Europa

Enzensberger

Liebe Leser,

Hans Magnus Enzensberger gehörte zu den poetischen Konstruktivisten, die sie uns im Gymnasium aufnötigten. Obwohl mit Fische-Mond dafür richtig geboren, ertrage ich seine Gedichte nur schwer, seine Essays dagegen sehr. ‚Sanft‘ ist das Monster Brüssel nur noch bedingt, es zeigt jetzt Zähne zur Militarisierung und zur Knechtung nach dem China-Muster.

Beachtenswert: die konstruktivistische Poesie wird durch Neptun in der Jungfrau, die das Poetische einer Prozedur unterzieht, die es nicht überleben kann (wie beim Maler Gerhard Richter auf einer anderen Ebene) ‚erzeugt‘. Man lieferte reimlose Absurditäten ab in der Hoffnung, dadurch im breiten Volk eine Bewusstseinserweiterung zu bewirken; offenbar vergeblich. Als Bei-Würze der Essays ist der Fische-Mond genau richtig. Bemerkenswert dieses mächtige Wassertrigon im Horoskop und die exakte Mondknoten-Wiederkehr zum Tod.

Danke diesem Geistemenschen (von einem katholische Priester missbraucht) und möge er uns von oben weiter begleiten.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Innen Hans Magnus Enzenberger, 11.11.1929, keine Uhrzeit, außen 25.11.2022

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/enzensberger-essay-die-mucken-der-mathematik-a-654402.html