Europa

Kinderarzt über Corona und Masken

Cancel Culture – oben Bonellis reupload: wurde auf Bitten des Kinderarztes selbst rausgenommen, der massiv gemobbed wird mit Familie und nicht mehr normal leben und arbeiten kann:

Im Wesentlichen erklärte dieser freundliche und besorgte, erfahrene Kinderarzt – selbst Vater – warum Maske tragen für jeweils Jüngere gefährlicher ist. Sie haben noch nicht so viel Lungenvolumen, das Rest-CO2 aus dem „Todraum“ genannten Reservoir der für sie übergroßen Maske zu pumpen. Wie beim Schnorcheln: wenn der Schnorchel zu lang ist, bleibt immer CO2 zurück. Der Kinderarzt nannte das Beispiel: würden Säuglinge Masken tragen müssen, würden sie daran sterben. Dazu kämen Hirnschädigungen bei eventuell allen Maskenträgern insbesondere bei Dauergebrauch.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Kunst

Nicht jeder Wahnsinn ist gleich Kunst: Dekadenz im ZDF

Liebe Leserinnen und Leser,

wie gesagt, „Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit“. Falls jemand noch einen Kick brauchte, um zu verstehen, dass die Jünger Coronas in Regierung und Medien in moralische Dekadenz verfallen sind, „Ganz im hier und jetzt“ – welch unbeschreiblich zynische Ignoranz gegenüber Leuten, die sich im Lockdown nicht von ihren Angehörigen verabschieden durften.

Nein, Herr Kleber (2. September 1955) – das ist keine Kunst. Das ist menschenverachtender Wahnsinn, genau, wie eure anderen alternativlosen Demokratie-Abbaumaßnahmen. Derweil muss man befürchten, dass in Österreich ein 13-jähriges Mädchen die Maske nicht überlebt hat:

Tragisch: Starb Schülerin in Deutschland wegen Masken-Pflicht?

Das kommt aber nicht im ZDF – genau so wenig, wie die Großdemonstrationen aus ganz Europa und Deutschland von Menschen, die sich gegen den Wahnsinn wehren. Ich hoffe, das fällt auch anderen auf …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus