Europa

Polizeirevolution in Deutschland: Polizist Bernd Bayerlein und Kriminalhauptkomissar Michael Fritsch stehen auf

Liebe Leserinnen und Leser,

beide stehen – wie wir – auf dem Boden der Verfassung: freie Meinungsäußerung und Recht auf Widerstand nach § 20 GG. Es geht um eine Rolle rückwärts – zurück zur Verfassung – die Erfolg haben wird – wenn es gelingt, eine gute, wahre und schöne Vision der Zukunft in die Herzen zu pflanzen: die Rolle vorwärts. Dazu gehört – man kann es nicht anders sagen – die Auflösung des Staatsfernsehens. Sie sind doch tatsächlich DDR geworden, mit dem ganzen Kaderwesen und der inneren, elitären Selbsttäuschung ausgefuchster Gourmets und „Kulturmenschen“, die sich nun mit der großen Lüge an ihre haltlosen Stühle klammern, denn sie werden einem TV weichen müssen, das sich der Information verpflichtet fühlt, oder in Zukunft für einen Privatfunk arbeiten: steht jedem „Jünger Coronas“ frei: wir wollen keine Diktatur.

„Eben erreicht mich die Mitteilung (angeblich von seinem besten Freund) dass er vom Dienst suspendiert wurde und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde,

Ich frage mich: Was hat das mit Demokratie zu tun?“, schreibt gerade Dr. Bodo Schiffmann – Bayerlein wurde versetzt – er spricht in Augsburg und ist hier zu finden, bis die Zensur zuschlägt:

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa

Podcast: Vollmond Löwe Sonne Wassermann Mond

Innen Neumond 24.01.2020, außen Vollmond 03.08.2020, Prag

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/505561/War-der-Lockdown-falsch-Studie-spricht-von-81-Prozent-Immunitaet-gegen-SARS-Cov-2-durch-andere-Corona-

Europa

„Wir“ in Peace: der größte gemeinsame Nenner

Bild: BittelTV

Liebe Leserinnen und Leser,

wem gehört das „Wir“? Die Fede ist gesetzt, Mars hat den Streit eröffnet. Eine friedliche Demonstration wurde oberflächlich sinnlos aufgelöst. Die Menge war so diszipliniert, dass sie sich über ein riesiges Areal bis weit in die Wälder des Tiergartens verteilte. Ein Tierkreiszeichen-Garten.

Dass Löwe aufsteigt im Sonnenaufgangshoroskop für Berlin und ein nun ebenfalls – wie ich gesehen habe, verhafteter Held, der Rechtsanwalt Markus Haintz Löwe ist und auch gerade gestern Geburtstag hatte – letztlich in merkwürdiger, illegal anmutender Konsequenz seiner on-field ad hoc Verteidigung einer älteren, weggeschleppten Frau verhaftet wurde, die von Polizisten weggeschleppt wurde, und der man zunächst, bis sich Haintz mit all seiner disziplinieren Autorität durchgesetzt hatte, laut rufend, seinen Anwaltsausweis wie ein Schild vor sich herhaltend, und damit bei den unruhig hin- und herlaufenden Polizisten sichtlich Irritation auslösend, bis Order von oben kam, er dürfe zur Mandantin. Dort kannte also jemand das Gesetz: alles öffentlich und life festgehalten. Dennoch wurde Haintz, man kann es nicht anders sagen, später gegriffen – eigentlich scheint die ganze Widerstands-Freundschafts-Riege verhaftet – man fragt sich schon, ob Schiffmann durchgekommen ist. „Das ist Merkel“, ruft meine Lebenspartnerin, und ist sich sicher, dass solch sinnlose Auflösungsbefehle einer riesigen Masse von ganz oben kommen.

Und dann aber geschieht das Eingreifen des Erzengels. Die Polizei wird öffentlich über viele Stunden hinweg Teil einer Gesamt-show, die jetzt wohl weltweit ins Netz gehen dürfte, so oder so. Die erste Stunde, als man den Eindruck hatte, so ab 15:00 Uhr – sie wollten noch verhandeln – wurde viel von Polizeioffizieren telefoniert. Man hatte mit 20 000 – nicht mit 1 Million gerechnet, die Energie war hochgeladen!

In dieser Situation griffen sowohl Markus Haintz, als auch Bodo Schiffmann deeskalierend das Wort, um einer möglichen, durch die Polizei provozierten Panik im Zuschauerraum vorzubeugen und zu beruhigen. Letztlich ließen sich viele Stunden später davontragen. Auch alte Frauen und Männer. Anselm Lenz und Michael Ballweg, die Feder und das Herz – festgenommen.

Und doch, wenn man das Ganze betrachtete, auch den Unwillen der ersten Polizisten, die dankbar die Aufforderung des HNO-Arztes Bodo Schiffmann annahmen, ihre Helme abzulegen und von Demonstranten mit Wasser versorgt wurden. Später dann wurde es aggressiver – die wohl in neuer Schicht wechselnde wieder behelmte Polizei griff sich Einzelne heraus, schleppte Leute weg. Es wurde Wasser verweigert. Haintz, wirklich wie ein Löwe – Gott segne ihn – ein Anwalt und wahrer Friedenskämpfer – erst deeskalierend, dann anwaltlich die Kontrolle auf dem Platz wahrend, mit dem Medium Film in dieser Sekunde – wir haben es alle gesehen, wir waren Life dabei. Schließlich verhaftet.

Der Nachteil der technischen Behinderung – BittelTV wurde gedrosselt – Ballwegs TV-Provider, bezahlt und bestellt, sprang in letzter Minute ab – erwies sich als Vorteil. Die Polizei befreite die Demonstanten zur quasi richtigen Zeit vom Dämon der elektrischen Tonverstärkung. Und übernahm ihn zum kleinen Teil, etwas gedrückt – selbst. Die gar nicht mögliche folgende durch allein passiven friedlichen Widerstand wiederum hilfreich fast friedliche Auflösung, eigentlich Sitzblockade, alles gestreamt von einem einzigen trotz aller Zensur gerade übriggebliebenen Streamer, …

Samuel Eckert, über eine Schweizer-Internet-Provider-Nr. – und nun sind die Bilder in der Welt, bereits zigfach schwarmintelligent im Netz verteilt, womit die Presse die „Lufthoheit“ verloren hat, wenn ich mich strategisch ausdrücken darf.

Die Lüge, mit der sie in den Ring gestiegen ist – 17 000 – spottet im wahrsten Wortsinn der Realität. Es zeigt aber auch, dass noch viel Wahrheit getan werden muss, Leute zu erreichen, die zu einer solchen Lüge fähig sind und sich zu ihr entschlossen haben. Ihre Angst ist groß und sie ist nicht unbegründet. Es ist aber – wie ich glaube – nicht die Angst, zur Verantwortung gezogen zu werden, falls man falsch lag.

Die wenigen Stimmen, die aus dem wissenschaftlichen Lager zu Beginn der öffentlich geschürten Panik eine solche Möglichkeit – das Ganze überblickend – einräumten – ich halbe solche Kommentare auf science blogs gelesen – sind verstummt. Man hat da – wie man glaubt – kaum etwas zu befürchten. Die berechtigte Angst rührt vielmehr daher, dass die Irrationalität des von allen ja wahrgenommenen headless-chicken Szenarios tatsächlich auf einen Laborunfall hindeutet. China hätte Wuhan nie abgeriegelt, wenn nicht schnell unter den Mächtigen eine solche Sache befürchtet worden war, deren Ausmaß eben nicht absehbar wäre – Rekordzeitbau der Klinik z.B. … Daher ist die Angst der – nennen wir sie ruhig Verschwörer – berechtigt – aber nicht wegen Ausmaß, sondern Ursprung der gebastelten Grippe, die Kinder verschont.

Und eine weitere Angst kommt hinzu, die ist ökonomischer Natur. Der Gedanke lautet wie folgt: „Selbst wenn meine Regierung Mist gebaut hat und weiter Mist baut, bleib ich passiv, weil ich sonst mein Vermögen riskiere – denn sie sind zwar Trottel, aber sie halten das Kasino am Laufen – ob rational oder irrational – alles besser als Revolution.“

Auch diese Angst der Verschwörer ist real und wird dem Bereich des hinzunehmenden Unabänderlichen zugeschoben, von dem man bedauerlicherweise auch noch Vorteile hat. Lieber Zwangs-Plastik-Geld mit Impfzwang und subkutanem Chip/Code – als Kohle weg: das sind die inneren Abwägungen im Beamten-Staat, Ausnahmen – Stephan Kohn, der Held, bestätigen vielleicht nicht mehr lange die Regel. Lasst euch nicht weiter missbrauchen, egal auf welcher Position, Leute.

Es ist – psychoanalytisch betrachtet – auch die Angst des kleinen inneren Kindes der zurückgebliebenen erwachsenen Verschwörer (zurückgeblieben im unerlösten Kind/Angst Komplex), das unter allen Umständen wünscht und glaubt, dass der Vater liebt sei, obwohl er ab und zu „dotal brudal“ ist – ums fränkisch zu sagen (Massnahmen, Bußgeld, Zwangseinweisung, Zwangsarbeit) – weil man auch zu wissen glaubt, dass nur man selbst – in charge und Verantwortung – genug Durchblick hat, die – wie „Sie“ denken – ungebildeten Massen  mit scheinbar wissenschaftlich objektiv gesteuerter Tatkraft durch die in Wahrheit selbstproduzierte Labor-Pandemie zu leiten, die den Boden der Wissenschaft schon lange verlassen hat und noch nie auf dem des Grundgesetzes stand, wie di Fabio jetzt erklärt hat, weil die Würde des Menschen vor seinem Leben steht.

Heute wurde ein Video von Gunnar Kaiser gelöscht: nur Daten und Fakten, gut gearbeitet. Das sind tatsächlich Stasi-Methoden.

Berlin 01.08.2020 Eingreifen der Polizei 15:56 – exakte Merkur/Pluto Opposition, Merkurs Dispositor Mond aber wieder Steinbock

Ebenso das Eingreifen der Polizei – die erste Schicht war sichtlich überfordert und nahm den Helm ab. Einfach zu viele Leute. Die Medien – Spiegel Online – hatten die Auflösung der Demonstation schon für 12:15 bekanntgegeben, da strömten quasi sternförmig die Massen durch den Tiergarten und alle Straßen Berlins durchs Brandenburger Tor, vorbei an einem provisorisch eingezäunten Areal für filmwirksam drapierte Antifa-Leute mit Brüllern, 200 etwa -viele schwarz/rot angezogen – gegen insgesamt vielleicht 1,3 Millionen Menschen. Peace!

Es war klar, dass die vorbereitete Strategie der Polizei die Auflösung einer kleinen Menge geplant hatte und diese Pressenachricht von den üblicherweise etwas faulen Redakteuren im weekend schon eingespeist war. Aber die Massen waren auch für die Polizei überwältigend. Ein friedlicher Elefant ist aufgestanden in Deutschland: nicht links, nicht rechts, sondern die bürgerliche Mitte – wir müssen uns für die Deeskaltionsphase bedanken bei Markus Haintz, Bodo Schiffmann, und vielen anderen – auch der zögernden Polizei, deren Zögern am Anfang – bis scheinbar der Zugriffsbefehl wohl – wenn meine Liebste Recht hat, und sie hat oft Recht, von ganz oben kam – man schon fast als bürgerliches Zugeständnis betrachten kann, als geheimen inneren Widerstand vernünftiger Polizisten, die auch wissen, dass sie jetzt nicht einfach ca. 1. Millionen verscheuchen können. Es waren Kinder mittendrin – denn dadurch zog sich alles lange hin, die Menschen bekamen erst dadurch die Möglichkeit, zu einem echten „Wir“ auf dem Platz und weltweit vor den Bildschirmen zu finden. Vielfach wurde „Wir sind das Volk“ skandiert. Es ist eine sehr richtige Vorgehensweise, die Polizei von Anfang an in dieses „Wir“ einzubeziehen. Vergessen wir nicht, dass auch Kanzlerin Merkel eingeladen war, die ebenfalls vom „Wir“ sprach, auf das damals „jetzt“ ankäme im März im TV – hier haben wir und finden wir einen gemeinsamen Nenner, das „Wir“.

Dazu werden wir finden, wenn wir das nächste Mal die Künstler auf die Bühne holen. Wir brauchen Liedgut, das stark und hoffnungsvoll ist, Unterhaltung ohne Moll, Tanz und Freude. Dann muss uns auch die Polizei nicht vor Dröhn bewahren (Eingreifen des Erzenengels) – sie gehört dazu, das sind unsere Brüder & Schwestern.

Sonnenaufgang, 01.08.2020 Berlin

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa

Berlin 1. August 2020 more than 1 Million people for Freedom – Top and Back of the Constitution

Liebe Leserinnen und Leser,

die Tagesschau spricht von 17 000 (lügen ganz offen, schaut euch die Bilder unten an, direkt vom Live-Stream) – es gab massive Störungen im Internet, bei Übertragungen, beim Transport – gegen 15:00 fing die Polizei an aufzulösen – die Proteste blieben friedlich. Viele Verhaftungen, auch alte Frauen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Freiheit

„Sommer der Demokratie“ in Berlin am 1. August 2020

01.08.2020, Berlin Sonnenaufgang

Welt erobern und behandeln wollen,
ich habe erlebt, daß das mißlingt.
Die Welt ist ein geistiges Ding,
das man nicht behandeln darf.
Wer sie behandelt, verdirbt sie,
wer sie festhalten will, verliert sie.
Die Dinge gehen bald voran, bald folgen sie,
bald hauchen sie warm, bald blasen sie kalt,
bald sind sie stark, bald sind sie dünn,
bald schwimmen sie oben, bald stürzen sie.
Darum meidet der Berufene
das Zu sehr, das Zuviel, das Zu groß.

Lao Tse

Liebe Freunde der Demokratie!

Das obere Horoskop zeigt den Sonnenaufgang für Berlin am 01.08.2020 – es ist leicht zu sehen, wie Mars ganz oben rot im Zeichen Widder mit der Spitze des Horoskops verbunden, ja verschmolzen ist: der Beginn eines langen – wenn´s nach mir geht – friedlich/demokratischen Kampfes.

Die Steinbock-Kräfte sind alle rückläufig: Pluto, Saturn, Jupiter und in Haus 6, dem Gesundheits-Haus – und dort ist auch der Steinbock-Mond. Er ist das Volk mit dem Glückspunkt verbunden und hat im Steinbock leider gar nichts dagegen, wenn er mal hart schlafen muss. Wann laufen Jupiter & Saturn direkt? Ende Oktober erst: vorher sollte man den Gegner müde werden lassen, nicht umgekehrt. Es darf dem Teil des Staates, der nach dem Strategiepapier aus dem Innenministerium unbeirrbar den Angst-Plan verfolgt, nicht gelingen, den Widerstand schlecht zu machen, bevor den Leuten das Schicksal der Massenarbeitslosigkeit oder der wirtschaftlichen Belastung ein wenig wenigstens bewusst wird. Aber genau das ist das Ziel der Verschwörer, siehe hier:

„Corona-Rebellen“: Marginalisiert und radikalisiert

Nun hat aber Bodo Schiffmann alles auf diese Karte gesetzt, und ich finde es richtig, ihm da zu folgen. Es muss wohl jetzt schon sein.

Erst im Oktober jedoch werden Viele aufwachen – und die Wenigen werden, so sie friedlich & nett geblieben sind – die Hefe sein, die den Teig wachsen lässt und uns – meiner Meinung nach – auf demokratischem Wege eine Regierung bringt, die sich nicht Bill & Melinda, sondern unserer Verfassung verpflichtet fühlt. Das muss unser Ziel sein.

Merkur in Haus 12 im Krebs liegt weich und bildet eine Opposition zu den Steinbock-Kräften – das ist die in Haus 11 eingeschlossene, nette Protestgesellschaft mit der eingeschlossenen Venus – die Menschheits-Familie informiert sich: Wissen verbreitet sich mit Mondes Kraft (Krebs) und mit dem Nordknoten in Zwillinge – Maria ist hilfreich dabei, Frau Dr. Maria van Kerkhove (20.02.1977), Epidemologin bei der WHO z.B. – sie hat am 08.06.2020 drei Mal intensiv und ernsthaft verkündet, dass Publikationen zurückgehalten würden, die belegen: Leute ohne Symptome seien nicht ansteckend. Das bedeutet, es ist sinnlos, verfassungswidrig, Gesunde einzusperren. Zwecklos – sofort verlangt man Dementi. Hören Sie rein, was Frau Dr. van Kerkhove sagt:

Lilith und Chiron sind die beiden anderen Symbole im roten Widderzeichen, das verheißt nichts Gutes.

Saturn ist im Steinbock zurück, Odysseus kehrt zurück, power is back home – fragt sich nur, wie sie inzwischen verteilt ist?

Eines sollte doch für alle Thai-Chi-Meister gelten – lass den Gegner in seine eigene Kraft laufen …

Mit der Anberaumung der Großdemo am 01.08.2020 – siehe unteres Horoskop, haben wir die Möglichkeit, sehr weise Entscheidungen zu treffen.

https://www.pinakothek.de/kunst/joseph-beuys/rose-fuer-direkte-demokratie

Ernsthaft und verantwortungsvoll gefragt, müssen wir uns schnell was anderes überlegen: noch friedlicher, noch kreativer, im Sinne von Joseph Beuys Idee der sozialen Skulptur.

Kunst: – dabei gilt die Beuys-Parole: „Jeder Mensch ist ein Künstler, ob er nun bei der Müllabfuhr ist, Krankenpfleger, Arzt, Ingenieur, Landwirt“ oder Biker dürfen wir ergänzen, wobei genau zwei Politiker sofort auf den Biker-Protest reagiert haben: Söder und Schiffmann. Was einerseits für intakten und blitzgescheiten politischen Instinkt auf beiden Seiten spricht, andererseits für Wir2020 auch für viel zu stemmendes Blech: manche mögen lieber Schmetterlinge … ob die Biker die richtigen Freunde sind? Oder müssen wir nehmen, wen wir kriegen können? Wir haben in Deutschland ja das Problem, dass es der grünen Partei egal zu sein scheint, wenn wegen ihrer Gülleverstromung die Schmetterlinge drauf gehen. Nicht nur Biker suchen eine neue politische Heimat. Das wäre dann etwa so wirkungsvoll, wie der Fehler der Piratenpartei, auf Parteitagen zu rauchen und sich dabei für Zeitgeistrebellen zu halten. Ich jedenfalls bin sehr für´s Biken und mag auch Musik, solange die Dinger nicht zu laut sind und die Schmetterlinge retten irgendwie Teil des gemeinsamen Konzepts bleibt. Ich habe dieses Jahr noch nicht viele gesehen, trotz Blütenpracht. Die städtische Oase zwischen den Agrarwüsten, die von den Kolchosen oder Flurbereinigungen übrig geblieben sind und den Agrarkapitalismus, der das Land regiert als Düngemittelhersteller, Monsanto, alles ready round up … usw. – ob das reicht, eine Population Pfauenaugen – ich vermisse sie um den Flieder – Admirale – sonst beim Mohn – gut – es war ein wunderschöner Schwalbenschwanz auf dem Lavendel oder eher Bienenfreund, den hab ich gesehen, noch im Frühling. Aber vielleicht wird´s noch was im August. Und die Fuchsschwänze? – bislang nur einen – aber sehr schönen – sehr früh im Jahr auf dem Weg in der Sonne.

Foto Termin ©

Mars wird dieses Jahr im Widder 6 Monate bleiben. So, wie Saturn im Steinbock, ist Mars im Widder Hausherr. Beide bilden ein Quadrat. Beide haben potentiell unzimperliche Begleitung, die zwar nicht immer fies ist, aber sich durchaus – von den Falschen missbraucht – auch fies äußern kann: Chiron & Lilith – und Saturn geht mit Jupiter und Pluto – wenn Pluto Mist baut, baut er mit Jupiter großen Mist.

Denn es geschah dieser Tage, dass beide Königsplaneten rückläufig waren und im Zeichen Steinbock weilten. Daher ist noch nicht Zeit zu handeln. Jetzt ist die Zeit, den Gegner seine Energie verbrauchen zu lassen.

Um den 21. Dezember 2020 – dann auf dem ersten Freiheitsgrad, dem Wassermann, hat Saturn seinen großen Bruder dabei: Jupiter – beide sind aufgetankt mit Steinbock – full of past resentments (wg. langer Südknotenimpfung durch die Autorität) – auf diese Zeit müssen wir hinarbeiten – nicht neuen Wein in alte Schläuche füllen: Bühne, Bus, Mikro und der Antifa (scheinbar so eine Art SS-light bislang) die Breitseite hinhalten, bis doch mal jemand heult?

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Innen Deutschland, 03.10.1990, außen Sommer der Demokratie, 01.08.2020, Sonnenaufgang

 

Kunst

Ai Weiwei – 艾未未 – „Jippy – Jah Jah Jippi Jippi Jeyh …“

Liebe Leserinnen und Leser,

„I am a fake artist“ – ein bemerkenswert ehrlicher Mann und wohl der einzige, der auf den Spuren des großen Joseph Beuys wandelt. Und den Deutschen konsequent den Spiegel vorhält: sie seien nicht freiheitlich gesinnt, nicht liberal – gerade die scheinbar Liberalen hätten den Nazismus verinnerlich. Deutsche seien ähnlich obrigkeitshörig, wie Chinesen, mit denen sie deshalb auch beste Geschäfte machen und jede Menschenrechtsverletzung mittragen, solange sie Autos verkaufen. Die Briten sind wenigstens höflich.

Aktuell erleben wir: die Verfassung wird von Presse und dem quasi Einparteiensystem in Personalunion mit einem aufgestachelten Mob, der vorgibt, gegen „Nazis“ zu sein, gebeugt, wenn nicht sogar – siehe Thüringen – gebrochen. Gewählte Ministerpräsidenten brauchen Polizeischutz für ihre Kinder, wenn „Mutti“ aus Afrika eine Wahl „rückgängig“ machen möchte. Das wird nicht als Skandal empfunden. Das ist so weit von jeder Rechtsstaatlichkeit entfernt (Thomas Kemmerich musste vor allem deshalb zurücktreten, weil er und seine Familie bedroht wurden), dass ich es mir für die BRD niemals hätte vorstellen können. Es rumort ein paar Tage lang, aber nur genau so lang, bis die Presse merkt, dass bei ein ganz klein wenig mehr Geschrei ihre geliebte Aussitzerin nicht mehr zu halten wäre und viele, die sich an ihre Posten in Politik und Presse klammern, ihre geraffelten Pfründe verlieren könnten: dann wird mit Sport, Historie oder Blödsinn die übliche Massenablenkung betrieben, bis der nächste Fauxpas sie zwingt, einen „Fehler“ zuzugeben. Aber der Fehler, der zugegeben wird, verdeckt nur den jeweils eigentlichen Fehler: dass man noch nicht gelernt hat, Demokrat zu sein und eine Gegenmeinung zu akzeptieren als Teil der politischen Meinungsbildung.

Die selbsternannten bürgerlichen Demokraten, die es sich herausnehmen, demokratisch gewählte, unbequeme Abgeordnete auszugrenzen, betreiben das Geschäft der Demontage der Demokratie, das sie anderen unterstellen. Sie tun dies nicht aus Bosheit, sondern aus Mangel an Selbsteinsicht (Intelligenz) in Kombination mit Machtversessenheit – was jene Ausgegrenzten nur um so mehr an Macht wachsen lässt.

Es wird ihnen auf die Füße fallen, das konstruierte, waffenhandelnde Zwangs-TV-Gebilde, das die Flüchtlingsströme, mit denen die Mietpreise und die Demographie hochgehalten werden (während gleichzeitig jährlich über 1 Millionen gut ausgebildete Mitbürger das Land verlassen) selbst (mit) produziert und die Bereitschaft vieler Bürger zu helfen vor allem deshalb missbraucht, weil die strukturellen Ungleichgewichte und der wirtschaftliche Raubbau ungeniert weiter aufrechterhalten bzw. betrieben wird.

Soldaten schützen keine Demokratie z.B. im zerbombten Nordafrika, sondern Uran-Mienen in Mali: während uns das Gegenteil erzählt wird.

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/ai-weiwei-berlin-ist-die-haesslichste-langweiligste-stadt-die-es-gibt-li.75855

Das Horoskop Ai Weiweis innen ist auf 12:00 Uhr gestellt, Pluto am MC ist nicht unwahrscheinlich, auch nicht der Skorpion-AC. Außen sehen wir den Tag mit Venus über Pluto, als Weiwei seinen Pass 2015 zurückerhielt, das Ausland hatte ihn mit Jupiter durch Haus 9 unterstützt, er eignete sich hervorragend als Freiheits-Projektionsfigur – was ihm wohl das Leben rettete. Jupiter in Waage mit Venus und Mond zeigen den Künstler. Mega-starke Jungfrau mit Merkur rück den Handwerker … (ausnahmsweise hat astro.com ein falsches Horoskop) …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Innen Ai Weiwei 28.08.1957 12:00, außen 22.07.2015

Ereignis

Venus/Uranus Sextil tops Capricorn/Steinbock Stellium

Foto Termin ©

Dear readers,

this was a real life/death decision (Pluto/Saturn house 10) in the Reichstag in Berlin: organ donation stays donation – the scientistic oriented (tending more and more to an authoritarian led science state China-style, laboriously hiding the foam from their mouth when it comes to freedom of method, Homöopathie and so on …) would have preferred the other outcome: you would have to fix a written NO, in case you don´t want your body being a source of potential after death use.

The question is multidimensional and not easy to answer. Lot´s of people waiting for a donation. And others being afraid of slaughter while still being half alive.

One true unanswered question is the credibility of our medical systems, a lot of creep moved our minds as scandals plopped out.

So astrologically, freedom won, the „noes have it, the noes have it“: special credits to Venus/Uranus in Sextile …

Ahoj,

Markus

16.01.2020 11:38 Berlin

Deutschland, Zeitgeist

Mauerfalls-Deutschland wird erwachsen

Innen 09.11.1989 18:57 Berlin, 23.12.2018 18:00

Liebe Leserinnen und Leser,

seit dem Mauerfall vollendet sich einen Tag vor Weihnachten diesen Jahres eine volle Saturn-Runde. Astrologisch gesehen ist damit die Jugendzeit beendet, wäre es nicht ein Land, sondern ein Mensch. Mit meiner Aspektscheibe habe ich das Wassertrigon Deutschlands nach dem Mauerfall-Horoskop eingestellt. Beide großen Machtwechsel 1998 und 2005 – einmal von Kohl zu Schröder und dann von Schröder zu Merkel, fanden unter einem großen Wassertrigon statt.

Der Abschied von Angela Merkel als Kanzlerin ist deswegen auch aus der inneren Astro-Logik des Landes heraus bereits zum Jahreswechsel nachvollziehbar.

Dass die Anständigen ihr zu Liebe nicht so genau hinguckten, wenn sie Waffenfabriken nach Algerien verkaufte, statt, wie versprochen, solarthermische Kraftwerke, oder wenn Sie die Zuschüsse für die Lagerhilfe der Flüchtlinge um Syrien herum entgegen des Rats ihres eigenen Entwicklungshilfeministers Müller, der rechtzeitig und unüberhörbar die Glocke läutete, drastisch kürzen ließ, oder wenn sie – entgegen des Kinderschutzes – ein Gesetz zur Knabenbeschneidung durchpeitschen ließ, dass bei Unterlassung die „Komiker“-Nation – wie sie sich im Zusammenhang mit der Beschneidung ausdrückte – ja sonst der Welt gegenüber in Abseits gestellt hätte, das hat sie lange an der Macht gehalten.

Demokratie lebt von Inhalten und beteiligten Bürgern, nicht vom Personenkult. Als sie vor ein paar Jahren – ich glaube 2012 – nach Algerien fuhr, hatte ich mich schon gefreut: jetzt wird sie den deal mit den solarthermischen Kraftwerken vorantreiben! DESERTEC hieß das sogar von Schäuble favorisierte Hoffnungsprojekt einer sauberen Energieversorgung die Afrika und Europa verbinden würde. Als dann am nächsten Tag in den Nachrichten kam, dass sie gleich eine ganze Panzerfabrik verkauft hatte (natürlich wie immer: Verträge der Vorgängerregierung erfüllen) – war klar, die Kanzlerin der „Komikernation“ sieht nur dann „Neuland“ und ist „überrascht“ von den Entwicklungen, wenn ihr eine erfolgreiche Verdrängungsleistung gelungen ist, um sie anschließend lächelnd und völlig frei von Skrupeln bei z. B. Anne Will unters Volk zu bringen.

In ihre Regierungszeit fällt der Brexit, die Eurokrise ist ungelöst, in der Ukraine eitert Europas chronische Wunde, von der Presse vernachlässigt, es liegt ja an Putin. Da tut es mir leid, wenn ich mich nicht denjenigen anschließen kann, für die sie einfach nur die nette, weibliche Managerin war, die es den oft korrupten und karrieregeilen Machos mit Charme und Chupze zeigte.

Spannend wird die Nachfolge-Frage in der CDU, weil 3 Persönlichkeiten antreten, die jeweils für eine ziemlich unterschiedliche Programmatik stehen. Nur mit einer Vorsitzenden Kramp-Karrenbauer (die scheinbar vor dem Spiegel die Gesten der Chefin einprobt) könnte Merkel entgegen meiner Ahnung bis 2020 Kanzlerin bleiben. Nach den Landtagswahlen 2019 im Osten wäre dann Schluss, denn jeder zuzätzliche Tag Merkel ist Wachstum für die AfD. Was sie aber sicher nicht vorhat.

Auf jeden Fall ist jetzt schon erreicht, dass die Lobeshymne auf sie so lange dauern wird, bis sie (endlich) politisch „weg“ ist (gewiss wird sich in Europa ein Amt finden, das sie nicht ablehnen kann). Bis dahin wird viel über Personalien geredet, die CDU bekommt kostenloses Marketing von allen Seiten – Wagenknechts Aufbruchs-Bewegung ist dagegen langweilig … die SPD ist schach-matt und wird in der Opposition die Annäherung an die Linken suchen müssen – die Grünen können mal durchatmen – die FDP muss schnappatmen und die AfD ausatmen …

Wer von den dreien es wird, wird uns hier noch beschäftigen. Skorpion (Merz), Stier (Spahn) oder Löwe (AKK)? Von den kardinalen zu den fixen Zeichen …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

 

 

Europa, Zeichen

Berlin und große Fische

19.10.2018 11:46 Praha

Quelle: Radio Bremen, Logo zum Hörspiel „Der nasse Fisch“, Ali Ghandschi:

https://www.radiobremen.de/bremenzwei/sendungen/hoerspiel/der-nasse-fisch/

https://www.zeit.de/2018/42/wetterextreme-weltklimarat-klimawandel-unwetter

Foto Termin © „Grosse Fische“

Liebe Leserinnen und Leser,

Berlin ist bekanntlich dem Zeichen Widder zugeordnet, und Chiron, der verletzte Heiler oder heilende Verletzer, hat kurzzeitig vom Widder in die Fische zurück gewechselt. Das Anathema zu den Fischen ist die Jungfrau – und zur Jungfrau gehört Babylon. Die Serie, die auch heute noch über die Bildschirme flimmert, gucke ich mir nicht an – ist mir zu brutal, zu dunkel, zu depri – aber als Illustration der Zeitgeistbewegungen taugt sie durchaus, insbesondere dem Chiron, dem aktuellen Fische/Widder Grenzgänger. Chiron wechselte am 29.09.2018 rückläufig in die Fische zurück – und am 28.12.2018 wird er wieder in den Widder gehen. Neptun ist (sowieso) in den Fischen und dort rückläufig vom 19.06.2018 bis 25.11.2018. Oberes Horoskop ist auf den 19.10.2018 eingestellt, da hat Merkur aus dem Skorpion nicht nur ein exaktes Quadrat zu Mars, sondern auch das exakte (eingestelle) Trigon zu Neptun. Um diesen Tag herum können die Wasserzeichen den gesellschaftlichen Widerstand (gegen die angebliche Illusion einer Entwicklung) überwinden. Und Neptun ist das eigentliche Thema unserer Zeiten. Er wird von Pluto im Sextilzeichen unterstützt und hat bislang beispiellos für Auflösung und Verwirrung gesorgt, aber ganz gewiss nicht in den Bereichen, von denen die öffentliche Meinung glaubt, „where it´s at“. Nahezu alle öffentlich diskutierten Themen sind Scheinthemen. Nahezu alle Schwerpunkte des öffentlichen Diskurses Täuschungen. Durchschauen können das große hypnotische Nebel-Spiel zur Zeit nur 14° Fische-Geborene – aber auf die hört traditionell niemand (es sei denn, sie singen ein Lied) … :-) …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus