Europa

Uranus im Stier: erste Beobachtungen

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

es hat sich einiges getan – und zwar genau in der von allen Astrologen vorausgesagten Richtung, sogar von der Zerschlagung großer Konzerne ist die Rede:

https://www.zeit.de/digital/internet/2019-03/elizabeth-warren-margrethe-vestager-amazon-google-facebook-zerschlagung

Es gibt mutige Leute, die über massive Steuererhöhungen für Superreiche sprechen …

https://www.theguardian.com/business/video/2019/jan/30/this-is-not-rocket-science-rutger-bregman-tells-davos-to-talk-about-tax-video

… und bei uns ist von „Grundrente“, Hartz4 Reformation und ziemlich viel vom Haushalt die Rede. Dabei fällt auf, dass aus den Jubelnachrichten über zusätzliche Steuereinnahmen des Staates und die schwarze Null, dem Super-Erfolg der Autoindustrie trotz Diesel-Skandal usw., quasi über Nacht das Gegenteil wurde: Rezession und Auftragsschwund. Das alte Spiel: wir kennen das schon seit Jahrzehnten.

Viele Astrologie-Interessierte wünschen sich weniger Politik, es stört sie in ihren berechtigten Fluchttendenzen aus der Realität in eine Traumwelt, von der sie meinen, dass Astrologie dafür gut sei – man kommt aber nie zu einer klaren Deutung, wenn man das Zeitgeistgeschehen nicht mit dem Horoskop abgleicht.

Eine super-interessante Veränderung wird Europa betreffen. Hier haben wir das Ergebnis der Brexit-Abstimmung (wie auch den Bayerischen Volksentscheid zu den Nichtrauchergesetzen und die letzten Bundestagswahlen) korrekt vorausgesagt:

https://markustermin.com/2016/06/07/brexit-should-i-stay-or-should-i-go-now/

„… muss man davon ausgehen, daß die EU-Gegner knapp gewinnen werden.“

Warum Europa? Zwar klingt es lustig, aber es geht da um das Thema Stier = Zeus = Europa´s Entführung. Und wieder schickt sich ein Zeus an, Europa auf eine Insel zu entführen. Nachdem heute Abend das britische Parlament sicherlich gegen einen No-deal-Brexit stimmen wird, so, wie es gestern May´s deal abgelehnt hat, braucht sich nur noch jemand in Europa zu finden, der einer Verlängerung über den 29. März hinaus nicht zustimmt – wenn die Briten das morgen beantragen sollten. Dann bleibt nur, Artikel 50 einseitig zurückzunehmen und der Brexit wäre zunächst abgesagt. Aber die Turbulenzen in Europa – und vor allem mit Uranus im Stier um die Freiheits-Frage in Europa – sind damit erst am Anfang! Denn so gediegen, wie sich die Rest 27 um die scheidende Kanzlerin und ihre Sprechblasen versammeln, wird es mit Uranus im Stier für good Ol`Europe nicht bleiben. Und nur, damit meine Position hier nicht verwechselt wird: ich bin von Herzen Europäer mit einem absoluten Faible für die Briten – man erkennt es an der Link-Liste (seitlich gucken) – aber ich bin empört, wie der gute Wille der Bürger Europas für kurzsichtige und dazu noch schlecht verwaltete ökonomische Interessen missbraucht wird. Sie tragen Europa auf den Lippen und meinen ihre Karriere. Wirklich verbindende Maßnahmen (Interrail-Ticket kostenlos am 18. Geburtstag eines jeden EU-Bürgers wäre doch mal was?) gibt es nicht. Europas Krankheit ist die Heuchelei. Auch interessant: Theresa May´s Horoskop mit ihrer geradezu wahnwitzigen Mars/Jupiter Opposition im Zeichen Fische/Jungfrau – und das bei Merkur rückläufig im Zeichen Fische! Halleluja!

https://markustermin.com/2018/10/26/wilhelm-ii-und-theresa-may/

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

P.S.: Leider können meine Posts wegen Heiko Maas´ Datenschutzgesetz nicht mehr kommentiert werden. Wenn aber jemand eine profunde Meinung hat – sie muss auch gar nicht meiner eigenen entsprechen – kann er/sie mir sofort einen Gastbeitrag schicken, den ich gern veröffentlichen werde.

 

 

Astrologie, Kultur

Prince Philip´s car accident

Liebe Leserinnen und Leser,

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/ehemann-von-queen-elizabeth-ii-prinz-philip-in-autounfall-verwickelt-15994536.html

auch hier verbietet im Grunde die Privatsphäre, sich einem solchen Fall überhaupt öffentlich zu widmen. Andererseits sind die Royals ja auch Öffentlichkeit und die traditionelle Verbundenheit der königlichen mit der astrologischen Kunst ist in Großbritannien immer von informierten Kreisen beachtet worden. Prince Philips Geburtszeit ist sehr unsicher, wird aber durch das Quadrat Saturn im Steinbock zu Mars im 3. Haus Widder total bestätigt. Man könnte sich sogar trauen, die Geburtszeit nach Mars Spitze Haus 3 zu korrigieren, denn diese Aspekte bergen ein hohes Unfallrisiko. Wenn sie – wie hier – das 3. Haus betreffen = Verkehr, Bewegung – dann ist gleich alles upside-down.

Immerhin, das Auto hat sich überschlagen, der alte Herr einen Schock erlitten, offenbar. Diese 3. Haus Signatur mit Mars, Uranus, oft rückläufig im Quadrat zu Saturn oder Pluto, stark an einer Achse, wie hier dem 1. Haus: er ist also selbst Unfallursache – sieht man in der professionellen Astrologie regelmäßig bei solchen Geschehen, die eben Haus 3, Verkehr/Bewegung/Wissen/Geschwister betreffen – es gibt also jede Menge anderer, auch positive Realisationsmöglichkeiten eines nervenden Quadrats, aber es hilft, dabei einen Plan zu haben und nicht „like a headless chicken“ rum zu rasen.

Und das gilt für alle von den kardinalen Zeichen bestimmte Menschen, also Widder, Krebs, Waage, Steinbock – weil eben hierzu die Quadrate oder Oppositionen walten, auch und gerade, wenn der Aszendent oder eine andere beliebige Achse betroffen ist. Eben so äußert sich die Art des Aspekts.

Das Dilemma, den alten Herrschaften klar zu machen, dass sie jetzt besser nicht mehr selbst fahren, ist auch aus anderen Kreisen bekannt. Um die älteren Herrschaften mobil zu halten, wechselt man auf Automatik, dann geht´s noch ein paar Jahre länger. Alles für das Auto. Meines Erachtens unverantwortlich.

Dass natürlich der Prince im Alter von 97 Jahren noch selbstständig in der Gegend herumrast, ist für sich gesehen schon ein Skandal. Genesungswünsche, eure königliche Hoheit! Und auch den anderen bei ihren „leichten Verletzungen“ – zum Glück nichts Schlimmeres, so I hope … crasy ol´fella …

Das Horoskop der Frau Königin zeigt auch einen Steinbock-Aszendenten und genau so eine Stier-Frau ist sie, wie seine Stier-Venus eine will und beider Löwe-Mond auch intuitives Verständnis möglich macht. Bei ihr ist Saturn im Mars-Quadrat noch im 12. Haus – trotzdem sind alle Steinbock-Aszendenten jetzt natürlich durch das anstehende Mars-Quadrat zu Vollmond/Mondfinsternis über Widder in Haus 3 besser besonders aufmerksam, nicht leichtsinnig, wie der verrückte Prince Philip – aber ist es nicht very british, again? Sie haben alle Schlagzeilen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

 

Europa

Exit vom Brexit

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

https://markustermin.com/2016/06/07/brexit-should-i-stay-or-should-i-go-now/

vorab wichtig zu wissen: Astrologie steht und fällt nicht mit solchen Vorhersagen (obwohl wir hier zu 90% richtig liegen). Vorhersagen sind eigentlich eine Domäne der Naturwissenschaften. Dort geht es praktisch nur um Vorhersagen: eine Formel zur Berechnung von irgendwas dient ausschließlich dazu, einen Zustand in der Zukunft vorherzusagen: das ist also nichts Besonderes.

Unsere moderne Astrologie hat ihre unvergleichliche Prognose-Attraktivität vor allem im individuellen, persönlichen Horoskop. Astrologie ist zuerst und vor allem das beste Instrument zu Selbsterkenntnis (und zum Verstehen anderer).

Dennoch ist es faszinierend und interessant, Vorhersagen nach klassisch astrologischen Methoden zu machen. Es versteht sich meines Erachtens von selbst, dass jeder moderne Astrologe auch die klassischen Methoden kennen und beherrschen sollte.

Soweit die Vorrede. Wie sieht es hier aus? – : dass Theresa Mays Deal vom Unterhaus abgelehnt werden wird, pfeifen die Spatzen von den Dächern. Trotzdem ist es auch im Tageshoroskop zu sehen: Jupiter als Herausforderer, Brexit Abkommen: Jupiter Haus 12, keine vernünftigen Aspekte – wird nix, Merkur als Gegner Haus 11 mit Mond-Sextil – hier schon eher.

Jeremy Corbyn ist im Zeichen Zwillinge geboren: eventuell profitiert er, es gibt Neuwahlen und den Exit vom Brexit.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

11.12.2018 05:56 London

Personen

Russell Crowe ist Robin Hood

 

07.04.1964 02:00 Wellington, Neuseeland

 

Liebe Leserinnen und Leser,

hier sehen wir einmal ein wunderbares Beispiel für eine astrologische Rezeption: Venus im Zwilling und Merkur im Stier. Der eine im Zeichen der anderen. Wie stark ist dieses Horoskop! Ich verehre Crowy seit Master and Commander. Den neuen Robin Hood schau ich mir aber nicht an. Wegen Ridley, verzeih mir! Ridely Scott, ein Schütze mit einer Skorpion-Mond Venus und einer Mond-Uranus Opposition und Jupiter-Pluto Opposition, geboren 1937, aber ebenso, wie Ridley Scott mit Saturn in den Fischen, nur zwei Generationen vorher: nicht mehr Pluto im Krebs, sondern zwei Zeichen weiter: Pluto in der Jungfrau, wie bei Crowe.

Also eine Vater-Großvater Verbindung zwischen den beiden. Mir persönlich ist aber Scotts Skorpion-Mond und Venus-Wesens zu viel Pluto auf der emotionalen Ebene: sprich Grausamkeit wegen Ablehnung der eigenen inneren Weiblichkeit, wie in Gladiator herzzerreißend inszeniert: tu ich mir nicht nochmal an.

Für den Super-Widder Crowe mit dem charmanten „ihr habt doch keine Ahnung“-Wassermann-Mond Lächeln (gerade hat der Mond vom Wassermann in die Fische gewechselt: noch ein Grund für die See-Plakatierung oben …) stellt Neptun in Haus 10 das ideal verwirklichte Berufsbild dar: den Schein, das Spiel um Täuschung. Widder sind immer gute Schauspieler. Manchen kommt man ein Leben lang nicht auf die Schliche.

Die Rezeption von Venus und Merkur verbindet Haus 3 und 4 wie eine Klammer. Die Intelligenz und Beweglichkeit im eminent Merkur betonten Sinne mit dieser Merkur Glückspunkt Konjunktion in Haus 3 – heißt er doch mit Spitznamen in Master und Commander „Lucky Jack“ für seine Matrosen. Natürlich – wären da nicht schon Vorzüge genug, auch Jupiter ist nahebei im Haus 3, wo selbst die Sonne steht, Jupiter Schutzgott der Schauspieler.

Die Geburtszeit ist jedoch sicher nicht exakt, aber einen Wassermann-AC würde ich Crowe zutrauen. Die Mond-Betonung könnte jedoch Mond auch näher zum AC rücken: man sieht es am rundlichen Gesicht. Daher sind Häuserstellungen hier relativ und nur die Betonung des ersten Quadranten glaubwürdig.

Sonne könnte auch gut in Haus 2 stehen.

Wenn Crowe auf die Nordhalbkugel kommt, dreht sich sein Horoskop übrigens um. Er wird dann ein Löwe-AC. Zumindest ergänzend. Daher funktioniert ja auch Nordhalbkugel-Astrologie auch auf der Südhalbkugel.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus