Astrologie

Gespannte Verhältnisse

Liebe Leserinnen und Leser,

ganz wenige nur durchschauen den Irrsinn, den Lilith/Neptun in negativer Hinsicht (die positive ist still, aber es gibt sie) symbolisieren. Und das ist ja auch schwer: die Desinformations-Industrie gewaltig und selbst Teil des Strudels, die alternativ-Medien kaum weniger scientistisch, kaum erträglicher …

1. Artensterben, hornlose Kühe und Umweltvergiftung sind progressiv voranschreitende Mega-Probleme, der 2. kleine Klimawandel hingegen ist natürlichen Ursprungs und lenkt genau davon ab, verdeckt dies mit rührseligen und wildschönen zwei-dimensionalen Bildern aus der Wildnis oder dem photo-shop aus dem Weltall, kanalisiert die notwendige Energie in die falsche, weil nutzlose Richtung: menschengemacht ist ausgedacht von skrupellosen Wissenschaftlern – eine Massenbewegung, die darauf hofft, dass viele der Differenzierung nicht mehr fähig sind, um alle unter der Knute einer angeblich objektiven Wissenschaft („Sauron“ schafft sich mit „künstlicher Intelligenz“ einen Körper) zu versklaven: in Deutschland der nächste greifbare Ausdruck der durch die Zeiten wandernden kollektiven Zwangsneurose, die sich immer wieder Weg bahnt und letztlich in Unterdrückung und kollektivem Leid mündet.

Die kalte Fusion hingegen, schon längst Realität und machbar, verweist darauf, dass alle Energie- und Emissionsprobleme unnötig aufrecht erhalten werden für „politische Zwecke“. Wir bräuchten eigentlich weder Windkraft noch zugepflasterte Äcker mit diesen abstoßenden Solarzellen, noch die moralisch fragwürdige, energieineffiziente, schmetterlingstötende Gülle/Mais-Verklappung, die sich „erneuerbare Energie“ nennt, eine Erfindung der Grünen, landschaftsprägend und zerstörend.

https://www.faz.net/aktuell/wissen/physik-mehr/ist-vielleicht-doch-was-dran-an-der-kalten-kernfusion-16216394.html

Was die Wissenschaftler sagen, ist sakrosankt, sie schrecken vor dem Missbrauch eines offensichtlich kranken Kindes nicht zurück, sind Argumenten in dieser und vielerlei anderer Hinsicht schon lange nicht mehr zugänglich: es wird – wie früher – zum persönlichen Risiko, zu widersprechen. Klug, wie die Schlangen, betreiben sie eine Politik der kleinen Schritte: Impfzwang, Zertifizierung, Homöopathie-bashing, Organ-Spende als moralischer Imperativ, Betrug in der Physik, offener Gesetzesbruch in der Verletzung der Schulpflicht …

https://www.heise.de/tp/features/Fake-News-aus-dem-Universum-4442282.html

… da sind fast alle Dämme gebrochen. Sie selbst halten sich für gut. Eine win-win-situation: denn die Natur arbeitet für sie; und wird´s nicht so schlimm, wird man sich den „Erfolg“ auf die Fahnen schreiben. Wir stehen mitten in der Wissenschaftsdiktatur, vor der Paul Feyerabend* so eindrücklich gewarnt hatte. Auch die Anthroposophen (sie glauben ihr einer Teufel „Ahriman“ sei inkarniert und wandelt als 19-jähriger auf Erden, um recht bald die Massen hinter sich zu bringen) sitzen diesmal – wenig überraschend – mit im Boot.

Wem beim Anblick des Wut-Mädchens vor der UN nicht das kalte Grausen kommt, dem ist kaum mehr zu helfen. Dabei ist man sich durchaus bewußt, dass es kontraproduktiv ist, Schaum vor dem Mund zu zeigen, wenn man die in ihren Augen „minder intelligente“, halbwegs demokratisch organisierte „schafsblöde Herde“ mitnehmen möchte.

Gefährlich für die Liebe ist das Venus/Saturn Quadrat heute Abend. Venus und Saturn sind stark und im eigenen Zeichen. Venus Sehnsucht nach Harmonie, Ausgleich und Schönheit ist groß, Sonne und Merkur sind auf ihrer Seite aber Saturn (wie immer dieser Tage Pluto und Südknoten verstärkt) besteht auf einem klaren Regelwerk, beides passt nicht zusammen. Wir haben vier Planeten (Neptun, Saturn, Jupiter, Venus) stark in eigenen Zeichen – also „heavy business“.

Die dunkel-munkel Mächte zwischen Fische und Steinbock, dort vor allem die Lilith/Neptun Verbindung, prägen den Zeitgeist, während Jupiter das Feuer schürt und zur Überhitzung führt.

Gleichzeitig arbeiten Mars & Pluto aus den Erdzeichen effektiv zusammen, beschließen also real im Steinbock-Wahn neue Regeln und Gesetze, nach denen sich die Leute mit Inbrunst selbst versklaven.

Das Jupiter/Neptun Quadrat hat genau die „over-the-top“-reactions gebracht, die erwartet worden waren, wenn auch unterschiedlich gedeutet: und das hält auch noch an.

Foto Termin ©

aktuell: 25.09.2019

Hoffen wir also auf planetare Entspannung zum Waage-Neumond am 28.09.2019 …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

*Paul Feyerabend „Erkenntnis für freie Menschen“ SV – S. 170: „Laien können und müssen die Wissenschaften überwachen“.

„Against Method“ – „Wider den Methodenzwang“.

Europa

Auslösung des Jupiter

06.09.2019 09:30 Nürnberg

Liebe Leserinnen und Leser,

als Auslösung durch den Mond bezeichnen wir Aspekte, die der Mond zusätzlich trifft, mit seinem astrologischen Gewicht „beschwert“ – zwar ist das Jupiter/Neptun Quadrat erst am 22. September exakt, doch eine starke Auslösung der Gegebenheiten im oben leicht sichtbaren Quadrat Jupiters zur Jungfrau-Fische Opposition findet bereits morgen statt. Warum? Eben weil Mond auf Jupiter trifft und daher diesen „auslöst“. Die „Energie“, die sich mit der betreffenden Konstellation verbindet, wird gewissermaßen durch den Mond, der vorbeikommt, entbunden. Das bedeutet konkret: nicht auf den Zug der Aufregung und Desorientierung (Fische/Jungfrau) aufspringen, alles wird „larger than life“, wie die Briten so schön sagen. Astrologie bringt uns hier den Nutzen, dass klar ist: trotz der vielen Jungfrau-Planeten (wir sprechen in der Bündelung von „Stellium“) gibt es Desorientierung, Übertreibung, ein gewisses Chaos – siehe GB – also alles Dinge, die nicht so toll sind und denen der Astrologie-Kundige mit Bewusstsein aus dem Weg geht und gegensteuert, so gut es eben geht.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

 

 

Merkur

Merkur rückläufig im Zeichen Löwe

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

noch heute Nacht wird Merkur im Zeichen Löwe rückläufig, trifft sich daselbst übermorgen mit Mars (mutiger Krieger mit Rückzugsstrategie), der am 11. Juli sein exaktes Quadrat zu Uranus haben wird. Am 1. August, genau zum Löwe-Neumond, steht er still auf 24° Krebs und wird wieder direktläufig.

Es ist die zweite Rückläufigkeitsphase von Merkur in diesem Jahr, begleiten von den üblichen Kapriolen. Ich selbst werde diese Zeit nutzen, um meine Neumond-Videos wieder aufzulegen, besser und professioneller, so Gott will und die Technik mich lässt.

Besonders merken kann man sich den 21.07.2019 – dieser Tag ist der mächtigste in der Reihe und erlaubt nach viel Tohuwabohu eine Audienz beim König, der Sonne:

Foto Termin ©

21.07.2019 14:45 Praha

Das Bild ist bemerkenswert klar und zeigt uns die Signatur der Verhandlungsmasse zwischen Krebs und Steinbock. Und gleichzeitig die Möglichkeit einer barmherzigen Vermittlung aus dem Zeichen Fische – unter Umständen wg. Lilith – indem auch mal Fünfe grade gelassen sein werden. Besonders zu wünschen wäre das dem Krebs-Geborenen Julian Assange, Held der Freiheit, den das Steinbock-Macht-System – um ein weiteres Exempel zu statuieren – vor unser aller Augen vernichtet, bei gleichzeitigem Versagen der Presse. Für ihn ist die Mars/Mars Opposition – Assange hat seinen Mars im Zeichen Wassermann – die Schwelle, die er dieses Jahr, ausweglos, erst mal überleben muss (um den 05.08.2019). Heute Nacht zur schlechtesten Sendezeit ab 0-Uhr gibt´s in der ARD, „Titel, Thesen, Temperamente“, einen Eindruck von der Zusammenrottung der (negativen) Steinbock* Kräfte, die ihn in London festhalten.

Siehe auch hier: https://www.freitag.de/autoren/pleifel02/das-schweigen-im-blaetterwald.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

*Steinbock ist, genau wie alle anderen Tierkreiszeichen, kein irgendwie übles oder schlechtes Zeichen; – viele Steinbock-Geborene leisten dieser Tage, genauso wie die Krebse, außerordentliches für das Gute, Wahre und Schöne, obwohl Saturn rückläufig, Pluto und Südknoten immer mitgeschleppt werden müssen.

 

 

 

Europa

Jupiters Stillstand

Bild Nasa ©

Liebe Leserinnen und Leser,

Jupiter steht seit gestern still und wird am 10. August wieder direktläufig sein. Er ist eines der großen Schwungräder im Kosmos: der „Atmungsprozess“ des Kosmos – in Bezug auf unseren Standpunkt (wir haben keinen anderen) – ist ein Entfalten und Verhalten – was Jupiter direktläufig vorantreibt, das überdenkt und verarbeitet diese Energie auch wieder – vergleichbar mit einem Teig, der reifen, arbeiten muss. Offenbares Beispiel ist die Brexit-Entscheidung auf EU-Ebene (die EU ist mit ihrem 12-Stern in der Flagge ohnehin astrologisch fundiert) – die Entscheidung bis Oktober „arbeiten“ zu lassen.

Jupiter läuft im Zeichen Schütze und ist dort äußerst stark. Jupiter hat ein Dauerquadrat zu Neptun im Zeichen Fische 2019 (Fische sind Jupiters Terrain auch) und ist dort ebenfalls äußerst stark. Neptun wird von Saturn im Steinbock unterstützt durch den Sextilaspekt – und Saturn im Steinbock ist dort zuhause: also auch äußerst stark. Schütze steht für: Weisheit, Reisen, Bildung, Optimismus – Schütze Geborene neigen zu Extremen (sehr dick, sehr dünn, sehr groß, sehr heldenhaft, sehr kämpferisch, sehr alt, sehr jung versterbend, etc.) – wenn Neptun durch Saturn unterstützt wird, lassen sich Visionen (Neptun) verwirklichen (Saturn) – Jupiters Quadrat dazu nenne ich mal „Weisheitsschmiede“ – alle zusammen sind die herausfordernde Jahresfigur (Pluto im Steinbock „kommt erschwerend hinzu“, wie Wolfgang Döbereiner zu sagen pflegte) – mit der wir es auch auf der persönlichen Ebene zu tun haben, jede/r nach dem Horoskop der Geburt.

Weil ich selbst das sogenannte „Eichhoroskop“* habe, läuft Jupiter bei mir da, wo er hingehört: im 9. Haus. Als Astrologe habe ich mich schon lange auf Jupiters Lauf dort eingestellt – ich kann also Ausland, Publikation, Weisheit im struggle mit Neptun dort entwickeln. Was aus dieser Werkstatt herauskommt, dürfe von der Stärke der Planeten getragen sein: es lohnt sich also für Sie, den Astrologen anzurufen und mal zu fragen, um welchen Lebensbereich es bei Ihnen genau geht. Sie erreichen mich – um ein Gespräch zu verabreden – unter 0049 15226675327 – die richtige Beratung sollte dann am Besten über Skype erfolgen: da können wir uns sehen (und es schont das Gehör).

Mit freundlichen Jupiter-Grüßen,

Markus

*“Eichhoroskop“ – weil Widder bei mir Haus 1 ist.

 

 

Europa

Steltzner´s Rausschmiss

Liebe Leserinnen und Leser,

https://www.nzz.ch/wirtschaft/faz-trennt-sich-unvermittelt-vom-wirtschafts-herausgeber-steltzner-ld.1468221

eingestellt ist die Lilith-Mars Opposition. Siehe auch Wassermann Löws Aktionen. Dazu für Steltzner zusätzlich das Mars/Mars Quadrat. Er gehört zu denjenigen, die den „Klimawandel“ noch nicht als Religion anbeten. Wir laufen mit großen Schritten auf eine „Klimadiktatur“ zu, wenn schon die FAZ nach Schirrmacher den nächsten klugen Kopf (zum Glück alive) verliert.

Möglich, dass in Zukunft das Leugnen des „menschengemachten Klimawandels“ durch Upload-Filter zensiert wird. Das Geschehen vollzieht sich durch diejenigen, die sich „gut“ dünken: sie haben sich zur normativen Steinbock Saturn/Pluto Kraft zusammengeschoben – davon ein Zeichen ist auch G. Thumberg, im Steinbock geboren.

Zur Erinnerung: ja, es wird wärmer – die Annahme jedoch, Menschen könnten daran was ändern oder beitragen, steht auf sehr dünnen Füßen, ernährt aber eine CO2 verbrauchende „Klimawandelindustrie“ zig-tausender prekärer „Forscher“ von befristetem Auftrag zu befristetem Auftrag. Schon Hannibal zog durch weitgehend eisfreie Alpen mit seinen Elefanten.

Innen H. Steltzner ohne Zeit, heute außen FAZ Bekanntgabe

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Quadrat

Mars Quadrat Pluto

01.02.2019 19:30 Nürnberg

Liebe Leserinnen und Leser,

schwieriger Aspekt zwischen Pluto und Mars in kardinalen Zeichen: zwei mal gucken, bevor man/frau den Zebrastreifen überquert, heute und morgen. Auch nicht einfach so eine Schlägerei anzetteln und Streit aus dem Weg gehen!

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

 

Mond

Dreikönigs-Neumond 2019

06.01.2019

Liebe Leserinnen und Leser,

zumindest in unseren Breitengraden ist es ein Skorpion-Aszendent. Und Mars (alter Herrscher) und Pluto (neuer Herrscher) stehen stark und bauen Spannung zueinander auf. Kreatives (Mars Haus 5) Schreiben (Pluto, Haus 3) – oder Kleine Reisen (Pluto Haus 3) und Kinder (Mars Haus 5) sind hier die Konflikt-Themen, wobei wir Konflikte ja nur haben, weil die Lösungen zur Welt kommen möchten. Die Ballung im dritten Haus im Zeichen Steinbock ist mit dem Südknoten „garniert“: altes Herrschaftskarma abschütteln, alte Machtansprüche (Pluto) aufgeben, den Streit mit den Geschwistern (Haus 3) kreativ umlenken sind mögliche Bedeutungsebenen. Im Fundament (Haus 4) ist Lilith mit Neptun im nächsten Zeichen erst. Es sind gerade die Fundamente (Haus 4) der Freiheit, Freundschaft, Gesellschaft (Wassermann), die fragwürdig sind, denn Lilith ist keine nette Feministin. Jupiter in Haus 2 eröffnet gute finanzielle Aussichten. Sogar sehr gute. Ich glaube nicht an den Abschwung, den Scholz herbeireden möchte.

Mondknoten ganz allein oben in Haus 9 im Zeichen Krebs: die Weisheit der Familie, die Familie der Weisen – auf Reisen zuhause sein – zuhause lernen – Hierarchien (Steinbock) nicht gar so ernst nehmen … etc.

Wir dürfen uns auch nicht wundern, wenn der Steinbock-Abdruck (also auch derjenige der stark Steinbock geprägten) einem Dinosaurier-Fußabdruck gleicht. Siehe Lindner-Formel (Er ist Steinbock geboren) vom „Full-Flavour-Liberalismus“ mit dem Retro-Gschmäckle, obwohl gut gemeint – vielleicht aber auch hintergründig auf ein Ende der Prohibition anspielend? Das wäre dann wieder genial …

Skorpion-AC fordert zur höchsten Wachsamkeit auf. Die magische Projektion will dies und jenes, aber ist auch auch mehr, wie eine Projektion? Auch im Verkehr erhöhte Aufmerksamkeit mit Merkur/Mars Quadrat, das sich aufbaut.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Personen

What´s up with Boris?

Liebe Leserinnen und Leser,

wir sehen Pluto in Haus 2 = Besitz, Geld, Saturn im Steinbock – und gleichzeitig Jupiter im 12. Haus, gerade an der Sonne vorbei auf dem Weg zum Aszendenten. Saturn (war) im Quadrat zum eigenen Saturn, der Haus 2 regiert. Es ist also beides gleichzeitig: der finanzielle Zusammenbruch (Pluto über Mars Haus 2) und maximale Öffentlichkeit. Über „seine Triumphe und Niederlagen, die bei Becker immer größer zu sein scheinen, als bei anderen Deutschen“, schreibt der Spiegel – das ist Haus zwölf: ganz oben oder ganz unten. Ich verteidige Becker, seitdem sich die deutsche Öffentlichkeit über den jungen 18-jährigen Lispler lustig gemacht hat, obwohl er sich wahrlich nicht sympathisch gemacht hat, was seinen Umgang mit den Frauen betrifft – beide Ex-Ehefrauen haben einen Zwillinge-Mond (wir sehen sein Partner-Haus in Zwillinge, bei solchen Mondübereinstimmungen gibt´s immer einen biografischen Hintergrund (Mutter, Grossmutter)), but who am I to blame? Außerdem scheint Krebs-Mond öfter mit schiefer Nase einherzugehen (wer mich kennt, weiß, was ich meine) … Haus 5 (Sport) ist übrigens Venus-beherrscht, die nicht stärker stehen könnte, als Spitze Haus 10 in Waage, ihrem eigenen Domizil.

Allerdings glaube ich, „Finale“ stimmt nicht – Becker hat noch einen Aufschlag, wenn Jupiter (bald) über den AC geht und bis 2020 mit Saturn zur Wassermann-Spitze vorrückt. Er wird ein hartes Ass schlagen, wie immer. Als 12. Haus-Mensch hat er nun sein wievieltes Titelblatt beim SPIEGEL?

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa

Was ist los in Frankreich?

Eugene Delacroix

Liebe Leserinnen und Leser,

sicher, Mars/Neptun in den Fischen kann sich wegen einer Benzinsteuererhöhung „entzünden“ – Mars beherrscht bekanntlich das Feuerzeichen Widder und das Wasserzeichen Skorpion (nach alter Lehre) – Mars/Neptun kann also ebensogut „Feuerwasser“ wie „Benzin“ sein.

Doch was in Frankreich zur Zeit los ist, erklärt sich eigentlich nur aus Brigitte Macrons Horoskop. Ihr Mann, der Präsident, hat die Wahlen gewonnen kurz bevor Saturn über seine Sonne zog – er hat die erste Zeit im Palast verbracht, als Saturn tatsächlich über die Sonne ging (auf dem allerletzten Schütze Grad), und das war bestimmt prägend und anstrengend – jetzt steht Saturn in seinem 12. Haus und sagt im Prinzip: mach Dich bereit für den Neubeginn mit Saturn am AC (noch 2 Jahre ca.): alles über Bord, was nicht gebraucht wird. Natürlich ist Macron viel zu jung für den Job. Und außerdem platzt er vor Dünkel als unreifer Schütze/Steinbock.

Mars/Neptun stehen beim Präsidenten im Quadrat zu seinem eigenen Wolkenkuckucksheim mit Neptun im Zeichen Schütze – das gewiss: aber als richtigen Gegenwind hat Mars/Neptun seine Frau Brigitte aus Haus 7 in Opposition zu ihrer Jungfrau-Lilith – was im Grunde bestätigt, dass sie die eigentliche Präsidentin ist. Wie könnte es auch anders sein? Emanuell Macron passt sehr genau auf die Spitze ihres 5. Hauses = Liebhaber, Kinder. Und Pluto steht über ihrem Steinbock-Chiron und läuft ins Quadrat zur Sonne, was Saturn ebenfalls bald tut. Brigitte Macron hat diesen speziellen Venus in Casimi-Aspekt: Venus im Herzen der Widder-Sonne. Das ist sowas, wie eine mega-starke Widder/Waage-Sonne (weil Venus die Waage regiert). Mit Sonne in Haus 9 ist sie natürlich die perfekte Lehrerin.

Vielleicht ist es in Europa doch etwas zu kurz gedacht, wenn man nur Banker an die Spitze setzt? Vielleicht sind Banker gar nicht so klug. Was, wenn sie vor Gier einfach dumm sind?

Während sich hier die CDU erneuert und als letzte verbliebene Volx-Partei Europas feiert, könnte in Frankreich die Republik flöten gehen. Auch das Resultat von 12 Jahren falscher Merkel Aussitzerei in Europa, statt Gestaltung.

Da können wir nur hoffen, dass sich zu den Europa-Wahlen im Frühjahr das Asterix-Volk wieder einkriegt. Für Frankreich gilt vielleicht, was Peter Sloterdijk sagt:

„… dass in einer materiell halbwegs saturierten Gesellschaft die Unzufriedenheiten nicht ab-, sondern zunehmen, und zwar exponentiell … Je grösser der relative Wohlstand aller ist, desto schlechter fühlt sich der Einzelne, solange er nicht ganz oben ist.“

https://www.nzz.ch/feuilleton/wir-erleben-ein-grosses-gleiten-ld.1370201

Innen Brigitte Macron, 13.04.1953 14:45, außen 08.12.2018

Mit freundlichen Grüßen,

Markus