Personen

Julian Reichelt und Venus in Cazimi

Julian Reichelt ohne Zeit

Liebe Leserinnen und Leser,

wieder ein perfektes Horoskop für den Job: Venus im Herzen der Zwillinge-Sonne, was wünscht sich der Schreiberling mehr? Dass man dann aber noch an der Spitze der Springer-Presse landet, lässt sich kaum besser beschreiben, als mit einer Neptun-Sonnen Opposition. Und dass der Typ gegen die absurden Maßnahmen eine fast einzigartige Position in diesem unserem Schland eingenommen hat – obwohl schon recht früh, wie er behauptet „doppelt geimpft“ – gehört zur Umkehrung aller Werte: die früher seriöse e-Presse ist für den Mülleimer, den Boulevard kann man ein bisschen ernst nehmen (zwischen Panik und Aufklärung). Doppelt geimpft passt natürlich zu Jupiter/Mars/Saturn in der Jungfrau. Alle Jungfrau-Besetzungen scheinen eher (Ausnahmen bestätigen die Regel) medizinale Sicherheitsfanatiker zu sein: mag passieren, dass ihnen diesmal Neptun in der Fische-Oppositionen einen (hoffentlich nicht tödlichen) Streich spielt. Es kann aber auch ganz anders gelagert sein: in der Sonnen-Neptun Opposition ist Tarnkappen-Kobolderei Alltag zwischen Schütze und Zwillinge. Ein Seiltänzer zwischen Information und Weisheit.

Nachtrag 18.12.21 – astrologische Ursachen für den Rauswurf? Auf den ersten Blick das exakte Neptunquadrat, eventuell Pluto/Mond Opposition – je nach Geburtszeit – und die Aktivierung der Uranus/Chiron-Sache zwischen Stier und Skorpion: so wird gerade die Begründung doppelt fies an Traumata anknüpfen. Insofern kann man ihm Stärke wünschen, in den Neptun flüchten – also einen Roman schreiben, oder so … In der Sache hat man sich der einzigen Oppositionszeitung entledigt. Bild ist wieder blöd.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Geist

Venus im Zeichen Stier

Fotos Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

real Venus in Taurus – Ost/West – Madonna spielt Kopfball mit der winzigen Venus, die aber ihrem 3. Auge entspricht, sportliche Geste im Bild mitgedacht … bei Mond im Steinbock …

Sie ist die Madonna des Exils am Strachov-Kloster, Venus ist real auf 9 + Taurus, Mars auf 11 + Steinbock. Das ist unter vielen schwierigen eine der guten Stellungen – und wir haben alles Recht uns die Rosinen zu picken, also die Gute unter Schwierigen zu nehmen – Merkur z.B. mit seinem Saturn-Quadrat – da prüft Saturn Verständigung auf Stabilität – interessant ist oben das Hexagramm – εξάγραμμος – in dem Sternenring der Madonna – 12 mal 60 – denn 60 Jahre brauchen Jupiter & Saturn für eine große Runde, die bekanntlich nach den Oppositionen und Konjunktionen sich im Davidsstern oder dem salomonischen Siegel abbildet, und auch Grundlage des Duodezimalsystems: Dutzend ist älter als 100.

Venus im Stier erscheint als Abendstern, aber Stier ist der Venus ihr Tag-Haus. Man unterscheidet in der Astrologie zwischen Tag- und Nacht-Haus – das Nacht-Haus der Venus ist Waage – ebenso mächtig, aber anders. Dennoch ist Venus kurz nach Sonnenuntergang erst Abends richtig zu sehen: sie dehnt den Tag in die Nacht – Abendstern regiert Tag-Haus, aktuell … nicht immer.

Hast Du selbst Venus im Zeichen Stier – oder sonst eine Stier-Betonung (Sonne, Aszendent, Jupiter, etc. …) verbinde Dich mit Venus kurz nach Sonnenuntergang. Sie hat die Kraft, Dinge Realität werden zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus