Fotos

Libra Venus lovely Sextile to Jupiter but squaring Pluto … Venus hat ein freudliches Sextil zu Jupiter, aber bald ein Quadrat mit Pluto

Dear readers,

and doing so with Pluto on October 1st. around early morning hours 06:00 am at Libra 20.00° birthdays from 13th. to 15th. of Libra, Aries, Cancer or Capricorn. Lot´s of things don´t really matter, others do – who am I to decide? But then, one can´t escape decision completely: they have to be done, constantly. Pluto squaring Venus: „not amused“ – but where´s the compass with all this reflection of simulation all the other way round and round, never escaping the stupid sound … ? What is real? Is it, that all things started with a little big bang and blew up to myself walking around, asking questions? Venus in Libra quincunx to Neptun is in such a disorientation-phase. At the same time being challenged by ambitious Jupiter from Sagittarius home – being all along in Mercurys and the Suns company …

Liebe Leserinnen und Leser,

Venus macht fast gleichzeitig ein freundliches Sextil zu Jupiter und zwei Tage darauf, am 1. Oktober um 6:00 am Morgen ein Quadrat zu Pluto im Zeichen Steinbock. Viele Dinge sind eigentlich nicht besonders wichtig, andere schon – wer bin ich, dass ich das entscheiden soll? Allerdings lässt sich der Entscheidung niemals vollständig entkommen: Entscheidungen wollen getroffen werden, ständig. Pluto im Quadrat zu Venus: „nicht erfreut“ – aber wo ist der Kompass in all dieser Spiegelung von Simulation und umgekehrt – immer in Begleitung eines plumpen sounds? Was ist wirklich? Soll es sein, dass alle Dinge mit einem kleinen Urknall begannen und sich bis hin zu meiner Person aufgeblasen haben, die rumläuft und Fragen stellt? Venus in Waage in Quincunx zu Neptun in Fische ist in so einer Desorientierungsphase – während sie gleichzeitig von Jupiter im freundlichen Sextil aus seinem Schütze-Heim herausgefordert wird – und Merkur plus Sonne immer dabei …

Fotos Termin ©

With kind regards,

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa, Poesie, Poetry

Neptun/schwarzer Mond Konjunktion

From the manuscript „Bellifortis“ by Conrad Kyeser, ca. 1402-05. Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, 2 Cod. Ms. Philos. 63, Cim., fol. 122r. © frei

Liebe Leserinnen und Leser,

Dear readers,

diese Konjunktion im Zeichen Fische birgt – positiv gesehen – gutes Potential zur Vereinigung der Gegensätze. Man muss sie nur finden, wo sie wichtig sind. Die wichtigste gesellschaftliche Bewegung auf der Welt ist, wie ich glaube – fast unbeachtet von der Weltöffentlichkeit – im Herz der Finsternis, dem Sudan: Neptun/Lilith ist buchstäblich die schwarze Madonna – Königin von Saba, das Matriarchat.

https://www.woxx.lu/sudan-frauen-stellen-die-mehrheit-auf-der-strasse/

this conjunction in the sign of Pisces holds – seen positiv – good potential for the unity of opposites. One just has to find them. One of the most important social movements on earth is in Sudan, I beleave*: Neptun/Lilith is the black Madonna as a reading letter – Queen of Sheba, matriarchy.

https://www.yumpu.com/de/document/read/25174104/das-geheimnis-der-schwarzen-madonnen-patrona-bavariae

Who might she be? One of the goddess`colors: black, red, white  – walking Hecate, goddess of the underworld, the metamorphosis. Fits to:

Wer ist sie bloß? Von den Farben der Göttin: Schwarz, Rot, Weiß die eine – die wandelnde plutonische Hekate – Ἑκάτη, Göttin der Unterwelt, der Metamorphose. Dazu passt auch:

https://www.spiegel.de/auto/aktuell/vanta-schwarz-das-schwaerzeste-schwarz-der-welt-a-1287643.html

Zur schwarzen Magie gehöret die Erschaffung von Akronymen. Akronyme zerstören die natürliche Empfindung für Sprache, verstecken das wahre Gefühl. Sie sind die letzte Waffe des Nominalismus, der Metaphysik, des Dualismus:

Part of black magic is the creation of Acronyms. Acronyms and meaning changed words destroy natural feeling for language, mislead, hide and a shame the real (feeling). Nominalists last weapons, metaphysics, dualism, splitting order …

https://de.wikipedia.org/wiki/Vantablack

But our goddess wears green, color of hope. Her scepter shows scarab and butterflies, power to change and symbols:

Unsere Göttin oben aber trägt grün, die Farbe der Hoffnung. Ihr Zepter zeigt den Skarabäus und die Schmetterlinge, Wandlungskraft und Symbole:

„I am black, but comely, O ye daughters of Jerusalem, as the tents of Kedar, as the curtains of Solomon.“

 

And what opposite?

 

 

 

kind regards, Ahoj, mit freundlichen Grüßen,

Markus

*For a change in Female_genital_mutilation.

 

Astrologie

Gespannte Verhältnisse

Liebe Leserinnen und Leser,

ganz wenige nur durchschauen den Irrsinn, den Lilith/Neptun in negativer Hinsicht (die positive ist still, aber es gibt sie) symbolisieren. Und das ist ja auch schwer: die Desinformations-Industrie gewaltig und selbst Teil des Strudels, die alternativ-Medien kaum weniger scientistisch, kaum erträglicher …

1. Artensterben, hornlose Kühe und Umweltvergiftung sind progressiv voranschreitende Mega-Probleme, der 2. kleine Klimawandel hingegen ist natürlichen Ursprungs und lenkt genau davon ab, verdeckt dies mit rührseligen und wildschönen zwei-dimensionalen Bildern aus der Wildnis oder dem photo-shop aus dem Weltall, kanalisiert die notwendige Energie in die falsche, weil nutzlose Richtung: menschengemacht ist ausgedacht von skrupellosen Wissenschaftlern – eine Massenbewegung, die darauf hofft, dass viele der Differenzierung nicht mehr fähig sind, um alle unter der Knute einer angeblich objektiven Wissenschaft („Sauron“ schafft sich mit „künstlicher Intelligenz“ einen Körper) zu versklaven: in Deutschland der nächste greifbare Ausdruck der durch die Zeiten wandernden kollektiven Zwangsneurose, die sich immer wieder Weg bahnt und letztlich in Unterdrückung und kollektivem Leid mündet.

Die kalte Fusion hingegen, schon längst Realität und machbar, verweist darauf, dass alle Energie- und Emissionsprobleme unnötig aufrecht erhalten werden für „politische Zwecke“. Wir bräuchten eigentlich weder Windkraft noch zugepflasterte Äcker mit diesen abstoßenden Solarzellen, noch die moralisch fragwürdige, energieineffiziente, schmetterlingstötende Gülle/Mais-Verklappung, die sich „erneuerbare Energie“ nennt, eine Erfindung der Grünen, landschaftsprägend und zerstörend.

https://www.faz.net/aktuell/wissen/physik-mehr/ist-vielleicht-doch-was-dran-an-der-kalten-kernfusion-16216394.html

Was die Wissenschaftler sagen, ist sakrosankt, sie schrecken vor dem Missbrauch eines offensichtlich kranken Kindes nicht zurück, sind Argumenten in dieser und vielerlei anderer Hinsicht schon lange nicht mehr zugänglich: es wird – wie früher – zum persönlichen Risiko, zu widersprechen. Klug, wie die Schlangen, betreiben sie eine Politik der kleinen Schritte: Impfzwang, Zertifizierung, Homöopathie-bashing, Organ-Spende als moralischer Imperativ, Betrug in der Physik, offener Gesetzesbruch in der Verletzung der Schulpflicht …

https://www.heise.de/tp/features/Fake-News-aus-dem-Universum-4442282.html

… da sind fast alle Dämme gebrochen. Sie selbst halten sich für gut. Eine win-win-situation: denn die Natur arbeitet für sie; und wird´s nicht so schlimm, wird man sich den „Erfolg“ auf die Fahnen schreiben. Wir stehen mitten in der Wissenschaftsdiktatur, vor der Paul Feyerabend* so eindrücklich gewarnt hatte. Auch die Anthroposophen (sie glauben ihr einer Teufel „Ahriman“ sei inkarniert und wandelt als 19-jähriger auf Erden, um recht bald die Massen hinter sich zu bringen) sitzen diesmal – wenig überraschend – mit im Boot.

Wem beim Anblick des Wut-Mädchens vor der UN nicht das kalte Grausen kommt, dem ist kaum mehr zu helfen. Dabei ist man sich durchaus bewußt, dass es kontraproduktiv ist, Schaum vor dem Mund zu zeigen, wenn man die in ihren Augen „minder intelligente“, halbwegs demokratisch organisierte „schafsblöde Herde“ mitnehmen möchte.

Gefährlich für die Liebe ist das Venus/Saturn Quadrat heute Abend. Venus und Saturn sind stark und im eigenen Zeichen. Venus Sehnsucht nach Harmonie, Ausgleich und Schönheit ist groß, Sonne und Merkur sind auf ihrer Seite aber Saturn (wie immer dieser Tage Pluto und Südknoten verstärkt) besteht auf einem klaren Regelwerk, beides passt nicht zusammen. Wir haben vier Planeten (Neptun, Saturn, Jupiter, Venus) stark in eigenen Zeichen – also „heavy business“.

Die dunkel-munkel Mächte zwischen Fische und Steinbock, dort vor allem die Lilith/Neptun Verbindung, prägen den Zeitgeist, während Jupiter das Feuer schürt und zur Überhitzung führt.

Gleichzeitig arbeiten Mars & Pluto aus den Erdzeichen effektiv zusammen, beschließen also real im Steinbock-Wahn neue Regeln und Gesetze, nach denen sich die Leute mit Inbrunst selbst versklaven.

Das Jupiter/Neptun Quadrat hat genau die „over-the-top“-reactions gebracht, die erwartet worden waren, wenn auch unterschiedlich gedeutet: und das hält auch noch an.

Foto Termin ©

aktuell: 25.09.2019

Hoffen wir also auf planetare Entspannung zum Waage-Neumond am 28.09.2019 …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

*Paul Feyerabend „Erkenntnis für freie Menschen“ SV – S. 170: „Laien können und müssen die Wissenschaften überwachen“.

„Against Method“ – „Wider den Methodenzwang“.

Europa

Das Haus der großen Tiere – Lilith im Zeichen Fische

Liebe Leserinnen und Leser,

„L’alliance de caractères“ ist der Wahlspruch der französischen Gemeinde Armentiéres – die Grund hat(te) für diesen Wahlspruch direkt an der Grenze zu Belgien und immer zwischen den Mächten – aber ob eine Allianz mit dieser schwarzen Großkatze gemeint war, dürfen wir bezweifeln. Haus 6 (Jungfrau) ist das Haus der kleinen Tiere – Haus 12 (Fische) das Haus der großen – damit sind zwar vor allem Elefanten, Pferde, Nashörner und Wale gemeint, also richtig große Tiere, aber da es kleine Katzen gibt, dürfen wir die Großkatze auch zu den Fischen zählen, wo eben der schwarze Mond läuft.

Der schwarze Mond – Lilith – ist keine Erfindung der neuzeitlichen Astrologie. Die Astrologin Edeltraut Lukas Möller, die neben ihrem schwer verständlichen System auch eine bemerkenswerte Entzifferung und Erweiterung der Hieroglyphik auf einer Ebene bemerkte, die von Jean-François Champollions (23.12.1790) genialem Übersetzungscoup und den heutigen Ägyptologen (weil sie keine Astrologen sind, während Ägypten durch und durch astrologisch war) nicht erfasst wurde, hat den schwarzen Mond, das Apogäum (erdfernster Punkt der Mondbahn oder, dasselbe, zweiter Mittelpunkt der Ellipse, die der Mond um die Erde macht) in der uralten Schrift erkannt.

Lilith im Zeichen Fische bringt auch solche zauberhaften Überraschungen:

 

Auch das ist nicht neu, denn schon im alten Babylon stand Lilith im wahrsten Wortsinn auf Großkatzen:

Rilke darf natürlich nicht fehlen:

Der Panther

Im Jardin des Plantes, Paris

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille –
und hört im Herzen auf zu sein.

Wem das alles etwas schräg vorkommt, liegt richtig: denn so ist Lilith ganz gewiss.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa, Prague

What does Pluto in the chart? Was macht Pluto im Horoskop?

Foto Termin ©, Holešovice (Grafity: @fridastiilvium)

Liebe Leserinnen und Leser, dear readers:

was ist wirklich Pluto im Skorpion? Fällt euch bei dem Bild was ein? Darum geht´s wohl.

what is Pluto in Scorpio, really? Any idea just by the picture? Guess, you are right. To think about Pluto now, as he is to be seen in Capricorn house 10 down below for the moment, involves questions of authority and rule.

Der aktuelle Pluto im Zeichen Steinbock in Haus 10 wird bei Pluto-Diskussionen jetzt immer den Beiklang von Regel und Bestimmung haben.

The Pluto in Scorpio Generation have birthdays between November 1983 and November 1995. Pluto is having now a friendly Sextile from Capricorn to those of you, who where born in the 90s already, but the others from Pluto in Scorpio generation also still get a friendly blink. Saturn midst of Capricorn, ruler of the sign (very strong therefore), is just today finishing his retrograde walk and will be running straight direct the next weeks coming up with upbuilding and new development.

Die Pluto im Skorpion Generation hat Geburtstage zwischen November 1983 und November 1995. Pluto bildet ein freundliches Sextil aus dem Steinbock für diejenigen, die schon in den 90gern geboren sind, aber auch die anderen aus der Pluto in Skorpion-Generation profitieren von der Harmonie.

Saturn jetzt in der Mitte des Steinbocks (14°, 4,5,6 Januar geboren), Regent des eigenen Zeichens, also super stark, beendet gerade heute seinen rückläufigen Spaziergang und wird in den nächsten Wochen direktläufig beschleunigen und mit aufbauenden und neuen Entwicklungen aufwarten.

To me it seems, any Pluto-generation comes to the point of public responsibility. Now it´s Pluto in Virgo to be in the ruling position: cleaning up, healing power to sick Natur (trying to fix what Pluto in Leo ruined in his grandezza), waste policy on a modern level, and so on … So it´s on Pluto in Scorpio to wait for real power (and this drives him crazy) – after long years of transformation – through those with Pluto in Libra are first! We should work on the conditions today, to use the Pluto-power beneficial for our brothers and sisters, when it comes to formation of Pluto-Scorpio in the very public.

Ich beobachte, dass jede Pluto-Generation in die öffentliche Verantwortung gezogen wird. Zur Zeit ergreift Pluto in Jungfrau die dominate Stellung: aufräumen, Heilungskräfte in die kranke Natur (versucht zu reparieren, was Pluto in Löwe mit seiner Grandezza ruiniert hat), moderne Abfallpolitik, usw. … Also muss Pluto in Skorpion auf wahre Macht warten (und das macht ihn verrückt) – nach langen Jahren der Transformation – denn die mit Pluto in Waage kommen zuerst! Aber wir sollten schon heute vorbauen, um die Pluto-Kraft segensreich zu nutzen für unsere Brüder und Schwestern, wenn Skorpion-Pluto sich öffentlich manifestiert.

Mit freundlichen Grüßen, Ahoj, cool run´s

Markus

 

16.09.2019, Mondaufgang während ich diesen Post schreibe, Moon rising while posting this text.

Poesie, Poetry

Das ganze verkehrte Wesen fort …

Liebe Leserinnen und Leser,

wer hat denn den Freiheitsdrang von Uranus im Zeichen Stier? – wie wir ihn heuer auch haben? – z.B. Stier-Neumond Novalis (mit besonderer Beachtung des Neptun in Jungfrau, von dem natürlich klar ist, dass er mit Poesie eine Ordnung stiften will):

„Wenn nicht mehr Zahlen und Figuren
Sind Schlüssel aller Kreaturen,
Wenn die, so singen oder küssen,
Mehr als die Tiefgelehrten wissen,
Wenn sich die Welt in’s freie Leben,
Und in die Welt wird zurück begeben,
Wenn dann sich wieder Licht und Schatten
Zu echter Klarheit werden gatten,
Und man in Märchen und Gedichten
Erkennt die ewgen Weltgeschichten,
Dann fliegt vor Einem geheimen Wort
Das ganze verkehrte Wesen fort.“

 

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa

Auslösung des Jupiter

06.09.2019 09:30 Nürnberg

Liebe Leserinnen und Leser,

als Auslösung durch den Mond bezeichnen wir Aspekte, die der Mond zusätzlich trifft, mit seinem astrologischen Gewicht „beschwert“ – zwar ist das Jupiter/Neptun Quadrat erst am 22. September exakt, doch eine starke Auslösung der Gegebenheiten im oben leicht sichtbaren Quadrat Jupiters zur Jungfrau-Fische Opposition findet bereits morgen statt. Warum? Eben weil Mond auf Jupiter trifft und daher diesen „auslöst“. Die „Energie“, die sich mit der betreffenden Konstellation verbindet, wird gewissermaßen durch den Mond, der vorbeikommt, entbunden. Das bedeutet konkret: nicht auf den Zug der Aufregung und Desorientierung (Fische/Jungfrau) aufspringen, alles wird „larger than life“, wie die Briten so schön sagen. Astrologie bringt uns hier den Nutzen, dass klar ist: trotz der vielen Jungfrau-Planeten (wir sprechen in der Bündelung von „Stellium“) gibt es Desorientierung, Übertreibung, ein gewisses Chaos – siehe GB – also alles Dinge, die nicht so toll sind und denen der Astrologie-Kundige mit Bewusstsein aus dem Weg geht und gegensteuert, so gut es eben geht.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

 

 

Personen

Jeff Koons

Liebe Leserinnen und Leser,

https://www.faz.net/aktuell/stil/mode-design/im-glanz-des-silbernen-haeschens-16190655.html

nur weil es so signifikant ist: der teuerste Künstler an dem Tag an dem sein Hasen-Werk für die höchste Summe ever versteigert wird: mit Jupiter im Schützen genau über seiner Venus … und weil es so praktisch ist, darf er seinen Schrott auch hier einbringen:

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunst/umstrittene-riesenskulptur-von-jeff-koons-in-paris-aufgebaut-16364271.html

Koons wird einer derjenigen sein, die Jupiter/Saturn genau auf der Sonne haben werden, Januar 2021. Mal gucken, was der „König“ dann dazu sagt …

So läufts …

Markus

P.S.: für die Kunst als solche ist Koons Werk, diesem Zyniker, natürlich einfach nur Müll -wie das Meiste der Post-post-post-Moderne (was aber nicht ohne ist, denn die Falltiefe ist entsprechend hoch).