Europa

Markus Söder – Lilith im Zeichen Widder*

Liebe Leserinnen und Leser,

die Versuchungen, die dem Steinbock-Geborenen ins Gesicht geschrieben sind, kann man treffend aus dem Faust beschreiben. Für Söder – der schon im März verkündete, es handle sich um einen „großen Test“ für unsere Gesellschaft, wird – wie ich glaube – ein Mephistopheles bereit gestanden haben – denn „Allmächd“ – trägt eine Maske.

4973139-420-360-p

Wer die Franken kennt, weiß, dass man hierzulande einen Schlag härter, nüchterner (selbst, wenn betrunken), schwarzhumoriger, derber, usw. drauf ist – die Zeit auch und gerade zwischen 33-45 hat ihre Spuren hinterlassen und aus dem fränkischen Paradiesgarten mit Renaissance-Einschlag schon lange – wie überall – eine große Maschine gemacht.

Söder kann sich zum Kandidaten küren lassen, die Steinbock Macht mit Pluto/Jupiter/Saturn ist die Zeit seines Lebens: aber ab dem 21. Dezember mit Jupiter/Saturn im Wassermann ist Schluss mit dem Höhenritt.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

 

„Nur keine Furcht, dass ich dies Bündnis breche!

Das Streben meiner ganzen Kraft

ist g’rade das was ich verspreche.

Ich habe mich zu hoch gebläht,

In deinen Rang gehör‘ ich nur.

Der große Geist hat mich verschmäht,

Vor mir verschließt sich die Natur.

… „

Goethe, Faust – Studierzimmer

Foto Termin ©

05.01.1967, Nürnberg

 * aktuell läuft Lilith auch im Widder.

Europa

Back to the roots: roadmap zurück zum Grundgesetz

 

Fotos Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

Untiefen: Nazi-Kram, raus damit – hat nirgendwo Platz – zum wahren Christentum bekennen: dann sind wir stark. Keine Kraft – Gegenkraft Geschichte. Das Netz schützt uns: dort ist der Ort, wo wir uns noch relativ frei bewegen können. Dennoch sollten alle aufrechten Demokraten jetzt das Versteckspiel aufgeben und sich im Netz in Diskussionen mit Klarnamen outen: denn man hat sich zunächst die Maske im Netz aufzwingen lassen, und das für Freiheit und Anonymität gehalten. Oder die Techniker schließen sich endlich zusammen und bauen ein Klarnamen- (und gleich noch dazu) Vollgeld-System* für Europa.

Wenn Menschen sich frei und offen bekennen, dann muss es auch der Geheimdienst des Landes machen; – wo es auch Leute geben könnte, wie den Stephan Kohn, …

Studie aus dem BMI Teil 5: Das ganze Dokument

… dem wir zu Dank verpflichtet sind für seine mutige und freie Entfaltung, was er als Pflicht betrachtet hat: wenigstens ein Gerechter: wie sicherlich nicht nur er die Lage aus dem Inneren des Innenministeriums sieht, denn ein zweiter hat gleich zu Beginn des Wahns das berühmte Angst-paper geleaked.

Je tiefer und dauerhafter das Unrecht, desto öfter liest man solche Sätze:

„Und bis auf ein paar wenige Covidioten, die mit ihren sogenannten „Zweifeln“ an der mörderischen Kraft des Virus den Hunderttausenden Corona-Toten auf der Welt nachträglich ins Gesicht spucken, hat sich die weltweit überwiegende Mehrheit bemerkenswert schnell mit „Social Distancing“ und Maskentragen arrangiert.“, Fred Grimm, „Schrot & Korn“ 07/2020

Sollten wir uns besinnen und ihm glauben? In einem Magazin, dem vor wenigen Monaten noch genmanipulierte Maiskolben und andere Lebensmittel bis zur „Kennzeichnungspflicht“ erbitterte Dauer-Diskussionen wert war, das jetzt aber in der Genmanipulation der gesamten Menschheit mit unabsehbaren Folgen kein Problem sieht?!

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/eu-erlaesst-ausnahmeregelung-fuer-covid-19-arzneimittel-16861375.html

Wir sind doch eher besorgt wegen aufkommendem Fanatismus. Der Ton ist jedenfalls krass. Irgendwoher bezieht er seine kategorische Kraft: als würde Totenschändung betreiben, wer nach den Zahlen unseres Instituts – dem seriösen, das alle kennen inzwischen – keine epidemologisch besonders gefährliche Lage feststellen kann? Nicht hier und anderswo auch nicht.

Foto: Termin ©

Aber Die Zweite Welle ist – hört man den Mächtigen zu – besonders Herrn Söder – beschlossene Sache. Ohne Die zweite Welle wäre die erste auch nicht „legitimiert“. Da aber die Wahrheit auch schon bei der ersten bei Wodarg und Bhakdi lag, wird es sehr schwer, die Wahrheit in der nächsten Wintergrippe-Saison nach Belieben zu verbiegen. Wir dürfen davon ausgehen, dass die Verantwortlichen natürlich jetzt Angst haben – und sollten eine Art Ausstiegsprogramm anbieten, ernsthaft! – wenigsten innerlich, wer weiß, welche Wunder uns begleiten!

Das wahre Christentum grenzt nicht aus, sondern nimmt mit. Hier sind auch wahre Christen, nehmt sie mit, verbündet euch mit ihnen – die Spaltung der Kirche zwischen Gläubigen und kirchlich institutionell Mächtigen, aber im Herzen ungläubigen Menschen ist mit dem Ausfall von Ostern im Jahre 2020 beschlossene Sache. Nehmen wir sie mit, und sie uns, es gibt auch aufrechte Christen in der Kirche:

Aufruf

https://www.kirche-und-leben.de/artikel/corona-konservative-warnen-vor-schaffung-einer-weltregierung/

Demos mit Gottesdiensten verbinden. Jede Demo ein Gottesdienst. Wir beten zu: Mutter Maria, Jahwe, Jesus Christus, Allah (gerne auch in anderer Reihenfolge), Shiva, Manitu, den Sonnengott Re, die Singularität und allem, was uns heilig ist.

Immigration-Kram, gilt nicht, alea jacta est – die Würfel sind gefallen, müssen sie jetzt und sowieso als Mitmenschen nehmen. Vor allem brauchen wir den Mit-Widerstand unserer Neu-Bürger im Corona-Wahn.

Sprechen wir also die islamischen Gemeinden in Deutschland an, alle Religionen. Wir brauchen sie jetzt im friedlichen, demokratischen Widerstand.

Es gibt – anders als Adorno meinte – ein Richtiges im Falschen: Fleischindustrie zerstören, so wie jetzt ist sie nicht tierschutzgerecht, Klimawandel – dranhängen, mit machen: in erster Linie auf Naturwiederherstellung pochen. Die industrielle Rettung der Natur funktioniert nicht, ist Teil des Großbetrugs: keine Partei, auch die Grünen nicht, sind wirklich Anwälte der Natur – dennoch macht es keinen Sinn, den Betrug auch hier anzuprangern und aufzudecken – vielmehr sollten wir den Impuls für uns nutzen und zur neuen Naturschutzkraft werden.

Astrologisch: bis Ende Oktober stark werden und rankommen lassen, dann mit aller Kraft Freundschaft schließen und Verbindung suchen, gerade mit dem „Feind“ – heilen im Ursächlichen, Brücken bieten. Bis 21.12.2020 eine gesellschaftliche Runde bilden, eine Expertenrunde aus allen Lagern der Gesellschaft, ohne Ausgrenzung. Es lebe die Freiheit im Geist, die Gleichheit vor dem Gesetz und die Geschwisterlichkeit in Sachen Haben.

Noch niemand kann Gemeinschaften von FreundInnen daran hindern jetzt online und print parallel zu nutzen. Das sollten wir allerdings (Misstrauen, Misstrauen!) tun, …

https://www.nichtohneuns.de/

… denn so verblendet, wie Leute, wie Fred Grimm einer zu sein scheint, plötzlich im bürgerlichen Lager auch sind, schalten sie EU mäßig auf Totalzensur um, die Justizministerin will „Leugnung der Pandemie“ verbieten – so ist es gut, dass es print schon gibt und print (Druck, kein Netz, analog, nicht digital) wachsen sollte – die Grimms im Land müssen wir irgendwo abholen, denn die sind ja bereit, einen Ton zu ergreifen, den wir `33 schon mal gehört haben –  aber das machen wir ja …

Aktuell: auf den 2. Krebs-Neumond zu …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

* „Vollgeld“ ist Geld, das einen realen Gegenwert hat, der nicht aus Schulden besteht, wie es jetzt der Fall ist.

 

Europa

Mond im Wassermann: Mene mene tekel u-pharsin: מנא ,מנא, תקל, ופרסין*

Rembrandt, 1635

Liebe Leserinnen und Leser,

erwartungsgemäß nimmt die Repression mit Saturn zurück im Zeichen Steinbock seit wenigen Tagen Fahrt auf. Mit Mars im Zeichen Widder übernimmt der Europäische Hegemon Deutschland für ein halbes Jahr die EU-Ratspräsidentschaft, etwa so lange, wie Mars im Widder seine „Schlacht“ gegen die Steinbock-Reglementierer (kann auch positiv umgedreht werden:  Neuwahlen) und Zerstörer unserer Demokratie im Namen einer Medizinal-Dikatur aus dem Widder führt. Die FAZ (siehe unten) scheut sich heute nicht, den Titel: „Zwangsanweisungen ins Krankenhaus“ auf die erste Seite zu stellen. Was muss noch passieren, Freunde, bis ihr das sich erhebende Haupt des faschistischen Monsters als das erkennt, was es ist?

https://www.rubikon.news/artikel/die-realitat-der-verschworung

Christine Lambrecht, Justizminsterin mit flottem Wassermann-Mond und damit einem schönen Mond/Sonne Lufttrigon (siehe Horoskop unten) – der gehen solche Worte flink von den Lippen, sie hält sich ja für gut – stammt aus meiner Generation: sind also all die Warnungen unserer Deutsch- und GeschichtslehrerInnen, die uns den Brecht, den Dürrenmatt und den Goebbels erklärt haben, den Cäsar und den Hitler für die Katz gewesen? Reicht so ein bisschen parlamentarische Karriere, ein weltweiter Fehlalarm, um Sätze, wie den unteren zustande zu bringen, ohne, dass Frau Lambrecht merkt, wie sie den Boden des Respekts vor dem Miteinander und der anderen Meinung, die erst Demokratie ausmacht, verlässt? – :

„Besonders in der Coronavirus-Pandemie stellen Lügen im Internet nach Angaben Lambrechts eine besondere Gefahr dar: „Solche Verschwörungstheorien können lebensgefährlich sein. Immer dann, wenn zum Beispiel eine Pandemie insgesamt in Frage gestellt wird oder absurde Heilmittel angeboten oder angepriesen werden.“ (Christine Lambrecht, Justizministerin Deutschland)

„Es ist Gefahr im Verzug! Durch vermeintliche Schutzmaßnahmen entstehen im Moment jeden Tag weitere schwere Schäden, materielle und gesundheitliche bis hin zu einer großen Zahl von vermeidbaren Todesfällen. Diese Todesfälle werden durch das Agieren des Krisenmanagements ausgelöst und sind von diesem zu verantworten sobald das Wissen über die in der hiermit übermittelten Analyse behandelten Sachverhalte vorliegt – auch von dem Absender dieser Informationen, der Teil des Krisenmanagements ist. Abhilfe ist nur möglich, wenn das vorhandene Wissen weitergegeben und zur Kenntnis genommen wird. Alle Möglichkeiten vorgelagerter Intervention wurden vom Absender ausgeschöpft.“ (Stephan Kohn, Referent im Innenministerium)

https://www.zeit.de/politik/2020-07/hass-internet-europaeische-union-geplantes-gesetz-verpflichtung-plattformen?page=6#comments

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/italiens-zweite-corona-welle-zwangseinweisungen-ins-krankenhaus-16848743.html

Frau Lambrecht sollte die Rechnung nicht ohne den Wirt machen: es ist inzwischen gut denkbar, dass in Deutschland eine „Haben-jetzt-alle-nur-1-Meinung“-Diktatur errichtet wird, der Wahn nimmt seinen Lauf (während die Pandemie in Wirklichkeit vorbei ist, aber in den Zeitungen, allen voran der – meiner Meinung nach – unfassbar heuchlerischen FAZ, weiter schwelt, bis man im Herbst die übliche Grippewelle nutzen kann, weiter an der Diktatur zu schrauben).

In Böhmen jedoch, dem alten und wahrscheinlich auch zukünftigen Zentrum Europas, wo wir seit dem 1. Juli praktisch keine Masken mehr tragen (noch in der U-Bahn), wird das nicht so einfach gelingen. Zu sehr haben die Menschen durch die Nazis, im Bolschewismus und auch während der 300 Jahre Habsburger-Unterdrückung für ihre Freiheit gelitten: und Freiheit des Wortes, damit fängt es an, Frau Lambrecht, das ist zentral.

Auf, Leute: „Raus aus dem Topf“ … !!! 

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Christine Lambrecht, Justizministerin (SPD)

*Daniel liest die Worte Mene mene tekel u-parsin (מנא ,מנא, תקל, ופרסין). Seiner Aussage nach bedeuten sie: „Mene: Gezählt, das heißt, Gott hat gezählt die Tage Deiner Königsherrschaft und sie beendet. Tekel: Gewogen, das heißt, Du wurdest auf der Waage gewogen und für zu leicht befunden. Peres (U-parsin): Zerteilt wird Dein Königreich und den Persern und Medern übergeben.“ (https://de.wikipedia.org/wiki/Menetekel)

 

Europa

Mariensäule in Prag

Liebe Leserinnen und Leser,

Pluto, Lilith und Saturn in den Zwillingen, dazu einen Steinbock-Mond zur Stier Sonne Venus und Mars in Rezeption. Das ist der innere Kreis, das Dekret des Kaisers Ferdinand III zur Errichtung der Säule wg. Sieg über die Schweden. Ein bitterer Sieg, denn die Schweden plünderten die reichen Adelspaläste auf der Kleinseite und nahmen alles mit, was sie von Wert erachteten. Ob es da noch um Reformation oder Gegenreformation ging, oder nur noch um Leib und Leben? Tatsache war jedenfalls, dass Ferdinand III die Freiheiten der Hussiten wieder kassierte und eine gewaltsame Gegenreformation ausführte, die viele die Existenz kostete und/oder zur Auswanderung zwang, wie so oft in Böhmen. Und aus diesem Blickwinkel betrachtet sind Pluto/Lilith/Saturn und Steinbock-Mond passende Hinweise.

Im mittleren Horoskop sehen wir, was passieren muss, wenn so ein Denkmal gestürzt wird. Sind nicht gerade wieder solche unterwegs? Es scheint schon mal hilfreich zu sein, siehe den mittleren Ring im Horoskop, wenn Mars laufend (1918, Mitte) sich in Opposition zum Radix-Saturn in Zwillinge stellt – und der Südknoten die Lilith/Pluto Verdingung in den Zwillingen auslöst. Eindeutig hat der Sturz mit altem Karma zu tun: war eben doch auch und tatsächlich ein Symbol der Unterdrückung, dazu noch mit einer raffinierten Zeit-Eichfunktion zu Mittag auf dem Meridian, den der Schatten trifft. Denn die Hussiten, benannt nach Rektor der Karlsuniversität, Jan Hus (Hus = Gans) – der in Konstanz verbrannt wurde – sind uns in ihrer tragischen, siegreichen und heldenhaften Geschichte – 5 Kreuzzüge gab es gegen sie! Hundertausende, die abgewehrt wurden – nach wie vor unbekannt, wie alles aus dem Luxenburger Kaiser-Strang.

Innen Dekret des Kaiers Ferdinand III, 22.04.1650, Mitte Niederreißen, 03.11.1918 16:00, außen 04.06.2020 09:30

Und nun heute (04.06.2020) – Venus rückläufig im Zeichen Zwillinge im Herzen der Sonne genau in der Zeiten-Linie Lilith/Südknoten/Venus & Sonne – im Zeichen Zwillinge. Ein wahrhaft zauberhaftes Bild für eine Wiedererrichtung durch den Bildhauer Petr_Váňa, der am 22. April 1965 geboren wurde mit dem nördlichen Mondknoten im Zeichen Zwillinge sehr exakt auf der Linie, die mit Lilith im Dekrethoroskop (ganz innen) des Ferdinand III beginnt, sich mit dem Südknoten daselbst fortsetzt und die Wiederrichtung durch die rückläufige Venus im Herzen der Sonne bestätigt. Dass der Bildhauer eine Mond/Lilith Konjunktion im Zeichen Steinbock hat, ist eine der wundersamen Stein-Beigaben, die die Astrologie so zauberhaft machen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Fotos Karel Dolista ©

Mariensäule

 

 

Europa

Krebs-Sonne – kardinales Zeichen

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

„cardo“ – ist der Drehpunkt – im Wort kardinal. Krebs ist ein kardinales Zeichen. Ein Macht-Zeichen. Obwohl also Krebse weich erscheinen, sind sie doch mächtig, manchmal unüberwindbar, denn sie errichten um sich herum einen Gefühls-Schutz-Wall, der mitunter – siehe unsere Krebs-Kanzlerin – ein ganzes Land für den eigenen Selbstschutz in Anspruch nehmen kann.

Kardinale Zeichen sind Widder, Krebs, Waage und Steinbock. Widder und Waage sind gegensätzlich und doch astrologisch ähnlich – Krebs und Steinbock sind gegensätzlich und doch astrologisch ähnlich.

Das Krebs-Zeichen entspricht nicht zufällig diesem Symbol:

Krebs bezeichnet auch die Entstehung der Welt zu einer Zeit, in der sich das Feste vom Flüssigen schied und aus dem Festen die Gebirge entstanden. Vorher gab es auch schon Lebewesen, aber der Kalk- bzw. Knochenaufbau war nicht vorhanden, der den Krebs von außen schützt. Daher haben wir von den Vor-Krebs-Lebewesen einfach nur keine Fossilien. Zu dieser Zeit haben sich die Elemente von einander geschieden, die Erde „spuckte“ den Mond quasi als Schlacke aus.

Die kardinalen Perioden im Tierkreis bezeichnen die Wendepunkte im „Spiel“ zwischen Sonne und Erde und sind auch für die Astronomie, die hier von Astrologie nicht zu unterscheiden ist (liebe Astronomen, ist halt so), die einzigen Anhaltspunkte zur Bestimmung von Raum & Zeit: Zeit wird nicht – wie unsere scientistischen Schlauberger die Gesellschaften gern glauben machen  – nach der Lichtgeschwindigkeit und der Atomuhr bestimmt, sondern – man kann es nicht oft genug sagen, weil dies eines der Punkte ist, wo gerade unserer Tage versucht wird, die Wahrheit auf den Kopf zu drehen – sondern Lichtgeschwindigkeit und Atomuhr werden nach dem Zodiac gestellt; – und das bleibt auch so – solange Zeit & Raum existieren.

Hat man das einmal verstanden, lüftet sich der Schleier, der so viel Wissen wie in einem Bannkreis verhindert – denn das Gute und Schöne gibt es nicht ohne das Wahre. Wird das vergessen, landen wir in der Ver-wahr-losung – wo wir heute leider recht umfassend sind.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa

Sonne im Zeichen Krebs – Gentle Giant

Foto Termin ©

20.06.2020 23:44

Europa

Doppelter Neumond im Zeichen Krebs und Sonnenfinsternis

Liebe Leserinnen und Leser,

es sind zwei Krebs-Neumonde dieses Jahr – dazu eine Sonnenfinsternis – im „Suchbild“ unten sieht man die Differenz – Saturn wird von Wassermann zu Steinbock zurückgegangen sein, Mars hat von Fische in Widder übergewechselt. Wie das Thema heißt, erkennen wir vor allem im unteren Bild – es wird jetzt „die zweite Welle“ inszeniert, so wie es – wie von Anfang an gesagt – im frenchise-Programm der Verschwörer angelegt war: davon ist die Presse voll – dafür werden vorbereitete Bilder eingespeist. Die Epidemie ist vorbei und exakt so verlaufen, wie Bhakdi, Wodarg, Ioannidis und unzählige andere Profis vorausgesagt haben.

Da die Katastrophe ausgeblieben ist, wird sie medial inszeniert: weltweit. Der zweite Höhepunkt dieses brutalen Welt-Theaters kulminiert – wie in den Podcasts beschrieben – mit der zweiten Jupiter/Pluto Konjunktion am 30. Juni, der dritte folgt am 12. November.

Keine Unterscheidung zwischen Kranken und Infizierten, schlecht machen all derjenigen Staaten, die das Programm frei ausgelegt haben. Und weiter Panik und Lock-down Drohungen. All das mit furchtbaren Folgen, von denen die falschen Behandlungen (es musste gegen den Willen des RKI durch Obduktionen von Püschel in Hamburg nachgewiesen werden, dass Blutgerinnsel eine Haupttodesursache sind) nur einen Aspekt darstellen. Und wann immer solche Erkenntnisse die Öffentlichkeit erreichen, schafft es die Medienübermacht, sie zwei Wochen später durch Ablenkung ins Vergessen abgleiten zu lassen. Wen interessiert schon Amthor? Wissen wir nicht längst, dass bestallte Abgeordnete viele Jobs haben? Und das ist jetzt soo wichtig? – während Millionen Existenzen auf dem Spiel stehen, etc. pp.

Was zeigt das untere Bild? Macht und Menschlichkeit bilden einen Gegensatz (das Jahresthema)  – man wird, weil man es muss, aus dem Steinbock ausholen, damit der einzigartige Fehlalarm mit den unabsehbaren Folgen wie ein echter aussieht – Mars/Chiron/Lilith aus dem Widder ist eine andere, aggressivere Gangart – von welcher Seite auch immer.

Wir werden uns nach Mars in den Fischen zurücksehen, fürchte ich …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

P.S.: es gibt keinen „blue moon“ (zwei mal Vollmond im selben Kalender-Monat z.B.) – der Kalender orientiert sich am Zodiac, nicht der Zodiac (Tierkreis) am Kalender: das ist sehr einfach, muss aber im Zeitalter relativistischer Verwirrung immer dazu gesagt werden.

P.P.S.: (21.06.2020, 9:50) die Gewaltexzesse in der Stuttgarter Innenstadt – eben erreichen mich die Informationen – sind ein Vorgeschmack darauf.

21.06.2020 08:41

20.07.2020 19:33