Astrologie, astrology

Mars ist Taurus

Liebe Leser,

Mars ist seit gestern (08:04 MEZ/S) …

IMG_9492

Foto Termin copyright

… im Zeichen Taurus und wird dort bis zum 20. August laufen. Insgesamt bleibt er 46 Tage. Dabei macht er praktisch zu allen Planeten Aspekte. Am ersten August gibt´s die Konjunktion mit Uranus und dem Nordknoten auf 19° Stier. Die Wucht dieses Aspekts wird hoffentlich durch das Venus-Sextil ins Zeichen Krebs (aktuell läuft Venus noch als Schmetterlingsfrau im Zeichen Zwillinge) abgemildert, hat aber das Zeug zum Crash der Börsen. Doch am 7. August macht Mars im Stier ein Quadrat zu Saturn im Zeichen Wassermann. Im besten Fall stoßen hier die Wahnideen der kommunistischen Feudalclique, die im Augenblick Weltpolitik macht, auf eine konservative Bevölkerung, die das nicht zulässt, z.B. bei den mächtigen Bauernprotesten in den Niederlanden, über die weder unsere Systemmedien, noch niederländische Zeitungen berichten, wie seit dem Putsch vor 2 Jahren offenbar üblich. Der Vollmond am 12. August wird meines Erachtens alles verändern. Am Tag vorher, am 11. August hat Mars ein Sextil zu Neptun und wenige Tage später am 14. dann das Trigon zu Pluto (23:28 MEZ/S) mit mächtiger Kraft, und zwar auf der Erd-Ebene, der anfassbaren Realität. Ich erwarte den vollständen Zusammenbruch des Carola-Regimes aufgrund neu wahrnehmbarer Tatsachen um die Schäden dieser Mordaktion. Zumindest das. Die Dummheit und der Faschismus der hypnotisierten Massen und Spezialisten ist damit aber noch nicht weg, vor allem dort nicht, wo diese Dinge sich zentral eingenistet haben. Im Ausland ist es schneller vorbei. Wer dieser Tage verreisen kann, würde sich wundern, dass all die Regeln und Zwänge, die man hier für notwendig erachtet, nahezu überall gar kein Thema mehr sind. Z.B. sind Masken in Böhmen noch nicht mal mehr im Gesundheitswesen vorgeschrieben. Doch das ist bekanntlich nur Pipifax, das den Raubzug absichern soll.

Mit Michael Ballweg ist das Gewissen des Landes eingesperrt. Der Millionen friedlich auf die Straße gebracht hat, sitzt im Gefängnis. Wie traurig für unser Land, wie depressiv die Kinder schon in den Kindergärten. Wie niedrig unsere leitenden Heuchler*innen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Vollmond

Vollmond

Liebe Leser,

ein Mondfinsternis-Vollmond, in Deutschland sehr früh am Morgen gegen 6 Uhr sichtbar, das Ganze in ein exaktes Aspektarium zu Neptun & Mars in den Fischen und Saturn im Wassermann eingebunden, also ein bedeutender Vollmond, der Dinge klar macht. Ein Vollmond mit sehr sinnlicher Stier-Kraft – und magischer Skorpion-Macht dazu. Dabei ist Merkur im eigenen Zeichen Zwillinge rückläufig.

eed80815-7557-4edf-9aae-a7e783b9262d

Foto Termin ©

Viel Kraft für einen zweiten Anlauf. Venus und Chiron können im besten Fall im Widder die Liebe heilen: durch Initiative und Inspiration. Und jetzt auch noch unterstützt durch Jupiters aktuelle Widder-Weisheit: im Anfang liegt das Glück, im Handeln.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Geist

Stier Neumond

Foto Termin copyright

Liebe Leser,

ein Sonnenfinsternis-Neumond. Es ist eine partielle Sonnenfinsternis sichtbar unten in Argentinien im Süden. Sonne/Uranus in ein paar Tagen kann überraschende Wendungen bringen in Bezug auf z.B. die Erd-Dinge: real estate. Merkur im Domizil und kurz vor der Rückläufigkeit (10.05.2022 – 03.06.2022) läuft quadratisch zu Mars in den Fischen – Intelligenz und Glauben, Wissen und Hoffnung ziehen nicht am gleichen Strang. Doch dürfte es ein gewaltiges Stück Arbeit sein, die Fische-Kräfte nicht sich mit den Stier-Kräften verbinden zu lassen: Vision und Wert. Jupiter geht ins exakte Sextil zu Pluto und wird dadurch stabilisiert und bestärkt bevor er in den Widder weiterzieht, vorübergehend, denn er kommt ja zurück ins Zeichen Schwalbe, wie die Babylonier sagten der Form entsprechend.

Aber Pluto ist eben gestern rückläufig geworden. Da Pluto der Bösewicht ist, ist ein rückläufiger Bösewicht weniger drängend, eher auf dem Rückzug.

Warum gibt es hier kein Wort zum Zeitgeist? Im Augenblick erscheint es mir wenig sinnvoll, den Phrasen weitere hinzuzufügen. Sich zu ent-rüsten trägt gerade noch nicht dazu bei, abzurüsten.

All die Bildung: Mann, Brecht, Arendt, das ganze Nachkriegstheater, Adorno, Cassierer, Heidegger, Wagner-Inszenierungen in Bayreuth mit „politischen Botschaften“ – es hat alles nichts genutzt – hört man den „Olivgrünen“ bei ihren Reden zu, muss man zu dem Schluss kommen, dass alle Bildung, alle Aufklärung – was ja eigentlich schon seit 3 Jahren klar ist – für die Katz war. Manche haben gesagt: sobald die Grünen regieren, gibt es Krieg. So ist es gekommen – und es ist banal bis zum Abwinken. „Die Banalität des Bösen“. Angesichts der Tragödie mit Ansage dürfte es auch ohne Belang sein, ob es sich um eine Kausalität oder nur eine Korrelation handelt.

Der Great Reset ist ein zurück auf Null – oder noch tiefer. Unterhalb der Gürtellinie, die es einem Karl Kraus noch ermöglichte, Worte zu finden. Das geht kaum mehr. Jetzt sind diejenigen, deren ganze mächtige Zahlenfuchs-Intelligenz im Dienst ihrer Dummheit steht, ganz offen bereit, irrational zu reden und zu handeln; es gibt nach in und durch Carola keinen effektiven Rechtsschutzs mehr gegen den Staat – was Werte, Qualitäten, Fähigkeiten sind, ist mit einem Mal nicht teilweise, sondern vollständig verschwunden. Man spielt mit dem Gedanken der Selbstvernichtung (der nutzlosen, geistlosen, destruktiven Scientisten-Existenz). Man ist bewusst die eigene Karikatur, so dass Satire grifflos verpufft.

Wo die Vernunft keinen Zugang hat – also in den Herzen der meisten Bundesbürger (ob das stimmt? Ich kann es mir nicht vorstellen) und ca. 600 Bundestagsabgeordneten – wird (laut Corpus Hermeticum) etwas anderes an deren Stelle sich einnisten.

Natur und Zivilisation sind wohl zwei Paar Stiefel, aber es gibt auch eine „Natur“ der Zivilisation (ein Wesen) – und so wird aus dem Great Reset einfach der große Untergang des „Westens“, der zum Teil auch „Osten“ ist, wo US-Reinkultur (Gaga, Blabla, isn´t it like … ?! – BumBum), Doppelmoral, reduziertes Auffassungsvermögen, Junk-food, Umweltdreck) Fuß gefasst hat.

Ob sie für ihr „kreatives“ Zerstörungswerk A-Waffen einsetzen, oder ob „Hassrede“ dafür ausreicht, das mag ich hier im Stundenbuch nicht irlmaiern … die Lawine der Spätschlumpfstörungen rollt ja erst an (und wird dann von einschlägigen Kreisen als ganz neue und unerwartete Krankheiten deklariert).

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Neumond

Neumond, 30.04.2022

astrology

Sommersonnenwende 2021

Foto Termin copyright

Liebe Leserinnen und Leser,

Venus im Trigon zu Neptun (sehr gefühlvoll, zumal auch Mond im Wasserzeichen und dadurch ein großes Wassertrigon, nicht exakt) und für Berlin ein Krebs-AC aufsteigend. Wo sich Wasser bewegt ist Leben und Gefühl. Der Jahresaspekt Uranus/Saturn im Quadrat – Freiheit vs. Besitz – Wassermann (Freiheit) im Quadrat zum Stier (Besitz). Jupiter hat seit heute den Rückwärtsgang eingelegt – und bekommt seit seinem Aufenthalt im eigenen Zeichen Fische erstmals ein Sonnen-Trigon. Bislang war er noch nicht sehr hoffnungsvoll in den Fischen, hatte aber auch kaum Aspekte. Neptun in der Himmelsmitte steht für die große Täuschung (negativ) oder die große Erleuchtung (positiv). May the force be with us! Lasst uns beten zum Erzengel Michael, er soll uns von dem Wahn befreien, wenn er kann.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Astrologie

Taurus Neumond

Foto Termin copyright

Liebe Leserinnen und Leser,

ein Stier-Neumond, Freiheits-Neumond : weil Uranus im Stier weilt und dort alles verstärkt und weil Lilith auch noch dort ist und daher das ganze Spektrum lunarer Kräfte zur Verfügung steht.

11.05.2021 21:00 MEZ/S

Nun gilt es wach zu bleiben und die Brosamen an Pseudofreiheit nicht mit dem Selbstverständlichen zu verwechseln, das sie uns grundlos gestohlen haben. Sie sind geschickt genug, die inzwischen saisonale Öffnungszeit als ihren Erfolg zu verkaufen, kurz vor der Wahl im August fast ganz Leine zu geben, um dann nach der Wahl im Herbst mit neuen Besen durch zu kehren.

Der Rechtsstaat in Deutschland ist auf der Kippe oder bereits gekippt. So kann es nicht bleiben, das ist erbärmlich und würdelos, Freiheitsberaubung und Entmenschlichung durch den Staat.

Das Mars/Chiron Quadrat hat einen Konflikt zwischen Impuls und Gefühl. Saturn/Uranus Quadrat ist nicht angespannt, Merkur Venus am Nordknoten bringt Wissen und Bewegung. Kurz vor Zeichenwechsel Jupiter in die Fische: (14.05 – 28.07) – gut für Gottes-Leute, schlecht für Scientisten.

Zwar wird Jupiter Neptun noch nicht erreichen bei seinem ersten Besuch im Zeichen der Schwalbe, wie die Chaldäer zu Pisces sagten, aber macht euch schon mal bereit für die Flut derjenigen, die nicht einverstanden sind. Kann eine ziemlich große Welle werden …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus