Weltbild

Venus Konjunktion Neptun

IMG_9174Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

Venus/Neptun – gar noch in den Fischen – findet meist verzerrte Interpretationen – wie Fische und das 12. Haus ohnehin – man hat uns mit der schlechten Meinung über Neptun, den neuen Herrn, die Lebenslust des alten, Jupiter gleichfalls nehmen wollen …

Aber wenn Liz Greene, Jungfrau mit Venus in der Waage – schreibt:

„Die Äußerung individueller Werte durch den eigenen persönlichen Geschmack ist befriedigend, und jeder Tag kann durch die Vergnügungen der Sinne und die Freuden des Zusammenseins mit anderen Menschen Glück bescheren. Neptun dagegen ist chronisch unzufrieden, denn nichts auf der Welt, und mag es auch noch so schön sein, kann ihm das verlorene Paradies  ersetzen. Zwei charakteristische Erscheinungsformen von Venus-Neptun sind ‚göttliche Unzufriedenheit‘ in den Dingen der Liebe und Störungen in der Fähigkeit zum Glücklichsein.“

… so spricht sie eben ihre Venus Sprache zur Waage-passend: “ … Zusammenseins mit anderen Menschen Glück bescheren … „, für die Waage-Venus gewiss!

Was aber sagt Frank Felber, der die Venus im Zeichen Widder hat zur Venus/Neptun Konjunktion (die heuer – das kommt gewichtend dazu -) … ihre Konjunktion vor dem kosmischen Fische-Raum hat, an der Sonne gemessen?

“ … sich vorstellen, daß man Einheit erlangt mit einer höheren Kraft, indem man sich immer mehr selbst vergisst; die Harmonie der Einswerdung; die Aufgabe, sich durch seine persönlichen Beziehungen zu desillusionieren … „

Venus Konjunktion Neptun12.04.2014 04:33 Nürnberg

Der rote Faden der Venus/Neptun-Interpretationen ist aber sowohl bei Liz Greene, als auch bei Frank Felber natürlich die erfahrene Erscheinungsform: in der Regel finden die Menschen schwer zum erfüllten Ausdruck irgendwelcher Konstellationen, von daher wird man/frau als AstrologIn auf jeden Fall Resonanz erfahren, wenn man die alltagsrealistische Erscheinungsform von Venus/Neptun wählt.

Aber es braucht Astrologen, die im Zeichen Fische geboren sind (oder Venus in den Fischen haben), um die wahrhaft utopischen und daher einzig wirklich realistischen Möglichkeiten von Venus-Neptun zu benennen:

Daß wir einen Ausgleich finden zwischen Himmel und Erde (Neptun und Erd-Venus) durch Vermittlung der Kunst … :

– (Luft-Waage-Venus) – in den Fischen – also der erhöhten Heimat der Venus, gemäß dem Tierkreis von Dendara.

Dieser Venus-Neptun Aspekt in den Fischen – die entgegen dem Anschein doch der Mond in alle Welt trägt (als „Überträger des Lichts“, auch, wenn die Konjunktion zwischen Venus und Neptun etwas später kam … ) ist die Möglichkeit, dem kardinalen „Grand Cross“ eine Richtung zu geben, jenseits des Realistischen …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Mundan, Poetry, Weltbild

Tanzende Schmetterlingsfrau – Venus in Zwillinge

Fotos Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

Venus macht gleich bei ihrem Eintritt ins Zeichen Zwillinge ein Quadrat zu Neptun in den Fischen – und der harmonische Aspekt von Erde zu Erde, den sie mit Mars in der Jungfrau hatte, als sie noch im Stier weilte, weicht auch einem Quadrat – und nicht kurz danach wird sie auch ein Chiron-Quadrat bilden. Sie kommt also in Konflikt mit den Themen Wahrhaftigkeit – Spiritualität – Liebe und auch Verletzung – zunächst. Wegen dieser Dinge müssen wir besonders um den 9. April herum aufmerksam sein. Am 05.06.2012 bildet sie die untere Konjunktion mit der Sonne (und ist rückläufig) – dies war auch für die Maya besonders wichtig – und wird gleichzeitig ein zweites Quadrat zu Mars haben – wer also Lust hat, sich diese Zeitqualität mit Streitereien in der Beziehung (es geht um Beweglichkeit und Notwendigkeit – Zwillinge/Jungfrau) zu ruinieren, kann sich an diesen Zeitabschnitt halten.

Ließt man die Bücher von Liz Greene (sie hat Venus in der Waage), dann kann man/frau – frau/man so recht ein Gefühl dafür bekommen, welch intelligente, geistvolle und sprachgeniale Epoche hinter uns liegt, und wie sehr es doch zutrifft, daß der billige Wahnsinn des Netzes – dem wir uns etwas Positives abzugewinnen hier bemühen – das allgemeine Niveau der sprachlichen Eleganz um gleich mehrere Stufen gesenkt hat.

Ich schreibe das nicht, um zu jammern, sondern in der Hoffnung, der oder die ein oder andere hat Lust, für sich ganz persönlich diese Schätze aus einer gar nicht lang zurückliegenden Epoche astrologischer Inspiration und Morgenröte zu bergen. Erfrischend an Greenes Stil ist, daß sie für den heutigen abgeflachten Sinn sicher nicht politisch korrekt ist; Greene (und auch Sasportas) sind zu souverän, um sich darum zu kümmern. Unten abgebildetes Buch sind einerseits Vorträge und andererseits Protokolle der Workshops zu diesen Vorträgen in der Schweiz. So ein Buch ersetzt für kreativ denkende Menschen einen ganzen Astrologiekurs – der vielleicht tausende kostet – weil man/frau leicht von den erwähnten Aspekten auf weiteres schließen kann.

„Wenn wir von Venus abgeschnitten sind“, sagt Greene, „kommt es zu bestimmten charakteristischen Rückwirkungen. Eine davon ist der Verlust des Selbstwertgefühls auf einer sehr grundlegenden Ebene, und kein Maß an Kompensation – sei es die Bestätigung durch andere oder eine Ideologie, die das Selbst leugnet – kann wirklich helfen. Wenn Venus im Geburtshoroskop durch schwierige Aspekte blockiert oder im 12. Haus verschwunden ist oder wenn es elterliche Muster gibt, die vermuten lassen, daß diese Dimension des Lebens unterdrückt wird, dann kommt es oft zu einem Verlust spontaner Freude, spontanen Genusses und einfachen Selbstvertrauens, das die Göttin personifiziert.“

Claus Riemann schreibt in seinem Buch „Der Tiefe Brunnen“ über die Zwillinge-Venus: „Das innere Frauenbild der Geliebten geht hier in Richtung der Hetäre. Für eine Frau mit Venus in Zwillinge ist die stimmigste Art und Weise, Weiblichkeit, Erotik, Schönheit zu leben und zu erleben, eine tanzende Schmetterlingsfrau zu sein.“

Tanzen wir also im Rhythmus dieser Zwillings-Venus, die uns bis in die ersten August-Wochen ungewöhnlich lang in diesem Zeichen begleiten wird – denn ähnlich wie jetzt Mars in der Jungfrau wird Venus in den Zwillingen rückläufig – das Wasser wird aufwärts fließen – besonders bemerkenswerte Zeit – dazu wird es noch einige Posts geben!

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Personen

Dr. Liz Greene

Liz Greene

Liz Greene, 4. September 1946 um 13:01 in Engelwood, NJ, USA

Liebe Leserinnen und Leser,

Was es ausmacht, so ein Doktor in Psychologie plus Astrologie, das hat uns diese Jungfrau-Sonnen-Menschenfreundin gezeigt und tut es weiter. Sonne in Haus 10 erlaubt ihr berufliche Entfaltung mit einer starken Haus 11 Betonung in Gruppen – und genau das hat sie mit ihrer Schule in London auch  (gegen den Widerstand ihres Elternhauses, wo andere Erwartungen herrschten) verwirklicht. Nun läuft Saturn durch Haus 10, da würde ich sie gern fragen, ob sie ihren Beruf z. Zt. lieber an den Nagel hängen möchte und – wenn Jupiter durch Haus 4 geht – sich eine kleine Farm kauft, um dort Rosen zu züchten, oder so? Wenn klassisch orientierte Astrologen an der Bedeutung der modernen psychologisch orientierten Astrologie ihre Zweifel haben, sollten sie ein Seminar mit Liz Greene besuchen.

Herzlichen Dank dieser großen Astrologin!