Astrologie

Hubert Aiwanger

Liebe Leserinnen und Leser,

eigentlich täte Herr Aiwanger gut daran, seiner neu ins Landesparlament gewählten Partei etwas Profil zu geben. Muss es denn immer so sein, dass ein Mensch – einmal auf dem lukrativen Posten – sich wie ein Affe dran klammert? Das schönste Geschenk, das Aiwanger sich, seinen Wählern und dem Land machen könnte, wäre Söders Entmachtung, indem er die Koalition verlässt. Er hätte nichts zu verlieren und alles zu gewinnen – die Freien Wähler könnten mit 20% rechnen. Vielleicht liest das jemand, der ihn kennt, und sagts ihm mal?

Aiwanger gehört im Gegensatz zu Söder nicht zu den „Eingeweihten“. Der Gegensatz ist der zwischen vermeintlicher Vernunft – da glaubt einer brav an den Virus-Hoax im Sinne des nationalen Notstands (der im Gegensatz zum Virus nicht existiert) – und einem anderen ist das schnuppe, weil er meiner Ansicht nach Weisungen bekommt und einen Plan arbeitetet, das wahre Geschehen spielt gar keine Rolle. Nun kann man aber mit Mars/Neptun entweder Höhenflüge vollführen, oder weiche Knie bekommen. Es hängt davon ab, ob der Aszendent ein mutiger ist. Wenn Aiwanger den Mond noch im Steinbock hat, passt er als weibliche Seite zu Steinbock Söder. Hat er ihn im Wassermann, hat er die klassische Neumondkonstellation, der in der Kombi Schütze-Stellium – Wassermann-Sonne durchaus Überraschungen zuzutrauen sind.

Der Geburtstag mit dem Wassermann-Stellium über der Sonne kommt so nicht wieder – einmalig im Leben: nutz das Hubert – die Schmetterlinge sind Dir jetzt schon dankbar, da hast Du echt was erreicht. Und schließlich sind Bayern sind doch keine Untertanen!

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

https://www.br.de/nachrichten/bayern/corona-debatte-ton-in-der-bayerischen-koalition-wird-rauer,SN5vLuF

Europa

Machtwechsel in Deutschland

Germania, Paulskirche 1848 von Philipp Veit

Liebe Leserinnen und Leser,

eigentlich hätte nach meinen Überlegungen Merkels Herrschaft Ende Januar 2020 enden sollen – stattdessen kam: das Corona-Kabinett – eine neue Transformation der Regentschaft mit weitgehend ausgeschaltetem Parlament. Allerdings wird in Wahrheit jetzt von Spahn nur noch Pharma-Lobbyismus als Politik verkauft, Drosten und die WHO haben alle Entscheidungen in der Hand. Gates oder Anthoni Fauci regiert de facto in allen beteiligten UNO-lockdown Ländern. Angst – Erlösung durch Impfung – mit sich verdichtender Wahrscheinlichkeit das Virus im Labor hergestellt – das sind Mafia-Methoden: die Welt muss sich freikaufen ohne Aussicht auf Freiheit.

Selbst North Stream II – für das ich lobende Worte fand – steht kurz vor dem Aus – wahrscheinlich unabhängig vom Wahlergebnis in den USA.

https://markustermin.com/2018/02/28/merkel-wie-lange-noch-mars-in-schuetze/

Was kommt nach dem Corona-Regime? Und vor allem, wann endet es? Der Brexit und die Merkantilisierung der Europa-Idee ist sicher nur Teil ihrer Gewohnheit, den Vorschlägen ihrer Umgebung zu folgen. Eigene, richtungsweisende Vorschläge der Gestaltung kommen nicht von ihr – vielleicht Gott sei Dank – es ist dennoch das Charakteristikum einer glatten DDR-Karriere, deren weitgehende Übergangslosigkeit in die BRD-Politik den Unterschied zwischen Ost und West nicht abbildet, sondern verschmelzt.

https://www.faz.net/aktuell/politik/fraktur/zumutung-coronavirus-das-volk-ist-doch-nicht-bloed-16971215.html

Ihr Satz von der „demokratischen Zumutung“ soll Nachdenklichkeit signalisieren. Ich habe nicht vergessen, dass wir eine Demokratie sind. Wie nett. Wird sie durch ihre Stasi-Akte erpresst? Unmöglich, dass es keine gab, dazu war sie zu public in der DDR. Sie wäre wohl schon länger gerne ausgestiegen, glaube ich, wenn sie gedurft hätte. Ihr Demokratieverständnis zum Ende der DDR siehe Minute 28:30 – und bitte auch den Blick beachten:

Am Tag ihrer Machtergreifung – unschön, aber vom Ende her gedacht, drängt sich dieser Begriff auf – im November 2005 stand Venus über ihrem Nordknoten, Neptun genau über ihrem Mond und Lilith genau über ihrem Löwe-Pluto, der selbst ein exaktes Trigon zum laufenden Pluto ihres Schütze-Aszendenten hatte. Wir sehen das – wer es nachvollziehen will – im Chart ganz unten.

Das obere Chart nun zeigt das Deutschland Horoskop von 1990, Wiedervereinigung, in der Mitte Machtergreifung – oder Ohnmachtergreifung? – damals noch auf dem Boden des Grundgesetzes – Merkel 2005 und ganz außen (etwas blass) dazu die Position mit Saturn laufend April 2021 exakt in Opposition zur Position, die er am 22.11.2005, als sie Kanzlerin wurde, innehatte.

Als Besonderheit (aber nur im äußersten Ring neben dem roten Mars schwach gegen den dunklen Hintergrund abgehoben) sehen wir den laufenden Mondknoten in Zwillinge über dem Zwillinge Mars von Deutschland 03.10.1990 mit Begleitung des laufenden Zwillinge Mars.

auch Germania, ein früheres Werk von Philipp Veit – anderer Zeitgeist

Also eine gute Möglichkeit, die Merkel-Herrschaft (wie man es jetzt wohl nennen muss) sich selbst beenden zu lassen im nächsten Frühjahr Anfang April – was mir, ehrlich gesagt, zu lange dauert und ich es gerne als Prozess interpretiere, der am 21.12.2020 mit Jupiter/Saturn auf Wassermann seinen Impuls bezieht. Die stehen im Wassermann sogar schon ab Wintersonnenwende endlich auch im Quadrat zum Merkel-Saturn im Skorpion bei gleichzeitiger Pluto-Opposition: das kommt sogar gleich um Neujahr und ist eine Sollbruchstelle. Lasst uns beten, dass wir sie los werden – und sich eine bürgerliche Revolution friedlich und grundgesetzkonform etabliert, die medientechnisch möglichst unabhängig ist. Eines der Probleme wird der ökonomische Handlungszwang sein, der durch die irren „Weltretter“ bereits ins Kalkül gezogen worden sein dürfte und astrologisch durch Lilith/Uranus im Stier im Quadrat zu den aufkommen Wassermannkräften beschrieben wird: sobald die Leute mitbekommen, dass ihre Angst weniger begründet ist, wächst die Existenzangst aus den Folgen des Wahns – der nur für sehr sehr Wenige wie Vernunft erscheint, um ein paar exoterische Ecken gedacht – und schon geht Angst in Sorge über, die knechtsche, und was wird aus der Liebe? Mit Militär auf den Straßen auf der Jagd nach „Infizierten“?

Können wir vorher bereits auf Regierungsunfähigkeit hoffen? – wenn die GroKo wegen Scholz Vergangenheit in HH zerbricht? Unwahrscheinlich – die SPD hat keinen Charakter mehr, da geht es nur um Posten. Und für diesen Fall würde frau noch unverblümter zur Diktatur greifen – es scheint ja um einen Plan zu gehen, von dem abzuweichen um den Preis der Realität nicht abgewichen werden kann – aber es würden auch mehr Leute merken und aus dem Neusprech aufwachen: dass sie nämlich nicht geschützt, sondern eingepfercht werden.

In jedem Fall brauchen wir dafür die Hilfe des Erzengels Michael: er möge uns dahingehend den Weg weisen, wie wir unter den deutschsprachigen wieder „Einigkeit und Recht und Freiheit“ blühen lassen können – wo immer sie sich aufhalten.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Innen 03.10.1990, Mitte 22.11.2005, Außen 01.04.2021

Innen Angela Merkel 17.07.1954 17:45 Hamburg, außen 22.11.2005

Europa

Großes Wassertrigon

 

Liebe Leserinnen und Leser,

gibt es kurz heute Abend, wenn Mond in Neptuns Orbis eintritt und wieder den bekannten Aspekt der Mutter Gottes bildet. Das Wassertrigon ist nicht ganz exakt. Es verbindet Neptun, Jupiter (schon sehr langsam und nur ein paar Tage vor seiner Direktläufigkeit) und die Sonne. Damit ist die Verbindung aller Wasserzeichen gegeben, also all dessen, was im Fluss ist, die erste Stufe der Beweglichkeit über dem Erdelement, in das sich das Lebendige verdichtet, um letztlich wieder über den Geist die Feuerleiter herunter zu verdichten.

Dieses Wassertrigon ist nur kurz zu haben und bildet ein Gegenthema zur Mars (rückläufig) und Merkur Opposition um die Mondknotenachse herum – zwischen Löwe und Wassermann – Merkur im Löwen bringt klare, eindeutige und selbstbewusste Entschlüsse, Überlegungen und Beweglichkeiten ins Spiel, während Mars …

Fotos Termin ©

… in seiner Rückläufigkeit, die erst Ende des Monats zur Mondfinsternis (27.7.2018) ihren höchsten Wirkungsgrad erreicht haben wird – ein Prozess, der nahelegt, jede Lösung, die man jetzt – auch öffentlich – zu erreicht haben glaubt – vorläufig zu nennen gezwungen ist – das gesellschaftlich, freundschaftlich und freiheitlich „Kleingedruckte“ dagegen hält und mehrmals prüft. Merkur hat energetisch die Löwen-Venus Energie an seiner Seite, aber Mars bleibt lang und zäh zwischen Wassermann und später Steinbock (ab 13.08.2018) – aber auch Merkur wird im Löwen rückläufig (26.08.2018) und hält – auch wenn die Opposition schon lange vorbei sein wird, mit ganzer, vielleicht sogar listiger Berechnung dagegen. Mars will tun, machen, handeln, aber seine Rückläufigkeit macht aus seinem Handeln ein einziges Zögern. Nach Beispielen dafür braucht man auch im öffentlichen Leben nicht lange zu suchen. Merkur möchte denken und sucht im Löwen eindeutige, frohe und kreative Lösungen – beides unter einen Hut zu bekommen, wird Jupiter vorbehalten bleiben, wenn er ab 10. Juli wieder direktläufig und damit handlungsfähig ist, weil er die natürlich Mitte der anderen beiden fixen Zeichen bildet. Es werden also weise, tiefgründige und magische Lösungen sein müssen – und es wäre nicht unpassend, das aktuelle große Wassertrigon um lebendige, bewegliche und liebende Inspiration zu bitten …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

 

Europa

Ilse Aigner und die Skorpion-Venus

Liebe Leserinnen und Leser,

bemerkenswert, wann der Vorschlag, selbst Nachfolgerin von Horst Seehofer zu werden, kommt: nämlich wenn Venus laufend im Transit Venus Radix berührt. Auch eine Charakterstudie: hält sich offensichtlich nicht an parteiinterne Vereinbarungen, nutzt den Neumond (den mein Kairon-Program meint, in den Transiten (äußerer Ring) nicht abbilden zu müssen) … Die Uhrzeit ist fiktiv, aber auch Thorsten spricht von guten Ergebnissen bei 12:00 Uhr Mittags Horoskopen „öffentlicher“ Personen … Sie redet, wenn Merkur auf der Sonne steht – und im Monatshoroskop fällt das auch ins 10. Haus! Der eigene Neptun steht im Quadrat zu den Mondknoten: da, wo´s rein oder raus geht, klemmen augenblicklich die aigenen Visionen … Panik-Reaktion … ?!

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Weltbild

Europas Regionen

Liebe Leser,

gerade eben noch so …

IMG_9675

jetzt aber so:

IMG_9802Fotos Termin ©

… es handelt sich in beiden Fällen um die Beflaggung des Finanzamtes Nürnberg-Nord, wo – ich darf das vielleicht ohne Groll erwähnen – (seit nahezu 3 Monaten) meine Akten von 2008 – 2013 liegen: zur Prüfung wg. „neuer Kontrollmöglichkeiten“ – ich habe seitdem nichts gehört, schaue aber meiner Seele zu, wie sie Frieden macht: von Paranoia zu „Ist mir doch egal“. Vom Balkon aus habe ich rote Pflanzen der Liebe gesetzt, damit die Mitarbeiter des Finanzamtes auf ihrem Raucherbalkon nicht nur den Klinkerbeton sehen – der als Flusskiesel eigentlich keine schlechte Fische-Idee ist. Bin aber kein Spion, sondern schlicht Nachbar des Amtes: mein Balkon liegt gleich gegenüber, so kommen die Fotos zustande.

Das ist aber nur Nebensache. Denn achten Sie einmal darauf, wie die Flaggen – buchstäblich von heut auf morgen – gewechselt haben! Plötzlich ist die Europa-Flagge weg und stattdessen weht das fränkische Banner – Land – Region – Staat – statt: Land – Europa – Staat: statt Europa ist die Region in den Mittelpunkt gerückt, hier in Mittelfranken.

Nun, so einfach geben wir doch das Zwölfstern-Banner nicht her, oder? Familie & Europa passen mit Merkur im Krebs recht harmonisch zusammen – im Grunde wird „Familie“ erst dann richtig „Familie“, wenn mindestens ein „Mitglied“ vollkommen neue und eigene Wege gehen kann: als wäre das der eigentliche Sinn von Familie, nichts anderes …Great Britain kann zwar die EU verlassen, aber nicht Europa, das wäre ja albern …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus