Saturn, wo die Zitronen wachsen

img_7008Foto Termin ©

Liebe Leser,

das Zeichen Schütze ist, man merkt es, durch Saturn belastet. Reisen ist jetzt nicht Bildung, oder wenn, dann alte Lehre und nur als ganz langsame Entwicklung; – Erweiterung des Bewußtseins, wie noch Joseph von Eichendorff wußte, als er sang: „Wem Gott will rechte Gunst erweisen, den schickt er in die weite Welt“; – solches passiert schon; – gewiss:  aber Saturn macht die Regel.

Das Besondere an Rudolf Steiners Kosmologie ist die Entstehung von Mensch und Welt in einem Differenzierungs-Prozess, der auf dem „Alten Saturn“ als Wärme begann, wo schon der Erste Mensch ursprünglichste Gestalt hatte. Tröstlich ist diese Lehre auch insofern, als daß sie voraussetzt, daß die Menschheit sogar den Lebenszyklus des Planeten überlebt – was die Radikalität der Transformation betrifft, war Rudolf Steiner davon überzeugt, daß der Mensch nicht ein Atom auf der Erde unverändert lassen würde, und war (er hatte Saturn rückläufig in Jungfrau in genauer Opposition zur Sonne) – wenn man ihn genau liest – damit auch einverstanden. Nur schlug er eben dazu einen menschenweisen, „anthroposophischen“* und letztlich einzig gangbaren Weg vor: mit der Natur selbst, ihren Rhythmen und Gesetzen zu arbeiten …

Aber nicht nur das! Aus den Erziehungsvorträgen in Oxford 1922 geht hervor, wie eben jegliche Vermittlung von Wissen im Grunde nur künstlerisch erfahrbar werden kann. Der Schlüssel ist die Kunst. Aber was ist das? Das Schöne, das Harmonische? Daß uns das Wesen und Wirken der Kunst durch ihre Musen gewährt werde, darum bitten wir, wie Meister Eckhard sagt, Gott.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

* (von altgriechisch ἄνθρωπος ánthrōpos „Mensch“ und σοφία sophίa „Weisheit“)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s