Freiheit

Sonne in Skorpion

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

viele Leute fangen an, je länger der Wahn andauert, daran zu zweifeln, ob nicht doch alles sinnvoll ist und war? Man blickt rüber nach Schweden – wo die Menschen relativ frei sind – eine Katastrophe ist ausgeblieben und bleibt weiterhin aus – und kommt aber nicht zu dem einfachen Ergebnis: dass Schweden den einzig richtigen Weg geht, alle anderen einen destruktiven, den falschen? Und zieht Kindern Masken an?!

Es sind zwei völlig abgekoppelte Realitäten, deren vernünftige Abwägung offenbar tabu ist. Pluto im Steinbock geriert sich als vollgesoffener Jupiter-Irrer im Machtrausch und Saturn stempelt das ab. Dabei kommt den wenigen richtig kriminellen Verschwörern der Impfindustrie und ihren Renfields zu Passe, dass auch die Presse gekauft ist und nicht mal die Reuters Nachrichten über neun durch Grippeimpfung jüngst in Südkorea verstorbene Personen bringt:

https://www.reuters.com/article/us-health-coronavirus-southkorea-flushot/deaths-after-flu-shots-in-s-korea-fan-fears-but-authorities-find-no-link-idUSKBN2760NA

Weiterhin kommt den Verschwörern zu Passe, dass es schwer fällt, das Gesamtgeschehen politisch und ökonomisch zu verstehen und einzuordnen. Unsere Staatsmedien fördern die Verwirrung mit gezielter Desinformation und betrügerischem Framing.

Man soll sich nur nicht täuschen: Widder Mars rückläufig und Merkur Skorpion rückläufig bekommen – in Prag z.B. der neue Gesundheitsminister Roman Prymula (04.04.1964) – Lust auf Rücktritte.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Podcast

Podcast: Neumond im Zeichen Waage

Fotos Termin ©

Aktueller Podcast:

 

Podcast vor 6 Monaten:

 

Neumond in Waage, 16.10.2020

Ostervollmond 23.03.2021

Synastrie von beiden

Europa

Die Wahrheit über Schweden widerlegt alles – ein Blick auf den Medienhorrorzont

Liebe Leserinnen und Leser,

eigentlich bin ich kein so richtiger Schweden-Fan, seitdem sie Assange reingelegt haben, aber dass Schweden so schlecht gemacht werden muss, ist wirklich besorgniserregend: denn entweder, sie glauben, Lügen würden sich dauerhaft aufrecht erhalten lassen – wie das bislang noch jede Diktatur glaubte – für diesen Fall ist die Verdunkelung des Medienhorrorzonts beängstigend. Die road-map dazu kann jeder nachdenkliche Mensch sich selbst ausmalen: aus den Sorgen um Corona werden nahtlos noch zusätzlich die Sorgen ums ökonomisch/leibliche Dasein – schon werden die nächsten alternativlosen Maßnahmen aus Geldgründen nötig, die die alten fast vergessen machen (Banken müssen bald gerettet werden, die Spatzen pfeifen es von den Dächern, wer soll das machen, wenn nicht Merkel und die starken Frauen?) – die Gerichte kommen ja sowieso nicht nach, absichtlich. Sozialer Unfrieden zwischen drei/vier unverträglichen Gruppen wurde erfolgreich installiert und gefestigt – und dann ist ja auch bald Wahlkampf – mit Maske, wie sie hoffen – wo es nur noch darum geht, das Grün-Braun-System als nächste GroKo vom Stapel laufen zu lassen für die nächsten 100 Jahre Gülle-Verklappung zu „regenerierbaren Energien“, Plastikgeld.

Soziale Superkontrolle nach Chinesischem franchise, das sich Neusprech „Freiheit“ nennt und in einem open-source Prozess im Rahmen des kultivierten Stundentenaustauschs zwischen den KI-Instituten der TU Berlin und der Universität Wuhan vorangetrieben wird, virtuell natürlich, geht dann einher mit Grundeinkommen (Gutscheine für Normal-food), Impfung, Schlafstelle in einer geschlechtsneutralen Einrichtung mit sozialer Einbindung (virtuelle Gruppenspiele), verschiedene legale Stimmungspillen und kostenloses Volks-Wischphone mit G12 Schnittstelle für´s Hirn. TIU wird seine Angebote vielleicht darauf abstimmen und Amazonien/Gesichtsbuch/Fensters und Apfel verkaufen – Steve Jobs dreht im im Grabe um – dazu die elektronische Gefährtin, die immer „ja“ sagt und nur dann abgeschaltet wird, wenn der Nutzer seine demokratischen Pflichten vernachlässigt: seine Stimme zu vergeben, die schließlich unumgänglich benötigt wird, um ihm die großzügigen Annehmlichkeiten weiterhin und besser noch zu garantieren … das mit dem lästigen Leben kriegen wir auch noch hin – oder wir machen es ganz vergessen?! Geht doch?

Oder aber, und das wäre fast ebenso schlimm, sie prüfen die DPA-Nachrichten wirklich überhaupt nicht mehr und möchten den Blödsinn glauben, den sie schreiben. Auch für diesen Fall, wenn sie selbst – die Medien – gar nicht durchtrieben sind, sondern nur Opfer, muss das Dämmern der Tatsachen als Schock erlebt werden, da wird der Verdrängungsaufwand gewaltig, denn mit den 30 Silberlingen in der Hand lässt sich die Schuld nicht tilgen.

„Fast“ schreibe ich, weil dann immerhin die mühsame Chance besteht, den Scherbenhaufen als solchen wahrzunehmen und aus dem realen Albtraum mit Kopfweh zu erwachen.

Dafür spricht die Tatsache, dass Schweden überhaupt seinen richtigen Weg gehen konnte. Wie hat es Schweden geschafft, wie sonst nur Weissrussland (dem Geld geboten wurde), sich der gelenkten Massenpsychose zu widersetzen? An dieser strategischen Linie – da muss man genau hingucken – erkennen wir die Grenzen der Macht der Verschwörer.

Hat es damit zu tun, dass Schweden die Schweinegrippeimpfopfer entschädigt? Oder dass der Chef-Virologe Anders Tegnell (17.04.1956) ein Widder mit Wassermann-Mond ist und deshalb (mit Wassermann-Geist und dem Widder-Kopf durch die Wand) alles anders macht, sich zum Beispiel bei den Narkolepsi-Opfern in Schweden des letzten Drosten-Maneuvers entschuldigt hat, während Drosten sich von unserem Präsidenten-Darsteller das Bundesverdienstkreuz vielleicht etwas zu früh anhängen lässt?

https://www.stern.de/panorama/gesellschaft/christian-drosten-wird-mit-bundesverdienstkreuz-ausgezeichnet-9424548.html

Mit freundlichen Grüßen,

Markus