Europa

„Fürchtet euch nicht … „

Fotos Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

… es ist eine Binsenwahrheit, dass Knoblauch gegen Vampire hilft. In China werden ganze Wagenladungen in gefährdete Gebiete gekarrt, wie der gewöhnlich gut unterrichtete Prof. Dr. Bodo berichtet. Also gründlich und oft Hände waschen und (wer´s verträgt, manchen geht das auf den Kreislauf) frischen Knoblauch in angemessenen Mengen (1-2 Zehen) essen, dazu viel sauberes, zuckerfreies Wasser/Tee trinken, keinen Alkohol, der schwächt. Besonders lecker ist Knoblauch gerieben auf dünnem getoasteten Sauerteig-Brot mit Tomaten, Salz & Pfeffer. Die Knoblauch-Fahne hält Knoblauch-Hasser (also kulinarische Barbaren) davon ab, dir zu nahe zu kommen.

Knoblauch desinfiziert auf natürliche Weise die Kehle und stärkt die Abwehrkräfte, indem er auch im Darm aufräumt  – unnütze Mitbewohner im Darm (eben die Vampire), die Zucker und Mehl lieben, mögen Knoblauch nicht so. Er vertreibt sie sogar – konsequent längere Zeit durchgekurt! Steht hier:

 

 

Kann also nur nutzen, mit Knoblauch die Abwehrkräfte zu stärken, dieser Tage. Falsch ist das sicher nicht – und hier schon gar kein Ratschlag medzinischer, sondern rein mitmenschlicher Natur – ich sage, wie ich´s persönlich mache.

Wer echte Beschwerden hat, wende sich an einen Arzt.

Fotos Termin ©

Astrologisch ist ein 3-Stufen Plan sinnvoll: denn things get better, wenn Merkur wieder direkt läuft, ab 10. März – und dann echt zu Frühlingsbeginn mit Saturn im Wassermann ab 22. März. Dann kommt freilich noch die Mars/Saturn Konjunktion schon in Wassermann am 31. März – die gilt es mit innerer Zentrierung auszuhalten – also nicht mitzumachen (z.B. Wut gänzlich zu unterlassen, auch dann, wenn Situationen dazu zu zwingen scheinen um das Datum rum). Wenn Mars sich von Saturn trennt im April, wird´s für die Meisten besser.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

 

 

Europa, Zeichen

Berlin und große Fische

19.10.2018 11:46 Praha

Quelle: Radio Bremen, Logo zum Hörspiel „Der nasse Fisch“, Ali Ghandschi:

https://www.radiobremen.de/bremenzwei/sendungen/hoerspiel/der-nasse-fisch/

https://www.zeit.de/2018/42/wetterextreme-weltklimarat-klimawandel-unwetter

Foto Termin © „Grosse Fische“

Liebe Leserinnen und Leser,

Berlin ist bekanntlich dem Zeichen Widder zugeordnet, und Chiron, der verletzte Heiler oder heilende Verletzer, hat kurzzeitig vom Widder in die Fische zurück gewechselt. Das Anathema zu den Fischen ist die Jungfrau – und zur Jungfrau gehört Babylon. Die Serie, die auch heute noch über die Bildschirme flimmert, gucke ich mir nicht an – ist mir zu brutal, zu dunkel, zu depri – aber als Illustration der Zeitgeistbewegungen taugt sie durchaus, insbesondere dem Chiron, dem aktuellen Fische/Widder Grenzgänger. Chiron wechselte am 29.09.2018 rückläufig in die Fische zurück – und am 28.12.2018 wird er wieder in den Widder gehen. Neptun ist (sowieso) in den Fischen und dort rückläufig vom 19.06.2018 bis 25.11.2018. Oberes Horoskop ist auf den 19.10.2018 eingestellt, da hat Merkur aus dem Skorpion nicht nur ein exaktes Quadrat zu Mars, sondern auch das exakte (eingestelle) Trigon zu Neptun. Um diesen Tag herum können die Wasserzeichen den gesellschaftlichen Widerstand (gegen die angebliche Illusion einer Entwicklung) überwinden. Und Neptun ist das eigentliche Thema unserer Zeiten. Er wird von Pluto im Sextilzeichen unterstützt und hat bislang beispiellos für Auflösung und Verwirrung gesorgt, aber ganz gewiss nicht in den Bereichen, von denen die öffentliche Meinung glaubt, „where it´s at“. Nahezu alle öffentlich diskutierten Themen sind Scheinthemen. Nahezu alle Schwerpunkte des öffentlichen Diskurses Täuschungen. Durchschauen können das große hypnotische Nebel-Spiel zur Zeit nur 14° Fische-Geborene – aber auf die hört traditionell niemand (es sei denn, sie singen ein Lied) … :-) …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus