Fahne in den Wind hängen …

Liebe Leserinnen und Leser,

Christus ist gewissermaßen im Geistigen „the lender of the last resort“. Religion für Denker. Und ZupackerInnen, wo Hilfe gebraucht wird. Selbst das Tao brütet noch über Christus-Rätsel. Spricht die Herzen auch an. Christus ist religionslose Religion. Kirchen können nicht christlich sein, auch nicht die Christengemeinschaft. Christentum und organisierte Religion sind im Widerspruch – letztlich (Freund Federhalter … ) – aber vielleicht ist das Unsinn? – ; – denn diese Berge mit weißen Klöstern in Hellas am blauen Meer mit Glocken und Delfinen, Korb und Seilzug trotzen dem Rest der Welt im Angesicht der Apokalypse …

„Lender of the last resort“ – eine Bezugnahme – zugegeben ironisch – zur Staatsgarantie und Erpressung der Banken – heißt hier: daß seine Philosophie (nicht Theologie) – wie sie die Evangelien auslegen (bis auf Hinzugefügtes, lässt sich leicht unterscheiden … ) – die bis dahin und heute tiefste ist: in Bewegung geratener Gedanke.

Dies gilt es zu bedenken: wer niemals seine Meinung ändert und immer Recht hat, verändert sich nicht  – ; … : ändert aber jemand ihre/seine Meinung, so gilt das als Schwäche – dabei ist es eine beachtliche Stärke,  Fähigkeit, Meinung zu ändern, um die man in jedem Lebensalter aktiv ringen sollte – es ist nicht einfach!

Spott nennt´s: „Fahne in den Wind hängen … “ ; doch das ist nicht dasselbe, wie inneres Ringen um Wahrheit.

Hat nun jemand Meinung geändert – Boden der Tatsachen erreicht; – sind wir beim Christus, dem Licht der Welt – wo die Wahrheit formuliert ist und die Befreiung der Frauen nicht ohne Grund im Zentrum steht.

Ohne Christus würde die Sonne nicht lichten: er ist nämlich das „Licht der Welt“. Nun gilt: jeder gute Mensch ist automatisch Christ, gleich welcher Konfession.

Zentraler Punkt bei der Zuwanderung von Muslimen: behandelt ihr eure Frauen mit Respekt? Natürlich ist das unverschämt, zu fragen: tun wir das denn?! Doch wir haben Anlass – „Bruder killt Schwester weil alleinerziehend“ und so …  Könnt ihr euren Töchtern die Freiheit geben, den Mann zu lieben, den sie wollen?

Vielleicht erlebt der Islam seine Reformation in Deutschland? Wo sonst?!

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s