Mond im Zeichen Skorpion

IMG_1730Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

weil er dem Saturn dort begegnet – und auch weil Merkur dort heute noch reingeht, im Prinzip schon langsam werdend, die Rückläufigkeit Anfang Oktober vorbereitend, sind alle Gedanken und Gespräche von Ernsthaftigkeit geprägt: come to reason.

Der Fragesteller befindet sich in unterem Horoskop im 6. Haus – als Jupiter – und ist doch auch im ersten schon daheim – wegen Neptun, dem Herrn der Fische, ganz am Aszendenten.

Ob sein Unterfangen gewinnbringend würde?! Mars, Herr von Haus 2 steht in Haus 9 – ein fallendes – aber gut im Feuer und mit Haus 9, dem lehrreichen, auch an das Vorhaben angepasst. Bedeutender für die Frage ist das Jupiter-Trigon zu Mars, das kommende. Aus dem 6. Haus, dem Haus der Arbeit, sammelt Jupiter eine Aussage aus Haus 10 (Schütze) und Haus 1 (Fische) und bündelt sie löwig in Haus 6, dem Haus der Arbeit.

Zwölf27.09.2014 17:57 Nürnberg

Mond zeigt die Befürchtung an, von anderen finanziell abhängig zu sein, mit dem Unterfangen zu scheitern – aus magischen Gründen – das wird durch das Jupiter-Quadrat unterstrichen, eine innere Auseinandersetzung, denn der Fragesteller wird ebensogut durch Jupiter, als auch den Mond dargestellt.

Bedenke nur: Neptun und Chiron am AC können sowohl der Eingang in spirituelle Erleuchtung, als auch Selbsttäuschung sein. Die Antwort ist daher: scheue die Arbeit (wg. Jupiter in 6) nicht, und Du wirst Erfolg haben!

Pluto Haus 11 zeigt an, wo es veränderlich ist, wenn das Vorhaben die Hürde der Selbsttäuschung nehmen sollte: daß Mars dazu in den Spiegelpunkt geht, macht eine wesentliche Voraussetzung aus.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s