Schluss mit lustig: Deniz Yücel

deniz-yuecel

Innen Deniz Yücel, 10.09.1973, außen 17.02.2017

Unten Deutschland, Wiedervereinigung innen, außen 04.03.2017

deutschland-yuecel

Liebe Leserinnen und Leser,

hier sehen wir, wie wichtig Chiron für die Deutung von Horoskopen ist. Wir kennen Yücels Geburtszeit nicht, es ist ein 12 Uhr Mittagshoroskop – Skorpion-AC ist also nicht sicher. Wäre natürlich interessant, sein 12. Haus (negativ: Knast) zu sehen. Dass sich so ein Jungfrau Geborener freiwillig der Polizei stellt, weil er dem Missverständnis unterliegt, er  könne seine geistige Ordnung dem in Opposition zu ihm geborenen Fische-Menschen Erdogan aufzwingen, ist ein Zeichen-typisches Missverständnis. Nun zeigt sich, dass er nicht nur seine Lage, sondern die politische Weltsituation völlig falsch eingeschätzt hat – die Welle der außenpolitischen Ungeschicklichkeiten, um nicht zu sagen, die völlige außenpolitische Unfähigkeit Merkel/Steinmeier – die einerseits mit den Amerikanern die Kurden zu Gutmenschen stilisiert haben, und andererseits mit der Türkei arg gequetschte Abkommen treffen wollen, trägt nun (neben der Ukraine, Syrien, Griechenland und Brexit) ein weiteres Mal schlechte Frucht. In der Türkei liegen die Nerven nach dem – wie viele glauben – durch die CIA gesteuerten Putsch blank.

Unsere Presse, die überall mit Inbrunst ihre Ideologie vorantreiben muss, und uns naturgemäß nur mit ihrer oft folkloristischen Meinung, aber kaum mit echter Info versorgt, hat das ihrige getan, das Verhältnis zur eigentlich traditionell befreundeten Türkei zu ruinieren – als wüssten wir wirklich, was dort läuft. Überhaupt, die Presse: Kriegstreiber und Desinformanten, staatlich subventionierte Meinungs-Manipulatoren – selten mehr. Künstlicher Schulz-Hype ohne Inhalt. Wissen immer genau, wer gerade „rechts“ ist, und wer „links“.

Warum gerade Deniz Yücel? Wie wir sehen, hat er seinen Merkur im Zeichen Jungfrau auf praktisch derselben Position, wie Deutschland (unteres Bild). Chiron aus den Fischen (heilend, verletzend) steht dazu am Tag der Verhaftung genau in Opposition aus dem Zeichen Fische. Mars schiebt sich in Yücels chart genau über den eignen Chiron im Zeichen Widder. Im Deutschland-Horoskop kommt Chiron laufend aus dem Haus 9, dem Ausland.

Bleibt zu hoffen – nachdem nun offenbar im Hintergrund die Finanzverhandlungen mit der Türkei im Rahmen der Geheimdiplomatie entweder gescheitert, oder aber sehr holprig sind (Jungfrau-Geborener Schäuble unterliegt dem gleichen Selbsttäuschungs-System, wie Yücel: Neptun in Opposition) – dass Yücel nicht zur Verhandlungsmasse eines jahrelangen Tauziehens wird. Im Augenblick ist schwer vorstellbar,  dass Erdogan ihn als Wahlkampfgeschenk für Merkel freilassen wird.

Würden wir seine Häuser kennen, könnten wir eine zeitliche Prognose wagen, so besser nicht …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Venus und Mars im Zeichen Widder

img_3177Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

wie wir alle wissen, kann es nicht ratsam sein, die Tierkreiszeichen allzusehr an die Jahreszeit zu knüpfen – zwar sind die Bezeichnungen gerade für einen bestimmten Zeitraum jahreszeitenkonform und stammen wohl daher: für den Fall, dass man für 0-Grad Widder auch wirklich den Frühling ansetzen kann, also näher am Äquator. Und sie laufen auch durch all die Zeiten – in der Höhle von Lascaux sind die Plejaden tatsächlich beim Stier abgebildet, wie es sich gehört. Doch auf der Südhalbkugel sind die Jahreszeiten umgedreht, der Aszendent dreht sich um 180 Grad, und die Tierkreiszeichen sind genau so aussagenkräftig, obwohl jetzt dort Hochsommer ist.

( … bedenkt man aber, dass in Lascaux der Stier schon 36 000 bis 16 000 Jahre alt sein könnte, dann muss das astrologische System über mehrere Zyklen des platonischen Jahres von je ca. 25850 Jahren entwickelt worden sein, denn um die Ordnung zu kennen, muss sie mehr, als ein mal nur beobachtet worden sein. Oder aber man irrt sich – und die Abbildungen sind „nur“ aus der Stier-Zeit, als die Sonne im Frühlingspunkt mit dem Sternbild Stier aufging und man mit Saturn im Stier Reisen nach Mittelamerika unternahm … )

state-of-the-sky_000001

Aktuell:

Oberes Horoskop zeigt uns Venus und Mars im tropischen Tierkreis-Zeichen Widder. Gut im Trigon mit dem Mond im Zeichen Löwe verbunden, der Herzens-Freundschaft im 11. Haus. Venus und Mars im Widder ist freundliche Kraft für initiative Menschen – Sonne und Uranus machen ein Sextil und bestätigen das: Jupiter – sehr langsam – im Quincunx zu Chiron im Zeichen Fische ist dennoch gefährlich, außer Balance – wie dieser Kepler-Aspekt sagt – und dazu im Begriff die Opposition zu Mars/Uranus im Widder zu finden: dann, wir haben es gesagt, Ende Februar, macht es Sinn, ganz in den Beobachtungs-Modus zu gehen, Unvorhersehbarkeiten gibt es genug – vielleicht insbesondere wenn man Mars in Waage, Krebs oder Steinbock hat – andererseits – je nach Gemüt und Temperament – wäre, wenn die Kraft günstig zum eigenen Horoskop ausgerichtet ist, jeder nachlässig, der sich nicht den Gang der Kraft zunutze macht, wenn sie erscheint.

Theorie:

Die quasi Reform des Tierkreises von der Mond- zur Sonnenbindung hat den Tierkreis auf ein symmetrisches Schema der Erdgebundenheit projiziert: Stier ist jetzt immer der 30 Grad Abschnitt im 360 Grad Kreis hinter der Frühlings- bzw. Herbst Tag/Nachtgleiche. Es kann damit also kein spezielles Klima gemeint sein. Und dennoch geht die Benennung der Zeichen von einem bestimmten Klima aus, mit dem der Kreis kongruent ist der Reihenfolge der Zeichen nach: Schütze für Jagdzeit, Steinbock für Zuchtzeit, Wassermann für Aussaat, Fische für Seefahrt, Widder für Tat, die Lebenskraft, Stier für Landwirtschaft und Fülle, Zwillinge danach für Handel damit, Krebs und Löwe Hausbau und Freizeit, Jungfrau Ernte, Waage Spiel, Skorpion Liebe, Schütze Jagd …

Ausblick:

Aber um das zu begreifen, haben wir Zeit. Wir werden uns Gedanken machen müssen, was wir mit den Atomkraftwerken machen, wenn das Klima sich zyklisch doch zur Eiszeit wenden sollte und umgekehrt – hat jemand mal daran gedacht, dass es einen gewissen Klimawandel durchaus geben kann – er aber zum normalen Zyklus gehören könnte?

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Den Drachen reiten

img_1774Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

viel mehr, als wir uns vorstellen können, sind wir selbst unsere Wirklichkeit gestaltende Wesen. Das ist der tiefere Grund des Dephischen Orakels: „Erkenne Dich selbst“ Γνῶθι σαυτόν / gnṓthi sautón –  dass wir unsere Wirklichkeit gestaltende Wesen sind. Gerade so, wie wir es uns eigentlich wünschen, wenn wir beim „Universum bestellen“ – läuft es auch wirklich, nur: wir kennen uns nicht und haben gar keine Ahnung, was wir uns wirklich wünschen. Wir bestehen aus „Zeitfenstern“ tief vor unserer aktuellen Existenz – die Reptiloiden – die Drachen, vor denen wir uns fürchten, sind Teil unseres eigenen Wesens.

Man kann jetzt überblicken, dass nichts schädlicher einer echten Wahrnehmung der Zaubernatur der Welt ihre kollektive Hypnose durch die Neptun-in-Skorpion Schreiberling-Generation war – und zwar, je besser und packender die fantasy, desto sicherer das „Löschen“ der Wahrnehmung für echten Zauber.

content

Der Verdacht beschleicht mich, dass in wenigen Jahren nur noch sehr wenig von unserer Kultur übrig geblieben sein wird. Das Smartphone ist zu smart. Das bedeutet nicht den Untergang der Kultur überhaupt – jedoch all die ritualisierten Handlungen, die mit der Handschrift verbunden waren, lösen sich auf – bleiben möglicherweise in kleinen kuriosen Oasen insofern erhalten, als dass sie weiterhin die Freizeit inspirieren, wenn es ihnen gelingt, am Markt eine Nische zu besetzen – und es überhaupt – ontologisch – „Freizeit“ gibt.

Der Markt selbst, jenes – μεγαλομανής – megalomanische Kapital jenseits aller Vorstellung, das sich schon lange zynisch gegenüber den Schichtdienstlern und allen noch wahrhaft schaffenden – also der eigentlichen Arbeitswelt losgesagt hat (im Verhältnis 10:1!), kann entgegen allen Unkenrufen (getragen von der Drohung, die Zinsen immer wieder unter Null zu setzen) durchaus das Fundament einer neuen, Jahrhunderte währenden, ebenso postdemokratischen wie internationalen Feudale sein – um einen Begriff zurechtzubiegen – die Demokratie bliebe den Staaten überlassen, sofern sie die Souveränität des durch die Fed via Zins regulierten Marktes respektiert.

Das ist auch das große Rätsel 2016: respektieren „sie“ – „them“ – die Demokratie? Sind Wahlen tatsächlich so frei von Manipulation, dass sie eine reale Kraft darstellen, oder mischen diejenigen, die „das Schicksal der Menschheit lenken“* sich nur nicht ein, wenn gewählt wird? – ; – oder ist es gar Götterwille durchs Volks-Orakel, das auch sie, die uns lenken, zu respektieren haben? – denn von Goethe wissen wir: selbst die Hölle hat ihre Rechte.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

*Rudolf Steiner

Wintersonnenwende


image_germania_paintingMaler aus dem Umfeld von Philipp Veit (13.02.1793) – 1848!

wintersonnenwendeWintersonnenwende 2016/17

Liebe Leserinnen und Leser,

heute, ab 11:44 – werden die Tage wieder länger. Was bisher geschah: kurz vor Anfang des Winters: kaum, dass Mars ins Zeichen Fische ging – wo Neptun, Chiron und der Südknoten – Ketu – laufend ohnehin sind, fährt jemand, der Muhamed Atta & old Carlos erstaunlich ähnlich sieht, mit einem LkW (mit Stahl beladen aus Italien via Berlin nach Polen) über einen Weihnachtsmarkt Auguste-Viktoria in Berlin, und läßt dort seien Ausweis liegen im Lkw („Es ist hundertprozentig und eindeutig: Die Berliner Polizei hat erstmals am Dienstagnachmittag im Führerhaus des Lkw Hinweise auf einen tunesischen Tatverdächtigen gefunden“, zitiert FAZ-online Winfried Wenzel, Polizeisprecher) –  und einen erschossenen Mann, noch nicht lang her … Wilsberg hätte den Ausweis/die Börse gleich, nicht erst am nächsten Tag gefunden. Merkwürdig.

… doch war das eigentlich Jahres-Ende, nicht Anfang. Aber der Anfang nimmt eben doch diese Welle mit für eine Weile …

breitscheid-und-attentatInnen: Rudolf Breitscheid, 2.11.1874, außen monströse Gewalt in Berlin eben dort 19.12.2016 20:02

154px-stamps_of_germany_ddr_1974_minr_1915

Was wir deshalb bedenken sollten: Merkur wird auf selbigem Grad Steinbock des Massenmords – astronomisch & astrologisch wieder stehen am 27.01.2017 um 18:17 – also take care …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

P.S.: Friedrich Schiller:

Das ist nicht des Deutschen Größe
Obzusiegen mit dem Schwert,
In das Geisterreich zu dringen
Männlich mit dem Wahn zu ringen
Das ist seines Eifers wert.

Schwere Ketten drückten alle
Völker auf dem Erdenballe
Als der Deutsche sie zerbrach,
Fehde bot dem Vatikane,
Krieg ankündigte dem Wahne,
Der die ganze Welt bestach.

Höhern Sieg hat der errungen,
Der der Wahrheit Blitz geschwungen,
Der die Geister selbst befreit.
Freiheit der Vernunft erfechten
Heißt für alle Völker rechten,
Gilt für alle ewge Zeit.

 

 

Mond im Zeichen Fische

astro_2atw_01_beppe_grillo-32092-1412

http://www.beppegrillo.it/en/2015/11/they_are_taking_us_for_a_ride.html

Liebe Leser und Leserinnen,

nicht, dass Grillo seinen Mond im Zeichen Fische hätte – nein, Grillo ist im Zeichen der Gefühlstyrannei (dem Krebs-Sonne – Steinbock-Vollmond) geboren – doch jetzt, laufend: geht der Mond von Wassermann zu Fische und bildet sein erstes Mondquadrat  seit dem Neumond vom 29.11. 2016 – (den Fische-Mond hat aber der Volxgeist – Wiedervereinigungshoroskop  01.10.1990, 12:00 Berlin) – und Italien – zumindest die Inseln – ist Löwe/Fische.

Fast nichts wissen wir über Italien, es sei denn, der ein oder andere Alt-Toskana-Fraktionist mit Zweitwohnsitz in Venedig, am Comer-See oder auf Sardinien, packt aus.

Schon allein das ist Armutszeugnis für Europa: wir kennen unsere Nachbarn kaum.

Aber unsere liebe Presse weiß ganz genau, dass die 5 Sterne-Bewegung in Italien von einem populistischen Charismatiker geführt wird, während Renzi, wie Grillo Zwillings-Aszendent, der gute Parteipolitiker alter Schule sei, auf den man sich wg. EU-Treue verlassen kann.

astro_2atw_01_matteo_renzi-37208-6371

Grillo ist schon eine ganze Weile lang ein Volksheld & Tribun. Die Gesetze und Beschlüsse, die einen Berlusconi ermöglicht hatten, waren von Bettino Craxi erlassen worden, der im tunesischen Exil starb, weil er sonst in Italien, das er einst regierte, Gefängnis zu erwarten gehabt hätte. TV-Auftritte wurden Grillo in den `90-Jahren nicht mehr gegeben, doch Grillo ist immer noch da: und stärker denn je.

MoVimente 5 Stello hat ein Programm: „Wasser, Umwelt, Transport, Internet, Entwicklung“. Da liegt es nahe, sich Grillos Neptun in Mars-Konjunktion im Zeichen Waage einmal anzuschauen.

Bemerkenswert: Grillo & Renzi sind Zwillings-Aszendenten mit Steinbock/Krebs Betonung – je auf deren Art.

Cola die Rienzo (fast, wie eine Mischung beider Namen oben) war schon am Ausgang des Mittelalters z. Zt. Karls IV der Hinweis auf einen Hang der Italiener zu volkstribunaler Befreiung – vielleicht schon Spartacus. Hier kämpfen wieder Luzifer und Ahrimann: Revolution vs. Mafia/Regierung (Regierungen sind immer mafiös) mit wechselnden Rollen – bis wir endlich aus diesem Kreislauf entkommen …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europas Mitte


img_1157Foto Termin ©

Liebe Leser,

noch hat Europa seine neue/alte Mitte nicht gefunden. Was wir bis jetzt an Demokratie haben – es erinnert nur an eine Zwischenstufe zwischen Feudalherrschaft und Demokratie. Brüssel ist überhaupt nicht demokratisch: Roger Köppel (zwischen Widder und Fische – nicht alle seine Meinungen sind vernünftig) meinte neulich, nichts fürchten Politiker so sehr, wie direkte Demokratie. Heute ist Wassermann-Mond – da kann man sich Gedanken über Freiheit machen. Die Wahl in den USA: wenn sich Amerika so verhält, wie ein Individuum, müssen wir fürchten, daß das Verdrängte an die Oberfläche kommt: 2022/23 ist der Pluto-return und die Neptun-Opposition zum Gründungs-chart; – da wäre ein starkes, demokratischeres Europa mit weniger Politiker-Sprechblasen und Partei-Bütteln keine schlechte Idee …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Merkur Konjunktion Lilith im Skorpion

img_1055Foto Termin ©

Liebe Leser,

jetzt muss man natürlich aufpassen. Mond kommt bei Mars vorbei im Zeichen Steinbock und erhitzt die Gemüter in grundsätzlichen Fragen. Dabei bringt er plutonische Energie mit. Merkur ist am Lilith-Punkt und scheut vor Lügen nicht zurück – kann aber andererseits auch tief verborgene Weisheit aus weniger anerkannten Ecken quasi wie ein Schatz im Geheimen heben. Für unser Horoskop kulminiert Uranus in der Himmelsmitte im Widder rückläufig: Befreiung durch (alte) Astrologie: das entspricht dem freundlichen Engel von der Prager Rathausuhr – orloj – der gleichsam merkurial den Skorpion trägt. Neptun ist in Konjunktion mit dem (hier nicht eingezeichneten) Drachenschwanz im Zeichen Fische, dazu rückläufig: auch das ein Hinweis auf die alten Visionen, die nicht die schlechtesten sein müssen – Löwe steigt auf (Prag ist Löwe-Stadt) – Jupiter geht aus dem dritten Haus ins Sextil zu Saturn in 5 – das ruft geradezu nach kreativem Schreiben im Zeichen der Kunst (Waage) im Sinne kühner Ziele (Schütze) … Chiron in Haus 9 – auch rückläufig – hat sich in Gesprächen als des Kaisers Arzt aus ältester Zeit offenbart: tatsächlich im Ausland. Er läuft über die Karlsbrücke und hat eine heilende Vision, poetisch und daher wahr …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

astro_2gr_2242_aktuelles_horoskop-77445-32642

Lilith/Mond/Neptun Trigon

img_0832

IMG_5715

img_0763Fotos Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

lange mag man die Stadt als „Schatzkästlein“ betrachten – in Wahrheit regiert eine Frau: Lilith – doch nicht allein, denn ihr zur Seite steht eine weitere, Maria! Unteres Bild ist die unvergleichliche Maria aus der Elisabeth-Kirche, aber sie steht pars pro toto – denn erstaunlicherweise findet sich in der protestantischen Stadt Nürnberg an jeder alten Häuserecke eine Maria mit Kind:

IMG_7787

Lilith ist Lilith – Maria steht unter Mond/Neptun-Verbindung. Was sagen uns diese Beobachtungen? – eine „Frauenkirche“ am Hauptmarkt kommt dazu …

IMG_3423

Was bedeutet das? Es sind starke Hinweise auf einen matriarchalen Urgrund dieser Stadt – und das macht durchaus Hoffnung – ich nehme die Konstellation Mond in Krebs – Neptun in Fische (noch bis 20.11 rückläufig) und Lilith in Skorpion. Lilith ist astrologisch zwar kein Körper, war aber als „Erdschatten“ schon den alten Ägyptern wichtig und bekannt, wie Edeltraut Lukas-Müller schreibt. Alle Symbole des Matriarchats – bis auf Venus, die ist in Feuer – sind in Wasserzeichen – das ist Wandel auf der Ebene des Gefühls, also der astralen Ebene.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus