Astrologie

Dieselfahrverbot im Ärmelkanal

Rudolf Diesel

Liebe Leserinnen und Leser,

an den Horoskopen von verstorbenen Personen lässt sich der Zeit-aktuelle Bezug der Geschehnisse, die sich klar um ihren Namen ranken, besonders gut ablesen. Rudolf Diesel – diesem Helden des Geistes und der praktischen Wirklichkeit – war Rudolf Steiner gar nicht so unähnlich. Beide im Zeichen Fische geboren, beide eine Fische/Jungfrau Thematik, beide Neptun im Zeichen Fische – und weitere astrologische Parallelen. Auch hatten beide eine technische Grundausbildung.

Rudolf Steiner wurde von den eigenen Leuten (mindestens einer/m) vergiftet (Neptun), Rudolf Diesel (höchstwahrscheinlich) über Bord geworfen im Ärmelkanal. Und nun kocht sowohl der Brexit, als auch das Dieselfahrverbot wechselweise in der Presse hoch. Beide waren als Sozialreformer tätig, Diesel mit seinem „Solidarismus“ – dem Bienenstockprinzip:

https://www.ingenieur.de/technik/fachbereiche/rekorde/die-utopie-solidarismus-rudolf-diesel/

Diesels und Steiners Horoskope machen aber auch und vor allem Hoffnung: dass eben jetzt – mit Neptun mitten in den Fischen – die Menschen geboren werden, deren Vision die Zivilisation weiter tragen wird. Vielleicht sollte man Steiners und Diesels soziale Ideen verbinden, um sie endlich fruchtbar zu machen? In jedem Fall sollte man ein Dieselfahrverbot im Ärmelkanal erlassen, wenn die Wellen mit dem Neptun-Transit in Diesels Horoskop noch höher schlagen …

https://anthrowiki.at/Soziale_Dreigliederung

Rudolf Steiner

Auch hier mal lesen:

https://markustermin.com/2017/08/03/neptun-und-die-transformation-des-diesel/

Rudolf Diesel innen 18.03.1858, außen heute, 28.01.2019

 

Europa

Venus im Zeichen Waage

Fotos Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

während die Venus im Zeichen Stier – wo ihr Tageshaus ist – vor allem Genuss & Schönheit (und Mystik) ist, ist die Venus im Zeichen Waage (das Nachthaus – am Nachthimmel heute zu bewundern), in welches sie gerade gewechselt hat, Schönheit & Genuss (und Logik).

 

 

Ganz kurz genießen Venus und Mars (rückläufig) ein Trigon – also einen harmonischen, ergänzenden Aspekt – und Mars ist bei Lilith – das bedeutet, Mars kann mit Geist (Wassermann) auch mal quer-denken und die weibliche Seite (Lilith) integrieren (mitnehmen) –  denken: wegen Luft-Zeichen Wassermann. Und Venus in Waage – einem männlichen Luftzeichen (Wassermann ist eigentlich auch männlich, überhaupt alle Luftzeichen sind männlich – what doe´s that mean?) hat einen sehr genauen 120° Aspekt dazu – auch der Südknoten (karmische Vergangenheit!) ist in Wassermann – sie arbeiten also im Luft-Geist-Bereich zusammen – Mars rückläufig kann Bezug nehmen zu alt bewährten Ideen – vielleicht gibt es ja noch gar keine neuen? …

Natürlich kommt´s drauf an, wo Deine Venus steht und Dein Mars – ob Du das genießen kannst. Mit Venus im Widder hadert man & frau mit dieser Waage-Frequenz, mit Mars im Löwen – die Oppositionszeichen – sowieso.

08.08.2018 02:33

Für die mitlesenden AstrologInnen unter euch: wir sehen, wie Venus in die Opposition zu Chiron und ins Quadrat zum Saturn rückläufig gleichzeitig „einfährt“ – unsere Waage-Venus ist also ganz schön herausgefordert …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus