Astrologie, astrology

Martin Siechert

Liebe Leserinnen und Leser,

eine historische Ansprache von Martin Siechert gestern um 10:12 im Bundestag. Diese Rede kann man zwar in der Bundestags-Mediathek nachhören, aber dort sind die Reden jede für sich quasi schon in einem Kasten abgelegt. Außerdem ist die Kameraführung nachträglich verändert worden. Bärbel Bas, die neue Bundestagspräsidentin, fährt Martin Siechert zwei mal unverschämt und parteiisch grinsend ins Wort. Das Parlament kichert im Anbetracht des Ernstes der Lage. Aber Siechert ist episch, er schreibt Geschichte, Florian Müller (Jungfrau mit Venus und Mars Stellium, Zwillinge-Mond und Waage-Merkur) mit manipulativem Tränendrüsenbeitrag als Zwischenfrage getarnt, bügelt er souverän und sich in der Stimme steigernd ab. Wo Müller die Sonne hat, hat Siechert seinen Mars: da haben sie sich den Falschen ausgesucht. Besonders die erhobene Bühnenposition hatte es, das stellten die Parlamentarier sofort alarmiert fest, in sich – aus dem Nachteil Galerie außerhalb des Parlaments wird ein Vorteil: Sichert sprach wie Martin Luther von der Kanzel und schleuderte Zahlenpfeile, die unten sehr wohl ankamen und geleugnet werden mussten, umgehend, denn sie kamen zwar vom eigenen Institut, aber von der falschen Partei. Ab nun musste Theater für die Zuschauer gespielt werden, und Florian Müller sollte – jung gegen jung – mit dem Lügentrumpf stechen. Dabei las Siechert nur RKI-Zahlen vor, Paul-Ehrlich-Zahlen – nur die ganz offiziellen und wohl sehr stark untertrieben Zahlen für Schäden, Todesfälle, Behinderungen, Zerstörung.

Seitdem nun die FDP in jedem Fall gegen die AfD mitklatscht, weil sie – eine technokratisch-autoritätswütige Rede von Michael Theurer (12. Jan 1967) können sie hier hören und alle Hoffnung auf die FDP fahren lassen:

… weil sie also jetzt zur Regierung gehört – ist das Bild vom Totalitarismus nur noch durch die AfD gestört. 

Wie wir aber wissen, kommt das Verdrängte, so hat es C.G. Jung erkannt, als Schicksal von außen auf die Verdränger zu. Das ist ein Gesetz nach Dike. Darin liegt auch der strategische Sinn der christlichen Botschaft: „Die linke Wange hinhalten“, die ist nämlich gar nicht emotional gemeint: so verliert sich das Böse im Sibirien seiner dunklen Seele und verstrickt sich in seine eigene Fehlplanung. David gegen Goliath.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

astro_2gw_martin_sichert.72019.209117-1