Mond

Waage-Mond

Foto Termin ©

Liebe Leserinnen und Leser,

Mars macht ein Sextil zur Sonne, die sich in wenigen Tagen anschickt, Löwe zu verlassen und ins Ernte-Zeichen einzukehren. Der Mond in Waage steht in Opposition zum Uranus, unserem Astrologie-Herrscher im Widder; es ist auch zu heiß, um unsere philosophische Reihe heute fortzusetzen, obwohl wir noch lange nicht am Punkt sind. Der Spieltrieb in Waage hindert das – die schöne Plänkelei – der Glanz, der nicht Gold ist, aber vielen wichtiger, als das edle Metall. Mittwoch Morgen ist Skorpion-Mond und Donnerstag steht – dazu passend – die Sonne schon in der Jungfrau – spätestens dann geht es weiter mit Philosophie.

Michael Roscher schreibt sehr treffend zum Waage-Mond Geborenen: „Polemisch ausgedrückt, besitzen diese Menschen keine seelische Heimat, und sie weigern sich, eine zu finden. Dies liegt zu einem wesentlichen Teil an der Angst vor dem Verlust des eigenen Freiraums … Die Nativen benötigen ein Gegenüber, wobei sie jedoch jeglicher Verbindlichkeit aus dem Weg gehen.“

Ziemliche Klemme, nicht wahr?! Aber das Leben findet auch dafür einen wunderbaren Ausgleich. Zum Beispiel die Widder-Mond Geborenen, das natürliche Gegenstück der Waage-Mond Freunde …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus