Bomben auf Damaskus

Liebe Leserinnen und Leser,

wer des Englischen mächtig ist, lese einmal unteren Artikel von Owen Jones (08.08.1984) – um zu hören, was die Opposition in England denkt. Müssen denn die Briten immer „konservative“ Regierungen bekommen (oder sie werden so = Tony Blair!), deren Protagonisten einem englischen Schlosskrimi in schwarz/weiß gleichen, wo im Prinzip alle von irgendwas so besessen sind, dass man ihnen einen Mord sowieso zutraut? – :

https://www.theguardian.com/commentisfree/2018/apr/13/attack-syria-disastrous-warmongers-middle-east-unjust

Hier findet ihr auch den schmucken Macron entzaubert – den Franzosen reicht es nicht, Libyen im Namen der Philosophie ruiniert zu haben, nein, jetzt muss so ein Feingeist mit etwas Wahn im Blick wie alle französischen Präsidenten den Protz zu Anfang machen – zuhause gibt´s Streiks – (bei Jacques Chirac damals die 7 Atombomben auf das Atoll) – er war wohl die entscheidende Kraft hinter dem „Luftschlag“.

Und mit so einem wollen wir über gemeinsame Sozialsysteme sprechen? Hier werden offenbar Fäden gezogen, die bis zum zweiten Weltkrieg reichen, als Frankreich Interessen in Syrien hatte. Es geht immer noch um die Reste der Imperien. Warum sie dort bomben, wissen wir nicht. Sicher ist nur, dass der Öffentlichkeit natürlich nicht die Wahrheit erzählt wird – von keiner Seite. Geht´s um Gas (das als Waffe und das als Energieträger aus dem persischen Golf)? Um Rache? Um beides? Wir wissen es nicht. So sehen wir für den ungefähren Zeitpunkt des Bombardements in Damaskus (siehe unten auf 04:00 a.m. Sommerzeit) Neptun aufsteigen – im Negativen Lug & Trug und Gas genauso – für die Rhythmenlehre wäre Fische am AC wohl die Auflösung der Manifestation – oder so ähnlich – wir sehen Mars in Konjunktion mit Lilith mit Saturn & Pluto im Steinbock: so also hat sich für jetzt – und sicher nicht ohne Folgen – dieses Gewitter entladen (in unheimlicher Gleichzeitigkeit mit den ersten Frühlingsgewittern auf der nördlichen Hemisphäre). Alles, was mit dem Skripal-Fall, mit der Syrien Konferenz Russland/Türkei/Iran – dem mysteriösen und schnell vergessenen Angriff der Israelis auf einen syrischen Flughafen – gelaufen ist, ohne, dass wir einfachen Leute uns überhaupt eine Meinung bilden können, entlädt sich zunächst in diesem „Luftschlag“.  Astrologisch steht die Skorpion Jupiter-Position rückläufig eher für Rache. Damaskus ist dem Löwen zugeordnet. Das wäre dann die Sonne in Haus 2 – hat nicht so viele Probleme – hoffen wir, dass die Russen mit 71 abgeschossenen zu 105 abgefeuerten Raketen zufrieden sind und auf einen Rückschlag verzichten – Chiron im ersten Haus ist Selbstschädigung – der Angreifer in dem Fall.

Solange Russland „friedlich“ bleibt, hätten sie jetzt das Völkerrecht und China auf ihrer Seite. Und könnten mit Merkur rückläufig die internationale Moral auf ihre Seite ziehen. Das Deutsche „Publikum“ ist wohl inzwischen großenteils erwachsen geworden und – will man den Foren glauben – glaubt keinem mehr so recht. Und immerhin das hat sein Gutes – selbst die Kanzlerin scheint sich in einem Vernunft/Loyalitätskonflikt zu befinden – schließlich pfuscht Frau „warlady “ May in die Europäische Rhythmik.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Gesichtsbuch*

Liebe Leserinnen und Leser,

was ist nur mit facebook los? Einige Kollegen – wie Steve Judd (siehe Blogroll) gehen die Sache von Marc Zuckerbergs Horoskop aus an – man kann aber auch den Tag nehmen (04.02.2004), als le facebook zum ersten Mal funktionierte.

Hier sehen wir auch gleich klassisch die Saturn-Opposition – facebook ist in der Pubertät – und Neptun, der die Wassermann-Sonne nahezu unglaublich passend im technischen Netz-Sumpf begleitet, hat den Südknoten, wie eine lästige Krankheit. Neptun steht in Opposition zum sonst so erfolgreichen Jungfrau-Jupiter und bringt alles durcheinander. Der Nordknoten des facebook-Geburtscharts steht exakt über Zuckerbergs Venus (und die laufende ist dort auch, also keine Panik!) – ach, es ist eine Lust, dieses Horoskop zu lesen, denn es spricht, wie ein Buch. Wir finden sogar Lilith in den Zwillingen (Winklevoss-Zwillinge und allgemein zweifelhafter Informationsumgang) und dazu den aktuell durch den mächtigen laufenden Pluto angegriffenen Merkur im Steinbock mit seinem Kompagnion Chiron – der ohnehin schon immer vor hatte, die Regeln (Steinbock) der Kommunikation (Merkur) zu heilen und zu verletzten gleichermaßen (Chiron) … und dann der Merkur im Zeichen Fische – was erst, wenn Neptun da rüber geht – und Krebs-Mond plus Saturn: bei facebook fühlen sich alle zuhause (Mond in Krebs) & sicher (Saturn) …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

*“Gesichtsbuch“ klingt nach DDR – true? – machmal hilft: einfach nur übersetzen.

Sinnvolle Beschäftigungen bei Merkur rückläufig …

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

… (bei Wassermann-Mond): durch die 5-6 vollgeschriebenen Schul-Hefte gehen, die sich angesammelt haben zum Hauptthema – einer davon ein Vortrag – und jetzt gilt es, das als Collage – ehrenhalber aber nur wenige Teile – zu einem runden Text zusammenzufügen, der dann auch fliegt, wie Schmetterling, wenn Schmetterling will.

Es sind aber vorhandene Texte, und so passt´s perfekt zu Merkur rückläufig, der kurz vor seiner Direktläufigkeit am 15. April immer langsamer wird, was natürlich zu bedenken ist – denn da läuft so manches langsamer – und das ist vielleicht auch gerade gut so.

Typisches Fische-Suchmuster: „Jeden Tag einen neuen Anfang“ – Jungfrau dagegen: “ … den Du aber bitte dort aufbaust, wo gestern und vorgestern und den Tag davor Brauchbares übrig geblieben war … „

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Venus im Zeichen Stier

Fotos Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

real Venus in Taurus – Ost/West – Madonna spielt Kopfball mit der winzigen Venus, die aber ihrem 3. Auge entspricht, sportliche Geste im Bild mitgedacht … bei Mond im Steinbock …

Sie ist die Madonna des Exils am Strachov-Kloster, Venus ist real auf 9 + Taurus, Mars auf 11 + Steinbock. Das ist unter vielen schwierigen eine der guten Stellungen – und wir haben alles Recht uns die Rosinen zu picken, also die Gute unter Schwierigen zu nehmen – Merkur z.B. mit seinem Saturn-Quadrat – da prüft Saturn Verständigung auf Stabilität – interessant ist oben das Hexagramm – εξάγραμμος – in dem Sternenring der Madonna – 12 mal 60 – denn 60 Jahre brauchen Jupiter & Saturn für eine große Runde, die bekanntlich nach den Oppositionen und Konjunktionen sich im Davidsstern oder dem salomonischen Siegel abbildet, und auch Grundlage des Duodezimalsystems: Dutzend ist älter als 100.

Venus im Stier erscheint als Abendstern, aber Stier ist der Venus ihr Tag-Haus. Man unterscheidet in der Astrologie zwischen Tag- und Nacht-Haus – das Nacht-Haus der Venus ist Waage – ebenso mächtig, aber anders. Dennoch ist Venus kurz nach Sonnenuntergang erst Abends richtig zu sehen: sie dehnt den Tag in die Nacht – Abendstern regiert Tag-Haus, aktuell … nicht immer.

Hast Du selbst Venus im Zeichen Stier – oder sonst eine Stier-Betonung (Sonne, Aszendent, Jupiter, etc. …) verbinde Dich mit Venus kurz nach Sonnenuntergang. Sie hat die Kraft, Dinge Realität werden zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus