Leserinnen und Leser,

eigentlich hätte nach meinen Überlegungen Merkels Herrschaft Ende Januar 2020 enden sollen – stattdessen kam: das Corona-Kabinett – eine neue Transformation der Regentschaft mit weitgehend ausgeschaltetem Parlament. Allerdings wird in Wahrheit jetzt von Spahn nur noch Pharma-Lobbyismus als Politik verkauft, Drosten und die WHO haben alle Entscheidungen in der Hand. Gates oder Anthoni Fauci regiert de facto in allen beteiligten UNO-lockdown Ländern. Angst – Erlösung durch Impfung – mit sich verdichtender Wahrscheinlichkeit das Virus im Labor hergestellt – das sind Mafia-Methoden: die Welt muss sich freikaufen ohne Aussicht auf Freiheit.

Selbst North Stream II – für das ich lobende Worte fand – steht kurz vor dem Aus – wahrscheinlich unabhängig vom Wahlergebnis in den USA.

https://markustermin.com/2018/02/28/merkel-wie-lange-noch-mars-in-schuetze/

Was kommt nach dem Corona-Regime? Und vor allem, wann endet es? Der Brexit und die Merkantilisierung der Europa-Idee ist sicher nur Teil ihrer Gewohnheit, den Vorschlägen ihrer Umgebung zu folgen. Eigene, richtungsweisende Vorschläge der Gestaltung kommen nicht von ihr – vielleicht Gott sei Dank – es ist dennoch das Charakteristikum einer glatten DDR-Karriere, deren weitgehende Übergangslosigkeit in die BRD-Politik den Unterschied zwischen Ost und West nicht abbildet, sondern verschmelzt.

https://www.faz.net/aktuell/politik/fraktur/zumutung-coronavirus-das-volk-ist-doch-nicht-bloed-16971215.html

Ihr Satz von der „demokratischen Zumutung“ soll Nachdenklichkeit signalisieren. Ich habe nicht vergessen, dass wir eine Demokratie sind. Wie nett. Wird sie durch ihre Stasi-Akte erpresst? Unmöglich, dass es keine gab, dazu war sie zu public in der DDR. Sie wäre wohl schon länger gerne ausgestiegen, glaube ich, wenn sie gedurft hätte.

Am Tag ihrer Machtergreifung im November 2005 stand Venus über ihrem Nordknoten, Neptun genau über ihrem Mond und Lilith genau über ihrem Löwe-Pluto, der selbst ein exaktes Trigon zum laufenden Pluto ihres Schütze-Aszendenten hatte. Wir sehen das im unteren Bild.

Das obere Chart zeigt das Deutschland Horoskop von 1990, Wiedervereinigung, in der Mitte Machtergreifung – oder Ohnmachtergreifung? – damals noch demokratisch – Merkel 2005 und außen dazu die Position mit Saturn laufend April 2021 exakt in Opposition zur Position, die er am 22.11.2005, als sie Kanzlerin wurde, innehatte.

Als Besonderheit (aber nur im äußersten Ring neben dem roten Mars schwach gegen den dunklen Hintergrund abgehoben) sehen wir den laufenden Mondknoten in Zwillinge über dem Zwillinge Mars von Deutschland 03.10.1990 mit Begleitung des laufenden Zwillinge Mars.

Also eine gute Möglichkeit, die Merkel-Herrschaft (wie man es jetzt wohl nennen muss) sich selbst beenden zu lassen im nächsten Frühjahr Anfang April – was mir, ehrlich gesagt, zu lange dauert und ich es gerne als Prozess interpretiere, der am 21.12.2020 mit Jupiter/Saturn auf Wassermann seinen Impuls bezieht.

Wir könnten vorher aber bereits auf Regierungsunfähigkeit hoffen – wenn die GroKo wegen Scholz Vergangenheit in HH zerbricht. Für diesen Fall würde frau zwar noch unverblümter zur Diktatur greifen – es scheint ja um einen Plan zu gehen, von dem abzuweichen um den Preis der Realität nicht abgewichen werden kann – aber es würden auch mehr Leute merken und aus dem Neusprech aufwachen: dass sie nämlich nicht geschützt, sondern eingepfercht werden.

In jedem Fall brauchen wir dafür die Hilfe des Erzengels Michael: er möge uns dahingehend den Weg weisen, wie wir unter den deutschsprachigen wieder „Einigkeit und Recht und Freiheit“ blühen lassen können – wo immer sie sich aufhalten.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Innen 03.10.1990, Mitte 22.11.2005, Außen 01.04.2021

Innen Angela Merkel 17.07.1954 17:45 Hamburg, außen 22.11.2005

Europa

Neumond im Zeichen Jungfrau

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

der Jungfrau-Neumond geht mit zwei Quadraten in den neuen Zyklus: Merkur (Waage) exakt 90° zu Jupiter (Steinbock) – ausgleichendes Wissen und Weisheit – im Steinbock aber eher Sturköpfigkeit gegen den Wunsch nach Ausgleich aus der Waage – und Mars rückläufig (Widder bis 14. November 2020) zu Saturn rückläufig (Steinbock bis 29. September 2020) läuft immer enger ins genaue Quadrat, um damit erst am 10. Oktober exakt zu werden. Daran sieht man, wie langsam Mars und Saturn sind – und genau das ist das Problem. Es strapaziert die Geduld, die Mars im Widder nicht hat, usw. …

Der Aszendent des Neumondhoroskops ist natürlich von den Breitengraden abhängig; – aber für Mitteleuropa steigt diesen Neumond Schütze auf: immerhin hat Schütze was vor. Wenngleich Schütze wg. Südknoten-Anwesenheit z. Zt. viel alten Wein in noch ältere Schläuche füllen will …

Wie man´s dreht und wendet: über allem thront der „fiese“ Mars-rückläufig im Saturn-Quadrat. Diesen Neumond daher „lovely“ zu nennen, nur weil er ein ebenso exaktes Trigon zu Saturn immer noch rückläufig hat, halte ich für sehr mutig.

Bis Ende Monat, wenn Saturn ebenfalls die Richtung gewechselt hat, werden die Felsen noch den Berg hochgerollt …

Wenn man dies bedenkt, kann man Jungfrau-Pläne, also solche, die die Welt in Ordnung bringen, zumindest mal als Blaupause in die Schublade legen (am besten nach Haus-Stellung in Ihrem Horoskop) , damit sie sich zum Jungfrau-Vollmond (Sonne-Fische/Mond-Jungfrau) am 27.02.2021 mit sehr viel mehr Freiheit, einem erdigen Stier-Aszendenten und einer guten Uranus-Verbindung realisieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

17.09.2020 13:00

27.02.2021