Vollmond

Vollmond – full Moon: Segel setzen, set sail, dát plachtu

 

Foto Termin ©

12.11.2019 14:36

Liebe Leserinnen und Leser,

von manchen UFOs wird gesagt, dass sie nur an Vollmond starten können, irgendwo bei Las Vegas in den Felswüsten von Nevada. Grund zur Hoffnung geben viele harmonische Aspekte: ein Sextil Mars/Jupiter hilft Waage-Kunst mit der Schütze-Wahrheit zu verbinden, freundlich Stier-Mond im Trigon zum starken Saturn, Sonne Sextil Saturn/Pluto, Sonne Trigon Neptun je aus Wasserzeichen, usf.

Dazu Venus und Jupiter im Zeichen Schütze: Segel setzen!

Ahoj,

Markus

Dear readers,

it is said of some UFOs, they can start exclusively on full moons somewhere close to Las Vegas in the Nevada desert mountains. Reason for good hope give all the harmonic aspects: a sextile Mars/Jupiter helps to connect Libras art with Jupiters truth, friendly Taurus-Moon trines strong Saturn, Sun sextiles Saturn/Pluto, Sun trine Neptun waterly and so on …

And to make it complete, we have Venus and Jupiter in Sagittarius: set sail!

Ahoj,

Markus

 

Astrologie

Vollmond, Full Moon, únor úplněk – im Februar 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

hier unten das Horoskop des gerade eben vollzogenen Vollmonds. Im genauen Augenblick der Opposition – in wenigen Augenblicken folgend – eine starke Windböe, aber nur eine! – wir denken in Zyklen, deswegen hat dieser Vollmond letzten Neumond am 04.02.2019 seinen Impuls Zyklus genommen/bekommen und bringt ihn zur Blüte an Vollmond, heute – den Impuls umzuwandeln es wieder bis nächsten Neumond braucht.

Foto Termin ©

Der Vollmond vitalisiert die Neumond-Absichten zum Thema Wassermann-Neumond mit Waage-AC und Venus in Haus 3 im Zeichen Steinbock: Beweglichkeit, Wissen, Kommunikation – er tut´s aus Haus 11/5 = Sport, Kreativität, Liebe, Freundschaft, Gesellschaft, Freiheit, Individualität, Gemeinschaft, Sonderweg, aber wegen Waage-AC im Grund-Alt des Ausgleichs.

Deswegen sehen wir hier, wie die Vollmond-Achse – aktuell – den Bereich Haus 11/Haus 5 im vorhergehenden Neumond-Horoskop betrifft, dem Zyklus-Beginn, nach dem wir auch deuten. Der Beginn eines Zyklus ist seine Deutungsgrundlage. Ich gehe hier von Mitteleuropäischen Breiten aus, andere müssen ihrem Aszendenten gemäß deuten. Das sehen wir im unteren Horoskop im äußeren Ring.

Es ist der Vollmond nach dem großen „Wolfs-Blutmond“ im Januar, am 21. auf dem ersten Grad Löwe/Wassermann*, der viele dazu brachte, in Eiseskälte sehr früh aufzustehen, um Zeuge zu sein, was eben kein „kosmisches Schauspiel“ ist – sondern absolut real – gigantisch, was uns einen Blick auf Raum und Zeit zu Anfang des Jahres werfen ließ bei einer unvergleichlichen Jupiter/Venus Konjunktion im Zeichen Schütze als gleichzeitiges Geschehen im Aufgang!

Man kann von einer Mond-Initiation sprechen, und zwar über ein paar Völker und Religionen hinweg. Dies auch wegen der disziplinierenden Zeit und Art dieser Finsternis, ihr Chairos.

Von einem besonderen Jahr auszugehen, ist wohl angebracht. Der zweite Vollmond des Jahres, der die Polaritäten Jungfrau/Fische mit einem gleichzeitigen Wechsel der Sonne in dieses Zeichen begleitet, so wie Chiron ins Zeichen Widder, fällt auch durch die exakte Merkur/Neptun Konjunktion in Fische auf – diese „fliegenden Begriffe“, oben der warme Mars/Uranus Wind, unten das stabilisierende Senkblei und Silber – Venus/Saturn/Pluto – und viel altes Karma als south node, Jupiter unten sehr stark aber verborgen der Schiffskiel – und hinten in Jungfrau, bremsend ganz allein die Realität festhaltend: der praktisch orientierte Jungfrau-Mond, Heck des Schiffes.

Drei klassische Planeten haben große Begleiter: Mars den Uranus, vor kurzem noch in einem Zeichen, Venus mit Saturn im Zeichen Steinbock – die es sehr genau nehmen und sich intuitiv zeitsynchron verhalten – und Merkur im Fische-Zeichen – da blitzt es vor Schwarm-Intelligenz!

Insgesamt tut sich also was, Merkur/Neptun sind durch Jupiters Weisheit im Feuer geschützt – die wahre Geschichte lässt sich – vielleicht für kurze Zeit? – finden.

Merkur ist definitiv dieser Meinung, wie im untersten Horoskop zu sehen ist: er wird in der letzten Märzwoche Neptun nochmals besuchen, rückläufig und direkt und stillstehend mit ihm, Neptun Nachrichten austauschen bis zum April-Neumond am 5.4. … wenn Ihr eine Geschichte zu schreiben habt, wäre jetzt keine schlechte Idee, denn Merkur ist an der Quelle aller Vorstellungen – oder eigentlich glasklar: an der Quelle gar keiner „Vorstellungen“: aber „typisch neptunisch“ alle zulassen könnende, usw.

Das Thema Jungfrau-Vollmond verwandelt sich – siehe drittes März-Neumond Horoskop ganz unten – in einen Jungfrau-Aszendenten und bleibt so als Fische/Jungfrau Grund Thema – als wäre Merkur rückläufig nicht schon genug – doppelt erhalten für gedehnte Zeit (bis zum nächsten Jungrau-Mond 15.04 – 17.04, wenn Merkur synchron dazu in Widder wechselt).

Es macht also Sinn, dem Jungfrau-Fische Thema nach Häuserposition in Ihrem Haus volle Aufmerksamkeit zu widmen – wer z.B. Fische 6. Haus hat und Jungfrau 12 (oder umgekehrt), muss gucken, wie sich das zwischen Arbeit (6) und Krankenhaus (12) oder Ernte (6) und Erholung (12) oder Brunnen (6) und Ozean (12) oder Nadel (6) und Heuhaufen, (12) Praxis (6) und Vorstellung (12) – je nachdem – zu Jahresauftakt bemerkbar macht: und – deswegen betreiben wir Astrologie – entsprechend gegensteuern. Gesundheitlich geht es um Füße (Fische) und Verdauung (Jungfrau) – wo eben auch viel erreicht werden kann!

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

*Löwe/Wassermann – auch auf dem ersten Grad die Grand Konjunktion zwischen Saturn/Jupiter 2020 – Vorbote deshalb dieser Konjunktion schon. Der neue Freiheitsbegriff.

19.02.2019 16:53

Innen Neumond 04.02.2019 21:03, außen Vollmond 19.02.2019

06.03.2019 17:03

 

Astrologie

Full Moon Libra/Aries -úplněk – Vollmond

Liebe Leserinnen und Leser,

hier sehen wir deutlich den Nussknacker-Aspekt des Vollmonds zu Saturn – obwohl die Tradition sehr stark verankert ist, geht mit dem entsprechenden kardinalen Ringen doch was – auch, weil die Mondknotenachse harmonisch steht und Saturn immer noch Unterstützung vom Uranus bekommt. Mars & Lilith am Südknoten in Wassermann spiegelt aber eine Gesellschaft (Aquarius, Wassermann), die sich in der Wahl der Mittel nicht an die Etikette hält, aber auch das geht in den Wogen neptunischer „Vermischung“ schnell wieder unter, these days …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Foto Termin ©


25.09.2018 04:52