Wilhelm II und Theresa May

Liebe Leserinnen und Leser,

eigentlich wollte ich ja nur über Theresa May schreiben. Es ist das untere ihr Horoskop – die Geburtszeit ist unbekannt. Und nun schauen Sie sich bitte den Neptun ganz genau über ihrem Mars rückläufig in den Fischen an. Dieses Horoskop ist das zeitaktuelle zu unserem Post hier, Neptun ist die grüne Gabel links außen. Von dort geht wie der Pfeil eines Bogens (man nennt es „Spannungsherrscher“) zu Jupiter im Zeichen Jungfrau, eingerahmt an den Zeichenrändern mit Mond und Merkur rückläufig der Oppositionsaspekt als tiefrote, starke Linie. Ist das nicht unglaublich krass? Diese Frau soll den Brexit managen?

Man kann mit Fug und Recht sagen, hier hat sie ihr Lebensthema gefunden. Hier kann sie ihren persönlichen Widerspruch zwischen Chaos (Fische), Grenzenlosigkeit (Mars in den Fischen), ihre Schizophrenie (der Jungfrau-Ordnung auf der anderen Seite das Chaos zu integrieren), ganz ausleben. Und sie ist die Richtige zur Wiederherstellung von Britanniens Inselstatus, weil Mars diesen isolierten Standpunkt perfekt spiegelt, schauen sie nur hin, es ist das untere Horoskop. Tunnel hin, Tunnel her – „Britannia rule the Waves“.

Für die Auflösung votiert ihr Mars in den Fischen, denn Fische ist grenzenlos, Britannien zieht keine Grenze, sondern wird eine los – und wie beim Tauziehen hält Jupiter in der Jungfrau in Anwesenheit des Zeichenherrschers Merkur und flankiert vom Orakel-Jungfrau Mond die Waage dazu, die sie recht eigentlich im Sonnenezeichen auch tatsächlich ist. Es könnte für den Brexit keine bessere geben.

Erstaunlich, mit welcher Ergebenheit die Briten sich von Zeit zu Zeit von einem „Kehrbesen“-Wesen (damit ist nichts Persönliches gemeint!) quälen lassen: Margret Thatcher war ja von ähnlichem Kaliber. Auch die schwarz/weiß Krimis pflegen diese matriarchale Volksvariante der heiligen Bridget, der namensgebenden Göttin.

Man muss die Dynamik Europas verstehen, wenn man diese Spaltung als erfolgreiche Zellteilung begreifen will: beide Seiten wissen, dass auch in Zukunft enge Kooperation nötig sein wird. Es ist Neptun, der uns den Blick verschleiert durch medialen Brexit-Katastrophismus. Das Land, das nicht nur dem Kontinent, sondern auch seiner Schutzmacht, den USA die Sprache gegeben hat, der Ursprung des Zusammenhalt selbst, wird wieder souverän.

Die Queen trug bekanntlich vor der Brexit-Wahl Europa-Blau mit Sternenhut, um sich ebenfalls sehr souverän diskret politisch zu äußern: wo ihre Sympathie läge; doch die Briten haben anders entschieden, sie haben ja die Queen in personam. Eine Stier-reitende Europa kann dazu nur demütigend sein, insbesondere, wenn die Queen im Zeichen Stier geboren ist.

Letztlich wird sich der Brexit nicht als Schrumpfung oder Teilung, sondern als modellhafte Erweiterung Europas herausstellen. Nach dem gegenwärtigen Stand der Dinge sind viele EU-Mitglieder, die den Euro nicht haben, auch nicht mehr scharf drauf, zunächst. Es gibt bald Länder, die sind in der EU und haben den Euro, solche, die in der EU sind und nicht den Euro haben, solche, die weder das eine noch das andere haben oder sind, aber irgendwie gut mit Europa kooperieren. Europas mangelnde Homogenität und Transparenz mag Politiker bremsen und Privatleuten lästig sein, den großen Konzernen, die sich an jedem Standort Büropersonal und Anwälte leisten können und die transnational agieren, sind die Differenzen der Lohn- und Preisniveaus in Europa Spielwiesen transportabler Differenz – wie man es philosophisch ausdrücken würde – die aber doch reale Dieselkraftstoffe verbrennt und in unser aller Luft bläst – hier dampft der Drachen (Pluto/Skorpion) noch, den eigentlich der heilige Georg (Jungfrau/Wassermann) auf dem guten Gewissen haben wollte …

 

Innen birthchart Wilhelm II, außen Abdankung 1918

Dann habe ich im TV (ARD Mediathek, noch ein paar Tage) die wieder fast unerträglich „musikalisch“ manipulativ unterlegte, eigentlich gut bebilderte Wilhelm II Doku. gesehen.

Wahrscheinlich begreifen die Macher des Films eine solche Kritik gar nicht. Jedenfalls war ich auf Wilhelms´ II Horoskop neugierig – und siehe da, auch er hatte – wir sind jetzt im oberen Horoskop! – Mars in den Fischen, ganz am äußeren Rand, wo aktuell Chiron, der Heiler, läuft. Und da lief er auch zum Datum seiner unfreiwilligen Abdankung, das hier im Außenring dargestellt ist (oberes Horoskop). Und damit das Wilhelm II Horoskop ein Bilderbuchstück ist, wie das von Theresa May, sehen wir, dass Wilhelm II einen Fische-Neptun dazu hatte – wie er eben heuer auch steht in den Fischen – und jetzt eben kommt – Neptun steht gradgenau und auflösend, wie es beschrieben wird, über Wilhelms II Saturn zur Zeit der Abdankung – ist das nicht geradezu unglaublich? – bei Neptun in den Fischen und Chiron in den Fischen diese gute Sendung, die leider mit der üblichen Billig-Tape Musik unterlegt ist, die es nicht lassen kann, die Stimmung des Zuschauers in die gewünschte Richtung zu manipulieren (auch Neptun).

Die TV-Darstellung von Wilhelm II – ebenfalls großer Reichsauflöser – er liebte seine Jacht – ist genau so lächerlich machend, wie die zeitgenössische Distanzierung zu ihm: es hat sich nichts geändert. Er wird als seniler Trottel dargestellt, der sich in kranken Vergeltungswünschen entrüstet, aber klug genug ist, eine Prinzessin zu heiraten, die das Geschäft seiner erneuten Thronbesteigung in Berlin betreibt, wohin er nicht mehr darf. Im Vollbesitz seines Vermögens aus der Zeit des reichen Reiches – seiner Regierungszeit – schaut er vom holländischen Exil auf das von Inflation und politischer Krise geplagte Nachkriegsdeutschland. Die Verantwortung für den Krieg trägt er nicht.

Mag alles stimmen – aber er ist mit Chiron im Sonnenzeichen der verletze Sohn – seine Chance, die Blase, die ihn aristokratisch und grausam dumm körperlich verletzend von Anfang an einhüllte, zu durchbrechen war sehr gering – kein Wunder, dass er bei Friedrich dem sogenannten Großen – ebenfalls Wassermann mit beschädigtem Innenleben – vorbildhafte Zuflucht fand.

Theresa May innen und aktuelle Transite außen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Bohemia, USA …

IMG_4389

Foto Termin ©

Liebe Leser,

USA jetztInnen: 04.07.1776 Philadelphia – Außen 10.02.2016

aktuell haben die USA Saturn, der den Aszendenten überschreitet, und diesen in exakter Opposition zu seiner Position zu 9/11/2001 im Zeichen Zwillinge … :

http://scienceblogs.de/geograffitico/2016/01/31/verschworenes-verworrenes-und-verwirrendes/

Wahrheit kommt ans LichtInnen: 11.09.2001 08:45 New York, außen 10.02.0216 22:26, Nürnberg

USA Zwanzig Zweiundzwanzig Innen USA 4.07.1776 18:13 Philadelphia – außen 11.02.2022

2022 ist also Stunde der Wahrheit in den USA  – da kommt dann alles zusammen: Pluto-Return mit Merkur & Neptun-Opposition – und vieles mehr, auf das die Aspektscheibe nicht gerade eingestellt ist.

Wir sollten unseren amerikanischen Freunden aus dem Herzen Europas Glück wünschen, „good vibes“ zurückschicken …

Kann man jetzt sagen, da bricht das US-Notenbanksystem zusammen?! Saturn Trigon Saturn ist eher der stabile Beginn von etwas Neuem – vielleicht der Abschied vom Öl oder some „hot shit*, we don´t even know about, yet … “ … vielleicht sogar ein Stück Wahrheit über 9/11 …

Aber wir wissen – weil das Schütze-AC-Horoskop der USA bisher alles treffend reflektiert hat, daß wir bis zu diesem „Zeitpunkt“ gestalten sollten … im weitesten Sinne …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

*excuse my language ..

Amerika und Lilith/Jupiter Konjunktion

Liebe Leserinnen und Leser,

würde man das Horoskop der Vereinigten Staaten wie ein individuelles lesen und fragte sich nun, was denn gerade dort passiert, stellt sich das so dar:

da ist vor allem Saturn, der sich nach seiner Rückläufigkeitschleife unbarmherzig dem Stillstand nähert – bei den USA macht er das in Haus 11, dem Haus der Öffentlichkeit und Freunde: man hat es also gerade mit frostigen Freunden zu tun.

Jupiter hingegen bildet eine Konjunktion zur Lilith (Astrowiki-de) aus Haus 7 – es kommt also von außen; … während man sich aufrichtig um Terroraufklärung bemüht, wird man von außen mit Lilith hoch 3 durch Jupiter maßlos – und, wie manche meinen – grundlos angegriffen. Dies gilt insbesondere für die Regierung, die durch Venus (neben Sonne) als Herrin des 10. Hauses dargestellt ist, und ohnehin den Eindruck macht, als würde sie in gewissem Sinn nach außen gehören, von außen gesteuert werden, als wären also die USA gar kein souveränes Land.

Hinzu kommt, daß sich im chart eine Konjunktion von Lilith und Neptun im Haus 9 befindet, dort im Zeichen Jungfrau – das ist, wie ich meine, ein ziemlich gutes Bild für zwiespältige Datensammelwut overseas … zumal Neptun ja in Opposition geht!

USA Juli 2013Innen USA 04.07.1776 17:13 Philadelphia, außen 07.07.2013

Mein persönliches Verhältnis zu den USA ist liebevoll. Das Erste, an das ich denke, ist eine unglaublich gute Muschelsuppe in der Birch Bay über Ferndale von Bellingham aus. Mein Sandwichpacket mit Limonaden-Dose (Truthan, Erdnussbutter) im Bus mit der offenen Tür unterwegs in die Erdbeerfelder, wo alle in den Sommerferien arbeiteten, um Nachts im See Lake Padden Park – City of Bellingham, WA nackt zu tollen …

imagesDas Bild dieses Hauses sagt nichts ohne den Duft der Zedern und die feucht-salzige Luft. Man muss auch die Kolibris sehen, die seltsamerweise in diesem Land leben, obwohl es doch einen Winter gibt?! Die klaren Seen um Bellingham rum sind ein Geschenk – über dem ganzen Land liegt ein Zauber. Sicher – die alten Bäume zu Essstäbchen verarbeiten? – fracking? – in Montana? – Montana ist doch heiliges Land? Stille Wüste, Flüsse – Kiefern – heilige Stille.

Schütze-AC Amerika – es fehlt die Information … drum versucht man sie zu erlangen mit Prism, etc. …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

USA Pleite? Saturn in der Waage


Liebe Leserinnen und Leser,

das Geschehen um den Präsidenten zeigt sich klassisch im Haus 10, weshalb dieses vielleicht doch dem anderen Wassermann-AC vorzuziehen ist, vielleicht gelten auch beide für unterschiedliche Dinge.

Was jedenfalls die Saturn-Wiederkehr anbelangt, hat die Autorität der Regierung (Haus 10) es gerade ziemlich schwer, Saturn wird am 30.08.2011 seinen Wiederkehr-Punkt erreicht haben.

Zusätzlich können wir sehr stimmig Saturn auch als Herrn von Haus 2, den Finanzen, einordnen. Die Finanzen der USA hängen also von Saturn in der Waage im Haus 10 ab = strenge Autoriät – es muß sehr anstrengend sein, die USA zu regieren, wenn nicht sogar ein paar alte Saturnier mitregieren …

Fotos Termin ©

Nun gehen die USA nicht alle 30 Jahre pleite, diesem Zyklus entsprechend, doch es ist ja noch was anderes im Gange: Pluto, dem wir fasziniert und erschüttert zugleich bei seiner ersten Aktion im Steinbock mit dem Zusammenbruch der Lehmann Brothers zugucken durften, ist tiefer seitdem in den Steinbock – Geldhaus der USA und Grund ihres Goldschatzes – rein und hängt unberechenbar mit Uranus im Quadrat!

Und je länger man sich das Bild unten anschaut, desto mehr brisante Aspekte sind sichtbar, z.B. beim Mars. Doch Pluto braucht noch eine Weile, bis er auf seine Radix-Position zurückgeht, das wäre der logischere Zeitpunkt für eine Pleite.

Aber es gibt auch ein sehr positives Zeichen: Sonne steht (neben Haus 10) für den Herrscher eines Landes: Obama in diesem Fall als Präsident. Und der hat Venus über der Sonne.

Es wird ihm also gelingen, das amerikanische Volk auf seine Seite zu ziehen und einen Kompromiss zu erzwingen. Er wird dem Volk sagen, daß die Republikaner nicht wollen, daß sie ihre Renten weiter bekommen.

Keiner der Ökonomen kennt die Auswirkungen einer Staatspleite der USA, aber es scheint welche zu geben, die es ausprobieren möchten.

Die Besitzenden können es nicht sein, sie haben am Meisten zu verlieren.

Aber vielleicht sind sie ja wahnsinnig geworden – das kam auch in der Vergangenheit vor?!

Ganz rational starrt man auf ein Gebilde, jenes der Finanzwelt, und muß eingestehen, daß die Auswirkungen an sich normaler Vorgänge in der Geschäftswelt – eine Insolvenz – alles zusammenbrechen lassen könnten – oder auch nicht, – wie Finanz-Fachleute orakeln.

Ganz rational auf der Titanic.

Das Horoskop gibt die Situation beeindruckend genau wieder. Können wir deswegen auch sagen, was die Zukunft bringt? Wir können sagen – weil Saturn es anzeigt – wie lange die Krise dauert, und daß sie – Jupiter Haus 5 – durch Glück und Kreativität überwunden wird.

Mein Tip: keine Staatspleite einstweilen, Kompromiss in letzter Minute.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Innen USA, 04.07.1776 17:13 Philadelphia, außen Transite 15.07.2011

Präsident elected Barack Hussein Obama

Nürnberg 19:48 – Nun hat sich seine Geburtsurkunde gefunden. Ich lag mit meinem Skorpion-Aszendenten falsch. Richtig jedoch mit meiner Prognose.

foto-obama

barackobamabirthcertificate1

barack-obama

Bitte zum Vergrößern doppelt anklicken:

usa2

Es gibt für die USA mehrere Horoskope. Das obere steht für die Annahme der Verfassung durch den Kongress. Es hat für mich beim China-Tibet Debakel gut funtkioniert. Bedenkt man, dass das amerikanische Problem zur Zeit eines der Verfassungskonformität ist, darf man obiges verwenden. Die Vorhersage der Präsidentschaft Obamas aus dem Wassermann-AC, der mich überrascht, ist dennoch statthaft, weil Wassermann Uranus-regiert ist. Und dann ist es nicht ohne Witz, wenn man sieht, wie persönlich das mit dem Horoskop der USA gemeint ist, das ebenfalls einen Wassermann-AC hat. Das hat den Vorteil, dass sich dieser Präsident mehr als jeder andere mit der Verfassung identifizieren kann. Hier sieht man auch, wann es mit Amerika wieder aufwärts geht: wenn Jupiter über den AC geht und dann ins zweite Haus. Sowohl von Obama, als auch der Vereinigten Staaten. Hier auch noch das Horoskop unbekannter Geburtszeit von Michele Obama. Venus im Trigon zur Venus:

michele-obama

Ein Post wird wohl nicht reichen, um dieses Thema zu besprechen. Zunächst auf Nachfrage dieses: Was hat Obama für Eigenschaften? Ein Mann setzt sich auf die Art durch, die sein Mars vorgibt:

(Nun oberes buntes Bild betrachten, nicht das von Michele Obama!)

Mars in der Jungfrau: analytisch, cooler Denker, klarer Bezug zur Wirklichkeit, geerdet. Dabei Bezug zum Haus 7 = dem Gegenüber zugewandt, von diesem Impulse annehmend.

Jeder Mensch denkt wie ihr/sein Merkur:

Merkur im Löwen heißt: ich denke mit dem Herzen. Schöne Ergänzung zu Mars. Negativ: denkender Ego-Bezug, der hier aber wegen der Stellung der Löwe-Sonne in Haus 6 ausgeschlossen scheint:

Sonne im Löwen im Haus der „Reperatur und Wartung“ (Howard Sasportas), des Dienstes. Ist also die Idealsbesetzung für den ersten Staatsdiener. Wird sich für andere einsetzen bis zum Letzten. Mit Löwenmut und Kraft. Erfahrung: etwa 80% aller Sonnen im Haus 6 arbeiten im Gesundheitswesen und in der Pflege. Passend zum Sozialarbeiter. Hätte ich auch gleich drauf kommen müssen …

Venus im Krebs Haus 5 sind die Töchter (und merkwürdigerweise auch ein Bild für den leiblichen Vater), der gefühlvolle Umgang und die Liebe zu Ihnen und darüber hinaus die Fähigkeit, Wohlgefallen mit Gefühl zu verbinden.

Neptun Haus 9 im Skorpion ist die Vision, die ihn antreibt, der Bezug zum spirituellen auf durchaus magischer Grundlage. Doch das ist relativ. Wichtig ist die Verbindung von Haus 9 und Neptun: die Vision im Haus der Philosophie: passt!

Saturn im Steinbock ist dann aber jemand, der tief in der Tradition verwurzelt ist, und dies in Verbindung mit dem Vater. Alles im Haus 12, also auch der Jupiter im Wassermann, deutet auf Familienkarma. Ist aber bei einem Staatsmann schlicht ein Herrschaftsaspekt par exellence. Im Mittelalter war dies – die Jupiter-Saturn Konjunktion – das Signum des Königs. Wie dies die Löwe-Sonne bestätigt, und auch Wassermann-AC beansprucht eine gewisse Aristokratie. Elite-Vorwürfe im Vorwahlkampf.

Wassermann-AC kommt schon früh als Kind mit dem Thema „Ungeborgenheit“ in Kontakt. Ist nicht leicht, man fühlt sich von Natur aus benachteiligt. Da hat er mit Sicherheit aus einer Schwäche eine Stärke gemacht. Was der Wassermann-AC braucht, ist die Löwe-Kraft, und gerade die entwickelt er aus der Sonne im Haus des Dienstes. Wassermann-AC fühlt sich polarisiert, selten wohl in der Haut. Als wäre Persönlichstes allgemein. Wenn man nun im Weissen Haus wohnt, macht man diesbezüglich wohl die interessantesten Transzendenz-Erfahrungen.

Mond in Zwilling in Haus 4 ist ebenso ein Ungeborgenheitsaspekt in Bezug auf die Herkunft: hier der Vater. Mutter muß den Vater ersetzen, Liz Green spricht von mangelnder emotionaler Zuwendung durch den Vater.

Mond in Zwilling versucht, durch Leistung zu überzeugen. Hat im Haus 4 aber auch eine tiefe Bindung zum Unbewußten. Legt Wert auf Etikette. Im Haus 4 starke Bindung ans „Vaterland“. Mond und Merkurprinzip (Zwillinge) bringen aber auch u.U. Meinungsneutralität. Wird wissen, dass er gute Berater braucht.

Dies hier soweit in Stichworten und auf die Schnelle. Hier steht noch nichts über Aspekte: Mond Quadrat Pluto z.B. Es gibt noch viel mehr zu sagen, insbeondere über den Vergleich Horoskop Obama-USA, Annahme der Verfassung durch den Kongress. Dazu sicher noch mehr Posts die Tage.

Summa summarum: idealer Präsident für diese Zeit. Trotzdem und deswegen meine Bitte: dieser Mann braucht unsere Mithilfe, insbesondere zu seiner Sicherheit. Gebete sind Gedanken sind Meditationen. Und Gedanken haben Kraft.

Nachtrag 28.12.08: ich könnte mir vorstellen, dass es Sinn macht, Obamas Geburtszeit so zu verschieben, dass Schütze den MC regiert. Damit würde der Jupiter-Jupiter Transit im Wassermann seine volle Berechtigung finden.

Verschlagwortet mit