Europa

Merkur rückläufig im Zeichen Skorpion

Foto Hofmann ©

Liebe Leserinnen und Leser,

Merkur ist rückläufig vom 14.10.2020 bis zum 4.11.2020 – gleichzeitig ist von den „alten“ Planeten noch Mars (10.09.2020 – 14.11.2020) rückläufig mit gerade einem Pluto-Quadrat: heavy business.

Es ist die dritte und letzte Rückläufigkeit von Merkur in diesem Jahr – alle in Wasserzeichen. Merkur rück hat sich schon eindrucksvoll auf den Punkt gemeldet – er verspricht Tiefe. Er ist mit Neptun in den Fischen, ebenfalls rückläufig (also innerlich) vom 26.06.2020 bis 29.11.2020 – trigonal verseilt.

Da kann schon was in Fluss kommen – zum Beispiel wenn Gunnar Kaiser (Skorpion-Mond) vor ein paar Minuten auf Telegram meldet, YouTube hätte sein Wolfgang Wodarg (Fische) Interview lustiger Weise wieder frei gegeben – muss man den Römern misstrauen, wenn sie Geschenke bringen? – :

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Geist

Heute ein Kaiser

Ein gewisser Trost liegt in den wunderbaren Einstellungen Deines Videos, danke für diesen südlichen Blick. Auch die Holzarbeiten im Hintergrund verbreiten die Atmosphäre arbeitsamer Konstruktivität.

Inhaltlich: es gibt e i n e gesellschaftliche Gruppe, die niemals bereit ist, „alternativen Theorien Raum zu geben“, deren System zur neuen Religion geworden ist und zwar mit der ganzen Tiefe des Begriffes und der angemieteten Irrationalität. Dieser Gruppe schadet noch nicht mal ein Laborunfall – als Verursacher von was auch immer dürfen sie sich als Feuerlöscher empfehlen. Eigentlich wollen sie endlich die lästigen Zeitgenossen loswerden, denen der Begriff Seele nicht zusammenfällt mit einem beliebten Hefebackwerk aus Freiburg im Breisgau. Diesen Leuten gegenüber ist alle Toleranz aufgezwungen. Eigentlich hätte man gern Umerziehungslager für die Spirituellen – und weil das doch auffallen würde, macht man einfach aus dem ganzen Land – respektive der Welt – ein Umerziehungslager. Endlich zur Weltvernunft möchten sie gelangen, endlich die unerträgliche Irrationalität der tiefen Vergangenheit abschütteln – ein nicht völlig unberechtiges Anliegen, was aber sehr bedauerlicherweise dazu geführt hat, dass ein Dämon auf der Formel den highway to hell reitet – welcher Formel? Dieser oder jener, der immer die Hälfte der Hälfte zur Wahrheit fehlt mit ihrem Kumpel: das große Vergessen.
Mit freundlichen Grüßen,
Markus
Astrologie

Der Kaiser – „raus aus dem Topf“

09.06.1976, Köln

Liebe Leserinnen und Leser,

gut, dass wir einen Kaiser mit Lilith im Zeichen Widder haben – das ist also aktuell „seine“ Frequenz (Lilith läuft nämlich passend im Zeichen Widder) – und der Skorpion-Mond ist durchaus in der Regel mit einer scharfen Zunge gesegnet. Dass Zwillinge-Sonne plus Venus bei der Sonne – auch in der aktuellen „Frequenz“ – die Worte nur so von der Zunge purzeln, ist beinahe selbstverständlich. Seinen Geburtstag hat der Kaiser übrigens selbst verraten – er möge mir also dieses Post nachsehen und sich melden, wenn´s ihm nicht passt.

Und falls hier auf den Seiten jemand vorbeischaut, der es noch nicht kapiert hat: es ist Ernst. Und es geht nicht um Corona, es geht um Faschismus. Das Gefährliche: die vermeintlichen Hüter der Liberalität haben noch nicht verstanden, dass sie selbst die Faschos sind: Presse, TV, Regierungen, (Finanz)-Wirtschaft. Ein Trauerspiel. Wer sagt ihnen das? Der Kaiser.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus