Saturn Zuhause

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

die Position, die Saturn jetzt erreicht, hatte er zuletzt am 12.11.1988 inne. Eine Zeitspanne, die nun rhythmisch ihren Abschluss, ihre Bewertung und logischerweise einen Neuanfang findet. Wer das Alter dafür hat, kann sich fragen: was habe ich damals gemacht – wo war ich – am Anfang welcher Entwicklung? Dabei ist es erheblich, wo, an welcher Stelle für Sie das Zeichen Steinbock steht? Mein eigenes Horoskop gleicht einem mundan-astrologischen Eich-Horoskop: Widder ist das 1. Haus, Steinbock das 10. Für mich ist es daher natürlich und doppelt gültig, dass Saturn im eigenen Zeichen mich auf das Thema „Verantwortung“ weist – einmal, weil er im eigenen Zeichen Steinbock dieses Thema betont, und dann, weil´s bei mir das Haus 10 ist, dem die Berufung, Verantwortung, Regentschaft zugeordnet wird.

Es ist logisch nachvollziehbar, dass die Steinböcke in der Öffentlichkeit – Lindner, Söder – mehr Verantwortung bekommen, während die Krebse (das Oppositionszeichen) Merkel, Seehofer – durch dasselbe Thema von aussen gebeutelt werden. Die Vergangenheit seit 1988 überblickend, stellt sich zunächst die Frage, ob man denn seiner Verantwortung gerecht wurde, seinen Job einigermaßen gut hinbekommen hat?

Dass ich selbst in Folge des Eintritts von Saturn ins Zeichen Steinbock quasi zum „Familienpatriarchen“ gleich mehrerer „moderner“ Familiengebilde werden sollte, konnte ich mir 1988 noch nicht mal erträumen. Alles, was ich besaß, passte in einen einzigen Koffer. Die Vorzeichen der Zeit waren damals andere: kaum stand Saturn im Steinbock, zog er dort mit der Energie einer Uranus-Konjunktion ein, und im Steinbock selbst wartete nicht, wie heute, Pluto, sondern Neptun; – es wird die dauerhaft un-anerkannte Heldentat von Nancy Reagans (6. Juli 1921, 13:18, Manhatten) Astrologin Joan Quigley (10. April 1927 4:17, Kansas City) bleiben, durch ihre Beratungen die Mauer, the Berlin-Wall zwischen den Blöcken (Steinbock, Saturn/Neptun/Uranus) aufgelöst und aufgebrochen zu haben – nur so als Argumentationshilfe, wenn mal wieder ein Klugscheißer ironisch nachfragen sollte, was Astrologie denn für die Welt leiste.

Aber eben das macht uns Astrologen Sorgen: dass dort Pluto wartet und sich 2020 Saturn/Pluto und der Südknoten zu so einer Art schwarzer Gewitterwolke verdichten, der man in diesem Herrschaftsbereich einiges zutrauen muss. Unter anderem deshalb können Sie bei allen AstrologInnen die Ankündigung wichtiger Zeiten durch die Stimmen zittern hören – und so stellt sich für uns wieder die Frage:

https://markustermin.com/2010/01/26/zukunft-vorhersagen-oder-beeinflussen/

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

3 Gedanken zu “Saturn Zuhause

  1. Lieber Markus, mich würde sehr interessieren, welche Beratung zum Fall der Berliner stattfand und inwiefern sie das Zeitgeschehen beeinflusst hat.
    Kannst du dazu ein bisschen Genaueres sagen?

    Dann noch was zu Saturn. Sollte man sich da nicht auch fragen, wie man mit Verantwortung umgeht und ob man, da man so geeicht ist, sich Dinge auflastet, die einem nicht zustehen, und vielleicht durch die Übernahme der Verantwortung für andere deren eigene Entwicklung stört?
    Und dass man auch an Verantwortung für sich selbst und seine eigenen Taten denken sollte?

    Bei einer Steinbock-Sonne in 10 ist allerdings der Familienpatriarch sehr naheliegend, jetzt noch mit Saturn dazu. Bei mir steht die Steinbocksonne im 8. Haus und Saturn in 12. Bin etwas beunruhigt, aber auch gespannt.

    Herzliche Grüße aus Berlin

    1. markustermin

      Liebe Christa, Joan Quigley war vor allem Nancy Reagans Astrologin seit den frühen 70ger Jahren. Die Reagans waren ein sehr unübliches Hollywood-Paar ohne Skandal-Ehe und liebten sich ein Leben lang (trotz Mars/Mars Opposition, die wohl der Grund für Reagans Flucht in die Alzheimer-Krankheit gewesen sein könnte). Es wird berichtet, das Ronald Reagan nie eine Entscheidung traf, ohne vorher seine Frau zu konsultieren, und dass seine Frau wiederum grundsätzlich Joan Quigley zu Rate zog. Das gilt insbesondere für das berühmte Treffen von Reagan und Gorbatschow auf Island (1986) und einige weitere Gelegenheiten. Nancy Reagan vertraute ihrer Astrologin insbesondere nach dem Attentat auf ihren Mann 1981 – was ihn zu einem potentiellen Widder-Aszendenten mit Pluto am DC macht, Chiron in recht enger Konjunktion mit Mond/Nordknoten im Stier. Widder AC wäre auch deswegen gut denkbar, weil Nancy Reagan einen Waage-AC gehabt haben soll. Offiziell wurden die astrologischen White House Beratungen durch den indiskreten Donal Regan (21. Dez. 1918, 5:00 Cambridge) 1988 beendet, tatsächlich gingen sie natürlich weiter – bis zu „Mr. Gorbatschow, turn down that wall!“ Nancy Reagan hatte nach eigenen Angaben vor allem Halt nach dem Attentat gesucht und die Astrologin Joan Quigley spricht so:
      Joan Quigley discussed her relationship with Nancy Reagan in a book, titled What Does Joan Say?. Quigley wrote, „Not since the days of the Roman emperors, and never in the history of the United States presidency, has an astrologer played such a significant role in the nation’s affairs of State.“ (Wiki)

      Thema Verantwortung 10. Haus: da habe ich mich missverständlich ausgedrückt – nicht meine Sonne steht im 10. Haus – ich bin im Zeichen Fische geboren – sondern nur das 10. Haus wird von Steinbock (und meinem persönlichen Saturn in Wassermann) regiert. Natürlich hast Du Recht: man kann sich auch zur Verantwortung drängen, wo sie nicht angebracht ist. Aber die guten Geister haben schon das Bestreben, uns dort einzusetzen, wo wir besondere Talente mitbringen. Die sind bei mir nicht unbedingt durch das Haus 10 bestimmt, sondern in erster Linie durch den Krebs-Mond im gleichfalls Krebs-regierten Haus 4 – der „Familienpatriarch“ kommt also zu seiner Rolle, wie die Jungfrau zum Kind: erstmal werden Windeln gewickelt & Wäsche gewaschen buchstäblich bis zum Umfallen für fremde & eigene Kinder. Dass das Ganze schließlich auch zum Siegel der männlichen Autorität wird, zeigt der Saturn-Zyklus naturgemäß ganz langsam nach jeweils den richtigen und oft bitteren Entscheidungen an vielen Wegkreuzungen und erst im Ergebnis.

      Was ich sagen will – hier habe ich dem Kommentator „Mythopoet“ eine simple und tiefe Weisheit zu verdanken – der Auftrag des 10. Hauses ist eben keine Ego-betupfte Selbstwahl der optimalen Verwirklichung, sondern der wahre Ruf aller anderen: „Du machst das jetzt, weil Du das besonders gut kannst und deshalb einfach musst: drück Dich nicht!“

      Die Kunst scheint zu sein, diesen Ruf zu hören. Regiert Steinbock Haus 10, erfolgt er relativ spät, obwohl der Widder AC viel zu früh voranprescht (Vater mit 21) – regiert Krebs den MC erfolgt die Berufung u.U. recht früh …

      Herzliche Grüße nach Schöneberg, wo ich gerade 1988 tausend Wege gewandert bin, zu jeder Tages- und Nachtzeit …

      Markus

      1. Christa Graef

        Vielen, vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Es hört sich tröstlich an, was du über die Talente schreibst.
        Das mit dem 10. Haus sehe ich auch so, ich bin ja Fan von Herrn Döbereiner. Ich hätte dazu eine Frage an dich, was mein eigenes Horoskop betrifft, vielleicht im neuen Jahr?
        Herzliche weihnachtliche Grüße Christa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s