Pražský hrad im Westen …

IMG_9316Foto Termin ©

Liebe Leser,

wenn drüben im Westen die Erde der Sonne und mit ihr der nah begleitenden Venus eine andere Tagseite zuwendet, öffnen sich von Osten her Mars und Saturn in den Himmel, denn unter ihnen weg dreht sich die Erde; beide „Übeltäter“ sind im Tierkreiszeichen Schütze, das der Stadt Köln entspricht, und wo jüngst eine Philosophie Veranstaltung stattfand, wie passend … doch ist Jupiter „angefressen“, weil Saturn heut das Quadrat zu ihm nach einer ganzen Serie ein letztes Mal ganz genau macht: in der Stundenastrologie ein Signum für Schwierigkeiten, wenn Jupiter als Signifikant (aufgestellt für eine Person oder Sache) steht. Manchmal lohnt dann – wie selbst Lilly in der „Christlichen Astrologie“ lehrt – der Aufschub, die Verzögerung dringender Angelegenheiten … Weil Jupiter in Jungfrau ganz fremd ist (sein Haus ist das Gegenzeichen), scheint der Themenkatalog der Veranstaltung recht unphilosophisch, und damit merkwürdig: zu aktuell Mond in Wassermann im Lufttrigon zur Zwillinge-Sonne: Merkur direkt im Stier kann und soll den Mond erden: trotz Idealismus müssen wir auch ans Geld denken … Grundsätzlich ist Merkur noch im „Schattenbereich“ – wie Steve Judd dazu sagt: in der Aufklär-Phase nach der Rückläufigkeit, die solange geht, bis er wieder so steht, wie vor der Rückläufigkeit erst im Juni …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus