Bardentreffen, Blasmusik, Nürnberg

Erlebnisse auf dem Bardetreffen 2015

Liebe Leserinnen und Leser,

hier sind sie, „Federspiel“, die Helden des Bardentreffens:

7 Musiker, Hermes in der Mitte? Hört euch das an, und laßt euch von dem ur-europäischen-sound inspirieren …

Das Lied hab nicht ich aufgenommen und hochgestellt, und es stammt auch von einer anderen Bühne (aber mit Lilith in Jungfrau ist solche Verwendung gestattet) … und, ja, die magische Tuba-Frau von Impala Ray, Freitag Kulturgarten – deren Namen ich nicht finde im Netz: maximum respect!

Das gilt auch für die beiden indisch musizierenden Hippies an der Straßenorgel mit Flöte oben auf der Burg beim Ausblick: genau so gut platziert, wie weiter unter die Cello-spielende Bach-Interpretin vor dem Fünf-Eck-Turm gleich neben dem Ritter Eppelein-Hufabdruck.

Wahrhaft Ereignis war der geduldig ausgetragene Streit von „Federspiel“ mit den Tontechnikern:_ –  volkstribunal holten sie das Publikum auf ihre Seite, bis sie die Techniker mit Wiener Geduld regelrecht zwangen, drei Mal! … leiser zu machen; o.k. –  ich will auch wieder mal nach Wien. Der „Strait“ – in Ruhe! – dauerte fast eine halbe Stunde!

Aktuell in Kraft: Jupiter/Saturn-Quadrat Löwe/Skorpion …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Fotos, Kultur, Nürnberg

Vollmond in Wassermann – Sonne in Löwe

IMG_5771Fotos Termin ©

IMG_5778

Liebe Leserinnen und Leser,

ja, so fühlt sie sich an, die Löwe-Wassermann-Kraft: heute ist Vollmond – dazu steht Saturn vor seiner Kehre in die Direktläufigkeit und Venus rückläufig ist noch ganz langsam im Löwen; watch it! Oskar Adler schreibt: „Die hieraus entspringende Neigung zur Überheblichkeit und Unnahbarkeit in ihrer Kälte und Düsterheit aufzuhellen und zu durchwärmen und so die Schranken zwischen sich und den anderen niederzureißen wird wesentliche Aufgabe …“

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Weltbild

Not-wendiges Thema!

Foto  Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

die Wochenvorschau – ist schon fertig, zumindest die Aufnahmen, und runtergeladen hab ich auch schon alles, aber ob ich es heute noch schaffe, das zu einem Film zu machen und hochzuladen, kann ich nicht versprechen – Merkur ist wirklich rückläufig – ob gut oder edel. Da einfach dranbleiben und sich nicht drankriegen lassen – Gelassenheit: – Demut, Geduld! Bedenken Sie – Saturn und Mars!  – ich bin ja Widder-AC – scheinen auch mir aus dem 7. Haus entgegen. Und was nun tun? Ich habe mich Widder-AC mäßig entschieden, ich kämpfe!

Aber Verstümmeln hat doch Tradition! | blooDNAcid | ScienceBlogs.de – Wissenschaft, Kultur, Politik

Weil wir hier aber auch astrologisch reingucken, hier das Horoskop dazu:

Nürnberg: 28.07.12 · 18:14 Uhr

Meine Stellung ist Jupiter, peregrin – also fremd – in Haus 6 – schwach – gerade dem Südknoten begegnet. Aber Venus guckt aus dem 7. Haus entgegen: das ist eine Chance! Meine eigene Beteiligung: plutonisch! – mein erstes Haus:  groß – das muss als deutlicher Hinweis verstanden werden – Pluto stark, doch schwer zu kontrollieren – genau darauf kommt es aber an! Radix-Plutonier im ersten Haus belehren uns über das Thema!

Meine Aufforderung als Jupiter im praktischen Haus 6: beteiligen Sie sich!* – wo Sie auch sind – an der verlinkten Diskussion in den Sience Blogs und vertreten Sie Ihre Meinung zu dem Thema.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

* und gerade diese Aufforderung ist ja plutonisch – dennoch gibt es den Kern der Möglichkeit – denn hier tut sich was auf der Welt – parallel zum Geschehen in Süd- und Nordsudan. Lesen kann man darüber fast nur bei Hans Wollschläger.

Ereignis, Fotos

Zither Manä ein Höhepunkt des Bardentreffens

Liebe Leserinnen und Leser,

wie ich mich freue, euch einmal ganz in die Atmosphäre dieser magischen Stadt hineinzuversetzen zu können, zumindest für den Bruchteil einer Sekunde. Möglich macht das der Zither-Manä, einer unser bayerischen Originale, Monolithen der Kulturlandschaft. Unten das Foto fasst meines Erachtens das absolut Besondere dieses Barden-Treffens in ein Bild vom gemeinsamen Innenraum, den die Nürnberger Altstadt jenseits der Maueranlage bietet.

Was wird das einmal für ein Spaß, wenn wir die Maueringstraße aufbrechen werden, weil sie für Elektro-Fahrzeuge wenig bietet und es wieder möglich wird, Gärten direkt vor den Toren der Stadt zu durchwandern! Ein ideales Testgelände für meine Idee der kleinen Personenflugzeppeline, denn der Mauergraben in Nürnberg ist tief und bietet Windschutz. Inzwischen habe ich auch eine Idee zu Auftrieb und Gewicht, bzw. Größe. Alles eine Energiefrage und lösbar, locker.

Dazu passt unten der My Space-Link von Manfred Zick, besonders das erste Lied, die Pink Floyd-Interpretation zu „Shine on you crazy diamont“. Die Zither ist wohl das Instrument, für welches dieses Lied eigentlich geschrieben wurde?! …. – – – : Und dieses Lied als interpretierbare Komposition aus dem Rock-Haus erst erlöst … !?! So strahlt der Diamant wirklich. Stellen sie sich den sound genau so im Kreuzigungshof vor – was wie Improviasion klingt – ist keine.

Innenhof eines städtischen Altersheimes, mitten in der City, auf einer Insel (das Bild kann man zwei mal vergrößern, dann sieht man eine Frau im oberen Fenster. Sie ist außer Manä die wichtigste Person im Bild).

Ich kam nicht sofort rein, die Schlange war 100 Meter lang. Nur wenn jemand den Kreuzigungshof verließ, ließen sie einen neuen Trupp Hörer rein. Und das dauerte bei der Hitze nahezu eine dreiviertel Stunde. Innen der einzige bestuhlte Ort des Bardentreffens, der wahrscheinlich nach und mit Bayreuth – den Lohengrin erwähnte Manä sogar, ein rundherum sympathischer Haudegen – mit der besten Sommerakustik, die man sich vorstellen kann.

Im Hintergrund feine gekochte Würste am Stand und natürlich die bayerische Volksdroge: Bier.

Unten auch das Horoskop von Zither-Manä, der mich am meisten mit seinen Blues-Balladen begeisterte und auch fein Mundharmonika spielt. Was für ein Ordnungsvorteil für einen Fische-Geborenen, mit einem Jungfrau-Mond gesegnet zu sein; umgekehrt, wie Goethe. Gibt´s auch!

Und der alte König ist ein Saturn im Löwen, früher haben wir für ihn gespielt, jetzt spielt er für uns! „Nur nicht auf Geburtstagen“, wie er klarmacht.

Mit freundlichen Grüßen!

Markus

Foto Termin ©

Zither Manä, 06.03.1947 in München, keine Zeit bekannt.