Fotos, Prague

Vzducholoď – Airship – Luftschiff – „Freunde der Fährnis“ …

Fotos Termin copyright –

Liebe Leserinnen und Leser,

Jupiter und Saturn rückläufig im Wassermann: erhabene Technik am Himmel, Freunde der Fährnis! Und in der Aufschrift – einfach das mittlere Bild vergrößern – die Mobilität der Zukunft preisen: „next generation mobilty“ – Alt ist das neue Neu.

„Freunde der Fährnis“ werden alle kennen, die Thomas Pynchon (Stier) „Gegen den Tag“ in der Übersetzung von Nikolaus Stingl und Dirk van Gunsteren schätzen, so wird in diesem genialen 1600 Seiten Werk eine Luftschiffbesatzung genannt, zu deren Crew, Mannschaft die Leser und Leserinnen unweigerlich werden – erstaunlich, wie wendig das große Ding bei starkem Wind – trotz dieser Riesen-Fläche. Der Retro-Zauber als Zukunftsperspektive – diesen Teil der Überwindung einer schnell-schnell Gesellschaft halte ich für spannend, selbst dann, wenn es allzu durchsichtig koordinierte Weltmanipulation des GR ist.

Zeitgleich bekommen wir Bilder von albernen Millionären, die Urlaub mit einer Rakete im Orbis machen, wo sie die Erde alle 90 Minuten umkreisen, 500 km hoch. Sie spielen dort oben auch Ukulele. Und das während der allgemeinen Furcht auf der Erde. Ein gewisses Risiko dürfe aber dabei sein. Auch das eine Jupiter Saturn Wassermann rückläufig Entsprechung – eine Technik aus alter Zeit, re-vitalisiert – denn, obwohl es modern erscheint, wird ja nur als Ziel ausgerufen, etwas zu erreichen, was man schon einmal zumindest behauptet erreicht zu haben, die Mondlandung mit Astronauten.

Bei Lilith/Mondknoten Nord im Zeichen Zwillinge ist das Thema „mobility“ doppelbödig – und Information gut zu prüfen, mehr, als sonst schon. So ist z.B. der verwendete Zeppelin NT aus Friedrichshafen schon ein altehrwürdiges Gerät aus dem letzten Jahrhundert.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus


Poetry, Weltbild

Zeppelin im Stadtverkehr!

Liebe Leserinnen und Leser,

diejenigen, die mein Blog schon länger lesen, wissen, dass ich eine verrückte Idee verfolge. Mein Traum: kleine Luftschiffe aus superleichtem Material ersetzen den Boden-Nahverkehr in nur wenigen Metern Höhe in den Innenstädten. Die frei werdenden Flächen in den Städten – denn wir brauchen dann nur noch einen Fahrweg in der Mitte von höchsten 5 Metern Breite  für Fahrräder und ein paar Elektro-Versorgungsautos – werden zu Grünanlagen und vor allem Selbstversorgungs-Gärten umgewandelt. Das System kleiner Zeppeline kann GPS-gesteuert als öffentliches Mietsystem entwickelt werden: Verkehrsunfälle, Lärm, Staus und Wahnsinn in den Innenstädten gehören der Vergangenheit an. Soll nun keiner behaupten, wir könnten das nicht: leben wir nicht im Land der Ideen und der genialen Ingenieure? Die können doch auch andere Dinge, als „intelligente“ Waffensysteme entwickeln. Selbstverständlich gleiten diese Mini-Luftschiffe in Boden-Nähe mit Elektrizität, die gleich mal aus der Ballonhülle selbst generiert wird.

Natürlich bietet sich Nürnberg – und dort konkret die Adler-Straße – sowie das 175-jährige Jubiläum der Adler-Lokomotive für einen Neustart einer solchen realistischen Utopie an. Wir brauchen Utopien, und das kann nicht die Führerlose U-Bahn sein, „wirrrklich net!“

Innen: Graf Zeppelin: 08.07.1938 10:30 Konstanz, außen 31.05.2012

Graf Zeppelin innen und alte CargoLifter 01.09.1996

Graf Zeppelin innen und neue CargoLifter außen: 08.09.2005

CargoLifter: Geschichte

Die Reihenfolge der Horoskope ist so: ganz oben Graf Zeppelin selbst. Es hat sich schon oft gezeigt, daß die Namen mit der Sache eng verknüpft sind. Für die Zeppelin-Idee ist – große Tiere in 12 – ganz eindeutig der Jupiter in der Jungfrau unser Ansprechpartner, wer denn sonst?! Jupiter ist groß dort, aber auch praktisch: mit einem Wort: praktisch und groß. Kein Hinderungsgrund ist die Krebs-Sonne mit Merkur-Konjunktion im Haus der Berufung.

Nun schaut euch in der richtigen Reihenfolge einfach mal die Uranus-Stellung und die Mondknoten-Stellungen zum Gründungszeitpunkt der ersten CargoLifter AG 1996 an: Chiron-Saturn Opposition über der Mondknotenachse Zeppelins, geht es schlechter? Dann aber das der zweiten (siehe Link) fast unbekannten Gründung 2005: Mondknoten-Wiederkehr, Uranus in den Fischen (wie beim alten Zeppelin auch!); die Sonnen-Jupiter Konjunktion zeigt sich in beiden Fällen. 2012 haben wir dann Uranus im Widder über Zeppelins Aufbruchs-Mondknoten. Also los!

Personen

Am Flughafen

Nürnberg 21:46 – Stellt euch einmal eine entschleunigte Welt vor: es zählt nicht mehr, wie schnell etwas von A nach B kommt, sondern, ob es wirklich Vergnügen macht, diesen Weg zu nehmen. Ich habe heute – sentimental – einen kleinen Ausflug zum Flughafen gemacht, dem wahren modernen Tor der Stadt:

Foto Markus Termin ©

Mag es daran liegen, dass Mars ein Quadrat zu Chiron und dem Mondknoten bildet, beide in exakter Konjunktion. Am Flughafen war jedenfalls dicke Luft und all die Buden mit den Last-Minute-Angeboten machten so einen „Berate-gar-nicht, verkauf-schnell-das-Sonderangebot“-Eindruck.

Und dabei passierte der Mond in der praktischen Jungfrau gerade erst Saturn, nahm diese Energie mit ins Quadrat zu Pluto. Mit Neptun nun ist Mars nicht freundlich, doch Merkur schon. Summa Summarum: heftige Konstellationen, die durchaus verletzen können. Wenn die entsprechenden Nachrichten ausbleiben, wurde Jonas, der Prophet, erhört. Dieser Post beschäftigt sich deshalb mehr mit Geist und Vision, dem Merkur-Neptun Trigon in zwei Luft-Zeichen: Waage und Wassermann. Statt Düsenjets hätte ich lieber so etwas für die Zukunft, die villeicht gar nicht mehr so weit entfernt ist: Homepage Zeppelin NT

Graf Ferdinand von Zeppelin wurde am 8. Juli 1838 um 10:30 AM in Konstanz geboren, er hatte einen Jungfrau-AC und den Uranus, wie heute, in den Fischen. Dritte Runde! Auf, ihr genialen Techniker!