Geist

Stier Neumond

Foto Termin copyright

Liebe Leser,

ein Sonnenfinsternis-Neumond. Es ist eine partielle Sonnenfinsternis sichtbar unten in Argentinien im Süden. Sonne/Uranus in ein paar Tagen kann überraschende Wendungen bringen in Bezug auf z.B. die Erd-Dinge: real estate. Merkur im Domizil und kurz vor der Rückläufigkeit (10.05.2022 – 03.06.2022) läuft quadratisch zu Mars in den Fischen – Intelligenz und Glauben, Wissen und Hoffnung ziehen nicht am gleichen Strang. Doch dürfte es ein gewaltiges Stück Arbeit sein, die Fische-Kräfte nicht sich mit den Stier-Kräften verbinden zu lassen: Vision und Wert. Jupiter geht ins exakte Sextil zu Pluto und wird dadurch stabilisiert und bestärkt bevor er in den Widder weiterzieht, vorübergehend, denn er kommt ja zurück ins Zeichen Schwalbe, wie die Babylonier sagten der Form entsprechend.

Aber Pluto ist eben gestern rückläufig geworden. Da Pluto der Bösewicht ist, ist ein rückläufiger Bösewicht weniger drängend, eher auf dem Rückzug.

Warum gibt es hier kein Wort zum Zeitgeist? Im Augenblick erscheint es mir wenig sinnvoll, den Phrasen weitere hinzuzufügen. Sich zu ent-rüsten trägt gerade noch nicht dazu bei, abzurüsten.

All die Bildung: Mann, Brecht, Arendt, das ganze Nachkriegstheater, Adorno, Cassierer, Heidegger, Wagner-Inszenierungen in Bayreuth mit „politischen Botschaften“ – es hat alles nichts genutzt – hört man den „Olivgrünen“ bei ihren Reden zu, muss man zu dem Schluss kommen, dass alle Bildung, alle Aufklärung – was ja eigentlich schon seit 3 Jahren klar ist – für die Katz war. Manche haben gesagt: sobald die Grünen regieren, gibt es Krieg. So ist es gekommen – und es ist banal bis zum Abwinken. „Die Banalität des Bösen“. Angesichts der Tragödie mit Ansage dürfte es auch ohne Belang sein, ob es sich um eine Kausalität oder nur eine Korrelation handelt.

Der Great Reset ist ein zurück auf Null – oder noch tiefer. Unterhalb der Gürtellinie, die es einem Karl Kraus noch ermöglichte, Worte zu finden. Das geht kaum mehr. Jetzt sind diejenigen, deren ganze mächtige Zahlenfuchs-Intelligenz im Dienst ihrer Dummheit steht, ganz offen bereit, irrational zu reden und zu handeln; es gibt nach in und durch Carola keinen effektiven Rechtsschutzs mehr gegen den Staat – was Werte, Qualitäten, Fähigkeiten sind, ist mit einem Mal nicht teilweise, sondern vollständig verschwunden. Man spielt mit dem Gedanken der Selbstvernichtung (der nutzlosen, geistlosen, destruktiven Scientisten-Existenz). Man ist bewusst die eigene Karikatur, so dass Satire grifflos verpufft.

Wo die Vernunft keinen Zugang hat – also in den Herzen der meisten Bundesbürger (ob das stimmt? Ich kann es mir nicht vorstellen) und ca. 600 Bundestagsabgeordneten – wird (laut Corpus Hermeticum) etwas anderes an deren Stelle sich einnisten.

Natur und Zivilisation sind wohl zwei Paar Stiefel, aber es gibt auch eine „Natur“ der Zivilisation (ein Wesen) – und so wird aus dem Great Reset einfach der große Untergang des „Westens“, der zum Teil auch „Osten“ ist, wo US-Reinkultur (Gaga, Blabla, isn´t it like … ?! – BumBum), Doppelmoral, reduziertes Auffassungsvermögen, Junk-food, Umweltdreck) Fuß gefasst hat.

Ob sie für ihr „kreatives“ Zerstörungswerk A-Waffen einsetzen, oder ob „Hassrede“ dafür ausreicht, das mag ich hier im Stundenbuch nicht irlmaiern … die Lawine der Spätschlumpfstörungen rollt ja erst an (und wird dann von einschlägigen Kreisen als ganz neue und unerwartete Krankheiten deklariert).

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Neumond

Neumond, 30.04.2022

Geist

Das große Erwachen im Merkur/Saturn Quadrat

Liebe Leser,

die Frequenz, die das mächtige Fische-Stellium aus Neptun, Jupiter, Venus und Mars bringt, ist die einer Ent-Täuschung. Hinter der Täuschung aber tut sich natürlich die Wahrheit auf. Sie steht für den Geist selbst, Neptuns vornehmster Erscheinung. So hatte man sich beispielsweise sehr getäuscht in Anton Hofreiter. „Bei euch, ihr Herren, kann man das Wesen gewöhnlich aus dem Namen lesen … „, heißt es im Faust. Aber nicht nur dort. Und natürlich täuscht man sich jetzt auch über die Täuschung. Aber nicht alle, erstaunlich viele blicken durch.

Merkur wird wg. kommender Rückläufigkeit (10.05.2022 – 03.06.2022) am 30.05.2022 nach heute zum zweiten Mal ein Quadrat zu Saturn im Wassermann haben, beim zweiten Mal nicht ganz exakt, bedeutend u.a. für die Stundenastrologie. Folglich ist diese ganze Zeitperiode von diesem Quadrat geprägt.

Das Quadrat zwischen Wassermann und Stier ist eine Hemmung im Bereich Gesellschaft und Wohlstand oder zwischen Freiheit und Besitz oder zwischen Freundschaft und Sturheit – andere Beispiele sind möglich. Wo findet es bei Ihnen statt – also im welchen Bereich bzw. Haus des Horoskops?

Auf diesem Bild unten zeigt der Zeitgeist die Kombination von allem: die vielen Punkte sind die Schiffe, die sich im Hafen von Shanghai gerade stauen (Merkur/Saturn), das Meer selbst natürlich unser Stellium in den Fischen … die ganze Shanghai-Lockdownerei spiegelt also Merkur/Saturn und das Fische-Stellium. Shanghai ist unzufällig die heimliche Hauptstadt der Opposition gegen die kommunistische Partei Chinas, die nicht weniger, als die Weltherrschaft anstrebt. Auf der Meta-Ebene geht es also um Neptun-Täuschung. Auch das kommunistische Manifest (Druck am 21.02.1848, London) kam zu Neptun im Zeichen Fische heraus.

Bildschirmfoto 2022-04-23 um 16.46.17

Screenshot, Termin copyright

Zum Zwillinge-Neumond um den 29.05.2022 gibt es die Konjunktion Jupiter/Mars im Widder, und da wir wissen, dass das in Opposition zu Herrn Putins Sonne ist, sollten wir schon mal beten, jemand möge die Eskalation verhindern. Es könnten auch „unsere“ sein.

In den Kommentarspalten – z.B. bei TE – wird Widerspruch gegen die Presse-Kriegstreiberei laut. So kann das kommende Sextil zwischen Jupiter und Pluto (06.05.2022) entweder Mars/Jupiter im Negativen noch verstärken – oder aber jupiterhafte Weisheit ausschütten. In diesem Fall wäre das weibliche Weisheit, die zuvor Venus als Lichtbringerin zwischen Neptun und Jupiter zur verlängerten Konjunktion bringt.

Wenn am 27.04.2022 Mond in den Fischen das ganze Stellium nochmals auslöst und verstärkt und am Morgen die Konjunktion mit Neptun hat, ist das Tor zum „Reich der Mütter“ offen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Fische Stellium

23.04.2022

Ereignis

Die Moskva

Liebe Leser,

für Astrologen: bitte unten die exakten Mars/Venus Stellungen in den Fischen beachten, sowie die Neptun/Jupiter Mond Opposition und Mondknoten über Chiron Radix im Sextil zu Jupiter/Neptun auch in den Fischen – und bekanntlich sollen zwei „Neptun“-Raketen das Schiff getroffen haben, nach anderer Version ein Unfall im Munitionsraum. Beides ein katastrophales Zeichen für eben Moskau, Ersteres ein wenig mehr, denn Zweiteres.

Die Mars/Venus Entsprechung in Umkehrung in den Fischen erscheint wie ein Schlüssel zu eben den Fischen, der hier ins Schloss passt, das Jupiter/Neptun – große Neptun-Raketen – heißt.

Solche Zeichen sollte man nicht überhören – weder im Leben noch im Krieg.

Die Mannschaft wurde nahezu vollständig (der Kapitän soll gestorben sein) evakuiert, ein wichtiges Detail und Zeichen der Führung durch höhere Kräfte.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Weitere Verwicklungen und Hintergründe von Tomas Spahn bei Tichys Einblick:

Moskva

Innen Schiffstaufe, bzw. Inbetriebnahme 30.01.1983, außen Untergang 14.03.2022

Astrologie, astrology

Jupiter Neptun und Venus im Zeichen Fische.

Liebe Leser,

Ein ganz besonderes Zeichen heute: Mond in exakter Konjunktion mit Regulus in der Jungfrau. Die praktische Umsetzung von Jupiter/Neptun. Ideal wäre: eine neue Jungfrau-Ordnung getragen vom Fische-Geist. Merkur (Herr des AC und MC) im Stier ist trigonal bereit, zu verwurzeln im Verborgenen (Haus 8).

Ent-Täuschung: hinter dem ganzen Materialismus erscheint die Wahrheit und Priorität des Geistes. Die Verschwörung ist schon am Ende.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Jupiter Konjunktion Neptun

Aktuelle Jupiter Konjunktion Neptun 12.04.2022, 15:41 (MEZ), Prag

Europa

Le Pen devient président

Liebe Leser,

Gott in Frankreich geb´s, dass die Franzosen diesen Blender abwählen. Gute Freunde winken ab: das Ergebnis stehe bereits fest, die Globalisten (Verschwörer) können sich´s nicht leisten, einen ihrer maßgeblichen Protagonisten zu verlieren. Wahlen seien manipuliert. Vielleicht haben die Freunde Recht.

Nach der Wahl: Wieder gab es den Schwenk in Richtung Wunschkandidat in letzter Minute – wie bei Biden. Aber auch die Gegenkandidatin und ihre Positionen sind Teil des Systems, steht zu vermuten. Irgendwann lässt man sie dann ran – und sie wird auch weiter machen, was andere hinter den Kulissen ausgehandelt haben.

Bildschirmfoto 2022-04-27 um 21.25.58

https://www.achgut.com/artikel/mrna_impfstoffe_die_katastrophalen_folgen_werden_sichtbar

Und was sagt das Horoskop? Mars in den Fischen und Pluto (Regenten Haus 7) ist die Herausforderin, Venus in den Fischen (Regentin Haus 1) der Amtsträger. Dann hat Haus 1 noch Uranus und Merkur. Doch Pluto in Haus 10 gehört ebenfalls zur Regentschaft von Haus 7 und Merkur wird ein schönes Trigon zu ihm machen. Merkur spannt ein Quadrat zu Saturn (Herr von Haus 10) und Mond eines zu Uranus. Da ist also nicht viel zu hoffen für Haus 1 = Macron.

Die Sonne zählt übrigens hier nicht, denn sie wurde ja extra für dieses Wahlhoroskop an den AC fixiert. Bleibt also Pluto als Herr von 7 (Le Pen, die eigentlich im Löwe-Horoskop gerade nicht besonders begünstigt ist, u. a. wg. Saturn-Opposition) in 10 = Regierung – sowie Mars, Herr von 7 bereits Haus 11 und nicht mehr 12 – Venus in Haus 12 (Macron) ist Verlust.

Warum Venus? Es ist ein offenes Geheimnis, dass Brigitte Macron die eigentliche Regierungschefin ist: ihr schwimmen als Jungfrau-AC Lehrerin, die ihren Schüler verführt hat (Merkur der Horoskop-Herrscher) in den Fischen mit Jupiter/Neptun auf 2° herangepirscht die bislang ordentlich gestapelten Felle davon.

Hoffentlich haben die Franzosen die Kraft, ihren unflätigen Präsidenten zurückzuweisen:

„Les non-vaccinés, j’ai très envie de les emmerder… jusqu’au bout.“

Insgesamt fällt auf, dass das politische Leben in Europa so tiefgehend zerstört ist, dass sich so gut wie niemand für die Wahl im Nachbarland interessiert. Wichtiger ist natürlich, welcher Tatort ansteht oder wieviel Runden Vettel heute in Abu Dubai gedreht hat.

Dieses: die Leute in ihre Gehirnwäsche-Nationalställe zu sperren, ihnen Reisen und Zuzug möglichst schwer zu machen und ansonsten Europa auf den Lippen zu führen, ist genau die Art der Versager und Heuchler, die aus oft nicht demokratisch legitimierten Positionen heraus im Augenblick Währung und Zukunft verpfänden und den Krieg füttern, statt zu verhandeln, wie verletzliche Menschen: raus aus dieser militärischen Idioten-Logik.

Niehammer könnte jetzt in Moskau den Job seines Lebens machen. Er ist ja Militär und kennt daher den Schwachsinn von innen. Außerdem sind beide, Nehammer und Putin Waage, und zwar beide unterschiedlich aber zusammen Jupiter/Saturn mächtig und mehr im Stellium, haben beide Skorpion-Energie und einen Luft-Mond. Die könnten sich verstehen. Beten.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

astro_2atw_brigitte_macron.73052.177465

Meine Prognose nach diesem Horoskop (aber völlig voreingenommen!): Marie Le Pen wird es diesmal schaffen – und Europa ein anderes Gesicht geben. Damit wäre Deutschland zwischen Frankreich und Polen isoliert: gut so gegen die Ideologen, die glauben sie könnten uns regieren. Wenn Macron weg ist, müssen wir auch die Bussi-Bilder mit seinem Davos-Kumpel Trudeau nicht mehr ertragen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

astro_2a_stichwahl_frankreich.71816.252540

Europa

Wahl in Frankreich 2022

visioenen-van-jeanne-darc-712x1024

Anton Hermann Stilke, 28.01.1803

Liebe Leser,

wer überhaupt noch an Wahlen glaubt, kann auch diese mit einiger Spannung verfolgen. Den Wahlausgang zeigt für gewöhnlich das Sonnenaufgangshoroskop der Hauptstadt zuverlässig. Es geht um Mars für den Amtsinhaber (Haus 1) und Venus für die Herausforderin (Haus 7) – beide stehen schlecht. Aber die Glückspunkt ist im Steinbock. (Macron ist Schütze/Steinbock).

Und so auch in den persönlichen Radix (siehe die beiden Horoskope unten). Wer sich das Personal anschaut, das zur Wahl steht, kann sich eines Grusels – genau, wie in Schland – nicht erwehren. Wie sich die Franzosen nach gefühlten 5 Jahren Bürgerkrieg für den meines Erachtens geistesgestörten Globalisten Macron entscheiden können, ist mir zumindest schleierhaft. Und wie schnell Frau Le Pen im Amt Globalistin würde, kann auch keiner sagen. Es wird wohl – wie üblich – im ersten Wahlgang für keinen Kandidaten reichen. Macron hat persönlich eine Uranus/Uranus Opposition, Le Pen kommt gerade aus der Saturn-Opposition zur Sonne, Neptun bildet ein genaues Trigon zu ihrem Neptun, Chiron auf dem Nordknoten, usw.: auch keine Siegerkonstellation. Mal gucken, wie´s in der Stichwahl möglicherweise am 24. April aussieht. Meine Ansicht: alles, aber absolut alles, was diese undemokratische Pseudo-Elite-Regenbogenflaggen-Great Reset-EU gefährdet, ist gut für die Menschen in nah und fern. Deswegen bin ich klar für Le Pen – mache mir aber mit Wahlen keine Illusionen mehr, wie gesagt.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Wahl Frankreich

10.04.2022, Sonnenaufgang Paris

Le Pen und Wahl

Innen Le Pen, außen Wahl

Macron Wahl

Innen Macron, außen Wahl

Astrologie

Merkur ist jetzt natürlich schon im Widder

1A644239-03A9-4DF4-91C2-A93615306459Foto Termin ©

Mars Saturn30.03.2022 20:40

Liebe Leser,

so sieht im Augenblick der Himmel aus. Problematisch sind Mars/Saturn (05.04.2022), sowie Merkur/Chiron, bzw. Sonne/Chiron (02.04.2022). Für Ebertin haben wir es mit „einer schädigenden oder vernichtenden Energie zu tun“, ist Venus dabei, kommt „Lieblosigkeit“ hinzu. Hat jemand Mars/Saturn im Radix, sind das für gewöhnlich durchsetzungsfähige, zähe Persönlichkeiten.

Dieser Mars/Saturn/Venus-„Bau“ läuft prinzipiell seit 6. März – als Venus und Mars in Konjunktion liefen. Zur genauen Konjunktion von Mars/Saturn am 5. April geht Venus dann weiter ins Zeichen Fische, so dass die Lieblosigkeit weicht. Nicht aber die Gewalt.

Jupiter/Mond/Neptun kann so natürlich statt zur erhofften Erleuchtung, zum Wolkenkuckkucksheim werden. Dennoch berichten Klienten von Erfahrungen der höheren Art – so es gelingt, dem Rausch der Gewalt und der staatlichen Tyrannei in höhere Regionen des Bewusstseins zu entkommen.

Neumond im Widder ist übermorgen! Doch Merkur hinter der Sonne ist nicht besondern vernünftig und Chiron dabei tut weh, wenn er nicht heilt.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus