Personen

Ist Herr Putin Jungfrau-Aszendent?

Liebe Leser,

manchmal macht man Fehler. Bisher nahm ich an, Herr Putin wäre – wie Astro.com mit allerdings sehr schwachem DD-rating annimmt, Skorpion-Aszendent. Nun aber las ich eine Geschichte, die mich stutzig machte:

https://www.spiegel.de/ausland/wladimir-putin-sohn-wurde-laut-zeitung-im-tessin-geboren-a-b8ad9a96-b332-4911-a9ee-0a3c3dbeeb50

Alina Kabajewa hat einen Stier-Mond und einen Stier Mars (neben Sonne, Merkur, Chiron daselbst). Wladimir Putin braucht für den Stier-Mond an diesem 7. Oktober, der erst in den Morgenstunden ins Zeichen Zwillinge wechselte, eine Geburtszeit kurz nach Mitternacht. Ein Löwe Aszendent, der in Frage kommt, ist bei Leuten, die zur Kahlköpfigkeit neigen, sehr unwahrscheinlich (Löwe-Sonne gerade umgekehrt, sind oft kahlköpfig). Dass Frau Kabajewa hier experimentell einen Fische-Aszendenten hat, ist jedoch reine Spekulation, es könnte wohl auch optisch ein Skorpion-AC sein. Mit dem Jungfrau-Aszendenten Putins paart sich die machtvolle kardinale Waage-Sonne, die vor allem Kommunikation brillant beherrscht. Der Aszendent dient immer der Sonne. Jungfrau-AC würde hier also im Sicherheitsbedürfnis der Sonne zuarbeiten. Typisch für Jungfrau-AC bei Männern sind Selbstverteidigungs-Sportarten, wie Judo usw., was Putin ja betreibt. Ein bemerkenswertes Detail ist Saturn in der Waage bei beiden. Sie sucht damit Sicherheit bei der kardinalen Sonne – die auch durchaus bei einem wesentlich älteren Mann (genau einen Saturn-Umlauf) zu haben zu sein scheint.

Und, ist das wichtig? Zumindest für die Lage der Einschätzung eines drohenden Atomkriegs schon – und wir können sicher sein, dass die US-Dienste ins Psychogramm die Beziehung und die beiden Söhne mit einbeziehen nach dem Motto: jemand mit zwei kleinen Söhnen und einer jungen Frau und dazu einem großen Sicherheitsbedürfnis macht keinen Nuklearkrieg – dies allerdings ist nur mäßig beruhigend, denn Putin ist schnell abserviert (z.B. bei einer angeblich notwendigen Krebs-Opperation) – und sogenannte Hardliner warten in der zweiten Reihe schon auf die Machtübernahme.

Warum sollte es anders sein, als bei „uns“, wo die jeweils Nachfolgenden in den Ämtern sich immer als noch übler erweisen, wie ihre Vorgänger?

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Alina

Alina Kabajewa

Putin

Wladimir Putin

V und A

Alina Kabajewa innen, Wladimir Putin außen

Europa

Was ist los mit den Deutschen?

220px-Heinrich_Mann_Der_Untertan_(1918)

Liebe Leser,

seit gestern Abend ist Venus im Zeichen Widder. Da wird sie bleiben bis zum 28.05.2022 – dann geht sie in den Stier, wo Heinrich Mann sie hatte, der ältere und seriösere Bruder (gegen den Krieg) von Thomas Mann. Venus im Widder verteidigt ihr Revier (aber was ist das? Revier kann geistig, kann auch materiell sein) – aber sie ist dort fremd (halbe Kraft), denn das Gegenzeichen Waage ist ihr Domizil.

„Der Untertan“ war bei uns Schullektüre – ich mochte das Buch nicht besonders (Heinrich Mann hatte Saturn in Haus 3 und wird unter größerer Mühe gedichtet haben, denn sein jüngerer Bruder), aber seine Botschaft hat mich doch erreicht. Hier in Böhmen gab und gibt es ja durchaus alle möglichen Formen kafkaesker Verzerrungen von Wirklichkeit und Wahn – doch sobald die Maskenpflicht aufgehoben wurde – und das gilt schon lange – tragen die Leute auch keine mehr (bis auf einzelne junge Menschen, unbelehrbare Irre wahrscheinlich im „naturwissenschaftlichen“ Studium, sowie Alte in Angst mit wohl der selben inzwischen braunen Maske im Gesicht seit 2 Jahren). Und auch zur Hochzeit des Wahns konnte man in der Kneipe um die Ecke abseits der Hauptstrassen ziemlich frei verkehren. Denunziantentum gab es gar nicht – oder wenn, dann nur gegen den Gesundheitsminister, wenn er im Lockdown eine Orgie feierte oder bei Kontaktverbot Kinder zeugte (GB). Und das gilt für ganz Europa um Deutschland herum. Aber eben nicht in Deutschland: dort wurde die Pflicht zum Tragen des gesundheitsschädigenden Atemwiderstands zumindest in Läden und so aufgehoben, aber die Allermeisten – wohl vom „Team Karl“ – behalten sie auf, so dass ich in Schland in meinem Naturkostladen als freier Nicht-Träger immer noch auffalle.

Das macht einen bemerkenswerten Unterschied in der Stimmung, die in Nürnberg doch noch sehr unfröhlich ist. Kann sich noch jemand daran erinnern, wie es vor 2,5 Jahren hieß, selbstverständlich würden alle Maßnahmen täglich neu bewertet und geprüft und dann lieber schneller fallengelassen als beibehalten, selbstverständlich – es gehe ja um heilige bürgerliche Freiheiten?

Nun beweisen gerade seit vielen Monaten alle Länder im Deutschland herum, dass es keine Masken braucht. Die Deutschen reisen auch ins Ausland und sehen das. Man weiß, dass auch im Ausland schon immer und sowieso kein besonderer medizinischer Notstand vorliegt – und dennoch geht das alles weiter?

Wie nennt man sowas? Ich finde es unfassbar.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

astro_2atw_heinrich_mann.70410.282403