Europa

Tagesschau Technikproblem – Neptun/Venus: wer einmal lügt …

https://www.focus.de/kultur/kino_tv/massive-technische-probleme-tagesschau-muss-gleich-mehrfach-abgebrochen-werden_id_12820390.html

Liebe Leserinnen und Leser,

da es sich um eine technisch/bürokratisch gestützte, psychotisch getriebene Medizial-Diktatur handelt, ist ein massives Technik-Problem ein interessantes Zeichen – um so mehr, wenn Neptun zeitgleich an der Himmelsmitte „fixiert“ ist. Neptun – wir erinnern uns – steht – falls negativ (er kann auch positiv) für Lug & Trug.

GEZ-Erhöhung: ZDF und ARD scheitern mit Eilantrag vor Gericht

Ein weiteres Zeichen: der nicht realisierte Staatsvertrag: die „Hausmacht“ versagt symbolisch. Bei diesem Medienstaatsvertrag geht es gar nicht um die Gebührenerhöhung, sondern um eine Medienzensur unter die auch redaktionell arbeitende Blogbücher fallen sollen, wie dieses hier. Sie sollen sich einer freien Fake-News Kontrolle unterwerfen, die von den Landesanstalten für Rundfunk beaufsichtigt wird. Bayern hat dafür 62 Personalstellen geschaffen. Diese bestimmen, was Fake-News sind. Astrologie könnte dazugehören. Eine falsche Meinung zum Impfen sicherlich. Ein Riesen-Schritt zur Diktatur.

Einstweilen nur verhindert; – aber nicht deswegen, sondern weil wohl zu unserem Glück (Dank des Eingriffs des Erzengels) um Macht und Einfluss gestritten wird – möglicherweise hat man in der CDU langsam verstanden, dass die ÖR grüner als die Grünen sind und dass man nach dem Wegfall der SPD um denselben Futtertrog streiten muss.

Ohne Presse und TV wäre die kollektive Gehirnwäsche nicht möglich, die sind also „systemrelevant“ im wahrsten Wortsinn – haben sich aber durch die Gleichschaltung auch überflüssig gemacht.

Wir dürfen auf weitere Zeichen gespannt sein – und erfahren das aus der rasch wachsenden alternativen Medienlandschaft, zu der auch dieses Neptun-Blogbuch gehört.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa

Jupiter Rückversichert

Marco Liberi

Liebe Leserinnen und Leser,

seit ein paar Tagen geht Jupiter zurück und beendet damit die zwei-monatige Direktläufigkeit aller Planeten. Und ich finde: das war ein grosser Rums! Für kosmisch Sensible sehr wahrnehmbar. Jupiter läuft bekanntlich im Skorpion – da passt der Adler (transformierter Skorpion), als der Zeus hier auftritt, perfekt. Wir sehen hier auch, dass Jupiter schon immer ein ganz übler Sexist war, der keine MeToo-Kapagne überstanden hätte und sich zum Weltfrauentag eine andere Verwandlung hätte ausdenken müssen (er hat bekanntlich auch den Stier, das Gegenzeichen drauf … ) wozu er jetzt in der verinnerlichenden Rückläufigkeit ca. 4 Monate Zeit hat.

Aber natürlich werden wir die alten Bilder sicher bald aus den Museen entfernen …

Das da unten passiert zeitsynchron – zumindest in der Informationskybernetik – und ich will hier mein ceterum censeo unterbringen. Interessiert euch für Naturwissenschaften, Leute. Vor allem für ihre Widersprüche! Die sogenannte „Naturwissenschaft“ ist mit Neptun in den Fischen dabei, so eine Art weltweite Gehirnwäsche-Diktatur aufzubauen, es handelt sich nicht mehr um echte Wissenschaft, sondern eine totalitäre Ideologie, wie sie die Welt bislang noch nicht gesehen hat. Sehr hilfreich dabei ist das Desinteresse der sogenannten Esoteriker, die lieber das rosa Einhorn jagen …

http://www.zeit.de/2018/11/jupiter-raumsonde-juno-atmosphaere?sort=desc#comments

Mit freundlichen Grüßen,

Markus