Personen

Ronaldinhos Fische Merkur

Liebe Leserinnen und Leser,

https://www.faz.net/aktuell/sport/paraguay-ehemaliger-fussballstar-ronaldinho-erneut-wegen-einreise-mit-falschem-pass-festgenommen-16667930.html

gleich zwei mal festgenommen wegen eines albernen Spielzeug-Passes, der zwar echt ist, aber leider auch falsch (Nationalität) – dabei hat Ronaldinho selbst Merkur im Zeichen Fische.

Wir bringen das Beispiel hier, weil es eine der absurden Merkur-Rückläufigkeitskapriolen ist, die zur Zeit – meist unbemerkt – massenhaft auftreten und die für die Kundigen Zeichen sind. Meine KollegInnen haben sich angewöhnt, nicht nur Merkur rückläufig zu beobachten, sondern auch von seinem „Schatten“ zu sprechen, der eine Woche vor der Rückläufigkeit schon mehr oder weniger witzige Späße treibt, sowie ca. eine Woche hernach mit den „Aufräumarbeiten“ beschäftigt ist.

Die aktuelle Periode der reinen Rückläufigkeit geht vom 17. Februar bis zum 10. März. Wenn Sie können, nehmen Sie´s mit Humor … wieviel vom aktuellen Zeitgeistwahn auf das Konto des kleinen, aber wichtigen Trixer-Gottes geht und was aufgebauschte Verwerfungen sind, wird sich erst Mitte März zeigen …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

P.S.: in unterer Grafik sehen wir Merkur aktuell rückläufig links unten (bei der 3) als grünes Symbol im Zeichen Wassermann; die erste Festnahme erfolgte noch bei Merkur retrograd (anderes Wort für rückläufig) Fische, die zweite jetzt – und klar wird er dann bei den Positionen wieder vorbeikommen.

Poetry

Merkur rückläufig in Stier …

IMG_4441Foto Termin ©

Liebe Leser,

bis zum 23. Mai wird Merkur rückläufig sein – und daher ist „silly time“ – alberne Zeit … in Prag gibt es ja diese „tanzenden Häuser“ – bezogen auf das Zeichen Stier geht es um Sinnlichkeit und Besitz – meist hört ja da der Spaß auf – jedenfalls ist im Erd-Zeichen die Physis betroffen; – Bildschirme flackern, das Netz setzt mal aus … Wie immer, kommt es jedoch darauf an, wo bei Dir im Horoskop Merkur rückläufig ist, um den Bereich zu bestimmen, an dem sich dies vornehmlich bemerkbar macht …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus