Europa

Neptun & Lilith in Pisces: Northstream II

Dear readers,

to follow this gentleman´s teachings (see down below this post) opens indeed a strategic view to the motivation and understanding of those, who fight it out – for us. Understanding this Aquarius with a Pisces Moon & Lilith integrating by aspect this mighty Pluto-Opposition, too, means understanding US-military policy itself, for this man probably is the public voice of US decision makers.

Sometimes this highly credible speaker – all his children, male and female seem to serve in the Navy or Army – talks as if it would be his personal interest, his own forces to operate and run the power of the empire with ca. 700 military bases all around the world. One of his main confessions is, that US controls the Sea – Lilith in Pisces. Neptun himself being midst of Libra in his chart reveals a deep longing for diplomacy and understanding. Chiron in Sagittarius is probably at home position, a Centaur anyway. Saturn in Virgo gives the unrelenting power of the idea of order: René Descartes, who de-emotionalised science for good or bad, had this Saturn in Virgo, too.

Supposed, he´s right about the main goal of US-foreign policy the last 100 years, then North Stream II is a main subject of irritation in between Germany and US – in just one category we are now with Iran or Russia: sanction bills are hurled against us. We are a US-target for punishment just as Julian Assange, and it´s not only about spying the chancellors cellphone. Plus it´s not bad boy Donald Trump doing it, but it´s a basical, rural offense from Congress and Senat: also the „good guys“ are against the pipeline.

But this pipeline is almost ready, and in case, we have to break up the works, it would be another Merkel project of this decade, we have to wait for in vain. Making us breaking up this North Stream II project now, as it is almost done, is vicious. At the same time we lose GB and face more refugees, as middle east is at no ease at all.

How come, there´s a missunderstanding about sovereignty in between Germany and US? The US think, their arm of justice comprises the whole world. And if you look at reality, they are right. Whether it is on a legal subject, or on a Lilith-form of non-justice: drone killings from Rammstein – or even in the world of fantasy – the US are the only power, to practice what George Friedman tells openly – as probably the most influential military strategic thinker: the one, who decides, because decision-makers pick the phone and call him, before they act – also read his books.

Suddenly Germany finds itself in the situation of being challenged by his great protector, who first of all has done maximum effort with fighting WW II – according to Friedman – to keep the powers divided, that want to have an increasing gas business now, while our US-friends want to sell gas, too. For them it´s just incredible, as we long to buy gas from the enemy, they try to dry out by oil-price all time low and encircling.

What makes George Friedman almost surrealistic, is the fact, that he is allowed to speak it all out openly. He speaks with the realistic view of historical truth: saying war is an unavoidable state of civilization – considering who is strong and who is weak at all terms, not just military – and also sees weakness as a danger, that might threaten by sinking and decline like he expects Russia to do so – and also China. And – of course – for Friedman US is not a power in retirement, but just waking up to self-consciousness.

See Lilith running in Pisces right now and also in George Friedman´s birth chart:

Ahoj,

Markus

 

Europa

Lilith Capricorn

 

© Marie-Lan Nguyen / Wikimedia Commons

Dear readers,

Cédric Villani – a highly honoured mathematician as well as a politician, too – part of the French elite – as his curriculum vitae says – shows us, whats it´s like to – as Libra catches for the liberal taste (think of Oscar Wilde) – give high contrast, could be the motto. The spider – Pluto – fit´s him well – close to the sun and with a strong square to Saturn, „where it´s at“. But all this might be just a method: to hide unconventional Lilith in capricorn, 9th. house – teacher´s place – as Libra tends to logic – authority might as well use unconventional methods with the leading capricorn sign of the 10th. house.

All of this even stronger on family aid and education for the young ones with a reception of Moon/Saturn (one in the sign of the other … ) – so this is, why you find him on the headlines in France these days, when it comes to public discussions about minor abilities of French scholars in Math. ; – as Lilith is running Capricorn these days (till 9th. of August) … , makes him hit his obscure frequency on metaphysical sorcery, Math. really is …

best regards,

Markus

Geschichte, Weltbild

Venus-Uranus-Vogel

1459502201_42bde49d26_m.jpg

Foto Vazul Termin

2352391888_0df1c4c863.jpg

lascaux-der-schacht-b.jpg

Liebe Leserinnen und Leser,

Nürnberg, Samstag den 22. März 2008 16:21 – immer noch kalt, aber nicht mehr so windig. Eine sehr große Hummel gesehen. Sucht schon in den allerersten Blüten nach Nektar. Wie kann sie fliegen, woher die Energie?

Tauben sind Venus-Uranus-Vögel. „Uranus vom Himmel und Venus von der Waage. Die Taube ist eine Begleiterin der Aphrodite und ein Bote des Himmels,“ sagt Wolfgang Döbereiner. Warum? Wer jemals wilde Tauben beobachtet hat, wird es wissen. Tauben können unglaublich gut fliegen. Sie sind intelligent und vorsichtig. Wilde Tauben lassen sich gern paarweise laut gurrend in Futterbäumen nieder, erfüllen die ganze Atmosphäre mit einer geheimnisvollen Ruhe und Harmonie, man hört aber ihre Flügel im Blattwerk, sie scheinen ungeschickt im Baum zu sein. Vorzugsweise wenn die Venus Abendstern ist und in der Waage steht. Dabei erfolgt ihr Auftauchen aus dem Himmel – durch die Wassermann Polarität – plötzlich und unangekündigt. So hüten sie das „Wesen des Seins“. Ornitologen wissen, Tauben sind verheiratet. Sie bleiben ihr Leben lang treu mit einem einzigen Partner verbunden, wie auch Papageien. Das Vogelhafte, führt Döbereiner aus, ist das Uranus-Wesen, weil der Wassermann als Zeichen der Polarität nur im fliegenden Zustand überwunden werden kann, als heiliger Geist. Wer kann in den oberen Abbildungen die Tauben erkennen? Als Waage-Venus ist Aphrodite die Tochter von Himmel und Meer. Sie ist die Luft-Venus und zeigt mit Uranus den Weg zur Erleuchtung als Symbol des heiligen Geistes. Muss es um die Ostertage herum betont werden, dass wir den heiligen Geist heuer dringend brauchen? Venus wird am 29. März auf Uranus in den Fischen treffen. Ein guter Zeitpunkt für Hu Jintao den Dalai Lama zu kontaktieren.

Doch nun zu den Abbildungen. Die erste ist ein Foto von meinem Sohn Vazul von zwei Stadt-Tauben auf dem Dach des K4, ehemals Autonomes Zentrum und Ort der spektakulären Einkesselung von jugendlichen Bausubstanz-Rettern, Helden des letzten Jahrhunderts. Das zweite zeigt den sogenannten „Stern der Ishtar“, die Abbildung ist sehr selten und ich habe sie von Edeltraut Lukas-Möller geliehen, einer sehr interessanten, aber auch kaum verständlichen Astrologin, die seit geraumer Zeit nicht mehr per mail zu erreichen ist. Wünschen wir ihr Gesundheit! Es ist eine der ältesten Horoskop-Abbildungen aus Babylon, ca. 6000 Jahre alt, doch beileibe nicht die älteste (für das komplette Bild draufklicken!). Viel älter sind noch die Bilder aus Hadschra Maktouba, wo der Tierkreis bereits mit zwölf Symbolen dargestellt wird, der noch um einige tausend Jahre älter ist. In diesem Stern der Ishtar erkennt man folgende Dinge: Die vier labyrintischen Kästen scheinen Zeichen-Symbole zu sein. Eindeutig erkennt man, auch in richtiger lokaler Zuordnung, Zwilling und Steinbock. Zwilling anhand der Doppelhaussymbolik und Steinbock auf der anderen Seite als Ziegenfisch (Schuppen) mit einer merkwürdingen Dopplung des Gehörns. Die beiden Haus-Tiere links und rechts gleichen sich, wobei an dem einen Gebilde die Welten-Schlange Tiamat ihrem Schwanzanfang hat. Sie ist die durch Marduk-Jupiter überwundene Urschöpfung, die bei den Maya Quetzalcoatl genannt wird. Das Hundewesen ist „Kingu“, dessen mythologische Beschreibung bestens zu Saturn passt, stürzt er doch mit Hilfe von Tiamat, seiner Mutter, den Vater. Allerdings gibt es Ninurtu im Babylonischen Planetengott Himmel, und dieser soll Saturn sein, insofern ist das eine Hypothese. Der eine rechte Labyrinth-Kasten hat einen großen Pfeil, der unserem Uranus-Symbol sehr ähnelt, und Tiamat-Schlange nimmt von dort ihren Anfang, so wäre es denkbar, dass dieser Kasten einen gemeinsamen in der Zeit gelegenen Ursprung kennzeichnet. Schließlich sieht man noch einen Skorpion und einen Truthahn, bzw. eine Ralle, flugunfähige Laufvögel von denen einige Arten bereits ausgestorben sind. Die drei Sterne in der Mitte sind: die siebentägige Woche, das viergeteilte Jahr und der Mondrhythmus, hier mit einem bestimmten sechs Tage Mond dargestellt ist, der auch auf der Himmelsscheibe von Nebra ein Fest datiert. Eindeutig ist da noch ein Mondknotensymbol zu erfassen und natürlich jene Taube auf einem Doppel-Stock. Sie stellt möglicherweise das Zeichen für Venus-Ishtar dar. Ein Bild weiter unten sieht man eine Aufnahme aus der Höhle von Lascaux bei Montingnac. Diese Zeichnung ist viel viel älter. Seht ihr die Taube auf dem Stab? Zusammen mit jenen merkwüdigen Goldhüten, die man überall in ganz Europa gefunden hat, stellen diese Taube-Standarten ein offensichtlich Kultur übergreifendes Symbol dar. Auf dem Felsbild (ca. 15 000 Jahre alt) hätten wir die Bedeutung des mit den Tier-Geistern fliegenden Schamanen. Mehr weiß ich im Moment noch nicht zu sagen. Doch die Taube in beiden Darstellungen als Signum des flugfähigen Geistes, das ist doch unglaublich in dieser Ähnlichkeit, schon allein der Anblick sensationell. Ich stelle mir vor, wie Papst Benedikt Hu Jintao und dem Dalai Lama jeden Tag die Füsse wäscht bis zum 29. März, wenn Venus auf Uranus trifft und der heilige Geist über sie kommt. Dass es so kommt und die Welt sich durch den hellenischen Geist des olympischen Friedens findet, dafür wollen wir beten.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus