Europa

Mars rück

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

10.09.2020 bis 14.11.2020 – Mars ist rückläufig in seinem eigenen Zeichen – dem Widder. Vielleicht gehört es zur neuen Astrologie, sich diesem Planeten auch mal bewusst energetisch auszusetzen, wenn er aufsteigt. Er hat eine starke Energie dieser Tage! Thront da oben, als wäre er nicht ein Planet, sondern ein Guckauge in den großen Feuerofen hinter der schwarzen Riesenleinwand des frühen Nachhimmels.

Auf der astralen Entsprechungsebene ist der rückläufige Mars eine Art Berserker – weil er zu langsam reagiert, nicht rechtzeitig, deshalb überreagiert er, sobald er merkt, dass er geohrfeigt wurde und rastet aus. Was sowieso Widder-typisch ist. Wer schlüpft in das Widder-Gewandt? Wir alle je nach Hausposition. Manche mehr, andere weniger. Zeitgeistmäßig z.B. nochmal Großbrand im Hafen von Beirut entsprechend der Rückläufigkeit. Da wir alle Anteil am Zeitgeistgeschehen haben, können wir nur mit der Kontrolle unserer eigenen Energie gegenwirken. Dazu hilft Astrologie, weil sie die Energie kennt und benennt. Es ist der Unterschied zwischen Navigation mit oder ohne Seekarte.

Das zweite von drei Quadraten mit Pluto habe ich gestern passend zum Text eingestellt – es wird am 10. Oktober sein. Aber die Quadrate zu den anderen Granden im Steinbock, Jupiter und Saturn, hatten schon direktläufig buchstäblich breathtaking Eigenschaften und finden ebenso statt. Mars hat Lilith-Energie dabei und Chiron (Glasbruch) und kleidet sich daher auch mal schwarz und macht Lilith business, z.B False Flag vor dem Reichstag mit der ganz spontanen Tamara K. …

Aber leider ist diese Energie anhaltend quadratisch und legt den Ruch von Gewalt, Betrug, Gemeinheit von Lilith, die einfach jetzt wirklich nicht lieb ist, auf den Pfad der Aktion, die sich an den Steinbock-Kräften bricht, weswegen das auch nicht gut gehen kann. Deep State kann schon allein deshalb kein verlässlicher Partner sein, weil es Charakteranpassungen braucht, um überhaupt für solche Läden „arbeiten“ zu können.

Michael Ballwegs geniale Neptun-Aktion um den Bodensee herum ist daher eine sehr gute Idee am 3. Oktober. Sie kann kaum gestört oder angegriffen, auch schlecht missbraucht werden. Das ist genau die Energie, die der Widerstand braucht. Noch dazu Grenzüberwindung in einer Zeit der Ländertrennung. Schön wäre, wenn die Künstler endlich aufwachten. Mit Kitsch kann man nicht gewinnen, weil Kitsch eine Loser-Musik ist, egal wer plärrt. Nur Kunst gewinnt. Und Kunst, das wusste Karl Valentin: „ist zwar schön, macht aber viel Arbeit.“

Für München plant Söder scheinbar schon einen Lockdown, um sich die Demo vom Leib zu halten: da er in Bayern nicht nur Fans hat, dürfte die Veranstaltung voll geworden sein, wenn er den Burggraben nicht hochzogen haben werden würde … spannend, aber auch gefährlich.

Am 10. Oktober wird Mars dann das zweite von drei Quadraten zu Pluto haben. Jeder Künstler, jede Künstlerin sei aufgerufen, schaffend ins Geschehen einzugreifen. Auch Denken ist Handeln. Peace!

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

© Termin Foto und Horoskop 10.09.2020 23:00

Europa

Venus im Zeichen Löwe: Mut zur Liebe

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

seit Sonntag den 6. ist Venus um 09:23 ins Zeichen Löwe gewechselt. Dort bleibt sie bis 2. Oktober. Ein Gutes an diesem Zeichenwechsel – der natürlich zu allererst die Löwen beschenkt, auch den AC-Löwe aufsteigend, ist die einsetzende Zeichen-Trigon Verbindung zum Widder-Stellium aus Mars/Chiron und Lilith – es verbessert die Situation zwischen Mars und den Steinbock-Mächten ein wenig, weil Venus sich jetzt mit Feuer – also Inspiration – einmischt, den Mars freundlicher stimmt in dieser Zeit. Das Stichwort lautet: Mut – und – weil es ja Venus ist – Liebe.

Nutzen wir diese „Übergangszeit“ – schlage ich zur astrologisch begründeten Selbstaffirmation vor – die im Wesentlichen immer noch durch die Rückläufigkeit und Langsamkeit vor der Wende von Jupiter/Saturn/Pluto beherrscht, jetzt aus dem gefährlichen Quincunx-Aspekt heraus „beäugt“ wird. Steinbock-Geborener Markus Söder ist zur regelrechten Zeitgeistverkörperung mutiert, wenn man mit Pluto/Jupiter/Saturn Law & Oder in Zeiten von kollektivem Wahnsinn meint. Bayern als Polizeistaat. „Dotaal Brutaahl“.

Doch wandelt sich die Energie: Jupiter dreht als Erster seinen Lauf von Rückwärts zu Vorwärts, und zwar schon bald, am 13.09.2020 – aber vorher steht er still und bezeichnet einen Wendepunkt. Dann, ganz langsam geht er in die andere Richtung. Saturn, ebenfalls noch rückläufig, wird ihm am 29. September in den direkten Lauf folgen. Pluto am 4. Oktober. Auch hier ist die Übergangsphase von rückläufig zu direkt oft eine intensive, wo die Zeit langsamer gelesen wird. Damit sind dann alle drei „Halunken“ im Steinbock direktläufig.

Und gegen diese beharrlichen Kräfte steht eben das Mars-Widder Paket – Mars, ebenso, wie Saturn als Herr des Steinbocks im Steinbock, noch dazu Herr im eigenen Zeichen!

Daher schlage ich vor, diese Kräfte über das freundliche Angebot von Venus umzuleiten. Das Thema könnte lauten: (noch mehr) Abschied von der Aggression – damit wir dialogfähig bleiben.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Europa

„Mercurius im Zeichen Waage“

Liebe Leserinnen und Leser,

Waage-Ausgleich geht in Opposition zu den bald rückläufigen Mars-Kräften. Waage ist auch das Zeichen der Logik, die sich ja nur durch Abwägen erschließt, durch Vergleich. Während also der Widder-Kampfmond im Steinbock-Quadrat steht (mit Aspektscheibe eingestellt, Mond wechselt heute Morgen kurz vor 11 Uhr ins Zeichen Stier) – und den Mars verstärkt, hat Merkur im Venus-Sextil ausgleichende Kraft, von der ich hoffe, dass es uns gelingt, sie konsequent zu nutzen.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

05.09.2020

Europa

Venus Quadrat Mars

Liebe Leserinnen und Leser,

muss man etwas Aufmerksamkeit rein tun – insbesondere mit kardinalen Aszendenten und Achsen: Widder, Krebs, Waage, Steinbock – Venus ist wichtiger, als man denkt … fast so wichtig, wie der Mond. Impuls/Familie – Kraft/Heimat – negativ: Polizisten zwingen schwangere Frau in Berlin zu Boden – das Video wurde auf YouTube gelöscht, ich kann es nicht mehr verlinken – es sind, wie bekannt, noch mehr unfassbare, sinnlose – denn alle waren friedlich – Polizeigewalttaten insbesondere am 30.08.2020 passiert – Querdenken spricht von 70 Strafanzeigen – nur die bekannten – (Mars mit Lilith und Chiron Energie) – je weniger Mars-Aggression, desto mehr kann eine solche Konstellation wie bei einem gespannten Bogen mit neuem Wissen, zusätzliche Information (Mondknoten Zwillinge) genutzt werden … „The system“ versucht es mit dem Südkonten, alte Weisheit, „Reich“ im Zentrum. Vor dem Reichstag. Im Land des Volkswagens. Der Psychiater würde vielleicht in der pathologischen Abwehr den energetischen Kern eines Wunsches ausmachen: das verlorene Reich Gottes als Sehnsuchtsort – mit Neptun in den Fischen – in der Kraft der zwanghaften Negation tut sich in Wahrheit der verdrängte Wunsch kund. „Und die anderen, Gehassten, haben was ich brauche, sie sind naiv genug in ihrer albernen Spiritualität glücklich zu sein“ – oder waren es, bis diese Pandämonie los ging und die Angst – wo finden wir wieder Freude?

Michael Ballweg strahlt eine bemerkenswerte Kraft aus. Ich tippe auf Krebs/Löwe – es ist kein Geburtstag bekannt – Psychologie kann ein Handwerkszeug der Menschenkenntnis sein, das den Zusammenhang mit der Geisteswelt nicht ignoriert, sondern eher noch klarer – z.B. als kollektive Ansicht – bestimmten, offensichtlich überindividuellen Geistesströmungen zuordnen kann –

Eigentlich ein Paradox, denn die Geistesströmungen sind ja gerade immer auch individuell – jeder kann sie in sich beobachten.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

04.09.2020 11:13 Prag

Fotos: copyright Hofmann ©