Vorausschau für das Jahr 2019 – Was gut machen? Und wie?

Foto Termin ©

01.01.2019 00:01

Liebe Leserinnen und Leser,

dass die Sonne im Zeichen Steinbock läuft am 1. Januar, das wird uns für dieses Jahresvorausschau-Horoskop keine Bedeutung haben, weil sie das jedes Jahr um diese Zeit macht. Was sie nicht jedes Jahr macht, ist eine so direkte, gespannte Verbindung zu Saturn. Das ist der große Kaiser, der Diogenes nicht aus der Sonne geht und daher einen kühlenden Schatten wirft.

Mars im Übergang zwischen Fische und Widder, und zwar so eng, dass in einigen Weltgegenden das Neujahr beginnt, wo er schon Widder 0-Grad hat. Also Mars zwischen großer Schwäche und Verletzung und maximaler Stärke als Herrscher des Widders. Da werden Venus und Mond im Zeichen Skorpion – also im Prinzip dazu noch trigonal – um Verbindung und tiefe Inspiration bemüht sein, diesen nervösen Mars zu stabilisieren.

Das Jupiter/Neptun-Thema bleibt das ganze Jahr (bis November) erhalten und läßt die Schützen und Fische zu Wort kommen. Und Jupiter trägt die Merkur-Inspiration zum Glück (Denken geht) in das ganze Jahr.

Die Gewitterwolke des Jahres – die große Steinbock-Anballung aus Südknoten, Pluto und Saturn wird insbesondere für die Inhaber kardinaler Positionen (Widder, Krebs, Waage, Steinbock Sonne/Mond/AC, etc.) im Horoskop spürbar – Strategien dagegen wären alles, was nicht auf Stolz & Dünkel gebaut ist, sondern im praktischen, häuslichen Bereich unmittelbare Geborgenheit und Verbesserung verspricht. Nicht um die Weltherrschaft (Steinbock) geht es, sondern um die Weltseele (Krebs). Krebs ist auch mitnichten – wie Anthroposophen glauben – der „Materialismus“ und die dazugehörige Degenerationskrankheit heißt nur so, weil ein Dr. Cancer sie beschrieben hat. Eigentlich ist Krebs – wie so oft – im Gegenteil der Urquell des Wasser-Lebens, unserer Urheimat als Erdenbewohner – Steinbock hingegen das Gebirge, dass sich aus Milliarden von Schalentieren abgesondert hat. Erst Leben (Krebs), dann Stein (Steinbock). Aber schon von so einer ganz einfachen Wahrheit, die durch die unmittelbaren Beobachtungen gestützt wird, sind gewohnheitsmäßige Spaßkulturalisten völlig überfordert.

Kann man aus dieser Jahres-Grundposition eine persönliche Richtung gewinnen? Wenn der Nordknoten, der Drachenkopf umgekehrt im Steinbock stünde, dann wäre es an der Zeit, sich übergeordnet um Amt, Struktur, Verantwortung zu bemühen. Krebs hingegen – und das haben wir 2019 – ist die Familie, ist mondweich, jung. Das ist die Richtung (es sei denn, Sie persönlich haben einen Steinbock-Nordknoten!).

Ein wechselhaftes (Mars), magisches (Venus & Mond) Jahr liegt vor uns (hat nichts zu tun mit dem in schöner Regelmäßigkeit angekündigtem Planetenjahr*, diese Zuordnung ist fake, sondern nur mit dem Neujahrshoroskop oben).

Beides, Weisheit und Wissen (Jupiter/Merkur) begleiten dabei (weil sie es an Neujahr tun) im Schützen – aber aus dem Steinbock-Zeichen kommen dunkle Wolken bis November (dann naht „Entsatz“ mit Venus & Jupiter). Schwieriger Krebs-Neumond Anfang Juli zur Steinbock-Wolke in Opposition. Steinbock Macht kann altes Karma nicht loslassen und überschreitet Haltbarkeitsgrenze und mindestens den guten Geschmack. Steinbock ohne eingeübtem Loslassreflex neigt zu Hysterie und Stalking – Krebs Julian Assange spürt aktuell immer drängender die undisziplinierte Seite des Bocks im „Off“. Hoffentlich überlebt er.

Denn: die Neptun-Show ist nun öffentlich bekannt, hat aber, weitgehend unbemerkt von ihren Protagonisten – die Linie zwischen Anstand und Dekadenz torkelnd mehrmals überschritten – zum Schluss noch einen Relotius darauf – ja, diese Skorpion-Geborenen, wenn sie Lilith im Stier haben, Venus in Skorpion, Merkur im Schützen aber Chiron im Zeichen Zwillinge …

Wo soviel Neptun täuscht (Neptun täuscht auch über die Täuschung) – da gibt´s auch irgendwo wirklich für einige Wenige, wahrscheinlich ganz still und zurückgezogen lebende ZeitgenossInnen die 2019 Erleuchtung. Gehen Sie so vor: nehmen Sie alles, was Sie für gesicherte Wahrheit halten und legen Sie es tabufrei auf den Tisch. Gehen Sie davon aus, dass absolut nichts stimmt: dann liegen Sie ungefähr Neptun-richtig.

Gleichzeitig hat sich das ganz große Kapital nach der Krise (ist vor der Krise) konsolidiert (mit Steuergeldern) – also seinen Raubzug abgeschlossen und gesichert. Wenn sie es ein wenig klug anstellen, wird es keine Finanzcrashs globalen Ausmaßes mehr geben – für möglicherweise einige hundert Jahre (danach Abschaffung des Geldes, kein Bargeld mehr). Dafür wurde ein neuer, gänzlich Öffentlichkeits-entschwundener Feudal-Adel geschaffen, der global agiert. Nationen und Grenzen existieren nur für „den kleinen Mann“ – Demokratie ist eine Manipulationsmaschine geworden – der Entscheidungsspielraum im öffentlichen Raum ist sehr gering – und die dazugehörige Unterdrückung nahezu selbsttragend, ein manipulatives Regime zur Aufrechterhaltung (fast) überflüssig: aber – das ist mit Nordknoten im Krebs auch gar nicht Thema!

Lilith im Zeichen Wassermann: Society Pages. Freundschaft wird illegal. Oder doch nicht? Genau beobachten.

Wir wissen, dass Uranus 2019 ins Zeichen Stier einziehen wird und sich jetzt schon viel materielle Befreiung verspricht, aber wir sehen Uranus im Neujahrhoroskop – welches das Motto vorgibt – gerade noch rückläufig total langsam im Zeichen Widder, dessen Herrscher, Mars, zwischen 2 Zeichen balanciert. Schwache „Gewalt-Indikatoren“ sind gefährlich – klare Verhältnisse weniger.

Was gut machen? Der Nordknoten, Drachenkopf ist im Zeichen Krebs. In diesem Jahr geht es eben nicht um „Würde, Amt, Kränkung, Stolz, Regierung, Macht, Struktur, Gestell, … “ – sondern um „Verständnis, Familie (im weitesten Sinn), Zuhause, die Ahnen, den Mond, Freundlichkeit, … “ – aber alle ca. 2,5 Tage mit einem anderen Thema: das Jahresthema durch den Skorpion-Mond vorgeben – Wasser-Mond Magie.

Wir stehen kurz vor dem Abschluss eines 20-jährigen Jupiter/Saturn Zyklus, der erst 2020 auf dem ersten Wassermann-Grad (21.12.2020) die „Königsstern“-Periode beendet: das wird dann die deutliche und wahrnehmbare Wendezeit, der Neubeginn – 2019 noch nicht. Erst dann wird der Zyklus, der im Stier (am 28.05.2000) seinen Anfang hatte, abgeschlossen sein und wir wahrhaft im 21. Jahrhundert angekommen, so Gott will. Im Stier geht es (auch) tatsächlich um Materialismus – und tatsächlich wird auch das (nahezu unbemerkte) „Umschlichten“ des ganz großen Misthaufens (ein) Hauptergebnis dieser 20-Jahres Periode gewesen sein.

Das sind mal so ein paar Bemerkungen, hier wird weiter gedacht & geschrieben. Ihr könnt mich per mail erreichen. markustermin(a)gmx.de

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

* 2019 soll daher angeblich das Merkur-Jahr sein: es wird, wie die Wochentage nach der chaldäischen Reihe, durchgezählt, weil sich das ein Astrologie-interessierter Pfarrer im 19. Jahrhundert ausgedacht hat – da der Beginn völlig willkürlich ist, kann das – wie „Sabische Symbole“ und ähnlicher Quatsch, weg.

P.S.: es sind in diesem Blog aufgrund der neuen Datenschutzgesetze keine Kommentare mehr möglich – per mil bin ich aber jederzeit erreichbar.

Vollmond der Täuschung

31.01.2018 14:39 Nürnberg

Liebe Leserinnen und Leser,

Neptun am MC muss nicht die Täuschung sein – doch so, wie die Dinge öffentlich laufen, ist kaum etwas anderes vorrstellbar: nur privat, Sie für sich allein – da kann Neptun am MC auch die Himmelleiter sein, Jakobs Traum. Von der Energie her ist dieser Vollmond Lebenslust mit Freiheitssinn gepaart. Aus dem Steinbock Neumond-Stellium ist großer Widerstand gegen die Krebs-Wohlfühl-Avancen geworden – zumindest in unseren Breitengraden: Lilith-Pluto-Steinbock Struktur gegen Familie (auch im weitesten Sinn, Familiennachzug, etc. – in der Presse ist die Familie ausserdem aktuell ein Missbrauchs-Pfuhl (ich verzichte auf die Links) – die gerade heute angekündigten „Geschenke“ der kommenden GroKo sind – wie immer – Neptun: Täuschung, Betrug … Dass dieser Vollmond eine Mondfinsternis (siehe die Mondknoten Nähe!) ist, macht die Atmosphähre wespig …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Russell Crowe ist Robin Hood

 

07.04.1964 02:00 Wellington, Neuseeland

 

Liebe Leserinnen und Leser,

hier sehen wir einmal ein wunderbares Beispiel für eine astrologische Rezeption: Venus im Zwilling und Merkur im Stier. Der eine im Zeichen der anderen. Wie stark ist dieses Horoskop! Ich verehre Crowy seit Master and Commander. Den neuen Robin Hood schau ich mir aber nicht an. Wegen Ridley, verzeih mir! Ridely Scott, ein Schütze mit einer Skorpion-Mond Venus und einer Mond-Uranus Opposition und Jupiter-Pluto Opposition, geboren 1937, aber ebenso, wie Ridley Scott mit Saturn in den Fischen, nur zwei Generationen vorher: nicht mehr Pluto im Krebs, sondern zwei Zeichen weiter: Pluto in der Jungfrau, wie bei Crowe.

Also eine Vater-Großvater Verbindung zwischen den beiden. Mir persönlich ist aber Scotts Skorpion-Mond und Venus-Wesens zu viel Pluto auf der emotionalen Ebene: sprich Grausamkeit wegen Ablehung der eigenen inneren Weiblichkeit, wie in Gladiator herzzerreißend inszeniert: tu ich mir nicht nochmal an.

Für den Super-Widder Crowe mit dem charmanten „ihr habt doch keine Ahnung“-Wassermann-Mond Lächeln (gerade hat der Mond vom Wassermann in die Fische gewechselt: noch ein Grund für die See-Plakatierung oben …) stellt Neptun in Haus 10 das ideal verwirklichte Berufsbild dar: den Schein, das Spiel um Täuschung. Widder sind immer gute Schauspieler. Manchen kommt man ein Leben lang nicht auf die Schliche.

Die Rezeption von Venus und Merkur verbindet Haus 3 und 4 wie eine Klammer. Die Intelligenz und Beweglichkeit im eminent Merkur betonten Sinne mit dieser Merkur Glückspunkt Konjunktion in Haus 3 – heißt er doch mit Spitznamen in Master und Commander „Lucky Jack“ für seine Matrosen. Natürlich – wären da nicht schon Vorzüge genug, auch Jupiter ist nahebei im Haus 3, wo selbst die Sonne steht, Jupiter Schutzgott der Schauspieler.

Die Geburtszeit ist jedoch sicher nicht exakt, aber einen Wassermann-AC würde ich Crowe zutrauen. Die Mond-Betonung könnte jedoch Mond auch näher zum AC rücken: man sieht es am rundlichen Gesicht. Daher sind Häuserstellungen hier relativ und nur die Betonung des ersten Quadranten glaubwürdig.

Sonne könnte auch gut in Haus 2 stehen.

Wenn Crowe auf die Nordhalbkugel kommt, dreht sich sein Horoskop übrigens um. Er wird dann ein Löwe-AC. Zumindest ergänzend. Daher funktioniert ja auch Nordhalbkugel-Astrologie auch auf der Südhalbkugel.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus