Europa

Mariensäule in Prag

Liebe Leserinnen und Leser,

Pluto, Lilith und Saturn in den Zwillingen, dazu einen Steinbock-Mond zur Stier Sonne Venus und Mars in Rezeption. Das ist der innere Kreis, das Dekret des Kaisers Ferdinand III zur Errichtung der Säule wg. Sieg über die Schweden. Ein bitterer Sieg, denn die Schweden plünderten die reichen Adelspaläste auf der Kleinseite und nahmen alles mit, was sie von Wert erachteten. Ob es da noch um Reformation oder Gegenreformation ging, oder nur noch um Leib und Leben? Tatsache war jedenfalls, dass Ferdinand III die Freiheiten der Hussiten wieder kassierte und eine gewaltsame Gegenreformation ausführte, die viele die Existenz kostete und/oder zur Auswanderung zwang, wie so oft in Böhmen. Und aus diesem Blickwinkel betrachtet sind Pluto/Lilith/Saturn und Steinbock-Mond passende Hinweise.

Im mittleren Horoskop sehen wir, was passieren muss, wenn so ein Denkmal gestürzt wird. Sind nicht gerade wieder solche unterwegs? Es scheint schon mal hilfreich zu sein, siehe den mittleren Ring im Horoskop, wenn Mars laufend (1918, Mitte) sich in Opposition zum Radix-Saturn in Zwillinge stellt – und der Südknoten die Lilith/Pluto Verdingung in den Zwillingen auslöst. Eindeutig hat der Sturz mit altem Karma zu tun: war eben doch auch und tatsächlich ein Symbol der Unterdrückung, dazu noch mit einer raffinierten Zeit-Eichfunktion zu Mittag auf dem Meridian, den der Schatten trifft. Denn die Hussiten, benannt nach Rektor der Karlsuniversität, Jan Hus (Hus = Gans) – der in Konstanz verbrannt wurde – sind uns in ihrer tragischen, siegreichen und heldenhaften Geschichte – 5 Kreuzzüge gab es gegen sie! Hundertausende, die abgewehrt wurden – nach wie vor unbekannt, wie alles aus dem Luxenburger Kaiser-Strang.

Innen Dekret des Kaiers Ferdinand III, 22.04.1650, Mitte Niederreißen, 03.11.1918 16:00, außen 04.06.2020 09:30

Und nun heute (04.06.2020) – Venus rückläufig im Zeichen Zwillinge im Herzen der Sonne genau in der Zeiten-Linie Lilith/Südknoten/Venus & Sonne – im Zeichen Zwillinge. Ein wahrhaft zauberhaftes Bild für eine Wiedererrichtung durch den Bildhauer Petr_Váňa, der am 22. April 1965 geboren wurde mit dem nördlichen Mondknoten im Zeichen Zwillinge sehr exakt auf der Linie, die mit Lilith im Dekrethoroskop (ganz innen) des Ferdinand III beginnt, sich mit dem Südknoten daselbst fortsetzt und die Wiederrichtung durch die rückläufige Venus im Herzen der Sonne bestätigt. Dass der Bildhauer eine Mond/Lilith Konjunktion im Zeichen Steinbock hat, ist eine der wundersamen Stein-Beigaben, die die Astrologie so zauberhaft machen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Fotos Karel Dolista ©

Mariensäule

 

 

Prag

Der Moment

Fotos Termin ©

Astronomical Clock running again …

… and at the same time, public interest is being focused on this little statement forming a square-angle of public meditation for peaceful Falun Gong. Remember Pisces rising!

Die berühmte Astronomische Uhr am Altstädter Ring zu Prag wird gerade nach langer Restauration wieder in Gang gesetzt und zur selben Zeit, etwas nebendran, macht Falun Gong mit einer öffentlichen Mittmach-Meditation auf seine Friedfertigkeit aufmerksam. Passend dazu steigen Fische auf – mit Neptun rückläufig am Aszendenten.

Kind regards, mit freundlichen Grüßen,

Markus