Fotos, Mond, Mundan

„Liebe zur Liebe“ – Sonnenwende

IMG_8195Kurz vor Vollmond, letzte Woche – Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

Wintersonnenwende Zweitausenddreizehn  nach Christi Geburt21.12.2013 18:11 Nürnberg

Ist der Mond doch kein abgesprengtes Stück Erde? – Wissen – Süddeutsche.de*

Seit Ende Januar 2008 betritt die Sonne mit der Winter/Sommerwende – je nach Position auf der Erde –  das Zeichen, in dem Pluto Position genommen hat: Steinbock birgt die wahrhaft plutonische Kraft – und auch das gallaktische Zentrum liegt – oder nicht? – Richtung Steinbock. Das bringt heiligen Ernst, der von den Steinbock-Geborenen – soweit ich sie kenne aus meinem Umkreis – edel getragen wird. Respekt!

„Ja, aber das Wichtigste ist die Liebe zur Liebe.“

Herzens–Angelegenheit: Von hier aus gesehen ist das geprägt durch den Mond im Löwen: Herzensangelegenheit – auf Neuseeland war gleichzeitig Steinbock-AC und eben nicht Löwe-Mond Herrscher, sondern Saturn im Skorpion: zur Sonnenwendzeit.

Uranus steht – bei uns zumindest – dort eben oben im Himmel fast noch still nach seiner langen Rückläufigkeit, Venus empfängt im Steinbock auf den letzten 2.5 Grad – Aufbruch! – aber alles – Sonne Haus 6 – praktisch gedacht und gemacht.

Los geht´s 2014 – auf! –  Glück der Stille – es lohnt sich extrem (und wenn wir´s nur 2 Wochen schaffen) Sinn für wahre Melodien … ; ..

Mit freundlichen Grüßen,

Markus