Kultur, Nürnberg, Neptun

Neptun, Westbad Nürnberg

IMG_8007

Liebe Leser,

das ist eben Nürnberg: große Kunst liegt hier ungeschützt und dadurch verborgen am Weg. Sogar nahezu anonym. Wie könnte es anders sein?! Wer sich durchgoogelt, findet unter „Nürnberg, Westbad“ („Volksbad“ ist ein weiters Neptun-Thema).

Neptun IC21.02.2016 00:57 Nürnberg

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Bardentreffen, Blasmusik, Nürnberg

Erlebnisse auf dem Bardetreffen 2015

Liebe Leserinnen und Leser,

hier sind sie, „Federspiel“, die Helden des Bardentreffens:

7 Musiker, Hermes in der Mitte? Hört euch das an, und laßt euch von dem ur-europäischen-sound inspirieren …

Das Lied hab nicht ich aufgenommen und hochgestellt, und es stammt auch von einer anderen Bühne (aber mit Lilith in Jungfrau ist solche Verwendung gestattet) … und, ja, die magische Tuba-Frau von Impala Ray, Freitag Kulturgarten – deren Namen ich nicht finde im Netz: maximum respect!

Das gilt auch für die beiden indisch musizierenden Hippies an der Straßenorgel mit Flöte oben auf der Burg beim Ausblick: genau so gut platziert, wie weiter unter die Cello-spielende Bach-Interpretin vor dem Fünf-Eck-Turm gleich neben dem Ritter Eppelein-Hufabdruck.

Wahrhaft Ereignis war der geduldig ausgetragene Streit von „Federspiel“ mit den Tontechnikern:_ –  volkstribunal holten sie das Publikum auf ihre Seite, bis sie die Techniker mit Wiener Geduld regelrecht zwangen, drei Mal! … leiser zu machen; o.k. –  ich will auch wieder mal nach Wien. Der „Strait“ – in Ruhe! – dauerte fast eine halbe Stunde!

Aktuell in Kraft: Jupiter/Saturn-Quadrat Löwe/Skorpion …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Fotos, Kultur, Nürnberg

Vollmond in Wassermann – Sonne in Löwe

IMG_5771Fotos Termin ©

IMG_5778

Liebe Leserinnen und Leser,

ja, so fühlt sie sich an, die Löwe-Wassermann-Kraft: heute ist Vollmond – dazu steht Saturn vor seiner Kehre in die Direktläufigkeit und Venus rückläufig ist noch ganz langsam im Löwen; watch it! Oskar Adler schreibt: „Die hieraus entspringende Neigung zur Überheblichkeit und Unnahbarkeit in ihrer Kälte und Düsterheit aufzuhellen und zu durchwärmen und so die Schranken zwischen sich und den anderen niederzureißen wird wesentliche Aufgabe …“

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Fotos, Geschichte, Kultur, Nürnberg, St. Petersburg

Neptun* im Zeichen Fische: retrograd …

IMG_5728Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

dieser stolze Brunnen ist ja bekanntlich die Kopie seines Originals in St. Petersburg, einer Waage-Stadt, wo man den Wert der Kunst kennt – dorthin verkauft an Zar Peter – und doch in der Original-Stadt: im Grunde also Geschichte einer Dublikation aus der Zwillinge-Stadt Nürnberg.

Neptun BrunnenSo mächtig ist der Brunnen, daß er die Flut 1909 bis zu seinem Rand gezogen hat, aber von dort gebietend: keinen Schritt weiter! … ist aber als Brunnen gewandert und wurde an drei Orte verteilt, seiner Einheit beraubt, als gälte es den magischen Bann gegen die Wasserfluten am Wöhrder-See, einem Hochwasserschutzreservoir vor der Stadt – und jetzt Söders lobenswertes Strand-Projekt – zu nutzen.

Aber selbst ein Dürer hat den Nürnbergern bis heute nicht recht begreiflich machen können, daß Kunst Kapital ist, wie Beuys treffend lehrt in einem ganz neuen Sinn von Kapital, der eine erstaunlich aktuelle Lösung der „Finanzkrise“ sein könnte. Wie wär´s mit einem Nürnberg – St. Petersburger Brunnenfest?

Die Rückläufigkeit ist Grund genug für uns, die Geschichte zu bedenken. Und die Bilder jenseits aller Karikatur. Aber doch voller Hoffnung: daß Kunst eben doch stärker ist, als Gewalt.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

* und Chiron

Nürnberg

Wanderfalken im Turm

Liebe Leserinnen und Leser,

im Sinwellturm – wo Kaspar Hauser zunächst gehalten wurde – übt ein Wanderfalken-Küken gerade fliegen – eine Live-Cam schaut dabei zu: man denkt die ganze Zeit, daß das Küken nicht zu früh versucht, loszufliegen … Bitte also da unten mal draufklicken, die Seite ist  von der Stadt eingerichtet:

Wanderfalken im Turm

Doch dann putzt es sich ganz artgerecht, während sich Flaum langsam in Federn verwandelt. Ein Urzeitvogel. Der Flug eine Metamorphose – die Eltern als Vorbild der Verwandlung.  Unglaubliche Bilder; siehe auch den Fische-Neptun in seinem Radix, einer der drei eingeweihten Kaiser der nachrömischen Zeit, wie ich gehört habe, den Sizilianer Friechrich II:

Falkenbuch Friedrich II | Markus Thomas Termin – Astrologisches Stundenbuch

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Mond, Mundan, Nürnberg, Poetry

Soviel …

IMG_3685Foto Termin ©

Liebe Leserinnnen und Leser,

… bleibt vom Drachen schlapp, wenn die Dominikaner ihn durch Tugend fertig gemacht haben (zu sehen im National-Museum in Nürnberg). Mars steht im Trigon zu Pluto, beide in Erdzeichen.

Mars Merkur Konjunktion

Frau/man sieht hier auch einmal ganz gut, wenn Waage kulminiert, wie Venus in den Zwillingen die Szene regiert: als eben: sich nicht festzulegen, weiter zu suchen … zumal ja die erwünschte Flexibilität des Zwillinge-Sektors im Quadrat zu Neptun im Tierkreis-Zeichen Fische gerade eben noch wg. Exaktheit sich behaupten mußte: Ideal und selbstreferentielle Zweckmäßigkeit – man macht etwas, was es hinterher zweckmäßig erscheinen läßt, daß aus Zwischenlagern Endlager werden – man/frau informiert sich und diskutiert über Möglichkeiten, wie im Mittelmeer geholfen werden kann – aber findet im Quadrat zu Neptun keine Lösung – derweil sickert in Fukushima weiter verseuchtes Wasser ins Meer – und der Eiswall, der das – wie in „Game of Thrones“ analog – verhindern soll, scheint leck.

All dies sind Ausdrücke der Planeten und Raumstruktur, wie sie um uns herum astrologisch erfasst werden kann.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus