Falkenbuch Friedrich II

Falconry4

Liebe Leserinnen und Leser,

ja, jener legendäre und sagenhafte Stauferkaiser, der sich auf Sizilien diese sehr strenge Burg bauen ließ:

800px-Castel_del_monte3File:Castel del monte3.jpg – Wikimedia Commons

Friedrich II Neptun in FischeFriedrich II, 26.12.1194 julianisch

für uns besonders interessant ist der Neptun in den Fischen. Weil wir diese „Frequenz“ jetzt auch haben. Seht einmal das Bild vom Falken auf der Bugspitze des Bootes. Friedrich hat auch Jupiter in den Zwillingen – wie heute auch. Nur geht er eben direkt – nicht, wie bei Friedrich – rückläufig. Und gewiss: auch das Muster im Seitenschmutz gehört als Bild zum Text – stellt einen Vogel dar, der mit Beute abhebt – spiegelt und vergrößert unzufällig die Zeichnung unten rechts.

220px-Frederick_II_and_eagle

„stupor mundi“ – das Horoskop passt zur Burg; vor allem Saturn/Sonne

„Der Legende zufolge wuchs er in Palermo, wohin der Dreijährige nach dem Tod seiner Mutter gebracht worden war, recht freizügig auf, fast wie ein Gassenjunge – was jedoch eher unwahrscheinlich ist und deshalb heute auch stark bezweifelt wird. Das Klima der weltoffenen Hafenstadt mit ihren vielfältigen griechischen und arabischen Einflüssen soll die besondere Persönlichkeit des späteren Kaisers mitgeformt haben.“ – Friedrich II. (HRR) – Wikipedia.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus