Ereignis

Pluto im Wassermann – das Eintrittshoroskop

Liebe Leser,

bis zum 08.03.2043 und ab 23.03.2023 wird Pluto im Wassermann vor und zurückgehen. Das sind 20 Jahre, ein ganzer Jupiter/Saturn Zyklus. Wenn es auch ein langer Zeitraum ist, so ist eben doch das Ingres-Horoskop, das Eintrittshoroskop die halbe Miete zum Überblick, was das erwarten lässt.

Seht diese unglaubliche Kraft zum Widder-Neumond und dazu passend die Stier-Macht mit dem Drachenkopf. Alles ist Gründung, Verwandlung, Heilung.

The deity Vishnu reclines on the coil of the great serpent Shesha, while the four-headed Brahma springs from his navel. Lakshmi, Vishnu’s consort, caresses his feet with devotion. Chamba, Pahari, circa 1780-90 The National Museum, New Delhi 47.110/605

Pluto bekommt gleich nach Eintritt noch den Luftzeichen zu Luftzeichen Gruß (denk mal!) des die Zwillinge verlassenden Mars. Dieser steht dann aber wenige Tage später im Krebs Wassermann Quincunx, dem Kepler-Aspekt von 150°, der einer „Floßfahrt im offenem Meer“ gleicht.

(https://de.wikipedia.org/wiki/Aspekt_(Astrologie)#Quinkunx).

Gut oder schlecht für Mars? – gut jedenfalls für uns: die Ära Pluto im Wassermann ist auf Kriegsfuß mit dem Krieg. Mars arbeitet schlecht mit Pluto. Sie sind kein gutes Team. Aber er wird gut mit Saturn zusammenarbeiten (120°), wenn beide im Wasser sind von Fische zu Krebs. Aber auch das ist nicht kriegerisch sondern konstruktiv familiär und spirituell strukturierend. Saturn in den Fischen: Jesus läuft auf dem Wasser.

Just nach Ersteintritt in den Wassermann macht Pluto das Halbsextil zu Saturn (30°) – ebenfalls ein Kepler-Aspekt im Zeichen Fische.

(https://www.astro.com/astrowiki/de/Halbsextil)

Da in der Reihenfolge des Tierkreises Pluto der Vorläufer von Saturn ist, bereitet er den Boden für Saturn in den Fischen, der immer noch von Neptun Ende Fische bestimmt wird und selbst im Halbsextil den Boden für den Widder-Mond bereitet.

Und Venus ist beim Drachenkopf ist Königin im eigenen Zeichen Stier. Das kann durchaus als fröhliche Botschaft für die Bewahrer des Bargelds verstanden werden.

Mit Pluto im Wassermann werden erst in einem zähen hin und her (11.06.2023 – 21.04.2024), dann aber bestimmt alle scheinbar zementierten Verhältnisse der Pluto in Steinbock Ära (2008 – 2024) – hier sind vor allem die Banken und autoritären Staaten gemeint – zu Gunsten freiheitlicherer Ordnungen aufgehoben. Die autoritären Oligarchensysteme, die sich die Regierungen unterworfen haben, werden weltweit in die Schranken gewiesen. Anlass dafür wird die Enthüllung des Betrugs der letzten drei Jahre. Der scheinbar gelungene Coup wird zum sinkenden Schiff …

Dies kommt durch die Instabilität der USA. Wer´s nicht mitbekommen hat: die Pentagon-Führung widerspricht dem Präsidenten und rät zu Verhandlungen. Es steht zu befürchten, dass mit der Uranus-Wiederkehr im Horoskop der USA die Stabilität des Landes und damit der Weltschuldenmaschine um den Petro-Dollar gefährdet ist. Knack-Punkt USA ist 2028. Dies wird eine völlig neue Ära einleiten und die Karten ganz neu mischen. Auch das technokratische China-System wird sich nicht halten können, die Dunkelheit weicht einem neuen Tag. Neue Kunst, Musik und Spiritualität etabliert sich mit Neptun im Zeichen Widder (2025-2039).

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Foto Termin copyright

23.03.2023 13:23